Herne: Politik

1 Bild

Herne: Wie der Klimawandel Flucht und Migration beeinflusst - Vortrag

Kerstin Halstenbach
Kerstin Halstenbach | Herne | am 14.04.2018

Herne: Kulturzentrum.Herne | Am Dienstag, 17. April um 19 Uhr, wird Serge Palasie in der VHS im Kulturzentrum Herne (Willi-Pohlmann-Platz 1) über den Zusammenhang von Klimawandel, Migration und Flucht informieren. Ob steigende Meerespegel oder zunehmende Wüstenbildung - den (menschengemachten) Klimawandel kann man nicht mehr wegreden. Die historischen Hauptverantwortlichen, die seit der Industrialisierung die zunehmende Degradierung von Lebensräumen...

1 Bild

Mindestlohn steigt

Sebastian Fink
Sebastian Fink | Herne | am 11.04.2018

Für Bauarbeiter gilt ab sofort ein höherer Mindestlohn. Facharbeiter als auch Helfer haben nun am Monatsende mehr Geld zu Verfügung. Bauarbeiter verdienen mehr Geld. Für sie gilt ein neuer Mindestlohn. Sie müssen nun mindestens 14,95 Euro pro Stunde bekommen. Damit stehen am Monatsende 43 Euro mehr auf dem Lohnzettel. Darauf hat die Industriegewerkschaft BAU hingewiesen. Gabriele Henter, Bezirksvorsitzende der IG BAU für...

1 Bild

Betriebe: Stimmrecht wahrnehmen

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 07.04.2018

Tausende Beschäftigte stimmen bis Ende Mai über die Mitglieder im Betriebsrat für die nächsten vier Jahre ab. Doch immer wieder versuchen einzelne Unternehmen, die Wahlen zu unterlaufen, berichtet die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Doch wer die Wahl von Betriebsräten behindert, der macht sich strafbar. Nach dem Betriebsverfassungsgesetz stehe darauf eine Geld- oder sogar Freiheitsstrafe. Nach Informationen der...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um? 89

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 06.04.2018

In dieser Woche hat ein so genannter "Kampfhund" in Hannover zwei Menschen getötet. Der Hundehalter soll Medienberichten zufolge das Tier nicht artgerecht gehalten haben. Nach diesem schrecklichen Vorfall stellen wir die Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?  Jede Attacke eines Hundes, bei der Menschen verletzt oder gar getötet werden, ist eine zuviel. Darin dürften sich alle einig sein....

1 Bild

Grüne für Tempo 30 auf der Kirchstraße

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 03.04.2018

Bündnis 90/Die Grünen sprechen sich für eine neue Verkehrsregelung auf der Kirchstraße aus. Betroffen wäre davon nicht nur der Kraftfahrzeugverkehr. Auch für Radfahrer würden sich Änderungen ergeben.Der bisherige Zweirichtungsradweg entlang der Kirchstraße habe sich in der Vergangenheit bewährt. Aus Sicht des Radverkehrs sei er eine mäßige Lösung gewesen. Zweirichtungsradwege seien gefahrenträchtig und würden eine erhöhte...

1 Bild

Löhne: Gewerkschaft kritisiert Benachteiligung von Frauen

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 02.04.2018

Noch immer sind 68 Prozent aller Teilzeit- und Minijobs in Herne in Frauenhand. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hingewiesen. Bei den rund 13100 Teilzeit-Stellen in der Stadt liegt der Frauenanteil nach Angaben der Arbeitsagentur sogar bei 75 Prozent. Die Geschäftsführerin der NGG im Ruhrgebiet, Yvonne Sachtje, spricht von einer Karrierefalle: Gerade in Hotels, Restaurants und Bäckereien seien...

1 Bild

Ostermarsch hält an der Kreuzkirche

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 28.03.2018

Der Deutsche Gewerkschaftsbund ruft zur Unterstützung des Ostermarsches auf. Dieser macht vor der Kreuzkirche Station. Außerdem stellt der Gewerkschaftsbund Forderungen an die Politik. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ruft Bürger zur Beteiligung am Marsch auf. Dieser findet am Sonntag, 1. April, statt und hält unter anderem an der Kreuzkirche. Um 14.30 Uhr hält dort Pfarrer Uwe Leising eine Rede. Die Botschaft ist...

1 Bild

NGG: Immer mehr unbezahlte Überstunden

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 25.03.2018

Überstunden, Arbeiten am Wochenende und in der Nacht: Für die Beschäftigten im Gastgewerbe sowie der Ernährungsindustrie ist das alles andere als ungewöhnlich. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten fürchtet um die Folgen dieser Last. Damit die Belastung jedoch erträglich bleibt, schreibt das Arbeitszeitgesetz maximale Arbeitsstunden und Ruhepausen vor. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) warnt davor,...

1 Bild

Wir tauschen Meinung gegen Gewinn: Die Zeitumstellung finde ich..., weil... 79

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 24.03.2018

In der Nacht zu Sonntag wird wieder an der Uhr gedreht. Um 2 Uhr wird die Uhr auf 3 Uhr vorgestellt - und den Menschen somit eine Stunde "geklaut". Ab dann herrscht in Deutschland wieder die Sommerzeit.  In den vergangenen Jahren häufen sich kritische Stimmen, die die Abschaffung der Zeitumstellung fordern. Eine Umfrage aus dem vergangenen Herbst hier im Lokalkompass hat ergeben, dass nur 11,29 Prozent der User die...

1 Bild

Stadt Herne bietet Hilfen zur Integration

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 24.03.2018

In einer ehemaligen Ausbildungswerkstatt von Opel lernen Geflüchtete und Zugewanderte Deutsch und bereiten außerdem sich auf einen Beruf vor. 250 von ihnen üben sich in Metallbearbeitung und Elektro-Handwerk, Gastronomie und Pflege. In einem Quaz Ruhr genannten Sprach- und Qualifizierungszentrum erhalten die Geflüchteten und Zugewanderten aus 35 Staaten passend zu ihren persönlichen, sprachlichen und beruflichen Kompetenzen...

1 Bild

Ruhrgebiet profitiert von EU-Fördermitteln 1

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 24.03.2018

Fördermittel in Höhe von rund 523 Millionen Euro sind aus den wichtigsten EU-Programmen in den vergangenen vier Jahren ins Ruhrgebiet geflossen und haben Investitionen in Infrastruktur sowie Sozial- und Forschungsprojekte ermöglicht. Das geht aus einer Zwischenbilanz des Regionalverbandes Ruhr (RVR) hervor. Der Studie liegt eine regionalisierte Auswertung zugrunde, wie viel europäische Fördermittel in die Region geflossen...

1 Bild

Frage der Woche: Information oder Werbung – Wer darf und wie über eine Abtreibung informieren? 23

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 23.03.2018

Der Paragraf 219a des Strafgesetzbuches steht für ein Verbot, um das in den letzten Wochen vehement gestritten wird. Dürfen Ärztinnen und Ärzte - und in welchem Umfang dürfen sie - Informationen über Schwangerschaftsabbrüche zur Verfügung stellen?  Die aktuelle Gesetzeslage sieht vor, dass sich strafbar macht, wer öffentlich, zum eigenen Vorteil oder sittenwidrig eigene oder fremde Dienstleistungen zum Abbruch einer...

1 Bild

So viel Geld bekommen Asylbewerber und Flüchtlinge in Deutschland 152

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 21.03.2018

Hartnäckig halten sich im Internet und in sozialen Netzwerken Gerüchte, dass Flüchtlinge und Asylbewerber in Deutschland mehr Geld bekommen als etwa Hartz-IV-Empfänger. Aber stimmt das eigentlich? Zunächst einmal ist ein geflüchteter Mensch nicht mit einem Flüchtling nach dem Asylrecht gleichzusetzen. Dieses sieht folgende Differenzierungen vor: Menschen, die aus ihrem Heimatland geflüchtet sind und nun in Deutschland...

1 Bild

Herner Delegation reist nach China

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 20.03.2018

Unter Leitung von Oberbürgermeister Frank Dudda reist am Mittwoch eine Delegation aus Herne nach China. Das Stadtoberhaupt begleiten bis Sonntag Vertreter der Fraktionen im Rat der Stadt, der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, Holger Stoye, sowie Wissenschaftler, Mediziner und Mitglieder von Wirtschaftsverbänden. Ziel der Reise ist Luzhou in der NRW-Partnerprovinz Sichuan. Vor der Visite in Luzhou wird...

1 Bild

Jürgens Hof: Impuls für den Stadtteil

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 19.03.2018

Auf dem ehemaligen Gelände der Schule und des Sportplatzes "Jürgens Hof" entsteht ein Seniorenheim mit angeschlossenen Tagespflegeplätzen. In unmittelbarer Nachbarschaft werden Ein- und Zweifamilienhäuser errichtet. Im östlichen Teil des Baugebietes wird ein Supermarkt entstehen. Für die SPD ist diese Entwicklung einen Ortstermin im Rahmen der Veranstaltung "Fraktion vor Ort" wert. Dieser wird am Donnerstag, 22. März,...

1 Bild

Gewerkschaft Verdi kündigt für 20. März Streik an

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 16.03.2018

Große Teile des öffentlichen Lebens werden am kommenden Dienstag lahmgelegt. Die Gewerkschaft Verdi kündigt für den 20. März einen ganztägigen Warnstreik an. Nicht fahren werden an diesem Tag die Busse der HCR, auch die Kundencenter des Verkehrsunternehmens bleiben an diesem Tag geschlossen. Betroffen sind aber auch die beiden Geschäftsstellen der Volkshochschule. Die VHS-Kurse im Kulturzentrum und im Haus am Grünen Ring...

1 Bild

Wie wird das Ruhrgebiet international wettbewerbsfähig?

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 15.03.2018

Das Ruhrgebiet ist international noch keine wettbewerbsfähige Region, stellt ein Team von sechs Bochumer Forschern des Zentrums für interdisziplinäre Regionalforschung fest. Ob es das innerhalb der kommenden zehn Jahre wird, hängt den Wissenschaftlern zufolge von vier Dingen besonders ab, die sie in Form von Thesen anlässlich der Tagung "Die Zukunft des Ruhrgebiets - Was kommt nach dem Strukturwandel?" an der Ruhr-Universität...

1 Bild

Mit Schwung in die zweite Halbzeit: Erfolgreiche Fraktionstagung in Billerbeck

Daniela Spengler
Daniela Spengler | Herne | am 14.03.2018

Mit viel Elan sind die Mitglieder der CDU-Fraktion am vergangenen Wochenende in ihre traditionelle Fraktionstagung in Billerbeck gestartet. Am Freitag und am Samstag arbeiteten sich die Kommunalpolitiker durch eine dicke Tagesordnung. Auch die Mitglieder der vier Bezirksfraktionen lieferten dabei entscheidende Beiträge. Vor Ort diskutierten die Kommunalpolitiker die Themen für die zweite Hälfte der Legislaturperiode und...

1 Bild

Kommunaler Straßenbau 2018 Rund 1,9 Mio. € für zwei Maßnahmen in Herne

Daniela Spengler
Daniela Spengler | Herne | am 13.03.2018

„Zwei Straßenbaumaßnahmen sollen in diesem Jahr vom Land NRW gefördert werden. Das wird der RVR voraussichtlich dem Land empfehlen“, berichtet Horst Severin von Beratungen in Essen in dieser Woche. Dort hatte der RVR-Strukturausschuss die Aufstellung des Förderprogramms „Kommunaler Straßenbau 2018“ beraten. „Der größere Anteil ist für die Erneuerung der Castroper Straße in Sodingen vorgesehen, der Rest für die Sanierung...

1 Bild

Evangelische Krankenhausgemeinschaft: Keine Entlassungen 2018

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 11.03.2018

Auch wenn die Lage angespannt bleibt und steigende Kosten dem Etat zusetzen sind für dieses Jahr alle Arbeitsplätze bei der Evangelischen Krankenhausgemeinschaft Herne/Castrop-Rauxel sicher. Diese Botschaft verkündete Geschäftsführer Heinz-Werner Bitter. Zu den wichtigen Projekten der kommenden Jahre zählte Heinz-Werner Bitter die Einführung der digitalen Patientenakte, die für alle am Behandlungsprozess Beteiligten und...

1 Bild

Grünes Licht für Fachhochschule

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 11.03.2018

Das Finanzministerium des Landes hat endgültig grünes Licht für einen Standort der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung im Gebäude der Görresschule gegeben. Diese Nachricht erreichte das Rathaus am vergangenen Mittwoch. Die Fachhochschule und Stadt hatten sich bereits in einer Absichtserklärung auf den Standort verständigt. Nachdem das Innenministerium zugestimmt hatte, gab es nun das Okay aus dem Düsseldorfer...

1 Bild

Frage der Woche: 200 Euro für einen Hundehaufen – angemessen oder nicht? 59

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 09.03.2018

Werne: Stadtgebiet | In Werne kostet der Hundehaufen seit dieser Woche 200 Euro. Jedenfalls, wenn man ihn als Hundehalter nicht ordnungsgemäß eintütet und entsorgt. Der Rat der Stadt beschloss am Mittwoch einer Erhöhung des Bußgeldes von 35 auf 200 Euro. Den Antrag auf diese radikale Erhöhung des Hundekot-Bußgeldes stellte die FDP. Schon von Beginn an rief der Antrag emotionale Reaktionen hervor. Manche Hundehalter sahen sich angegriffen,...

1 Bild

Debatte über Wintermarkt

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 09.03.2018

Überwiegend Zustimmung zu den Plänen eines Wintermarktes auf dem Cranger Kirmesplatzes herrschte am vergangenen Mittwoch im Rahmen einer öffentlichen Versammlung. 200 Gäste hatten den Weg in den Gemeindesaal der Lutherkirche gefunden. Dort kamen auf Einladung der SPD- und CDU-Fraktion Befürworter und Gegner des Vorhabens von Schausteller Sebastian Küchenmeister zu Wort. Zwei Stunden wurde vor vollem Haus kontrovers...

1 Bild

Kommunaler Straßenbau 2018

Jonas Löckenhoff
Jonas Löckenhoff | Herne | am 08.03.2018

Rund 1,9 Mio. € für zwei Maßnahmen in Herne „Zwei Straßenbaumaßnahmen sollen in diesem Jahr vom Land NRW gefördert werden. Das wird der RVR voraussichtlich dem Land empfehlen“, berichtet Horst Severin von Beratungen in Essen in dieser Woche. Dort hatte der RVR-Strukturausschuss die Aufstellung des Förderprogramms „Kommunaler Straßenbau 2018“ beraten. „Der größere Anteil ist für die Erneuerung der Castroper Straße in...

4 Bilder

Schleuse Herne Ost 4

Bernfried Obst
Bernfried Obst | Herne | am 06.03.2018

Die stark frequentierte Schleusenbrücke Herne Ost ist seit Monaten gesperrt! Täglich stehen viele, viele Menschen vor den Bauzäunen/Absperrungrn und fragen sich: Ist es die Macht oder Ohnmacht, Willkür oder fehlt hier einfach nur an einer öffentlichen Sensibilität nach dem Motto: Wir entscheiden und kein anderer! Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg – aber hier gibt es wohl keinen (Aus-)weg! Die...