Gladbeck: Umweltschutz

1 Bild

Projekt im Mädchenzentrum Gladbeck: "Upcycling" bewahrt Textilien vor dem Altkleider-Container

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 07.11.2017

Gladbeck: Internationales Mädchenzentrum | Brauck. "Trendsetting - Mädchen machen Mode" lautet der Titel des Projektes, das jetzt mit Erfolg vom "Internationalen Mädchenzentrum Gladbeck" mit Sitz an der Boystraße in Brauck mit Unterstützung durch die "Landesarbeitsgemeinschaft Kunst und Medien" angeboten wurde. Zwei Mädchen-Gruppen nutzten das Angebot, betätigten sich über je vier Termine im "Upcycling-Näh-Kurs" als Modeschöpferinnen. Grundidee beim "Upcycling" ist...

Bildergalerie zum Thema Umweltschutz
14
7
7
6
1 Bild

Elektro-Autos: Noch viel zu viele offene Fragen 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 20.10.2017

Der Dieselskandal und das weiter steigende Umweltbewusstsein machen es möglich: Auch viele Gladbecker interessieren sich verstärkt für Kraftfahrzeuge mit Elektroantrieb. Doch so richtig kommt der Absatz von E-Mobilen nicht in Schwung. Das liegt sicher auch an den Preisen, die die Automobilindustrie für diese Fahrzeuge aufruft. Dazu gibt es aber auch viele Fragen, die nach einer Beantwortung verlangen. Wann gibt es...

2 Bilder

Gladbecker Familienunternehmen besteht seit 37 Jahren: Containerdienst Kuder hilft beim Umweltschutz

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 03.10.2017

Gladbeck: Containerdienst Harry Kuder | Schultendorf. Das Haus soll grundlegend umgebaut werden. Da fällt natürlich jede Menge Bauschutt an! Aber wohin damit? Oder der Garten soll ein neues Gesicht erhalten. Bodenaushub und viel Grünschnitt werden die Folge sein. Aber wohin damit? Gladbecker - egal ob Privat- oder Geschäftsmann - müssen sich zum Glück keine große Sorgen bei der Beantwortung derartiger Fragen machen, denn sie sind bei der Firma „Containerdienst...

Sag die Wahrheit 4

Kurt Rohmert
Kurt Rohmert | Gladbeck | am 13.08.2017

Als Bürgerreporter hier im Stadtspiegel kenne ich den Verhaltenskodex und akzeptiere ihn. Deshalb gilt für mich, in meinen Beitragen auch die Wahrheit zu sagen und nichts falsch darzustellen. In meinem Artikel „Der Anfang vom Ende des Diesels“ vom 09.08. kritisiert Frau Schmidt vom Bürgermeisterbüro meine Aussagen (was ihr gutes Recht ist), die ich unter "Übrigens" gemacht habe, als falsche Darstellung und geht sogar soweit,...

1 Bild

Spannende Ritterferien für alle Daheimgebliebenen am "Kotten Nie" in Gladbeck-Ost

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 08.07.2017

Gladbeck: Kotten Nie, Bülser Straße 157 | Gladbeck-Ost. Im Jahr 2016 gab es eine Pause, doch in den nun bevorstehenden Sommerferien wird es am "Kotten Nie" in Gladbeck-Ost wieder eine Aktion für daheimgebliebene Ferienkinder geben. Vom 14. bis 24. August gilt an der Bülser Straße das Motto "Ritter-Ferien", wobei der "Förderverein Kotten Nie" als Veranstalter gleich zwei Partner "mit ins Boot" genommen hat. Denn bei den "Ritter-Ferien" steht erstmals eine enge...

1 Bild

Hektische Reaktion 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 07.07.2017

Am Fronleichnamstag fegte ein Gewittersturm über den Norden Gladbecks. Der Kraft des Windes waren auch dieses Mal wieder viele Bäume nicht gewachsen. Nun ist es ja nicht das erste Mal, das ein Unwetter in Gladbeck Schäden hinterlässt. Wie heftig die Natur zuschlagen kann, haben die Menschen in unserer Stadt in den letzten Jahren schon öfters erleben müssen. Seltsam mutet allerdings die hektische Reaktion gleich mehrerer...

1 Bild

Streit um Gladbecker Baumschutzsatzung: GRÜNE befürchten ein "Kettensägen-Massaker" 5

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 07.07.2017

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck. In ihre derzeitig gültigen Fassung gilt die Baumschutzsatzung der Stadt Gladbeck seit dem Jahr 1995: CDU, GRÜNE und BIG waren es, die gemeinsam vor nunmehr 22 Jahren eine Verschärfung der bis dahin geltenden Satzung beschlossen. Doch nun gibt es in gleich mehreren im Stadtrat vertretenen Parteien, die Satzung aufzuweichen oder gar auszusetzen. Ein Vorhaben, gegen das sich die Gladbecker GRÜNEN vehement wehren. In...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

"Klima-Kunst-Projekt": Gladbecker Nachwuchs setzt sich für das Klima ein

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 22.06.2017

Gladbeck: Stadtbücherei/Lesecafe | Über Monate haben junge Künstler der Gladbecker Kindergärten und Schulen für das "Klima-Kunst-Projekt" gemalt, gebastelt, fotografiert, diskutiert, geplant und gearbeitet. Dabei sind viele kreative Projekte entstanden, die zur Müllvermeidung und Klimaschutz mahnen sollen. Voller Stolz können die Teilnehmer ihre Werke nun im Lesecafé der Stadtbücherei präsentieren. Die Kinder der Kita Hermannstraße malten Bilder von bunten...

1 Bild

Gladbecker sind am Samstag, 20. Mai, zum "Stadtradeln" eingeladen

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 16.05.2017

Gladbeck. Am kommenden Samstag, 20. Mai, startet in Gladbeck zum fünften Mal in Folge das "Stadtradeln". Dann sind alle Gladbecker Bürgerinnen und Bürger wieder aufgerufen, mit dem Fahrrad fleißig viele Kilometer zu fahren und die Kilometer für die Stadt unter www.stadtradeln.de einzutragen. Auf die fleißigsten Radler und Teams warten interessante Preise. Dieses Jahr wird erneut mit der Stadt Bottrop kooperiert. Wie...

11 Bilder

Gladbeck und die Baumschutzsatzung

Manfred Schlüter
Manfred Schlüter | Gladbeck | am 08.05.2017

GLADBECK und die BAUMSCHUTZSATZUNG Es ist ja schön, daß Gladbeck eine Baumschutzsatzung hat und die Bürger überwacht. Aber selbst? Da wurde vor 20 Jahren ein neues Baumkonzept Innenstadt entwickelt und gebaut. War aufwändig und teuer. Bäume sind ja auch Stadtklimatisch wichtig. Sauerstoff, Feinstaub, Schatten, Atmosphäre u.s.w. Da wurden Bomben gesucht und freie Plätze zwischen den vielen Leitungen festgelegt....

1 Bild

"Aus" für Gladbecker Gruppe: "Umwelt-Sheriffs" sind nun Geschichte

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 29.12.2016

Gladbeck. Sie gehörten in Gladbeck zu den eifrigsten Umweltschützern, waren im gesamten Stadtgebiet aktiv. Doch nun sind die "Umwelt-Sheriffs" Geschichte, denn die Gruppe hat ihre Auflösung beschlossen. Willi Henneke war es, der vor mehr als 20 Jahren Gleichgesinnte um sich scharte. Wenn eine illegale Müllablagerung gesichtet oder auch gemeldet wurde, machten sich die "Sheriffs" ans Werk. Auch an offizieller Stelle wurde...

1 Bild

Stolze "Waldretter": Waldpatenschaft mit Urkunde besiegelt

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 06.12.2016

Gladbeck: Waldpatenschaft | Butendorf. Jetzt ist es offizell: Vor wenigen Tagen übernahmen die "Waldretter" des Butendorfer Vereins "Eltern-, Kind- und Jugendinitiative" die Patenschaft für das Waldstück an der Horster Straße. Bei den "Waldrettern" sind engagierte Eltern, Kinder und Jugendliche aus den Reihen des Vereins aktiv. So gab es bereits eine erste Aktion (wir berichteten), bei der die "Waldretter" mit Greifzangen, Handschuhen und Müllsäcken...

1 Bild

Frage der Woche: Was kann man für den Umweltschutz machen? 83

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 24.11.2016

Die Erde ist ein, soweit bekannt, ziemlich seltenes Exemplar von einem Planeten. Mit einer stabilen Umlaufbahn, einer lebensfreundlichen Atmosphäre sowie einem schützenden Magnetfeld gesegnet, kreist er seit rund 4,6 Milliarden Jahren um seinen Stern und bietet Lebensraum für Milliarden und Abermilliarden Lebensformen. Wir sollten gut auf die Erde aufpassen, denn ein Ersatzplanet ist noch nicht in Sicht. Heute ist uns klar,...

1 Bild

NRW-Umweltminister Remmel zu Gast in Gladbeck: Klimagerechter Stadtumbauin der Region ist möglich

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 26.10.2016

Gladbeck: InovationCity | Rentfort-Nord/Düsseldorf. Zu Gast in Gladbeck war jetzt der nordrhein-westfälische Umweltminister Johannes Remmel. Das Ziel eines "Klimagerechten Stadtumbaus in der Region" im Ruhrgebiet sei erreichbar, so Remmel vor Ort. "Hier in diesem Stadtteil steht ein hoher Sanierungsbedarf auf dem Finanzierungsprogramm, dazu zählen Siedlungen aus der Nachkriegszeit, ein hoher Anteil von Einzeleigentümern und die für dieses Stadtteil...

1 Bild

Auch Gladbeck wird "InnovationCity": Klimaschutz in Rentfort-Nord

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 14.09.2016

Gladbeck: Rentfort-Nord | Rentfort-Nord. In Rentfort-Nord fiel jetzt der Startschuss für das erweiterte Umweltprojekt „InnovationCity“. Die in den letzten fünf Jahren in der Modellstadt Bottrop entwickelten Klimaschutzmaßnahmen sollen auf das gesamte Ruhrgebiet „ausgerollt“ werden – Gladbeck geht als eine der ersten von 20 Revierkommunen an den Start. Bürgermeister Ulrich Roland, Landrat Cay Süberkrüb, „Innovation-Macher“ Burkhard Drescher und...

1 Bild

Das Taschentuch: Samtweich oder doch lieber aus Stoff?

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 02.09.2016

Vorbei sind auch für die meisten Gladbecker die Zeiten, zu denen sie Stoff-Taschentücher mit sich führten. Wofür gibt es schließlich die samtweichen Papier-Taschentücher? Die man zudem schnell per Abfalleimer entsorgen kann und man sich somit auch das lästige Waschen spart. Außerdem sind diese Einweg-Produkte doch auch viel hygienischer. Es soll aber auch Gladbecker geben, die an ihren alten Gewohnheiten festhalten. Und...

1 Bild

A 52-Ausbaupläne in Gladbeck: BUND-Beschwerde liegt nun der EU in Brüssel vor

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 26.08.2016

Gladbeck/Brüssel. Der „Bundesverkehrswegeplan 2030“ (BVWP) wird weiterhin kritisiert. Und jetzt hat der Streit einen vorläufigen Höhepunkt erreicht: Der "Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland" (BUND) hat vor wenigen Tagen bei der EU-Kommission in Brüssel offiziell Beschwerde gegen den Kabinettsbeschluss zum BVWP eingelegt. Das Vorhaben des BUND wird in Essen, Bottrop und Gladbeck aufmerksam begleitet. So begrüßt das...

2 Bilder

Klimaschutz auf Kirchendächern

Lokalkompass Gladbeck
Lokalkompass Gladbeck | Gladbeck | am 05.08.2016

„Umweltschutz ist die aktive Bewahrung der Schöpfung“ Gladbeck. Auf den Dächern der Evangelischen Gemeindehäuser in Gladbeck-Mitte, Brauck und Zweckel bedecken große bläulich schimmernde Platten die schwarzen Dachpfannen. Der Kirchturm der Christuskirche spiegelt sich in den zahlreichen Solarzellen auf dem Dach des Hauses der Evangelischen Kirche an der Humboldtstraße. Und wenn die Sonne scheint, freut sich...

1 Bild

GAFÖG setzt Recycling von Elektro-Altgeräten fort

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 03.08.2016

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck.Das E-Geräte-Recyling der gemeinnützigen Arbeitsförderungsgesellschaft GAFÖG geht weiter! So konnten in den letzten Wochen bereits 57 Elektroaltgeräte im Rahmen der Arbeits­gelegenheit „High Voltage“ repariert beziehungsweise umweltgerecht entsorgt werden. Etliche instand gesetzte Geräte wurden an Inhaber der Gladbeck Card beziehungsweise an Leistungsbeziehern nach dem SGB II abgegeben. Vom Recycling...

1 Bild

Zum Schutz der Umwelt: Handel muss Elektroschrott ab dem 24. Juli zurücknehmen 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 20.07.2016

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck. Kaputter Fön, defekter Toaster, aussortierter Computer – vielfach gammeln ausgemusterte Geräte im Keller vor sich hin oder landen unnütz in der Mülltonne. Um eine sachgerechte Entsorgung der Haushalts- und Hightech-Utensilien und die Verwertung von darin verwendeten Rohstoffen stärker anzukurbeln, gibt es für Verbraucher neben den kommunalen Sammelstellen eine weitere Anlaufinstanz, wo Endverbraucher ausgediente...

1 Bild

Gladbecker Schüler beim Bundespräsidenten

Lokalkompass Gladbeck
Lokalkompass Gladbeck | Gladbeck | am 08.06.2016

Sambia AG der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule mit Klimapreis ausgezeichnet Gladbeck/Berlin. Die Sambia AG der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule, Sieger beim Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung, wurde für ihr Projekt "Licht zum Lernen" im Schloss Bellevue in Berlin geehrt. Grund genug für den SPD-Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes, vor Ort seinen Glückwunsch auszusprechen: „Ich gratuliere herzlich zum Gewinn des...

1 Bild

Frage der Woche: Brauchen wir kostenlose Plastiktüten? 79

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 28.04.2016

Wenn es nach Bundesumweltministerin Barbara Hendricks gegangen wäre, gäbe es sie schon seit Anfang des Monats nur noch gegen Aufpreis. Die Plastiktüte, von Kunden als komfortable Serviceleistung geschätzt, von Umweltschützern seit Langem kritisiert, war schon seit Monaten Gegenstand zäher Verhandlungen. Am vorgestrigen Dienstag, 26. April, unterschrieben schließlich Ministerin Hendricks sowie Josef Sanktjohanser, Präsident...

1 Bild

"Dreckecke" ist schon geräumt 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 27.04.2016

Rosenhügel. Vor wenigen Tagen berichtete der lokalkompass über die Beschwerde der SPD-Ratsfrau Christiane Wallin. Abfälle verunzierten die Grünanlage mit dem Kreuz in Rosenhügel im Bereich Hügelstraße Ecke Wiesmannstraße. Diese Grünfläche gehört einer privaten Eigentümerin. Nachdem der Zentrale Betriebshof Gladbeck die Eigentümerin über die Verunreinigungen in Kenntnis gesetzt hat, hat diese unverzüglich reagiert und...

1 Bild

Wohlstandsmüll für den Alltag wiederverwertet

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 26.04.2016

Gladbeck: Internationales Mädchenzentrum | Brauck. "Aus alt mach neu" lautete der Titel des Projektes, das jetzt im "Internationalen Mädchenzentrum" an der Boystraße in Brauck für Teilnehmerinnen ab sechs Jahren angeboten wurde. Die Durchführung des Projektes wurde durch die finanzielle Unterstützung der "GLA-Stiftung" ermöglicht. An drei Tagen stellten die Mädchen aus Materialien, die üblicherweise im Abfalleimer landen, neue und durchaus alltagstaugliche...

Radio-Ruhrlife ist am 15.2.2016, um 19:00 Uhr wieder auf Sendung

Ulrich Völker
Ulrich Völker | Gladbeck | am 10.02.2016

Gladbeck: webRadio-Studio | Sind unsere Umwelt und die A52 noch zu retten? Mit diesen wichtigen Fragen beschäftigt sich das Team vom neuen Gladbecker webRadiosender. Am kommenden Montag wird um 19:00 Uhr wieder live aus dem Gladbecker Studio gesendet. Bereits die 1. Sendung am 1.2.2016 sorgte für Diskussionen, denn die dort angesprochenen Themen wie: Weltoffenheit im Zusammenhang mit Flüchtlingen vermitteln zum Schluss ein eindeutiges Ergebnis....