Gladbeck: Politik

Bundesverwaltungsgericht Urteilt. Ist die A 52 nur ein Hirngespinst ? 1

Robert Giebler
Robert Giebler | Gladbeck | vor 22 Stunden

Das Bundesverwaltungsgericht hat am 15.02.2018 in Leipzig für die Kläger aus Recklinghausen entschieden die gegen den A 43 Ausbau geklagt haben ! :-)) Die Richter bemängelten das Straßen NRW beim A 43 Ausbau in Recklinghausen auch den Lückenschluss der A 52 von Gladbeck nach Essen unterstellt haben. :-(( Ob und wann dieser Lückenschluss der A 52 erfolgen soll, ist laut Ausage des Bundesverwaltungsgericht völlig offen...

Schilder-Streich: Kleinkrämerische Boshaftigkeit des Rathauses statt offener Auseinandersetzung 10

Matthias Raith
Matthias Raith | Gladbeck | vor 1 Tag

Ein auf den ersten Blick nebensächlicher Vorgang gibt einen tiefen Einblick in die Qualität der von der SPD bestimmten Gladbecker Kommunalpolitik. Seit seiner Gründung im Jahr 2013 finden die monatlichen, offenen Treffen des Bürgerforums Gladbeck im Restaurant „Alte Post“ in der Humboldtstraße statt. In Absprache mit dem Wirt brachte das Bürgerforum vor 4 Jahren neben der Eingangstür ein transparentes Plexiglaspaneel mit...

1 Bild

DIE LINKE will ein kleineres Kreishaus

Ralf Michalowsky
Ralf Michalowsky | Gladbeck | vor 2 Tagen

KFZ-Zulassungsstellen - bürgernah in jeder Stadt des Kreises In der Kreistagssitzung am 11. Juni soll die Entscheidung darüber fallen, ob das Kreishaus als "Nulllösung" nur jahrzehntelang notdürftig repariert, kernsaniert oder an anderer Stelle neu gebaut werden soll. Die beiden letzten Varianten unterscheiden sich bei Gesamtkosten von über 120 Mio. Euro nur um 2 Mio Euro. Die von der CDU wieder ins Spiel gebrachte sog....

Anzeige
Anzeige
1 Bild

UPDATE! Fakten geschaffen: Gladbecker "Luther-Forum" schließt und Verein meldet Insolvenz an! Haupt- und Finanzausschuss lehnt "Beseitigung der Insolvenzantragspflicht" ab! 2

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | vor 2 Tagen

Gladbeck: Martin Luther Forum Ruhr | Gladbeck-Ost. Da wurden noch ganz schnell Fakten geschaffen: Am Tag vor der Sondersitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Gladbeck zum Thema "Martin-Luther-Forum" hielt der Verein "Martin-Luther-Forum Ruhr" eine Mitgliederversammlung ab. Und beschlossen wurde mehrheitlich, die Option zur Verlängerung des Nutzungsvertrages um weitere fünf Jahre nicht auszuüben. Demnach soll der Betrieb des Forums zur Sommerpause,...

1 Bild

Kreistag will sich 54.852 Euro mehr bewilligen - DIE LINKE lehnt ab

Ralf Michalowsky
Ralf Michalowsky | Gladbeck | vor 2 Tagen

In der nächsten Kreistagssitzung, am 26.2.18, beschließt der Kreistag eine neue Hauptsatzung. Die bisherige Satzung wurde in den letzten Jahren zigmal verändert und wird nun einem Relaunch unterzogen. Dabei wurde allerdings auch eine Änderung vorgenommen, die den Steuerzahler weitere 54.852 Euro kosten wird. Wenn die Satzung so beschlossen wird, erhalten künftig Ausschussvorsitzende eine erhöhte Aufwandsentschädigung. DIE...

1 Bild

Ist der Busbahnhof Gladbeck ein "Provisorium" oder doch ein "Providurium"? 3

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | vor 2 Tagen

Gladbeck: Busbahnhof Oberhof | Welche Zeitspanne kann man eigentlich für den Begriff "Provisorium" ansetzen? "Wikipedia" macht da eine recht klar formulierte Aussage: "Das Provisorium bezeichnet eine für den vorübergehenden Zweck eingerichtete Sache, wobei die zeitliche Beschränkung des Gebrauches von vornherein festgelegt wird." Also trifft der Begriff "Provisorium" nicht auf den "Busbahnhof Oberhof" in der Gladbecker Stadtmitte zu. Nochmals ein Blick...

4 Bilder

One Billion Rising: Junge Gladbeckerinnen tanzen für Frauenrechte

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | vor 2 Tagen

Gladbeck: Rathausplatz | "One Billion Rising" ist eine weltweite Bewegung, bei der Menschen rund um den Globus am Valentinstag nach draußen gehen, tanzen und friedlich für ein Ende der seelischen und körperlichen Gewalt an Mädchen und Frauen protestieren. Gladbeck machte mit: Rund 50 Frauen und Mädchen nahmen an der Aktion vor dem Rathaus teil - mit viel Engagement und Freude verschafften sie sich Gehör. Mit ihrer Teilnahme gesellten sich die...

8 Bilder

BAUMSTERBEN durch IGNORANZ in der INNENSTADT

Manfred Schlüter
Manfred Schlüter | Gladbeck | vor 2 Tagen

BAUMSTERBEN durch IGNORANZ in der INNENSTADT Bäume sind nicht nur gestalterische Leitelemente mit hoher stadtklimatischer Wirkung und psychologischer Auswirkung auf die Raumatmosphäre, sondern auch wichtige Mitlebewesen für die dortigen Menschen. Sie sind mehr als ein Pinn, an dem man die Weihnachtsdekoration aufhängt. In der Achse der FuGäZo., Hochstraße, standen immer Bäume, die allerdings nie so recht wachsen...

2 Bilder

Umfrage: Essen als Modellstadt für kostenlosen Nahverkehr? 24

Annette Schröder
Annette Schröder | Essen-Süd | vor 4 Tagen

Um die Luftqualität in den Großstädten zu verbessern, will die Bundesregierung mit dem "Sofortprogramm saubere Luft" vor allem die Abgase durch den Autoverkehr minimieren. Das soll durch die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) funktionieren. Essen wurde hier als "Lead-City" ausgewählt.  Soweit, so gut. Doch bringt das auch wirklich was? Und wer soll das bezahlen? Ist das als "Sofortprogramm"...

1 Bild

Schadstoffbelastung lässt Abrisskosten um Millionenbetrag explodieren: Die unendliche Geschichte der Schwechater Straße 38 in Rentfort-Nord 2

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | vor 5 Tagen

Gladbeck: Schrottimmobilie in Rentfort Nord | Rentfort-Nord. Die Schrottimmobilie Schwechater Straße 38 wird wohl so schnell nicht verschwinden. So könnte man das dreiseitige Anwortschreiben von Bürgermeister Ulrich Roland zusammenfassen, der damit auf eine Anfrage der SPD-Fraktion antwortete. Bürgermeister Roland bekräftigt in seinem Brief, dass die Stadt Gladbeck die Unzufriedenheit sowohl in Bezug auf die negative Ausstrahlung der Ruine auf den Stadtteil sowie die...

1 Bild

Aufbruchstimmung beider Gladbecker "Senioren-Union"

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | vor 5 Tagen

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck. Einen sehr prominenten Gast aus der politischen Szene konnte Jürgen Zeller, frischgebackener Vorsitzender der "Senioren-Union Gladbeck" jetzt beim "Neujahrsempfang" begrüßen: Mit Josef Hovenjürgen hatte der neue Generalsekretär der nordrhein-westfälischen Christdemokraten und Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes den Weg nach Gladbeck gefunden. Begleitet wurde Hovenjürgen vom Kreisvorsitzenden der "Senioren-Union"...

Scheindebatte um Integrationsräte 4

Marco Gräber
Marco Gräber | Gladbeck | am 09.02.2018

Die aktuelle Debatte, um die angebliche Abschaffung bzw. Neuausrichtung von Integrationsräten in NRW, öffnet mittlerweile auch der CDU in Gladbeck die Augen. Der stellvertretende Sprecher des AfD Kreisverbands Recklinghausen, Marcus Schützek, und sein Vorstandskollege Marco Gräber, Beisitzer im Kreisverband RE, begrüßen dies. Die beiden Gladbecker stellen grundsätzlich den Nutzen von Integrationsräten in Frage. "Natürlich...

1 Bild

Streit um den Fortbestand des Integrationsrates auch in Gladbeck: CDU-Ratsfrau Dreessen weist ABI-Vorwürfe vehement zurück 3

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 09.02.2018

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck. "ABI Gladbeck befürchtet Rückfall in die 90er-Jahre" lautete die Überschrift des Artikels in der STADTSPIEGEL-Ausgabe vom 3. Februar: Süleyman Kosar, Vorsitzender der "Alternativen Bürger Initiative Gladbeck" (ABI) kritisiert in dem Text massiv die Pläne der Düsseldorfer Landesregierung, die nach den Angaben von Kosar die Abschaffung der "Integrationsräte" in nordrhein-westfälischen Städten und Gemeinden...

1 Bild

Gerdes: SPD muss Vertragstext nun sachlich debattieren 9

Michael Gerdes
Michael Gerdes | Gladbeck | am 08.02.2018

Gladbeck: Gladbeck | Mit Blick auf den anstehenden Mitgliederentscheid der SPD-Basis über die GroKo wirbt der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes in seiner Partei für eine sachliche Debatte: „Wer sich die Inhalte des Vertrags anschaut, wird die sozialdemokratische Handschrift erkennen“, ist sich Gerdes sicher. Am Mittwochabend während der Sitzung der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin habe es überwiegend Zustimmung zum Verhandlungsergebnis...

1 Bild

Straßen.NRW investiert für einen besseren und sicheren Verkehrfluss auf der B 224 in Gladbeck 2

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 08.02.2018

Gladbeck: B 224/Essener Straße | Gladbeck. Jetzt geht es wohl zügig los: Die Niederlassung Ruhr des Landesbetriebes "Straßen.NRW" plant noch in diesem Jahr die Durchführung gleich mehrerer Maßnahmen auf der B 224 auf Gladbecker Stadtgebiet dienen sollen. "Straßen.NRW" erklärt, dass die Maßnahmen das steigende Verkehrsaufkommen besser steuern und Unfälle vermeiden sollen. Geschnürt wurde ein ganzes Paket an Maßnahmen, bestehend aus der Optimierung der...

1 Bild

Stadt Gladbeck verspricht schnellstmögliche Reparatur: Pflaster an der Horster Straße in Brauck wird durch Asphalt ersetzt 7

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 08.02.2018

Gladbeck: Pflasterschäden | Brauck. Die Reaktion aus dem Rathaus ließ nicht lange auf sich warten: Die Stadt Gladbeck sichert zu, die von der CDU heftig kritisierten Pflasterschäden in Höhe des REWE-Marktes an der Horster Straße in Brauck schnellstmöglich beheben lassen zu wollen. Vom Willy-Brandt-Platz wird gemeldet, dass die genannten Pflasterschäden, offensichtlich verursacht durch Pkw und anliefernde Lkw, schon seit längerer Zeit bekannt seien....

1 Bild

Frage der Woche: Wie glaubwürdig ist der mögliche Außenminister Schulz? 128

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 08.02.2018

Nach zähen Tagen des Verhandelns und mit einer Nacht Verspätung haben sich CDU, CSU und SPD geeinigt. Sie wollen in einer Großen Koalition weiter regieren. Jetzt müssen "nur" noch die Mitglieder der SPD zustimmen. Das rückte gestern allerdings in den Hintergrund, als die Personalien der möglichen neuen Regierung bekannt wurden. So soll Martin Schulz Außenminister werden. Eben jener Martin Schulz, der am Tag der Wahl eine...

1 Bild

One Billion Rising: Gladbeck steht für Frauenrechte auf

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 07.02.2018

Gladbeck: Willy-Brandt-Platz | Tanz als friedlicher Protest: Am 14. Februar reiht sich Gladbeck in die Reihe der Städte auf der ganzen Welt ein, in der unter dem Motto "One billion rising" ("Eine Milliarde steht auf") für Frauenrechte demonstriert wird. Mit Aktionen in 193 Ländern ist "OBR" eine der größten Kampagnen überhaupt. One Billion Rising heißt die weltweite Bewegung, bei der Menschen rund um den Globus am Mittwoch, 14. Februar, nach draußen...

1 Bild

Diskussion um "Grundsteuer" sorgt für Kritik aus dem Gladbecker Rathaus 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 07.02.2018

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck. Die Gladbecker CDU warnt bereits vor höheren Belastungen für Hausbesitzer und Mieter gleichermaßen, während die SPD es mit "Entwarnung" versucht: Das Thema "Berechnungsmethotik der Grundsteuer" sorgt für heftige Diskussionen. Fakt ist, dass das Bundesverfassungsgericht besagte Berechnungsmethodik in Frage stellt und die Verfassungsmäßigkeit prüft. Nicht nur Mieter und Hauseigentümer warten gespannt auf das...

3 Bilder

CDU verlangt Antworten: Massive Schäden am neuen Pflaster in Brauck sorgen für Ärger 14

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 05.02.2018

Gladbeck: Pflasterschäden | Brauck. Der CDU-Ortsverband Süd schlägt Alarm: Die Damen und Herren um ihren Ortsverbandsvorsitzenden Karsten Krügerke machen aufmerksam auf die massiven Schäden, die im Bereich des Fußweges und des Radweges im Bereich zum dortigen REWE-Markt aufgetreten sind. Dabei, so Krügerke in einem Brief an Stadtbaurat Dr. Kreuzer, seien die Pflasterarbeiten doch erst vor kurzer Zeit durchgeführt worden. Dennoch habe sich das...

1 Bild

Frage der Woche: Wann sind Tierversuche vertretbar? 86

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 02.02.2018

Wo sind die Grenzen des Testbaren? Denn irgendwo muss eine Grenze sein, auch für Wirtschaftslobbyisten. Die unter anderem von VW organisierten Abgas-Versuche an Affen zeigen das deutlich. Bevor ein Medikament in Deutschland für den Markt zugelassen wird, durchlaufen damit sowohl Tiere als auch Menschen eine Vielzahl an Tests. Jedenfalls soll das so sein. Aber auch jede Art von Forschung muss ethisch reflektiert sein. In...

1 Bild

Gladbeck hat wieder einen Platz unter den "Top 10" erreicht! 4

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 02.02.2018

Gladbeck hat es wieder einmal in einer Auflistung unter die "Top 10" auf Landesebene geschafft. Ein Grund zur Freude ist dies indes nicht, handelt es sich doch um die Auflistung der Messstandorte, an denen bei Luftmessungen im Jahr 2016 die höchsten Schadstoffwerte ermittelt wurden. Demnach rangiert die Messstelle an der Ecke Goethestraße/B 224 in dieser Auflistung landesweit auf dem neunten Rang. Zugegeben, von den...

1 Bild

VHS Gladbeck: Werden die USA uns fremd? 3

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 02.02.2018

Gladbeck: Lesecafe der Stadtbücherei | Wie konnte Donald Trump zum Präsidenten der USA gewählt werden? Wie geht es weiter in den deutsch-amerikanischen Beziehungen? Auf Einladung der Volkshochschule kommt am Montag, 5. März, der USA-Experte Gerald Baars nach Gladbeck. Der Grimme-Preisträger Gerald Baars war Korrespondent und Studioleiter der ARD in New York. Heute leitet er das WDR-Studio in Dortmund. Außerdem ist er Vorsitzender der Deutsch-Amerikanischen...

1 Bild

Initiative "Kurve kriegen" soll auch junge Gladbecker vor dem Abgleiten in die Kriminalität bewahren

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 01.02.2018

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck/Kreis RE. Auch das Polizeipräsidium Recklinghausen beteiligt sich ab sofort an der landesweiten Initiative "Kurve kriegen". Ziel ist es dabei, Kindern und Jugendlichen rechtzeitig einen Ausweg von ihrer Route in Richtung Kriminalität zu zeigen. Schon seit Jahren Jahren spiele die Bearbeitung von Jugendkriminalität eine besondere Rolle, betont die Polizei. Seit langem werde auch schon das Intensivtäterkonzept in...

1 Bild

Koalitionsverhandlungen mit der Union: MdB Gerdes betont die Chancen 5

Michael Gerdes
Michael Gerdes | Gladbeck | am 31.01.2018

Gladbeck: Gladbeck | Möglichst bis zum 4. Februar sollen die Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD abgeschlossen sein, so haben es die Verhandlungspartner vereinbart. Beim Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins Bottrop-Boverheide am Samstag (27. Januar) machte der örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes noch einmal deutlich, wie er die derzeitige Situation beurteilt: „Ich will gar nicht um den heißen Brei herumreden – die SPD...