Wattenscheid: Ratgeber

1 Bild

Bauarbeiten auf der A52: Anschlussstelle Essen-Haarzopf gesperrt

Roland Römer
Roland Römer | Hattingen | vor 3 Tagen

Im Zuge der Bauarbeiten auf der A52 sperrt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr ab Sonntag, 23. April, gegen 20 Uhr die Abfahrt der Anschlussstelle Essen-Haarzopf in Fahrtrichtung Bochum. Eine innerörtliche Umleitung wird ab der Ausfahrt Essen-Kettwig ausgeschildert. Im Zuge der Sperrung werden an der Abfahrt unter anderem Arbeiten an den Schutzeinrichtungen stattfinden. Gleichzeitig wird dort die Fahrbahn erneuert....

2 Bilder

Erste Hilfe: Rotes Kreuz möchte mehr Privatleute zu Erste-Hilfe-Ausbildungen motivieren

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 13.04.2017

Bochum: DRK-Saal | An „Erste Hilfe-Kursen“ nehmen meist gesetzlich verpflichtete Betriebsmitarbeiter, Führerscheinbewerber, Übungsleiter oder Medizinstudenten teil. Dabei ist die Gefahr eines Notfalls im häuslichen Umfeld und damit dem privaten Umfeld eigentlich besonders groß. Im vergangenen Jahr knapp 2.000 Menschen die Erste-Hilfe-Kurse des Wattenscheider Roten Kreuzes. Es wurden im Jahresverlauf entsprechende Ausbildungsveranstaltungen...

1 Bild

Preis für unsere Agentin Schlaumeise 7

Thomas Knackert
Thomas Knackert | Essen-Süd | am 12.04.2017

Essen: Westdeutsche Verlags- und Werbegesellschaft | Gleich drei Titel der FUNKE MEDIENGRUPPE sind jetzt mit dem Durchblick-Preis des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) ausgezeichnet worden. Die begehrte Auszeichnung für besonderes publizistisches Engagement ging an den Allgemeinen Anzeiger (Erfurt), die Berliner Woche und die Westdeutsche Verlags- und Werbegesellschaft (WVW), zu der auch der Lokalkompass und die ORA (Ostruhr Anzeigenblatt Gesellschaft) gehören. ...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Brutales Gewaltverbrechen an der Rottstraße - Phantombild erstellt und Belohnung ausgelobt 2

Andrea Schröder
Andrea Schröder | Bochum | am 12.04.2017

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und der Polizei: Wie bereits berichtet, wurde am 11. Februar 2017 (Samstag), gegen 03.45 Uhr, an der Rottstraße 11 in Bochum ein äußerst brutales Gewaltverbrechen entdeckt. Die alarmierten Polizeibeamten fanden die 79-jährige Wohnungsinhaberin tot in der Erdgeschosswohnung auf. Ihr schwer verletzter Ehemann (78), der durch die brutale Tat sein Augenlicht...

1 Bild

Wohnungs-Einbruchs-Radar" - die Polizei Bochum informiert wieder über die Verteilung der Wohnungseinbrüche 3

Andrea Schröder
Andrea Schröder | Bochum | am 07.04.2017

"Wohnung sichern, aufmerksam sein, ,110' wählen!" - das sind die entscheidenden Handlungsempfehlungen für alle Bürger im Kampf gegen die Wohnungseinbrecher. Die Polizei Bochum möchte, dass sich die Menschen in ihren eigenen vier Wänden sicher fühlen. Dazu gehört, dass sie über die fortlaufende Entwicklung der Einbruchskriminalität in Bochum, Herne und Witten informiert sind. Die Polizei stellt dazu wieder eine...

2 Bilder

Erstes Flüchtlingsbüro in Wattenscheid eröffnet

Lauke Baston
Lauke Baston | Wattenscheid | am 07.04.2017

Unter dem Slogan "Wir sind...angekommen" wurde in dieser Woche das erste Flüchtlingsbüro in Wattenscheid an der Propst-Hellmich-Promenade 29 im Caritas-Haus eröffnet. "In dem jeweiligen Stadtbezirk liegende Flüchtlingsbüros zu schaffen, um näher an den Unterkünften und Fragestellungen der Flüchtlinge zu sein, aber auch die Anliegen ehrenamtlicher Helfer vor Ort zu bearbeiten, das haben wir uns zur Aufgabe gemacht", leitete...

1 Bild

Frage der Woche: Sollte man Großstädte von Autos befreien? 20

Vanessa Neuhaus
Vanessa Neuhaus | Essen-Borbeck | am 05.04.2017

In Deutschland gibt es knapp 46 Millionen Kraftfahrzeuge. Alleine im Jahr 2016 wurden 3,35 Millionen Fahrzeuge neu zugelassen. Negative Folgen dieser immensen Massenmotorisierung sind vor allem in Großstädten kaum zu übersehen. Feinstaubalarm, Dauerstaus, Parkplatzsuche, Lärm, sowie kaum Platz für Fußgänger und Radfahrer, sind nur einige der Probleme mit denen sich die städtische Bevölkerung heutzutage konfrontiert sieht....

2 Bilder

Lebensrettung: Verkürzung der Erste-Hilfe-Ausbildung erfolgreich

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 03.04.2017

Bochum: DRK-Zentrum | Die vor zwei Jahren in Kraft getretenen umfangreichen Änderungen bei der Erste-Hilfe-Ausbildung haben sich bewährt. Zu dieser Einschätzung kommt auch Wattenscheids Erste-Hilfe-Beauftragter Werner Rauten-berg: „Die Zahl der Lehrgangsteilnehmer wächst und das Echo der Kurs-teilnehmer ist viel positiver als beim alten Konzept.“ Vor zwei Jahren war die Erste-Hilfe-Ausbildung bundesweit auf neun Unterrichtseinheiten (45...

2 Bilder

Verkehrsunfall auf dem Zeppelindamm. 5

Rainer Bresslein
Rainer Bresslein | Wattenscheid | am 31.03.2017

Bochum: Zeppelindamm Wattenscheid | Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen kam es am Freitag gegen 11:30 Uhr auf dem Zeppelindamm. Die Fahrspur Richtung Wattenscheid blieb von der Ruhrstraße bis zur Fußgängerbrücke an der Zollstraße bis 13:00 Uhr gesperrt. Bei dem Auffahrunfall erlitt der 19jährige Verursacher schwere Verletzungen und musste mit einem RTW ins Krankenhaus transportiert werden. Eine beteiligte leicht verletzte 63jährige Autofahrerin...

2 Bilder

Rosi Kirchhoff vom Roten Kreuz freut sich über neue Besucher beim Spielenachmittag für Senioren

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 31.03.2017

Bochum: DRK-Saal | Rosi Kirchhoff ist eine leidenschaftliche Spielerin. Vor einigen Jahren hob sie den erfolgreichen Spielenachmittag für Senioren beim Roten Kreuz aus der Taufe. Am kommenden Mittwoch treffen sich die Spiele-Fans nun wieder im DRK-Saal an der Voedestraße 53. Sie ist über die Jahre zur Organisatorin zahlreicher Spielrunden beim Roten Kreuz geworden. Rosi Kirchhoff macht das nichts aus, sie mag es vielmehr. Denn Spiele – die...

3 Bilder

Blutspende-Aufkommen dramatisch eingebrochen – Jede Blutspende hilft nun nicht nur dem Empfängern, sondern auch dem Spender selbst!

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 30.03.2017

Bochum: DRK-Zentrum | Die Situation gleicht der des vergangenen Jahres - der Frühling mit seinen Feiertagen ist gerade da und das Blutspende- Aufkommen sinkt schon wieder dramatisch! Die vergangenen Wochen mit Karnevals- und Grippezeit haben die Zahl der Blutspenden quasi in den Keller sinken lassen. Bestimmte Blutgruppen, wie alle Rhesus negativen und die Blutgruppe 0, können täglich nicht mehr in den benötigten Mengen an die Krankenhäuser...

3 Bilder

"Dem Rollator einen Schritt voraus!" - Bewegungsangebot „Mobil und Fit bleiben“ für Menschen 70+

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 30.03.2017

Bochum: DRK-Saal | Ab April startet die neue Reihe der wöchentlich stattfindenden Kurse „Mobil und Fit bleiben“ für ältere Menschen. Aufgrund der großen Nachfrage wird in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz Wattenscheid e.V. ein weiterer Kurs angeboten. Ab dem Montag, 24.04. können die Teilnehmer/-innen auch im Saal des DRK an der Voedestraße 53 aktiv trainieren. Daneben starten die beiden bestehenden Kurse im AWO-Familienzentrum an...

4 Bilder

Vollsperrung der Marktstraße in Günnigfeld 1

Karl  Heinz Lehnertz
Karl Heinz Lehnertz | Wattenscheid | am 13.03.2017

Die Marktstraße in Günnigfeld ist nun bis Mitte Juni dieses Jahres gesperrt. Dort werden Kanalbauarbeiten zwischen der Böckenbuschstraße und der Friedhofstraße durchgeführt. Eine Umleitung ist über Aschenbruch und Günnigfelder Straße eingerichtet.

1 Bild

Tötungsdelikt in Herne - Marcel Heße ist gefasst - Update 4

Andrea Schröder
Andrea Schröder | Bochum | am 07.03.2017

Die Suche nach dem mutmaßlichen Kindermörder Marcel Heße ist seit Donnerstagabend beendet. Die Polizei nahm den 19-Jährigen, der am vergangenen Montag in Herne einen neunjährigen Nachbarsjungen getötet haben soll, in einem Herner Schnellimbiss fest. Er hatte sich dort als die Person zu erkennen gegeben, nach der die Polizei in den vergangenen Tagen mit einem Großaufgebot weit über die Herner Stadtgrenzen hinaus gefahndet...

2 Bilder

Am Aschermittwoch wird beim Roten Kreuz gespielt!

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 27.02.2017

Bochum: DRK-Saal | Das Angebot für Senioren ist beim Wattenscheider Roten Kreuz schon jetzt breit gefächert, von Yoga bis zum Gedächtnistraining. Besonders etabliert hat sich aber das monatliche Rotkreuzangebot von Rosi Kirchhoff und dies aus einem ganz verständlichen Grund: Gemeinsames „Spielen“ begeistert auch in der heutigen Zeit noch immer alle Generationen. Auch Anfang März (Aschermittwoch) wird ein Spielenachmittag für Senioren im...

2 Bilder

„Das ist doch nur ein Pieks – und fertig!“

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 27.02.2017

Bochum: DRK-Zentrum | Möglichst viele Neuspender möchte der Blutspendedienst West des Deutschen Roten Kreuzes auch in diesem Jahr wieder gewinnen, um die Ausfälle von Stammspendern, die aus Alters- oder Krankheitsgründen als Spender wegfallen, ausgleichen zu können. Die Wattenscheider können am nächsten Sonntag und Montag fleißig dazu beitragen, dieses ambitionierte Ziel wiederum in die Tat umzusetzen. Im letzten Jahr konnten das Rote Kreuz in...

3 Bilder

Die fünfte Jahreszeit „Karneval“ darf die Blutversorgung nicht gefährden – Blutspende hilft zudem auch dem Spender!

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 07.02.2017

Bochum: DRK-Zentrum | Schon in der kommenden Woche findet der nächste Aufgalopp in der Blutspendesaison 2017 in Wattenscheid statt und dies kurz vor der aktiven Karnevalszeit. Am Sonntag, 12.02.2017 von 10-14 Uhr, bietet sich im DRK-Zentrum an der Sommerdellenstraße 26 auch „Karnevalisten“ die Möglichkeit, vor den vielen jecken Feierlichkeiten noch zum freiwilligen Aderlass zu erscheinen. In vielen Städten und Gemeinden hat bereits die...

3 Bilder

Erste Hilfe? Wie geht das denn nochmal???? 1

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 07.02.2017

Bochum: DRK-Zentrum | Der letzte Erste-Hilfe-Kurs ist für viele lang, lang her. Die wenigsten wissen daher, wie sie sich am Notfallort verhalten sollen. Dabei ist Soforthilfe nicht schwer - und rettet oft Leben. Es sind die Momente, in denen sich Minuten zu Stunden dehnen. In denen der Kopf kapituliert und Panik ins Hirn schießt. In denen man nicht mehr weiß, was man tun soll: Momente am Notfallort. Wer schon einmal Zeuge eines Verkehrsunfalls...

1 Bild

Nie mehr "Ölsardine in Bimmelbahn"! 1

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Bochum | am 06.02.2017

Der RRX kommt. Ein Investitionspaket in Höhe von 3,45 Milliarden Euro für die Schiene stellt die Weichen für die Realisierung eines der wichtigsten Verkehrsprojekte in Nordrhein-Westfalen. Wie bedeutend der Rhein-Ruhr-Express (RRX) auch für die Entwicklung in der Region ist, dokumentiert eine vom Verkehrsministerium vorgelegte Nutzenstudie zum Projekt für das Ruhrgebiet. Mehr als 2,65 Milliarden Euro fließen in den...

2 Bilder

Fünf Minuten sind zuviel… Erste Hilfe – Lehrgang soll Handlungssicherheit vermitteln!

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 20.01.2017

Bochum: DRK-Zentrum | „Die Funktion des Ersthelfers in der Rettungskette wird unterschätzt." Eine klare Aussage von Werner Rautenberg, Erste-Hilfe-Beauftragter beim DRK-Kreisverband in Wattenscheid. „Ohne die effektive Hilfe durch einen Ersthelfer kann auch ein gut ausgerüsteter und ausgebildeter Rettungsdienst längst nicht in allen Fällen Menschenleben retten. Ohne den Laien vor Ort funktioniert das beste System nicht.“ Doch wie viele...

2 Bilder

Seniorengymnastik beim Roten Kreuz: Muckibude für die Älteren

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 17.01.2017

Bochum: Evangelisches Gemeindehaus Höntrop | Die Altersstruktur in Deutschland verändert sich zunehmend. Die Lebenserwartung steigt kontinuierlich, Aktivitäten bis ins hohe Alter werden dabei immer wichtiger. Bewegung ist hierbei der Schlüssel zu einem aktiven Alter. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass regelmäßige körperliche Aktivität eine Verbesserung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit bewirkt und Krankheiten im Alter vorbeugt. Bewegung und...

2 Bilder

„Schon 500 ml können mehrfach Leben retten!“ - neue Ausweisregel bei der Blutspende in 2017!

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 16.01.2017

Bochum: DRK-Zentrum | Schon 500 Milliliter Blut helfen gleich drei Patienten in den Kliniken. Und es werden viele Blutspenden benötigt, um Leben zu retten. Das Rote Kreuz sucht händeringend weitere Blutspender und appelliert, sich im begonnenen Jahr einen Ruck zu geben: Nächster Termin in Wattenscheid ist Sonntag, 22. Januar, 10 bis 14 Uhr, im DRK-Zentrum, Sommerdellenstraße 26. Nach wie vor ist Blut ein enorm wichtiger therapeutischer Baustein...

3 Bilder

DRK-Gesundheitstipps: Bei anhaltender Kälte auf Unterkühlung achten!

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 16.01.2017

Bochum: DRK-Kreisverband Wattenscheid e.V. | Für die nächsten Tage sind Minusgrade angesagt, die uns in den Wintermodus zwingen, der Unterkühlungs- und Glatteisgefahr mit sich bringt. DRK-Bundesarzt Professor Peter Sefrin gibt Tipps, wie Sie sich beim Aufenthalt im Freien durch vorbeugende Maßnahmen vor diesen Gefahren schützen und im Ernstfall Erste Hilfe leisten können. 1. „Zwiebellook“ ist angesagt - Warm und in Schichten kleiden „Mehrere Schichten wärmen...

4 Bilder

Plätze im Bundesfreiwilligendienst frei: DRK sucht ab sofort Bufdis für soziale Dienste

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 11.01.2017

Bochum: DRK-Kreisverband Wattenscheid e.V. | Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) startet aktuell in die neue Bewerbungsphase und war in den Vorjahren auch beim heimischen Deutschen Roten Kreuz (DRK) ein voller Erfolg. Ab sofort sucht das DRK im Behindertenfahrdienst und den mobilen sozialen Diensten nebst Essen auf Rädern Personal. Die Bewerber sollten möglichst mindestens 19 Jahre alt sind und ein Jahr regelmäßig mit einem PKW am Straßenverkehr teilnehmen. Durch...

2 Bilder

Gute Vorsätze mit dem DRK-Bewegungsangebot „Fit ab 50“ umsetzen

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 06.01.2017

Bochum: DRK-Saal | Ein sportlich aktiver Mensch ist Dank regelmäßigem Training meist auch jenseits der 50 fit wie der sprichwörtliche Turnschuh, während gleichaltrige Bewegungsmuffel beim Treppensteigen regelmäßig außer Puste geraten. Aber natürlich hat man nicht mehr die "Power" der früheren Jahre. Zum gesunden Älterwerden gehört also eine aktive Lebensführung, gesund-heitsbewusstes Verhalten und eine positive Lebenseinstellung. Sport zu...