Emmerich am Rhein: Kultur

1 Bild

Europaweite Kunstausschreibung "Schwein sein!"

Silke Noltenhans
Silke Noltenhans | Hamminkeln | vor 2 Tagen

Hamminkeln: Kreativhof Lehmberg | Herbst Art II auf dem Kreativhof Lehmberg in Hamminkeln Zum zweiten Mal trifft ein Thema aus der Landwirtschaft auf die Kunst: Schwein sein! Erstrebenswert? Das Schwein als oft genutztes Glückssymbol hat tatsächlich selbst nicht so oft Glück: Gleich ob Haus- oder Wildschwein, der Allesfresser landet oft in unterschiedlichsten Varianten auf unserem Teller und wird selbst “gefressen”. Bereits Höhlen- und...

29 Bilder

Frage der Woche: Was macht eure Stadt besonders? 28

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | vor 4 Tagen

Herne: Stadtgebiet | Ich bin Herner. Das war zwar nicht immer so, aber seit 2011 nenne ich den Flecken Erde, an dem sich A43 und A42 kreuzen, mein Zuhause. Wie in den allermeisten Städten gibt es in Herne Sachen, die funktionieren ganz gut, andere nicht so gut. Ich bin aber ganz sicher, dass Herne besonders ist. Hernes größter Vorteil ist auch gleichzeitig ein ziemliches Problem: Man kommt schnell weg aus Herne. Ruckzuck ist man mit der...

2 Bilder

Emmericher Gymnasium mit IQ-Preis ausgezeichnet 1

Lokalkompass Emmerich
Lokalkompass Emmerich | Emmerich am Rhein | am 19.04.2018

Am vergangenen Wochenende erhielt das Willibrord-Gymnasium Emmerich als erste Schule Deutschlands den Deutschen IQ-Preis. Schulleiterin Inge Hieret-McKay sowie der für das (Hoch-)Begabtenförderkonzept verantwortliche Lehrer Jörg Brinkmann fuhren am Samstag gemeinsam nach Aachen, um den Preis entgegenzunehmen. Der Verein für hochbegabte Menschen, Mensa in Deutschland, vergibt den Preis seit 2004 sowie seit 2011 in...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

FANTA 10 präsentiert: Gaukler und Mimosen

Corinna Ortmann
Corinna Ortmann | Goch | am 12.04.2018

Goch: Kastell | Am 13. Mai 2018 nimmt die inklusive Laienschauspielgruppe im Kastell Goch das Publikum mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter: mit dem aktuellen Theaterstück „Gaukler und Mimosen“. Die Bewohner der Stadt Embrica haben ihre ganz eigenen Sorgen. Nicht nur, dass der Graf scheinbar mehr mit seinem Privatleben zu tun hat, als sich um das Wohl seiner Mitbürger zu interessieren – auch ein geheimnisvoller Wunderheiler bringt...

1 Bild

FANTA 10 präsentiert: Gaukler und Mimosen

Corinna Ortmann
Corinna Ortmann | Kleve | am 12.04.2018

Kleve: Stadthalle | Am 4. Mai 2018 nimmt die inklusive Laienschauspielgruppe in der Stadthalle Kleve das Publikum mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter: mit dem aktuellen Theaterstück „Gaukler und Mimosen“. Die Bewohner der Stadt Embrica haben ihre ganz eigenen Sorgen. Nicht nur, dass der Graf scheinbar mehr mit seinem Privatleben zu tun hat, als sich um das Wohl seiner Mitbürger zu interessieren – auch ein geheimnisvoller Wunderheiler...

1 Bild

FANTA 10 präsentiert: Gaukler und Mimosen

Corinna Ortmann
Corinna Ortmann | Rees | am 12.04.2018

Rees: Bürgerhaus | Am 20. April 2018 nimmt die inklusive Laienschauspielgruppe im Bürgerhaus Rees das Publikum mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter: mit dem aktuellen Theaterstück „Gaukler und Mimosen“. Die Bewohner der Stadt Embrica haben ihre ganz eigenen Sorgen. Nicht nur, dass der Graf scheinbar mehr mit seinem Privatleben zu tun hat, als sich um das Wohl seiner Mitbürger zu interessieren – auch ein geheimnisvoller Wunderheiler bringt...

1 Bild

FANTA 10 präsentiert: Gaukler und Mimosen

Corinna Ortmann
Corinna Ortmann | Emmerich am Rhein | am 12.04.2018

Emmerich am Rhein: Stadttheater | Am 15. April 2018 nimmt die inklusive Laienschauspielgruppe im Stadttheater Emmerich das Publikum mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter: mit dem aktuellen Theaterstück „Gaukler und Mimosen“. Die Bewohner der Stadt Embrica haben ihre ganz eigenen Sorgen. Nicht nur, dass der Graf scheinbar mehr mit seinem Privatleben zu tun hat, als sich um das Wohl seiner Mitbürger zu interessieren – auch ein geheimnisvoller Wunderheiler...

1 Bild

FANTA 10 präsentiert: Gaukler und Mimosen

Corinna Ortmann
Corinna Ortmann | Emmerich am Rhein | am 12.04.2018

Emmerich am Rhein: Stadttheater | Am 14. April 2018 nimmt die inklusive Laienschauspielgruppe im Stadttheater Emmerich das Publikum mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter: Das jüngste Theaterstück „Gaukler und Mimosen“ wird dann hier uraufgeführt. Die Bewohner der Stadt Embrica haben ihre ganz eigenen Sorgen. Nicht nur, dass der Graf scheinbar mehr mit seinem Privatleben zu tun hat, als sich um das Wohl seiner Mitbürger zu interessieren – auch ein...

1 Bild

Gewinnspiel: 1x2 Tickets für neue Komödie "Als ob es regnen würde" in Essen 7

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Essen-Nord | am 09.04.2018

Essen: Theater im Rathaus | "Als ob es regnen würde" heißt die Komödie von Sébastien Thiéry, die am Donnerstag, 19. April, im Theater im Rathaus Essen Premiere feiert. Wir verlosen 1x2 Tickets.  Bei Laurence (Nora von Collande) und ihrem Mann Bruno (Herbert Herrmann) regnet es. Zu Hause, in der ganzen Wohnung. Aber keine Wassertropfen, sondern Geldscheine! Ob im Regal oder im Schrank, überall tauchen plötzlich Scheine auf.  Woher kommt all das...

1 Bild

Wünsche Allen schöne Ostertage ;-) 10

Henry Sten
Henry Sten | Emmerich am Rhein | am 31.03.2018

Schnappschuss

1 Bild

Frage der Woche: Humanismus versus Nächstenliebe – Woher kommen unsere Werte? 25

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 30.03.2018

"Die Würde des Menschen ist unantastbar", heißt es in Artikel 1 des Grundgesetzes. Hier bekennt sich die deutsche Verfassung auch zu den Menschenrechten, die unveräußerlich und die moralische Grundlage unserer Gesellschaft sind. Aber wie sind wir dazu gekommen? Woher kommen unsere Ideale von Gleichheit, Freiheit, Recht und Unrecht? "Aus der jüdisch-christlichen Tradition Europas", heißt es da von einer Seite. Die...

9 Bilder

Tipp für Daheim gebliebene ;-) 14

Henry Sten
Henry Sten | Emmerich am Rhein | am 29.03.2018

Und die, die Mittelaltermärkte mögen ;-) http://www.kloster-graefenthal.de/event/ostermarkt-2018/ Da hoffen wir einfach mal auf besseres Wetter ;-)) ---------- Frohe Ostern ---------- 

3 Bilder

Kulturscheune am Schlösschen Borghees hat erstes Etappenziel erreicht: Crowdfunding-Projekt ein voller Erfolg!

Corinna Ortmann
Corinna Ortmann | Emmerich am Rhein | am 29.03.2018

Emmerich am Rhein: Schlösschen Borghees | Förderverein Schlösschen Borghees e.V. dankt allen Unterstützern  Das Ziel des Crowdfunding-Projekts „Pferdestall wird zur Kulturscheune“ wurde erreicht! Auf den letzten Metern wurde es nochmal eng. Zwei Tage vor dem Stichtag fehlten noch ein paar Hundert Euro – doch am 22. März wurde die magische Marke von insgesamt 30.000 Euro „geknackt“. Endstand des Crowdfundings: fantastische 33.567 Euro! „Wir sind überglücklich,...

2 Bilder

Das ist die kleinste Kriegsgräberstätte im Kreis Kleve

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kalkar | am 25.03.2018

Kalkar: Emmericher Straße | Die Weltkriege haben Millionen von Kriegsgräbern hinterlassen. Allein im Kreis Kleve befinden sich die letzten Ruhestätten von mehr als 16.000 Kriegstoten. Insgesamt 43 Kriegsgräberstätten und Ehrenfriedhöfe gibt es im Kreis Kleve. Bekannt sind vor allen Dingen die großen Kriegsgräberstätten: Die Einweihung der Kriegsgräberstätte in Weeze mit dem damaligen Bundespräsidenten Theodor Heuss am 10. September 1950 verfolgten...

1 Bild

Die "Neue" ist da 5

Knut-Olaf Müller
Knut-Olaf Müller | Emmerich am Rhein | am 23.03.2018

Emmerich am Rhein: Rheinpromenade | Schnappschuss

1 Bild

Gewinnspiel: 3x2 Tickets für "Falco - Das Musical" in Essen 34

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Essen-West | am 20.03.2018

Essen: Colosseum Theater | Die Nachricht ging am 6. Februar 1998 um die Welt: Falco ist tödlich verunglückt! Wie sich später herausstellte, stand der Sänger unter Drogen und Alkoholeinfluss, als er in der Dominikanischen Republik mit seinem Geländewagen von einem Bus gerammt wurde. Er wurde nur 41 Jahre alt. Seine musikalische Popularität lebt aber bis heute weiter.  Und so haben im vergangenen Jahr mehr als 135.000 Zuschauer die Premierentournee...

2 Bilder

Auf den Spuren der Römer am Niederrhein. Neuer Film von Wolfgang Wilhelmi

Dr. Barbara Rinn-Kupka
Dr. Barbara Rinn-Kupka | Wesel | am 16.03.2018

Wesel: Museum Bislich | Der Xantener Filmemacher Wolfgang Wilhelmi spürt diesmal den Spuren der Römer am Niederrhein nach … Fossae Drusinae heißt sein neuer Film!  Erstaufführung ist im Museum Bislich (Saal) am Dienstag, den 20.03. um 19.00h Wunderschöne Landschaftsaufnahme rahmen die Entdeckungsreise zu historischen Kanälen, die inzwischen fester Bestandteil unserer niederrheinischen Natur geworden sind. Viele Orte – Dörfer wie Städte...

22 Bilder

Ausstellung „Kreuz+Zeichen“ 14

Henry Sten
Henry Sten | Emmerich am Rhein | am 13.03.2018

Kruzifixobjekte in St. Aldegundis in Emmerich Die der Hünxer Künstler Alfred Grimmvom 17. Februar bis zum 9. März in der in der katholischen Aldegundiskirche in Emmerich zeigte. Ich habe es auch noch geschafft diese Ausstellung zu besuchen. Bilder seiner Werke habe ich auch mitgebracht. Die ersten drei Kunstwerke habe ich mit Titel des Werkes versehen, die Restlichen könnt ihr ja mal benennen. Vielleicht passt es ja...

1 Bild

Für Nachwuchsjournalisten: Start der Bewerbungsphase für den Konrad-Duden-Journalistenpreis

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Hamminkeln | am 12.03.2018

Print, Online, Hörfunk oder Fernsehen – gute Inhalte, beeindruckend in korrekter Sprache erzählt, das sind die Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Abschneiden beim Konrad-Duden-Journalistenpreis. Bis zum 15. Juli 2019 können Jungjournalisten ihre Arbeiten für den bundesweit ausgeschriebenen und mit 3.500 Euro dotierten Preis beim Presseclub Niederrhein einreichen. Zugelassen sind Beiträge, die zwischen dem zwischen...

1 Bild

Chor ist happy über die 50

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 06.03.2018

Die Zeiten, in denen sich Männer und Frauen dem Gesang hingegeben haben und Woche für Woche zu den Chorproben erschienen, die gehören längst der Vergangenheit an. Heute suchen die Chöre zum Teil händeringend nach Nachwuchs. Doch der bleibt zumeist aus. "Wahrscheinlich müsste man eine ganz andere Literatur singen", bemerkte Johannes Wellen. Er leitet seit vielen Jahren die Chorgemeinschaft happy sound. Und die wird sage und...

7 Bilder

TIK Figuren- und Marionettentheater zeigt „Der Findefuchs“ im Schlösschen Borghees

Corinna Ortmann
Corinna Ortmann | Emmerich am Rhein | am 05.03.2018

Emmerich am Rhein: Schlösschen Borghees | Am Sonntag, 11. März 2018 um 15.00 Uhr zeigt das TIK Figuren- und Marionettentheater im Schlösschen Borghees, Hüthumer Straße 180, 46446 Emmerich am Rhein, das Figurenspiel „Der Findefuchs“ für Kinder ab 4 Jahren. Ein kleiner Fuchs liegt einsam und verängstigt im Wald. Er hat seine Mutter verloren. Da kommt eine fremde Füchsin vorbei und beschließt nach anfänglicher Skepsis, ihn mit zu sich nach Hause zu nehmen. Sie nennt...

3 Bilder

mediterranéo - Jochen Jasner gastiert im TIK im Schlösschen Borghees

Corinna Ortmann
Corinna Ortmann | Emmerich am Rhein | am 26.02.2018

Emmerich am Rhein: Schlösschen Borghees | Am Sonntag, 4. März 2018 um 17.00 Uhr entführt Jochen Jasner das Publikum im TIK im Schlösschen Borghees, Hüthumer Straße 180, 46446 Emmerich am Rhein mit seiner Gitarre in den Süden Europas. Wer Jochen Jasner zuletzt mit seinem lateinamerikanischen Liedprogramm erleben konnte, hat noch die kunstvollen Arrangements im Kopf, mit denen der Düsseldorfer Gitarrist und Sänger Tangos, Boleros und Bossa Nova vorstellte. Mit...

5 Bilder

Dumpu Dinki: Ein Finger-Figurentheater für Kinder ab 4 Jahren im TIK im Schlösschen Borghees

Corinna Ortmann
Corinna Ortmann | Emmerich am Rhein | am 19.02.2018

Emmerich am Rhein: Schlösschen Borghees | Am Samstag, 24. Februar 2018 um 15.00 Uhr zeigt Anne-Kathrin Klatt im TIK im Schlösschen Borghees, Hüthumer Straße 180, 46446 Emmerich am Rhein, "Dumpu Dinki", ein Finger-Figurentheater für Kinder ab 4 Jahren. Zwei Hände begegnen sich. Dumpu trifft auf Dinki und beide sind sich sehr, sehr fremd! Die eine grummelnd und Faust-geballt und die andere frech, verspielt und neugierig. Wer ist der andere? Freund oder Feind? Jede...

1 Bild

Zensur in Emmerich

Dirk Kleinwegen
Dirk Kleinwegen | Emmerich am Rhein | am 17.02.2018

Ausstellung über die Postüberwachungsstelle Emmerich Am letzten Donnerstag stellte der neue Vorsitzende des Emmericher Geschichtsvereins Herbert Kleipaß die Termine für 2018 vor. Eine Ausstellung zeigt wie vor 100 Jahren die Post in Emmerich zensiert wurde. VON DIRK KLEINWEGEN (STADTANZEIGER 17.02.2018) EMMERICH. Neben der Jahreshauptversammlung sind zwei Veranstaltungen in diesem Jahr bereits sehr erfolgreich...

1 Bild

Frage der Woche: 2018 ist Schluss mit der Kohle – was bedeutet euch der Bergbau? 72

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 16.02.2018

Der Bergbau und die Kohle sind nicht nur für den wirtschaftlichen Aufschwung des Ruhrgebiets verantwortlich. Generation um Generation von Bergleuten fuhr über Jahrzehnte in die Zechen der Region ein. Das Ruhrgebiet ist untrennbar mit der Kohle verwachsen. Doch in diesem Jahr ist endgültig Schluss damit.  Prosper-Haniel in Bottrop ist die letzte verbliebene Zeche im Ruhrgebiet, und auch hier fahren die Bergleute in diesem...