Wattenscheid: Kultur

3 Bilder

Frühjahrs- und Sommerakademie 2018 in Wattenscheid

Dr. Bernd A. Gülker
Dr. Bernd A. Gülker | Wattenscheid | vor 3 Tagen

Bochum: Kunstzentrum IBKK | Wie bereits in den vergangenen Jahren, stellt der Kunstkreis Wattenscheid seine Frühjahrs- und Sommerakademie 2018 vor. In Kooperation mit dem Kunstzentrum Bochum und dem Bund Internationaler Künstler e.V. (BiK) konnte erneut ein vielfältiges Angebot zusammengestellt werden. Von den Grundlagen im Airbrush-Design, über das Zeichnen bis hin zum Bodypainting reicht das Spektrum der Wochenend-Seminare im April 2018. Auch dem...

3 Bilder

So wird der Hund zur Kunst und die Katze zum Sammlerstück!

Dr. Bernd A. Gülker
Dr. Bernd A. Gülker | Wattenscheid | vor 3 Tagen

Bochum: Kunst- und Galeriehaus | „Bekannt wie ein bunter Hund“ ist eine sprichwörtliche Redewendung, die das Tier, die Farbe und den Bekanntheitsgrad miteinander verbindet. Der Bund internationaler Künstler hat sich mit seinen „Farbenkünstlern“ im Bereich der Tierporträts ebenfalls bereits hervorgetan. Im Rahmen seiner Ausstellungsreihe „animalia“ sind nun erneut alle Tierhalter aufgerufen, sich mit einem Foto ihres Haustiers an der Benefizaktion Tierporträt...

1 Bild

Der Tod spielt Trompete

Peter Mohr
Peter Mohr | Wattenscheid | vor 4 Tagen

Hans Joachim Schädlichs Roman „Felix und Felka“  „Inmitten der zusammengestürzten Welt - menschliche Skelette mit Musikinstrumenten. Der Tod spielt Trompete. Felix erwacht. Er schwitzt. Er zittert.“ Sätze, die wie Nadelstiche unter die Haut gehen und beinahe ähnliche Schmerzen bei der Lektüre bereiten. Der inzwischen 82-jährige Hans Joachim Schädlich, der oft (und nicht zu Unrecht) als Meister der sprachlichen...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Jugendkulturprojekt zeigt Geheimtipps für den Stadtteil Wattenscheid

Beatrice Röglin
Beatrice Röglin | Wattenscheid | vor 5 Tagen

Im Mai 2017 startete das Wattenscheider Jugendkulturprojekt „X-Vision Ruhr“ mit Sitz in der Musikschule Wattenscheid, Steinstraße 5 (in Trägerschaft der Falken Bochum) das Videoprojekt „Geheimtipp Wattenscheid“. Im Rahmen des Projekts haben Jugendliche in den letzten Monaten mit Hilfe von Profis den Umgang mit Videokameras und die Produktion von Videoclips erlernt. Das Erlernte konnte dann direkt praktisch angewendet werden,...

1 Bild

WAT-kreativ

Lea Kazimirowicz
Lea Kazimirowicz | Wattenscheid | vor 5 Tagen

Bochum: Stadthalle Wattenscheid | Bereits zum 41. Mal findet die Kunstbörse – veranstaltet von der Bochum Marketing GmbH – im Herzen von Wattenscheid statt. Rund 70 Künstler aus Wattenscheid, Bochum und der Region stellen ihre Werke am Samstag, 24. März, und Sonntag, 25. März 2018, in der Stadthalle Wattenscheid aus. Ob Seidenmalerei, handgedrehte Glasperlen, das Anfertigen von exquisitem Vintage Schmuck sowie Häkel- und Töpferarbeiten – an allen Ständen sind...

1 Bild

Chronist des alltäglichen Wahnsinns

Peter Mohr
Peter Mohr | Wattenscheid | am 16.01.2018

Zum 75. Geburtstag des Georg-Büchner-Preisträgers Wilhelm Genazino am 22. Januar Wilhelm Genazino hat die melancholischen, zum Selbstmitleid neigenden Flaneure in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur salonfähig gemacht. Immer etwas neurotisch, dem Wahnsinn nahe, aber höchst empfindsam, so schickt er seine zumeist ziemlich biederen Alltags-Protagonisten durch seine leicht elegischen Romane.  „Viele verborgen...

1 Bild

Kindertheater im Ev. Jugendhaus Eppendorf

Udo Moor
Udo Moor | Wattenscheid | am 15.01.2018

Bochum: Ev. Jugendhaus Eppendorf | Am 21.Januar gastiert das RoboTheater von 15.00 Uhr bis 15.45 Uhr im Ev. Kinder- und Jugendhaus Eppendorf, In der Rohde 6. Gezeigt wird das Puppentheater-Stück "Strom - Eine Robotorgeschichte" für Kinder ab 5 Jahren. Eintrittskarten gibt es schon jetzt für 3,00 Euro im Jugendhaus. Zur Geschichte: Die Robotor leben abgeschottet in einer hoch technisierten und rein künstlichen Welt. Bunt leuchtende LEDs, die immer...

1 Bild

Zuschauerin des eigenen Lebens

Peter Mohr
Peter Mohr | Wattenscheid | am 11.01.2018

Bernhard Schlinks Roman „Olga“ (erscheint am 12. Januar) „Sie macht keine Mühe, am liebsten steht sie und schaut.“ Mit diesem für seine Protagonistin Olga charakteristischen Satz eröffnet Bernhard Schlink seinen neuen, weit ausholenden Roman. Auf etwas mehr als 300 Seiten versucht der Bestsellerautor ein historisches Panorama von über hundert Jahren auszubreiten. "Ich war zu alt, als dass die neue Rolle mein Leben...

1 Bild

Erfolgreicher Spätzünder

Peter Mohr
Peter Mohr | Wattenscheid | am 05.01.2018

zum Tod des Schriftstellers Hans Werner Kettenbach Für einen überaus erfolgreichen Schriftsteller fand Hans Werner Kettenbach erst ungewöhnlich spät den Weg zur Literatur, aber eigentlich ist er immer ein Spätzünder gewesen. Erst im Alter von 28 Jahren fand er einen Beruf, mit dreißig heiratete er, sein Studium schloss er mit 36 Jahren ab, und seinen ersten Roman veröffentlichte er kurz vor seinem 50. Geburtstag....

1 Bild

Christuskirche Günnigfeld: Orgelkonzert der besonderen Art, Ute & Friends 2.0

Dagmar Steinmann
Dagmar Steinmann | Wattenscheid | am 05.01.2018

Bochum: Christuskirche Wattenscheid-Günnigfeld | Beim gelungenen Start der Konzertreihe „Ute & Friends“ in 2017 hörten über 100 Besucher alte und neue Weisen auf der Kleuker-Orgel in Günnigfeld. Die Kirchenmusikerin Ute Dahlke hatte mit einigen befreundeten Organisten die facettenreichen Klänge dieser wunder-schönen Orgel aufgezeigt. Von alten Meistern über Jazz , Radetzkymarsch und abstrakte neue Musik blieb keine Epoche unberührt.Die Zuhörer waren überrascht und...

1 Bild

Wichernhaus: El Nar, Orientalischer Abend für einen guten Zweck

Dagmar Steinmann
Dagmar Steinmann | Wattenscheid | am 05.01.2018

Bochum: Wichernhaus (Günnigfeld) | Ein buntes, abendfüllendes Programm mit verschiedenen orientalischen und „okzidentalen“ Tänzen, Erzählunge und Märchen präsentiert die Tanzgruppe El Nar  im Wichernhaus Günnigfeld. Neben den Frauen von El Nar, die nachzweijähriger Bühnenpause erstmals wieder eine Vorstellung geben, tanzen auch noch die Gruppen ‚TheFlowers of Paradise‘ und die ‚Bezaubernden Jeannies‘.Mit dem Erlös des Abends wird die Arbeit des...

1 Bild

WICHERNHAUS: Die Theatergruppe Günnigfeld präsentiert: Des Kaisers neue Kleider

Dagmar Steinmann
Dagmar Steinmann | Wattenscheid | am 05.01.2018

Bochum: Wichernhaus (Günnigfeld) | Am 14. Januar 2018 lädt die Evangelische Kirchengemeinde Wattenscheid Sie um 15.00 Uhr zu den beliebten Märchenaufführungen der Günnigfelder Theatergruppe ein. Nach der erfolgreichen Aufführung im Dezember folgt die zweite Aufführung. Eintritt: € 3 Kinder / € 5 Erwachsene Karten: an der Tageskasse,sowie im Gemeindebüro am Alten Markt , Tel. 02327.82348 E-Mail: ge-kg-wattenscheid@kk-ekvw.de) , in der Buchhandlung...

1 Bild

Sechs Frauen als Musen 

Peter Mohr
Peter Mohr | Wattenscheid | am 04.01.2018

Markus Orths opulenter Roman „Max“ Lou, Marie-Berthe, Gala, Leonora, Peggy und Dorothea. So lauten nicht nur die Kapitelüberschriften in Markus Orths neuem, ausschweifenden Künstlerroman Max, sondern es sind auch die Vornamen der wichtigsten Lebenspartnerinnen des künstlerischen Universaltalents Max Ernst (1891-1976). Der ehemalige Lehrer Orths hatte in seinen voran gegangenen (inzwischen in 18 Sprachen...

1 Bild

Emigrant, Flüchtling, Mensch

Peter Mohr
Peter Mohr | Wattenscheid | am 04.01.2018

Zum Tod des israelischen Schriftstellers Aharon Appelfeld „In den späten fünfziger Jahren gab ich meinen Wunsch auf, ein israelischer Schriftsteller zu werden. Stattdessen bemühte ich mich, das zu sein, was ich war – ein Emigrant, ein Flüchtling, ein Mensch, der das Kind der Kriegsjahre in sich trug“, erklärte Aharon Appelfeld vor einigen Jahren in einem Interview. Darin steckt die ihm ureigene Mischung aus...

1 Bild

Feuertanz

Wolfgang Gross
Wolfgang Gross | Wattenscheid | am 03.01.2018

Schnappschuss

10 Bilder

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt Fredenbaum 2

Wolfgang Gross
Wolfgang Gross | Wattenscheid | am 02.01.2018

Eigentlich das schönste vor Weihnachten ist der Mittelaltermarkt in Dortmund Fredenbaum. Obwohl 5€ Eintritt genommen wird ein lohnenswerte Sache. Einmalig das Bild mit Fackeln und offene Feuerstellen. Über dem See schwimmen überall Kerzen und Feuerstellen. Ob Piraten oder Altertum. Es ist eine tolle Stimmung die sehr gemütlich herüber kommt. Ob Alkoholfreier Glühwein oder Odins Hammer es ist für jeden was dabei. Die kleinsten...

4 Bilder

BürgerReporter des Monats Januar: Hans-Jürgen Smula 55

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 01.01.2018

Willkommen im Jahr 2018 unserer Zeitrechnung! Unser BürgerReporter des Monats Januar ist als waschechter Gelsenkirchener zwar an kaltes und trübes Wetter gewöhnt, doch zieht es Hans-Jürgen Smula von Zeit zu Zeit auch in wärmere Gefilde. Was ihm das Reisen bedeutet und wo man in Gelsenkirchen auf jeden Fall gewesen sein sollte, erfahrt ihr im Interview. Was macht Gelsenkirchen für dich aus? Was läuft gut, was nicht so? Als...

1 Bild

Ich wollte berühmt werden

Peter Mohr
Peter Mohr | Wattenscheid | am 24.12.2017

zum 80. Geburtstag des Oscar-Preisträgers Anthony Hopkins am 31. Dezember „Eine 80 Jahre alte Maschine muss ständig gut geölt sein, sonst rostet sie ein.“ Er öle seine Maschine „mit Musik, mit Malerei, mit meiner Arbeit“, hatte Chopin-Liebhaber Anthony Hopkins vor einigen Wochen in einem Interview mit der „Bild am Sonntag“ erklärt. Er mag nicht die Rolle des vergeistigten Hollywoodstars und wehrt sich auch ...

1 Bild

Zwischen Hollywood und Bürgerschreck

Peter Mohr
Peter Mohr | Wattenscheid | am 14.12.2017

Zum 80. Geburtstag der Oscar-Preisträgerin Jane Fonda am 21. Dezember* Jane Fonda passte nie in eine Schubalde. Sie wollte stets nicht „nur“ die Hollywood-Diva sein und eckte oft mit dem Schicki-Micki-Establishment an. Vor zwei Wochen lud sie zu einer großen Geburtstags-Benefizgala zugunsten ihrer Hilfsorganisation "GCAPP" ein, und es kamen über 1,1 Millionen Euro zusammen. Jane Fonda ist aktiv wie eh und je, seit...

14 Bilder

Naschteller für Ruhrgebiets-Krimifans: Killer, Kerzen, Currywurst 5

Kerstin Halstenbach
Kerstin Halstenbach | Herten | am 06.12.2017

Einen Roman mit 1000 Seiten rauszuhauen, bedeutet nicht automatisch Qualität. Manche Schreiber geraden nämlich einfach nur ins Schwafeln. Auch darum ist die Gattung Kurzgeschichte eine Königsdisziplin, denn die Kreativen müssen sofort zu fesseln verstehen. "Killer, Kerzen, Currywurst" ist eine druckfrische Kurzgeschichten-Sammlung von ausgesuchter Güte. Ein pikanter Teller für Krimi-Nachkatzen, sehr zu empfehlen. Die...

1 Bild

Besinnlich, aber unterhaltsam

Peter Mohr
Peter Mohr | Wattenscheid | am 28.11.2017

Klein, aber fein. Und etwas anders als die kommerzialisierten Märkte in der Nachbarschaft präsentiert sich Wattenscheids besonderer Weihnachtsmarkt - von Freitag bis Sonntag auf der Kirchenburg. Wieder einmal präsentiert sich der Adventsmarkt der Möglichkeiten als ein großer Schulterschluss vieler Vereine, Verbände und Institutionen. Entsprechend breit gefächert ist auch das Angebot in den nun 29 Hütten, die auf der...

4 Bilder

Party-Fraktion feiert dreizehn Jahre „HomeBass“

Andreas Stumpf
Andreas Stumpf | Wattenscheid | am 27.11.2017

Bochum: Diskothek Heaven | Party-Fraktion feiert dreizehn Jahre „HomeBass“ Ausnahmezustand am 2. Dezember in Diskothek Heaven Die Party-Fraktion Wattenscheid (PFW) feiert das dreizehnjährige Jubiläum ihrer Event-Serie „HomeBass“. Bereits seit 2004 ist die Veranstaltungsreihe zentrale Anlaufstelle für Freunde elektronischer Tanzmusik im mittleren Ruhrgebiet. Am Samstag, den 2. Dezember, steigt in der heimischen Diskothek Heaven ab 23:30 Uhr die...

1 Bild

Auflösung von (1). Eiserkuchen. Ein Traditionsgebäck nicht nur zum Jahresende. 3

Werner Rhinow
Werner Rhinow | Wattenscheid | am 23.11.2017

Bochum: Oberdahlhausen | Schnappschuss

1 Bild

(1) Was werde ich da backen ? 1

Werner Rhinow
Werner Rhinow | Wattenscheid | am 23.11.2017

Bochum: Oberdahlhausen | Schnappschuss