Herne: Politik

1 Bild

Die heiße Phase beginnt

Sebastian Fink
Sebastian Fink | Herne | vor 2 Tagen

Vor der Bundestagswahl im September stellt die SPD-Herne die Wahlplakate und Flyer für den Wahlkampf vor und erläutert weitere Aktivitäten der Partei vor Ort. Neben Infoständen in den zentralen Innenstädten und den Stadtteilen außerhalb werden in den nächsten Wochen auch Gäste erwartet. So wird die SPD-Bundestagsabgeordnete Michelle Müntefering die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Ulla Schmidt und die...

1 Bild

Heidenreich wird Stadtbaurat in Herten

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 10.07.2017

Christoph Heidenreich, Leiter der Abteilung Klima- und Immissionsschutz und Abfallwirtschaft im Fachbereich Umwelt und Stadtplanung, ist in Herten zum Stadtbaurat gewählt worden. Der 36-Jährige wird voraussichtlich im Oktober seinen Dienst dort antreten. „Ich freue mich für Christoph Heidenreich und bin überzeugt davon, dass er in Herten ebenso gute Arbeit leisten wird, wie er das bei uns getan hat. Im Rahmen...

1 Bild

Türkei: " Sie sind das Volk!" Für Gerechtigkeit von Ankara nach Istanbul zu Fuß 1

Frank Heu
Frank Heu | Herne | am 09.07.2017

Wer hätte das gedacht. Wer hätte dies für möglich gehalten. Es gibt sie noch die Opposition in de Türkei. Eine Millionen , Alte und Junge, Kemalisten, AKP Wähler Arbeit und Akademiker marschieren in der Türkei gemeinsam. Und, es sind jeden Tag mehr geworden. Das freut mich, um so mehr. Die Opposition lebt. Und das ist gut so. Nach 480 KM ging der Marsch heute in Istanbul friedlich zu Ende! Ich hätte es nicht mehr für möglich...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

H2K stellt 100 Langzeitarbeitslose ein

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 05.07.2017

Das Unternehmen H2K möchte 100 neue Arbeitsplätze für Herner schaffen. Diese Ankündigung machte Geschäftsführer Heiko Kurzawa bei einer Pressekonferenz im Rathaus. Auch Menschen, die lange arbeitslos waren, seien willkommen und würden eine Ausbildung im Sicherheitsgewerbe bekommen, so Kurzawa. Das Jobcenter unterstützt den Neustart in vielen Fällen durch Bildungsgutscheine, einen Eingliederungszuschuss oder Mittel aus dem...

1 Bild

Die Arroganz der Macht 5

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 04.07.2017

Die Arroganz der Macht entlarvt sich mitunter in wenigen Worten: "Wenn Sie was ordentliches gelernt haben, dann brauchen Sie keine drei Minijobs." Dieser bemerkenswert dumme Satz, über den Nachrichtendienst Twitter verbreitet, fliegt dem CDU-Generalsekretär Peter Tauber seit gestern völlig zu Recht um die Ohren. Dieser Satz ist nicht zuletzt ein Schlag ins Gesicht all der Menschen, die trotz einer Berufsausbildung nur noch...

1 Bild

Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 03.07.2017

Der Juni hat für den Arbeitsmarkt in Herne wieder einen leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit zur Folge. Das Vorjahresniveau konnte jedoch weiterhin unterschritten werden. Insgesamt 9349 Arbeitslose zählte die Agentur für Arbeit im Juni. Gegenüber dem Mai sind das 86 Personen (0,9 Prozent) mehr, aber 415 Personen oder 4,3 Prozent weniger als im Juni des vergangenen Jahres. Ein Grund für die aktuelle Entwicklung ist...

1 Bild

Immer häufiger Tarifflucht

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 03.07.2017

Fünf Euro pro Stunde – so groß ist der statistische Unterschied bei der Bezahlung zwischen Betrieben mit und ohne Tarifvertrag. In Herne macht das je nach Betrieb und Branche für einen Großteil der Beschäftigten ein Einkommensgefälle von monatlich mehreren Hundert Euro aus. Auf diese ungerechten Zahlen hat die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) hingewiesen. „In tarifgebundenen Unternehmen verdienen Beschäftigte...

2 Bilder

Goldene Zeiten für die Lebenswelten

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 03.07.2017

Hier ist der Idealzustand erreicht: Fünf Schüler und ein Trainer widmen sich einem Thema. An einem entsprechenden Projekt mit dem Titel "Lebenswelten aktiv gestalten" beteiligen sich die Mont-Cenis-Gesamtschule, die Realschule Sodingen und die Hans-Tilkowski-Schule. Insgesamt 232 Schüler aus Herne kommen in den Genuss dieser besonderen Zuwendung. Dabei handelt es sich um alle Schüler eines Jahrgangs. Die kompletten fünften...

2 Bilder

Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt bietet 140 Menschen Chancen

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 03.07.2017

Eine neue Chance für 140 Langzeitarbeitslose bietet das Programm "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt". Die Teilnehmer bekommen bis Ende 2018 einen Arbeitsplatz bei sozialen Trägern. Gefördert wird das Projekt von Bund und Land. Die neue Köchin schmiert Brötchen für das Frühstück, der Kaffee ist schon fertig. Doris Banach ist glücklich über ihren neuen Job. Früher hat sie geputzt, gekellnert, im Gartenbau gearbeitet, dann...

1 Bild

Die Renaissance der Stadt der 1000 Züge

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 28.06.2017

Stadler, international operierender Hersteller von Schienenfahrzeugen aus der Schweiz, hat den Bau einer Niederlassung in Herne angekündigt. Darüber haben die Stadt, das Unternehmen sowie weitere am Projekt Beteiligte am vergangenen Mittwoch im Rahmen einer Pressekonferenz informiert. Oberbürgermeister Frank Dudda konnte zu dem Termin im Rathaus unter anderem Peter Spuhler, Eigentümer von Stadler, sowie Werner Müller,...

1 Bild

Stadt der Städte? 1

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 27.06.2017

"Stadt der Städte" nennt sich eine Imagekampagne, die der Regionalverband Ruhr (RVR) auf den Weg bringt. Über einen Zeitraum von drei Jahren werden 10 Millionen Euro in die Hand genommen, um die Außendarstellung des Ruhrgebietes zu verbessern. International darf's dann auch die "City of Cities" sein. Ganz ehrlich, dieser Größenwahn nervt nur noch. Seit Jahrzehnten macht Kirchturmdenken jeden Versuch zunichte, tatsächlich...

Grüne: Herne sollte Standort für Talentschule werden

Jörg Höhfeld
Jörg Höhfeld | Herne | am 22.06.2017

Herne: Grünes Zentrum | Wenn es nach dem Koalitionsvertrag zwischen CDU und FDP geht, sollen in Nordrhein-Westfalen mindestens 30 Talentschulen eingerichtet werden. „Eine davon gehört nach Herne“, fordert der schulpolitische Sprecher der Herner Grünen, Jörg Höhfeld. Die Schulen sollen in Stadtteilen mit den größten sozialen Herausforderungen eingerichtet werden, Schwerpunkt sollen insbesondere die mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächer sein....

1 Bild

HCR und WFG: Nachfolger stehen fest

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 21.06.2017

Die Aufsichtsräte der HCR (Straßenbahn Herne-Castrop-Rauxel GmbH) und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herne (WFG) haben Empfehlungsbeschlüsse für die Berufung von neuen Geschäftsführern für die beiden Tochterunternehmen der Stadt gefasst. Wie bereits bekannt wurde, hat sich Karsten Krüger um die Nachfolge von Wolfgang Neige bei der HCR beworben. Im Auswahlverfahren setzte sich Krüger durch, sodass er dem Aufsichtsrat...

1 Bild

Natur und Tivoli

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 19.06.2017

2020 feiern die fünf Revierparks ihren fünfzigsten Geburtstag. Grund genug, die in die Jahre gekommenen grünen Herzen der Metropole Ruhr einer Renovierung zu unterziehen. Aus diesem hat der Regionalverband Ruhr (RVR) das integrierte Handlungskonzept "Zukunft und Heimat: Revierparks 2020" vorgelegt, mit dem er sich am Landeswettbewerb "Grüne Infrastruktur NRW" beteiligt. In den Siebzigerjahren waren die Revierparks in...

1 Bild

Gewerkschaft will Ende der sachgrundlosen Befristung

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 12.06.2017

Zu viele Jobs mit Verfallsdatum: Die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) kritisiert die hohe Zahl befristeter Arbeitsverhältnisse in Herne. Wenn rund 8000 Beschäftigte in der Stadt und damit 13,1 Prozent aller Arbeitnehmer ohne Perspektive arbeiteten, zeige dies eine Schieflage am Arbeitsmarkt, so die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten für den Bezirk Ruhrgebiet. Sie bezieht sich hierbei auf Zahlen aus dem...

1 Bild

Mondnächte 7

Helmut Zabel
Helmut Zabel | Herne | am 07.06.2017

Gut geschützte Wanner - Mondnächte.

4 Bilder

Feuerwehr 2

Helmut Zabel
Helmut Zabel | Herne | am 07.06.2017

Heute Morgen. Großeinsatz der Feuerwehr war wohl nur ein Fehlalarm.

1 Bild

Studiengebühren - Ein leidiges Thema 1

Sebastian Fink
Sebastian Fink | Herne | am 06.06.2017

Zurzeit wird mal wieder darüber diskutiert, ob die Studiengebühren erneut eingeführt werden sollten. Laut Politik ist das sinnvoll, denn angeblich könnten die Universitäten und Fachhochschulen mit diesem Geld deutlich besser und moderner ausgestattet werden. Ohnehin ginge es diesen Institutionen finanziell gar nicht so gut. Ich finde, studieren sollte für alle zugänglich und somit kostenlos sein. Studenten zahlen sowieso...

1 Bild

Startschuss für Dienstleistungspark

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 06.06.2017

Auf einem ehemaligen Fußballplatz im Stadtteil Baukau soll in den kommenden Jahren der Dienstleistungspark Schloss Strünkede entstehen. In der Ratssitzung vom 30. Mai wurde nun ein wichtiger Meilenstein gesetzt: Die Projektentwicklungsgesellschaft List Retail Development aus Oldenburg erhielt in einer nichtöffentlichen Sitzung den Zuschlag für die Entwicklung eines Wohn- und Geschäftszentrums mit großzügigen Grünflächen auf...

1 Bild

Weniger Arbeitslose im Mai

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 31.05.2017

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Mai weiter gesunken. Mit 9263 Menschen ohne Beschäftigung sank die Quote auf 12,0 Prozent. Im vergangenen Jahr waren es noch 9852 (12,8%). Die aktuellen Zahlen sind nach Angaben der Agentur für Arbeit der niedrigste Wert seit 2005. Im Mai waren etwas mehr als 1000 Arbeitsstellen im Bestand. Zwar sind dies gegenüber dem April 68 Stellen weniger, verglichen mit dem Vorjahr sind es aber 214...

2 Bilder

Barrierefrei und generationenübergreifend 1

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 30.05.2017

Modernisierung, Instandhaltung, Wohnsicherheit, Planung neuer Projekte und Mitgliederpflege: So lauteten die Eckpunkte des Wohnungsvereins Herne im vergangenem Jahr. Bei der Mitgliederversammlung im Kulturzentrum legte Sonja Pauli als geschäftsführender Vorstand eine grundsolide Bilanz vor. Mehr als 99 Prozent der mittlerweile 1350 Wohnungen sind bei einem durchschnittlichen Mietpreis von 4,97 Euro pro Quadratmeter...

7 Bilder

Landschaftsschutzgebiet Halde Voßnacken 3

Helmut Zabel
Helmut Zabel | Herne | am 30.05.2017

Landschaftsschutzgebiet Halde Voßnacken in Herne. Bei einem Spaziergang im Landschaftsschutzgebiet Voßnacken habe ich an drei verschiedenen Positionen reichlich Altreifen und einen Schuh gesehen. Wie verträgt es sich mit den Auflagen des Bürgermeisters der Stadt Herne, musste ich mich direkt fragen, eine Antwort konnte ich mir nicht sofort geben. Es kann sein, dass die Reifen hier für den nächsten Winter deponiert...

1 Bild

Mindestlohn: NGG fordert mehr Kontrollen

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 30.05.2017

Kritik an fehlenden Zollkontrollen: Verstöße gegen den Mindestlohn werden in Herne zu selten geahndet – vor allem im Gastgewerbe. Das bemängelt die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG). Nach Angaben der NGG kontrollierte das Hauptzollamt Dortmund im vergangenen Jahr 198 Betriebe. Das sind lediglich 3,9 Prozent aller Hotels und Gaststätten im Bereich der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) beim Dortmunder Zoll. Im...

1 Bild

Zu wenig Wohneigentum in Herne

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 30.05.2017

In Herne gibt es fast 23000 Wohnungen, für die keine Miete bezahlt werden muss. Denn ihre Eigentümer nutzen sie selbst. Die Wohneigentumsquote in Herne liegt damit bei rund 30 Prozent. Das geht aus einer aktuellen Regional-Untersuchung zum Wohneigentum hervor, die das Pestel-Institut in Hannover gemacht hat. Zum Vergleich: Im bundesweiten Durchschnitt liegt die Eigentumsquote bei knapp 45 Prozent. Damit sei Deutschland...

1 Bild

Neue Technik für Verkehrsbeobachtung

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)
Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) | Herne | am 24.05.2017

Verkehrserhebungen mit Zählpersonal sind sehr aufwendig und zeitintensiv, besonders wenn ein ganzer Knotenpunkt oder über längere Zeiträume hinweg gezählt werden soll. Der Fachbereich Tiefbau und Verkehr setzt deshalb berfeits seit einiger Zeit Seitenradargeräte für Verkehrszählungen ein. Da diese Geräte aber nur sehr einfache Verkehrssituationen erfassen können, wurden zusätzlich drei Video-Erfassungsgeräte angeschafft....