Bochum: Bürger

2 Bilder

Gesprächskreise für pflegende Angehörige

Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Bochum
Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Bochum | Wattenscheid | am 15.06.2018

Bochum: Sommerdellenstrasse | Menschen, die Angehörige pflegen leisten viel und haben Erfahrungen und eigene Strategien im Umgang mit ihrer Situation. Sie sind jedoch auch großen Belastungen ausgesetzt. Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe des Paritätischen möchte pflegende Angehörige entlasten und Ihnen einen Ort zum Austausch bieten. Der Gesprächskreis für pflegende Angehörige wird in der Bürgerhilfe Bochum e. V., der vereinseigenen Gaststätte, Haus...

Bildergalerie zum Thema Bürger
8
6
6
6
2 Bilder

Gesprächskreise für pflegende Eltern von Kindern

Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Bochum
Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Bochum | Wattenscheid | am 15.06.2018

Bochum: Sommerdellenstrasse | Die Pflege des eigenen Kindes, aufgrund einer Erkrankung oder Behinderung, ist eine große Verantwortung, welche auch schöne und dankbare Momente birgt. Jedoch kann sie nicht selten zu einer emotionalen, manchmal auch körperlichen Last werden. Aus Sorge, die Verantwortung nicht gut genug auszufüllen, werden oft eigene Grenzen überschritten. In einem Gesprächskreis für pflegende Eltern erhalten Sie die Möglichkeit, in einer...

1 Bild

Kommunales Wahlrecht für Nicht-EU-Bürger nicht zerreden. 8

Léon Beck
Léon Beck | Bochum | am 17.03.2017

Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER" bezieht Stellung zur aktuellen Debatte. "In dieser Woche hat sich der nordrhein-westfälische Landtag mit einem kommunalen Ausländerwahlrecht für Nicht-EU-Bürger beschäftigt. Der von Rot-Grün und den Piraten getragene Antrag hat leider nur das Ansinnen gehabt, um Wahlkampfgetöse veranstalten, denn erfolgreich konnte er gar nicht sein", so Felix Haltt, Vorsitzender der Fraktion "FDP & DIE...

1 Bild

STEINE IM WEG - So blockieren sich Industrie, Politik und Kommunalverwaltungen beim industriellen Wandel

Thea Struchtemeier
Thea Struchtemeier | Bochum | am 16.02.2017

Bochum: Haus der Geschichte des Ruhrgebiets | Ingrid Krau hat als Stadtentwicklungsplanerin, Forscherin und Beraterin der Internationalen Bauausstellung (IBA) Emscherpark den Wandel des Ruhrgebiets hautnah miterlebt. In diesem Jahr wird im Wallstein Verlag ihr Buch zu "Nach dem Industriezeitalter" erscheinen, in dem sie die Selbstblockierungen von Industrie, Politik und Kommunalverwaltungen bei der Gestaltung des industriellen Wandels erzählt. In der...

1 Bild

Bürgerinitiative wehrt sich gegen Bebauung des Werner Feldes

Henrik Baston
Henrik Baston | Bochum | am 03.09.2016

Gegen den Bau einer Straße durch das Landschaftsschutzgebiet Werner Feld hat sich im Bochumer Osten die Bürgerinitiative "ProFeld" gegründet. Nachbarn und alle Interessierten sind zu einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 21. September, um 19 Uhr im Erich-Brühmann-Haus, Kreyenfeldstraße 36, eingeladen. Die Stadt Bochum, so Nadja Zein-Draeger, Sprecherin der Bürgerinitiative, beabsichtige im Rahmen der Entwicklung der...

1 Bild

JIL and Friends sind in Lünen beim Sommerfest des Bürgerzentrums Gahmen zu Gast

Jürgen Voß
Jürgen Voß | Lünen | am 25.08.2016

Lünen: Bürgerzentrum Gahmen | Der Lünener Stadtteil Gahmen ist stolz auf sein Bürgerzentrum, das von den Bürgern auch tatsächlich für die unterschiedlichsten Aktivitäten genutzt wird. Am Samstag, den 27.08.2016, ist es nun ein Sommerfest. Zum ersten Mal feiert das noch relativ junge Bürgerzentrum Gahmen ein Sommerfest und der angrenzende Bürgerpark wird gleich mit einbezogen. Mit von der Partie ist das Steinkohle Orchester, eine Mundharmonikagruppe,...

Im Bürgertreff des Ludwig-Steil-Haus-Vereins in Werne ist auch im Sommer jede Menge los

Henrik Baston
Henrik Baston | Bochum | am 13.08.2016

Bochum: Ludwig-Steil-Haus-Verein e.V. | Keine Zeit für "Saure-Gurken-Zeit": Bei vielen Vereinen und Kirchengemeinden ist in den Sommerferien "Sendepause", doch im Bürgertreff des Ludwig-Steil-Haus-Vereins, Ecke Rüsingstaße/Werner Hellweg ist auch in den Sommerferien jede Menge los: Die meisten Aktivitäten gehen weiter und werden sogar noch durch besondere Veranstaltungen ergänzt. Der MGV Einigkeit 1879 Bochum-Werne probt schon seit vielen Jahren jeweils montags...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Bürgerbüros Bochum - Gewerkschaft verbittet sich Kritik an der Stadtverwaltung 1

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 14.06.2016

Bochum: .Rathaus | Statt konstruktive Lösungsvorschläge zu machen, verbittet sich die Gewerkschaft komba jetzt Kritik an der Stadtverwaltung in öffentlichen Foren (WAZ vom 14.06.2016). Die Gewerkschaft will die Kritik der Bürger und besonders der Ratsmitglieder an der Stadtverwaltung verhindern und stellt die sachliche Kritik der STADTGESTALTER (Beitrag vom 20.05.16) an der Verwaltung so dar, als würden die Verwaltungsmitarbeiter dadurch...

10 Bilder

Suche nach vermissten Mann bisher erfolglos...Augen auf am Kemnadersee. 18

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 08.06.2016

Die Suche nach dem vermissten Harri Porcher aus Heven blieb bisher erfolglos. Seit dem gestrigen Dienstag sucht die Polizei den 81 jährigen.Der an Demenz Erkrankte hatte sich allein auf den Weg gemacht. Der Wittener hält sich gerne am Kemnadersee oder im Bereich Heven Dorf auf. Wir trafen heute bei unserer Fahrradtour viele beherzte Mitbürger die in den Wiesen nach dem Vermissten suchten. Hundestaffel, Hubschraubereinsatz,...

Gedächtnisübungen begeisterten Besucher

Eberhard Franken
Eberhard Franken | Bochum | am 20.04.2016

Viele interessierte Bürger und Senioren informierten sich am gut besuchten Stand der Ambulanten Dienste des Evangelischen Krankenhauses Hattingen bei der Seniorenmesse in der Glückaufhalle in Sprockhövel. Der Stand war mit Stationsleiterin Heidi Baar und ihrer Stellvertretung Theresa Steinhoff besetzt. Für die Kurzzeitpflege waren Stationsleiter Gennaro De Rosa und Mitarbeiterin Verena Hensel vor Ort. Die Tagespflege wurde...

1 Bild

Thermomix oder Wählenix 2

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 10.10.2015

Bochum: und Wattenscheid | Die Volksseele kocht. Die Nachrichten berichten von Panik und Chaos an einigen Orten in Deutschland. Filialen von Aldi werden von Bürgern belagert. Das Unternehmen hatte den Bürgern einen Volks-Thermomix, ein Koch- und Backgerät, das alles kann, für nur 199 Euro versprochen, der im Original 1.100 Euro kostet. Doch Aldi hatte viel zu wenige Geräte in den Verkauf gebracht, so dass erboste Bürger leer ausgingen. In einigen...

1 Bild

Bis 2040: Bochum schrumpft und wird älter 4

Petra Vesper
Petra Vesper | Bochum | am 14.08.2015

Bochums Einwohnerzahl sinkt bis 2040 merklich - das geht aus einer aktuellen Modellrechnung im Auftrag der Staatskanzlei NRW hervor, die jetzt vorgestellt wurde. Außerdem wird die Stadt immer älter: Der Anteil der Senioren an den Einwohnern steigt deutlich. Gegenüber 361.700 Einwohnern zum Stichtag der Berechnung, 1. Januar 2014, wird Bochum zum Jahresbeginn 2040 nur noch 345.400 Einwohner haben und damit 4,5 Prozent...

1 Bild

Bürger sollen über Seilbahn entscheiden 11

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 21.03.2015

Bochum: Rathaus | Bei wichtigen Vorhaben in der Stadt müssen die Bürger entscheiden, ob diese realisiert werden sollen oder nicht. Also auch bei der Seilbahn (Ruhrbarone vom 14.02.15). Was beim Musikzentrum versäumt wurde, darf bei der Seilbahn nicht passieren. Diejenigen, die in unserer Stadt leben, müssen von Anfang an, von der Idee bis zur möglichen Realisierung, mitgenommen werden. Sie müssen von den Vorteilen der Seilbahn überzeugt...

1 Bild

Endlich alle Folgen vom Sturm Ela beseitigen – Bochum packt an! 1

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 23.10.2014

Bochum: Hammer Parkfriedhof | Unerfreulich. Noch immer sind in Bochum aufgrund des Sturms Ela die meisten Spielplätze, viele Parks und die Wälder mit wenigen Ausnahmen nicht begehbar. Immer größer wird der Unmut bei den Bürgern, dass die Arbeiten zur Beseitigung der Sturmfolgen nur schleppend vorankommen. Doch statt sich nur zu beschweren, engagieren sich in der Initiative „Bochum packt an!“ Bürger und helfen Tag für Tag seit dem Ende des Sturms die...

1 Bild

Bochum erklärt sich solidarisch mit den Bürgern von Donezk 2

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 24.09.2014

Bochum: Rathaus | Nach dem die Kämpfe rund um Bochums Partnerstadt Donezk eskalierten, berichteten die Medien, dass die Stadt Bochum der Lage in Donezk hilflos gegenübersteht (Tagesspiegel vom 21.08.14). Aufgrund der dramatischen Lage in Donezk ist außer moralischer Unterstützung leider keine Hilfe aus Bochum möglich. Die vielen in der Stadt gesammelten Hilfsgüter können auch heute noch nicht in die Stadt gebracht werden. Viele Bürger sind aus...

1 Bild

Bochum braucht eine starke Opposition im Rat 9

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 11.06.2014

Bochum: und Wattenscheid | Die Opposition im Bochumer Rat hatte sich bei der Kommunalwahl eigentlich erhofft, sie würde die Zeit der Rot-Grünen-Mehrheit im Rat endlich beenden können. Die Voraussetzungen in den letzten 40 Jahren waren eigentlich nie besser. Das Bild der Stadtregierung war denkbar schlecht, die Stimmung bei den Bürgern nie gedrückter. Doch der Wunsch der Opposition erfüllte sich nicht. Warum nicht? Eine Stadtregierung ist immer auch...

1 Bild

Bürger fragen – Politik handelt 1

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 08.06.2014

Bochum: und Wattenscheid | Bürger fragen – Politik handelt, so sollte es sein. Daher haben die STADTGESTALTER jetzt das Bürgerforum (http://die-stadtgestalter.de/buergerforum-3/) ins Netz gestellt. Wann wird unsere Schule saniert? Wie soll meine Straße umgestaltet werden? Warum werden bei mir die Bäume gefällt? Solche und andere Fragen können in das Forum eingestellt werden. Über das Forum können die Bochumer und Wattenscheider Bürger zu einem...

1 Bild

Jedem Bürger sein Wahlplakat! – Bürger schreiben ihre Meinungen, Wünsche und Forderungen auf ihr Wahlplakat. Die STADTGESTALTER hängen es auf. 5

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 24.04.2014

Bochum: und Wattenscheid | Die Wahlplakate in der Stadt nerven viele Bürger. An jeder Ecke prangt das nichts sagende Gesicht eines Kandidaten, der gewählt werden will. Andere Plakate fallen durch inhaltsleere Sprüche auf. Damit sich das ändert, können bei den STADTGESTALTERN jetzt die Bürger selbst ihre Meinungen, Wünsche und Forderungen an die Stadt auf die Plakate schreiben, die dann von den STADTGESTALTERN aufgehängt werden. Die 33 parteilosen...

2 Bilder

Possenspiel im Wahlamt 3

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 16.04.2014

Bochum: und Wattenscheid | Warum ändert das Bochumer Wahlamt ein verbindlich vorgeschriebenes Formular zum Nachteil von Bürgern und Wählergruppen ab, trotzdem genau dies das Wahlgesetz verbietet? Wer für die Kommunalwahl den Bürgern eine Wahlalternative zu den Kandidaten der bekannten politischen Parteien anbieten möchte, muss eine Wählergruppe gründen und kann dann in den 33 Wahlbezirken der Stadt je einen Bürger bei der Kommunalwahl aufstellen....

1 Bild

Den Anliegen der Bürger im Rat der Stadt Bochum direktes Gehör verschaffen 8

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 12.02.2014

Bochum: Bochum und Wattenscheid | Alter Gewerkschaftssaal | Am Donnerstag, 13.02.2014 um 20 Uhr treffen sich im alten Gewerkschaftssaal Ecke Humboldt-/ Maximilian-Kolbe-Straße (Termin auf Facebook) zum 4. Mal die Interessierten für eine neue Bochumer und Wattenscheider Wählergruppe, die parteilose Bürger in den Rat und die Bezirksvertretungen bringen möchten, um die Stadtpolitik mit frischem Wind zu beleben. Diesmal wird es u.a. darum gehen, was die...

1 Bild

STADTGESTALTER wollen Filz und Klüngel in Bochum und Wattenscheid beenden 8

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 05.02.2014

Bochum: Bochum und Wattenscheid | Alter Gewerkschaftssaal | Am Donnerstag, 06.02.2014 um 20 Uhr treffen sich im alten Gewerkschaftssaal Ecke Humboldt-/ Maximilian-Kolbe-Straße (Termin auf Facebook) zum 3. Mal die Interessierten für eine neue Bochumer und Wattenscheider Wählergruppe, die parteilose Bürger in den Rat und die Bezirksvertretungen bringen möchte, um die Stadtpolitik mit frischem Wind zu beleben. Auch hat die Gruppe jetzt einen Namen: Die...

1 Bild

Bürgersprechstunde der FDP Bochum Süd-West

Dennis Rademacher
Dennis Rademacher | Bochum | am 03.02.2014

Dienstag, 11. Februar 2014, 19:00h, Restaurant Athos, Hattinger Str. 447 Die Bochumer Liberalen laden Sie herzlich zu ihrerm traditionellen monatlichen Stammtisch im Bochumer Süd-Westen ein. Die Kommunalwahl steht vor der Tür und damit haben Sie als Bochumer Bürger bald die Möglichkeit, die Politik vor Ort mitzugestalten und zu verändern. Nutzen Sie die Chance, ihre Ideen und Vorstellungen in einem lockeren und...

1 Bild

Bochum und Wattenscheid – Stadt der Chancen 3

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 28.12.2013

Bochum: Bocum und Wattenscheid | Politik in einer Stadt ist nur erfolgreich, wenn sie die sich bietenden Chancen nutzt. Bochum und Wattenscheid haben viele davon, Bochum ist Universitätsstadt. 50.000 junge Menschen studieren in Bochum. Ein Potenzial ohne Gleichen. Am 2. Januar 1964 wurde mit dem Bau der RUB begonnen, also nunmehr vor 50 Jahren. Eine Universität zieht eigentlich Menschen in die Stadt und Arbeitgeber die gut- und hochqualifizierte...

1 Bild

Wir freuen uns auf unsere sich wandelnde Stadt

Sandra Sievers
Sandra Sievers | Bochum | am 03.12.2013

Bochum: Rathaus | Unabhängige Bürger aus Bochum und Wattenscheid stellen siebten Punkt ihres Wahlprogramms für die Kommunalwahl 2014 vor: Wir freuen uns auf unsere sich wandelnde Stadt (Quelle: http://bowat.info/?p=411) Die geplanten Maßnahmen bedeuten für die Menschen in Bochum eine Reihe von tief greifenden Veränderungen. Mit den Veränderungen der Stadt wird sich auch das Selbstverständnis der Menschen wandeln. Der Wandel der Stadt...

1 Bild

Rettet die Gertrudisstraße - Wie kann der Niedergang der Innenstadt in Wattenscheid aufgehalten werden?

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 23.11.2013

Bochum: Technisches Rathaus | Gertrudisstraße (früher Teil der Nordstraße), einer der letzten Orte in Wattenscheid, wo man noch erahnen kann, wie der Ort vor der Industrialisierung und zu Beginn Gründerzeit ausgesehen hat. Leider aber ist die Straße auch ein Beispiel dafür, wie eine Straße über die Jahre ihren Charakter verloren hat. In der Gertrudisstraße sieht man noch die kleinteilige Bebauung, die die Städte des Ruhrgebietes ausgemacht hat, bevor...