Herne: Kultur

1 Bild

Sonnengelbe Crange-Souvenirs

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 21.07.2017

Rund zwei Wochen vor Beginn der Cranger Kirmes hat das Stadtmarketing die neuen Souvenirs des größten Volksfests in Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Die diesjährige Kollektion orientiert sich farblich am aktuellen Kirmesplakat. Sonnengelb ist also die Farbe der Saison. Und ein wiederkehrendes Element ist der markante Ausspruch der Queen: „We are amused“. Den Auftakt des Souvenirgeschäfts hatte bereits im Februar die...

11 Bilder

Frage der Woche: Was war oder ist euer liebstes Spielzeug? 95

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 21.07.2017

Spielen ist wichtig. Das wussten schon antike Griechen, idealistische Philosophen und altersweise Schriftsteller, und auch Erkenntnisse aus der Psychologie deuten darauf hin, dass das Spielen für uns Menschen eine wichtige Triebfeder ist. So spielen wir Menschen schon seit Tausenden von Jahren. Als älteste Brettspiele gelten das auch heute noch beliebte Go, sowie das altägyptische Senet und das Spiel von Ur, das schon im...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Vor der Kirmes in die Brauerei

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 20.07.2017

Bereits zum vierten Mal lädt die Kulturbrauerei Hülsmann zum "Kirmes Warm Up" ein. Seit der ersten Auflage im Jahr 2010, damals noch in der Szenekneipe Querschlag, hat sich die Veranstaltung zu einer festen Größe in der Zeit vor der Kirmes entwickelt. Vom 29. bis zum 31. Juli wird auf dem Platz vor der ehemaligen Hülsmann-Brauerei wieder Musik von Bands auf der Bühne gehört, ein kaltes Getränk genossen und mit alten Freunden...

33 Bilder

Fotos: Mega-Party auf der Halde beim Sunset-Picknick

Thorsten Seiffert
Thorsten Seiffert | Herten | am 17.07.2017

Es war eine Mega-Party: 12.000 (!) Menschen wollten beim diesjährigen Sunset-Picknick auf der Halde Hoheward dabei sein. Die Open-Air-Fete mit Elektromusik kam wieder bestens an. Zum Schluss legte Lokalmatador Phil Fuldner auf. Lediglich das Verkehrschaos rund um die Halde hat wenig Spaß gemacht.

1 Bild

Förderturm feiert länger

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 14.07.2017

Das Benefizfest des Vereins Förderturm findet zum ersten Mal an zwei Tagen statt. Gefeiert wird am 28. und 29. Juli in und rund um die Akademie Mont-Cenis. Bereits am Freitagabend ab 18 Uhr können die Besucher drei Bands erleben, die den Abend musikalisch gestalten. Die Arbeitstiere, Funxpress und Strange Fruit freuen sich darauf, ihre Musik zu präsentieren und die Liebhaber von deutschem Rock und Klassikern in Stimmung zu...

2 Bilder

Bücher lesen lohnt sich

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 11.07.2017

Der Sommerleseclub in der Stadtbibliothek war gerade mal zwei Tage am Start, als die ersten Schüler Vollzug meldeten: Sie hatten in dieser Zeit schon drei Bücher gelesen. Jetzt winken eine Urkunde und eine Einladung zur Abschlussveranstaltung am 27. September mit der Chance einen Preis zu gewinnen. Nicht, dass die Kinder einfach so davonkommen: In der Kinder- und Jugendbibliothek müssen sie der Bibliothekarin kurz den...

40 Bilder

Ruhrgebiet 5

Bernfried Obst
Bernfried Obst | Herne | am 09.07.2017

Ruhrgebiet, ein Industriestandort im stetigen Wandel!

26 Bilder

Fotos: Depeche Mode beenden Tour in der Arena 6

Thorsten Seiffert
Thorsten Seiffert | Herten | am 04.07.2017

Endstation Schalke-Arena: Die Kult-Synthie-Popper von Depeche Mode steuerten als letzte Stadt ihrer Deutschland-Tour Gelsenkirchen an und präsentierten vor nicht gänzlich ausverkauftem Rund in der geschlossenen Halle ihr neues Album "Spirit". Im schummrigen Tageslicht, das durch das helle Hallendach aufs Auditorium leuchtete, brauchte die Band einige Songs, um richtig in Fahrt zu kommen. Die Arena in Gelsenkirchen ist nicht...

1 Bild

Nur fairer Handel schafft Perspektiven

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 03.07.2017

Fairer Handel schafft Perspektiven: Diese Botschaft will die "Faire Woche" vermitteln, die vom 16. bis zum 29. September in Herne stattfinden wird. Das Eine-Welt-Zentrum und die Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Herne suchen Initiativen, Organisationen, Unternehmen und Bürger, die sich mit Angeboten beteiligen möchten. Zum Hintergrund: Hunger, fehlende medizinische Hilfe und unerträgliche Arbeitsbedingungen sind auch heute...

1 Bild

Swing in allen Facetten

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 03.07.2017

Zwei Bigbands der nordrhein-westfälischen Jazzszene treten am Freitag, 7. Juli, in den Flottmann-Hallen auf. Die beiden Bands, die zusammen mehr als 40 Jahre bestehen, wollen zeigen, dass Jazz zeitlos ist. Beginn ist um 19.30 Uhr. Tickets gibt es an der Abendkasse. Blechwerk kommt aus Herne und ist seit mehr als zwei Jahrzehnten in der Szene des Ruhrgebiets aktiv. Unter der Leitung von Harald Schollmeyer präsentieren die...

1 Bild

Gewinnspiel: "Tod unter Gurken" - Kabarett trifft Krimi (11. Juli, Dinslaken) 11

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Dinslaken | am 03.07.2017

Dinslaken: Burgtheater | Der Kabarettist Kai Magnus Sting, landauf und landab mit seinen Soloprogrammen unterwegs, hat eine große Leidenschaft: den Krimi. Aus dieser Leidenschaft heraus entstand die Figur des Hobby-Detektivs Alfons Friedrichsberg, für den Sting bereits eine ganze Reihe von Hörspielen und zwei Romane geschrieben hat. Und mit dem er nun mit „Tod unter Gurken“ auch auf Live-Hörspiel-Tour geht. Besagter Alfons Friedrichsberg hat nichts...

1 Bild

Gewinnspiel: "Tod unter Gurken" - Kabarett trifft Krimi (9. Juli, Dortmund) 22

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Dortmund-City | am 03.07.2017

Dortmund: Spiegelzelt | Der Kabarettist Kai Magnus Sting, landauf und landab mit seinen Soloprogrammen unterwegs, hat eine große Leidenschaft: den Krimi. Aus dieser Leidenschaft heraus entstand die Figur des Hobby-Detektivs Alfons Friedrichsberg, für den Sting bereits eine ganze Reihe von Hörspielen und zwei Romane geschrieben hat. Und mit dem er nun mit „Tod unter Gurken“ auch auf Live-Hörspiel-Tour geht. Besagter Alfons Friedrichsberg hat nichts...

1 Bild

Devo-Tion hebt ab Richtung "Bochum total"

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 03.07.2017

Zurück in die Zukunft mit dem New Wave Achtzigerjahre? Die Band Devo-Tion schreibt nach 30 Jahren mit einem Auftritt bei "Bochum total" ihre Erfolgsgeschichte weiter. Wer das unorthodoxe Trio aus Herne auf seiner Reise begleiten will: Die Band tritt bei dem Festival in der Nachbarstadt am Donnerstag, 6. Juli, ab 19 Uhr auf. Damit geht ein jahrzehntealter Traum in Erfüllung... Wir schreiben das Jahr 1987. Die Musiker...

2 Bilder

Pogo durch den Schlamm

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 28.06.2017

Irgendwie gehören Matsch und Regen zu Rockfestivals dazu. Auch die zweite "Heiko"-Auflage hatte mit dem Wetter zu kämpfen. Der Stimmung unter den 500 Zuschauern tat das allerdings keinen Abbruch. Das Rockbüro hatte als Veranstalter alle Ankündigungen umgesetzt und bot am Heisterkamp eine größere Bühne, mehr Licht und mehr Sound. „Eine noch größere Bühne passt leider nicht zwischen die Bäume“, so Pressesprecher Björn Koch....

1 Bild

Das war ein starkes Stück

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 28.06.2017

Ohne Überraschungen verlief die Jahreshauptversammlung des Theaters Fidele Horst, bei der neben dem Rückblick auch Wahlen im Mittelpunkt der umfangreichen Tagesordnung standen. Turnusmäßig wurde neben dem Spielleiter der zweite Vorsitzende gewählt. Nach dem Kassenbericht von Lisa Szczensny wurde dem Vorstand auf Vorschlag von Kassenprüferin Anita Witzke Entlastung erteilt. Bei den Wahlen gab es keine Diskussionen um die...

1 Bild

Gewinnspiel: "Tod unter Gurken" - Kabarett trifft Krimi (2. Juli, Oberhausen) 12

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Oberhausen | am 27.06.2017

Oberhausen: Ebertbad | Der Kabarettist Kai Magnus Sting, landauf und landab mit seinen Soloprogrammen unterwegs, hat eine große Leidenschaft: den Krimi. Aus dieser Leidenschaft heraus entstand die Figur des Hobby-Detektivs Alfons Friedrichsberg, für den Sting bereits eine ganze Reihe von Hörspielen und zwei Romane geschrieben hat. Und mit dem er nun mit „Tod unter Gurken“ auch auf Live-Hörspiel-Tour geht. Besagter Alfons Friedrichsberg hat nichts...

1 Bild

Gewinnspiel: "Tod unter Gurken" - Kabarett trifft Krimi (1. Juli, Düsseldorf) 22

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Düsseldorf | am 27.06.2017

Düsseldorf: Savoy Theater | Der Kabarettist Kai Magnus Sting, landauf und landab mit seinen Soloprogrammen unterwegs, hat eine große Leidenschaft: den Krimi. Aus dieser Leidenschaft heraus entstand die Figur des Hobby-Detektivs Alfons Friedrichsberg, für den Sting bereits eine ganze Reihe von Hörspielen und zwei Romane geschrieben hat. Und mit dem er nun mit „Tod unter Gurken“ auch auf Live-Hörspiel-Tour geht. Besagter Alfons Friedrichsberg hat nichts...

2 Bilder

Stühle, die vom Himmel fallen 1

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 26.06.2017

100 verschiedene Stühle zeigt das Emschertal-Museum im Rittersaal des Schlosses Strünkede vom Schemel bis zum Herrscher-Stuhl, vom Freischwinger bis zum Starfighter-Schleudersitz. Und wenn man die Zeitumstände und die Funktionen betrachtet und durchleuchtet, entsteht dabei eine kleine Geschichte der Sitzkultur. "Das Emschertal-Museum wendet sich gerne den kleinen Dingen des Alltags zu", sagt Museumsdirektor Oliver...

1 Bild

Kohlengräberland holt Förderpreis

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 22.06.2017

Über Fördergelder in Höhe von bis zu 50000 Euro freuen sich die Schüler des Kohlengräberland-Projektes der Erich-Fried-Gesamtschule. Beim Wettbewerb „Förderturm der Ideen“ der RAG-Stiftung holten die Jugendlichen den ersten Preis in der Kategorie „Gute Nachbarschaft“ für die Sekundarstufe I. In einem Online-Voting konnten sich die Jugendlichen von der Grabenstraße gegen drei weitere Finalisten in der Gruppe durchsetzen....

1 Bild

Cranger Kirmes 4

Bernfried Obst
Bernfried Obst | Herne | am 21.06.2017

Bald ist es wieder so weit! Das größte Volksfest in NRW startet: 03. - 13. August 2017

1 Bild

Kunst für Querdenker

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 19.06.2017

Querdenker-Kunst von der Technischen Universität Dortmund ist in den Flottmann-Hallen zu sehen: Die Spannbreite der Arbeiten von 17 Studenten reicht von skurril über ungewöhnlich bis zu überraschend. Sabrina Schmidt hat sich vor einer undurchsichtigen Folie fotografiert. Sie erscheint dahinter ganz schemenhaft. Ihre Aufnahmen verbreiten eine milchige, fast magische Aura. "Eigentlich ist es ja ein Selfie", sagt Schmidt,...

1 Bild

Klassik für Kinder

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 19.06.2017

Das Kulturbüro der Stadt Herne präsentiert in Kooperation mit dem Klassikfestival Ruhr Herner Grundschulklassen ein Kinderkonzert nach einer Geschichte von Thomas Philipzen. Das Pindakaas Saxophon Quartett sowie die Schauspieler Frank Dukowski und Marcell Kaiser nehmen die Grundschüler am kommenden Dienstag ab 9.30 Uhr im Kulturzentrum bei "Alla Turca" mit auf eine spannende Reise in den Orient. Zum Inhalt: Franz von Stock...

1 Bild

Heiko wird größer und lauter

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 16.06.2017

Rogers und Radio Havanna sind die Zugpferde des nächsten "Heisterkamp Open Airs". Das Festival findet am kommenden Samstag statt. Auf der Bühne stehen am 24. Juni auch Belle Epoque, JJ & The Acoustic Machine und Three Minute Record. Die Besucher können sich bei der zweiten "Heiko"-Auflage auf einen Mix aus Punk, Psychedelic, Indie, Folk und Country freuen. Der Veranstalter, das Rockbüro Herne, ist seinem Anspruch gerecht...

2 Bilder

Ein Haus ohne Geschichte? 3

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 16.06.2017

Nur zweimal hat das Gerichtsgefängnis am Bergelmanns Hof, das sogenannte Hafthaus, in den vergangenen Jahren ein begrenztes öffentliches Interesse hervorgerufen. Zu Weihnachten 1993 hatte sich in dem zeitweilig als Abschiebegefängnis genutzten Gebäude der Sudanese Thomas Emanuel Tout in einer Zelle erhängt. Im Zuge der geplanten Zusammenlegung der beiden Herner Amtsgerichte zu einem Justizzentrum sollte der sich an das...