Wattenscheid: martin-luther-krankenhaus-wattenscheid

2 Bilder

„Wenn der Teddy mal erkrankt ist“ - Teddyklinik in Wattenscheid

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 02.05.2018

Bochum: Gertrudisschule | „Ich glaub mein Kuschelhund hat ein gebrochenes Bein!“ - Wenn eine solche Einschätzung aus dem Mund eines Kindes kommt, treten die Mitarbeiter der Teddyklinik auf den Plan. Sie „untersuchen und verarzten“ im Rahmen der Wattenscheider Gesundheitswochen den Plüschtierpatienten, um das Leiden zu lindern. Wenn die Teddyklinik vom 16. bis 18. Mai ihre Pforten zum ersten Mal in der Sporthalle der Gertrudisschule öffnet, sind Kinder...

2 Bilder

"Hybrid-OP" sorgt für bessere Behandlungsmöglichkeiten in Wattenscheid

Lauke Baston
Lauke Baston | Wattenscheid | am 15.03.2016

Bereits seit Mitte Februar wird auf der Baustelle auf dem Gelände des Martin-Luther-Krankenhauses (MLK) kräftig angepackt. Hier soll ein "Hybrid-Operationssaal" entstehen, der eine bessere Behandlung von Herz- und Gefäßkrankheiten ermöglichen soll. Im August 2016 soll der erste "Hybrid-OP" in Bochum und Wattenscheid eröffnet werden. Der rund drei Millionen Euro teure Anbau soll die Möglichkeit schaffen, sowohl...

4 Bilder

Prüfen, Rufen, Drücken – Aktionstag zur Reanimation am Hellweg-Gymnasium in Kooperation mit Martin-Luther-Krankenhaus und DRK-Kreisverband aus Wattenscheid 1

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 16.09.2015

Bochum: Hellweg-Gymnasium | Das menschliche Herz schlägt pro Tag 100 000 Mal. Darüber und über Gefahren des plötzlichen Herztodes sprach Dr. Alexander H. Andres, Ärztlicher Leiter des Martin-Luther-Krankenhauses (MLK), mit Schülerinnen und Schülern der Wattenscheider Hellweg-Schule. Zugleich wurden den 7.-Klässlern Möglichkeiten der Reanimation und Wiederbelebung präsentiert. Unter dem Publikum waren auch ausgebildete Schulsanitäter – somit eine...

5 Bilder

Bochum als National Health Center - Axel Schäfer leistete bei seinem 17. Betriebspraktikum Dienst im Krankenhaus 1

Andrea Schröder
Andrea Schröder | Bochum | am 30.08.2013

Wie funktioniert die Materialwirtschaft auf einer Pflegestation? Wie werden Verbände gewechselt? Was geschieht im OP? Worauf kommt es bei der Visite an und wo liegen die Probleme der hiesigen Krankenhäuser? Antworten auf diese Fragen bekam der Bochumer SPD-Politiker Axel Schäfer bei seinem diesjährigen Betriebspraktikum, das ihn an fünf Tagen in fünf Bochumer Krankenhäuser führte: Helios-Kliniken Linden,...

4 Bilder

Der Mensch als Wiederkäuer belastender Gedanken: Depressives Grübeln 5

Sabine Schemmann
Sabine Schemmann | Wattenscheid | am 11.05.2012

Bochum: Martin-Luther-Krankenhaus Wattenscheid | Dass permanentes Umwälzen belastender Gedanken das Risiko erhöht, erstmals in eine depressive Episode abzurutschen, dass Depressionen mit Grübeln einhergehen können, wie sich Grübeln definiert und was man dagegen unternehmen kann, war kürzlich Gegenstand einer Veranstaltung im Martin-Luther-Krankenhaus in Wattenscheid. Mit weit über 70 interessierten Zuhörern war der Vortrag im Rahmen des Bochumer Bündnis gegen Depression...

1 Bild

Vortrag: Wenn Gedanken endlos kreisen 2

Sabine Schemmann
Sabine Schemmann | Wattenscheid | am 26.04.2012

Bochum: Martin-Luther-Krankenhaus Wattenscheid | Wenn Erinnerungen und Gedanken an belastende Ereignisse nicht abzuschalten sind und sich in einer Endlosschleife drehen, kann das zu einer zermürbenden Erfahrung werden, die das Risiko einer depressiven Erkrankung nach sich ziehen kann. Auch der Aufrechterhaltung von Depressionen, Angst- und Essstörungen, Schlaf- und Schmerzstörungen durch Grübeln weist die Forschung eine Bedeutung zu. Grund genug für das Bochumer Bündnis...