Kamen: Natur

10 Bilder

Buntspecht 1

Helga Kühnapfel
Helga Kühnapfel | Kamen | vor 2 Tagen

Der Buntspecht war so sehr mit der Gefiederflege beschäftigt, das er mich nicht bemerkte.So hatte ich die Möglichkeit ,den Specht zu beobachten. Er putzt Feder für Feder,zwischendurch plustert er sich auf  und dann geht es weiter . Ich kann genau das Muster seines Gefieders ansehen ..Es hat viel Spass gemacht dem Buntspecht zuzusehen.

1 Bild

Die diebische Elster 1

Helga Kühnapfel
Helga Kühnapfel | Kamen | am 07.10.2017

Schnappschuss

12 Bilder

Der fliegende Edelstein 1

Michael Weil
Michael Weil | Fröndenberg/Ruhr | am 05.10.2017

Fröndenberg/Ruhr: Kiebitzwiese | Im Naturschutzgebiet Kiebitzwiese in Fröndenberg kann man oft die seltenen Eisvögel beobachten. Das Naturschutzgebiet liegt am Industriegebiet in Westick und grenzt an die Ruhr. Es gibt einen Aussichtshügel von dem man einen guten Überblick über das Gebiet hat und von dort kann man viele Tiere beobachten. Auch den Eisvogel, der wegen seinem schillernden und farbigen Gefieder auch der fliegende Edelstein genannt wird. Sein...

Anzeige
Anzeige
7 Bilder

Die Ausstellung von "Krabbeltieren" in der Kamener Stadthalle  1

Gerhard Heldt
Gerhard Heldt | Kamen | am 18.09.2017

Kamen: Stadthalle | Die Ausstellung von "Krabbeltieren" in der Kamener Stadthalle war höchst interessant, da alle Spinnen, Käfer und Schmetterlinge in den Tropen leben. Die mutigsten konnten sich eine der Vogelspinnen, die ungefährlich waren, auf die Hand setzen lassen. Ein Gefühl, als ob man Wolle berührt.

1 Bild

Kein Wetter für den Streckfuss

Helga Kühnapfel
Helga Kühnapfel | Kamen | am 16.09.2017

Schnappschuss

1 Bild

Baubeginn des Schießzentrums Unna-Hamm in Bergkamen

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 15.09.2017

Endlich haben die die Bauarbeiten auf dem Gelände des Schießzentrums Unna-Hamm begonnen. „Wir freuen uns, dass es los geht. Die ersten Arbeiten sind schon gemacht“, berichtet Prof. Dr. Lothar Reinken, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Hamm. Ende letzter Woche kam endlich den lang ersehnten Förderbescheid des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz. Der Bau wird des Weiteren von Geldern und Krediten der...

1 Bild

Insekten auf Nektar suche

Helga Kühnapfel
Helga Kühnapfel | Kamen | am 11.09.2017

Schnappschuss

10 Bilder

Naturschutzgebiet Beversee in Bergkamen 7

Hans-Jürgen Smula
Hans-Jürgen Smula | Bergkamen | am 06.09.2017

Bergkamen: Naturschutzgebiet Beversee | Noch am Anfang des 20. Jahrhunderts schlängelte sich der Beverbach bei Rünthe durch die waldreiche Kamer Mark und das Große Holz. Heute stellt sich die Landschaft sehr anders dar. Aus dem Bach wurde ein See, aus dem Großen Holz ein Berg und im Wald entdeckt man zahlreiche Krater. Der Artikel beschreibt einen Rundgang um und durch das Naturschutzgebiet Beversee bei Bergkamen. Der Mensch hat auf verschiedene Art und Weise...

5 Bilder

Die größte Vogelspinne der Welt in Kamen "zu Gast"

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 04.09.2017

Lebende Riesenspinnen und Insekten werden am 17. September von 10 bis 18 Uhr in der  Kamener Stadthalle präsentiert. Die „Insectophobie Riesenspinnen- und Insekten-Ausstellung“ präsentiert die größten lebenden Vogelspinnen der Welt und einen "Streichelzoo" mit lebenden Spinnen und Insekten. "Unsere lehrreiche Ausstellung vermittelt einen interessanten Einblick in die Lebensweise dieser außergewöhnlichen Spinnen und...

1 Bild

Libelle sehr schnell und wendig im Flug 1

Helga Kühnapfel
Helga Kühnapfel | Kamen | am 04.09.2017

Schnappschuss

2 Bilder

NABU sucht dringend Helfer

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 30.08.2017

 Am Samstag den 9. September sucht der NABU Helfer beim Abtragen des Mahdgutes der Feuchtwiesen in Bergkamen-Heil. Der Lebensraum der gefährdeten heimischen Wiesenorchideen kann nur durch die regelmäßige Mahd der Feuchtwiesen gesichert werden. Ansprechpartner ist Bernd Margenburg unter 02307 - 97 35 21 oder per E-Mail unter bernd@mgorch.de .

6 Bilder

Auch ein Junger Grünspecht möchte als Konkurrent beachtet werden

Helga Kühnapfel
Helga Kühnapfel | Kamen | am 26.08.2017

    Viel Mühe giebt sich der Junge Grünspecht beim Putzen      Noch etwas nass vom  letzten Regen      Versucht er sein Federkleid zu ordnen      Das Ordnen der Federn hat ganze 10 Minuten gedauert

1 Bild

Libellenpärchen bei der Eiablage

Helga Kühnapfel
Helga Kühnapfel | Kamen | am 18.08.2017

Schnappschuss

2 Bilder

Bedrohlich.... 2

Frank Heldt
Frank Heldt | Kamen | am 11.08.2017

Kamen: Methler | ....sah es am Himmel aus... Nur viel geregnet hatte es dabei nicht. Aufnahmen aus dem Dachfenster in Kamen Methler vom 08.08.2017

1 Bild

Ein Zufallstreffer... 4

Frank Heldt
Frank Heldt | Kamen | am 27.07.2017

Kamen: Jetzt | ...mit dem Smartphone, ist mir da gelungen. Ich hatte die Große (Kamera) schon in der Tasche versenkt und habe dann dieses Exemplar von einer Libelle am Wasserrand entdeckt. Das Handy hatte ich gerade noch in der Hand und dachte mir, solange die Libelle da noch so sitzt und Ihre Flügel so schön streckt, versuche ich es mal. Im Hintergrund ist das Kunstwerk "Jetzt" an der Seseke in Kamen zu sehen

1 Bild

Ein gestreifter Nimmersatt

Helga Kühnapfel
Helga Kühnapfel | Kamen | am 26.07.2017

Schnappschuss

2 Bilder

Seltener Gast am Gartenteich

Helga Kühnapfel
Helga Kühnapfel | Kamen | am 22.07.2017

Das Weibchen der Gebänderten Prachtlibelle

3 Bilder

Insekten an der Wasserstelle

Helga Kühnapfel
Helga Kühnapfel | Kamen | am 18.07.2017

Nicht nur wir Menschen, auch Insekten müssen trinken. Die Wespen haben den Teich gefunden dort können sie ihren Durst löschen.

2 Bilder

Libellenzeit am Teich

Helga Kühnapfel
Helga Kühnapfel | Kamen | am 16.07.2017

Am Gartenteich sind jetzt viele Libellen zu sehen.Ihr Flug ist faszinierend, Auch bei der Eiablage können wir sie beobachten.

1 Bild

Frosch im Gartenteich

Helga Kühnapfel
Helga Kühnapfel | Kamen | am 16.07.2017

Schnappschuss

1 Bild

Selten so nah zu sehen ,ein Reh

Helga Kühnapfel
Helga Kühnapfel | Kamen | am 16.07.2017

Schnappschuss

1 Bild

Eine Goldammer

Christian Schulz
Christian Schulz | Kamen | am 14.07.2017

Kamen: Sesekeradweg | Schnappschuss

1 Bild

Blinde Wut und Zerstörung an einem Baum 2

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 14.07.2017

Ärger und Unverständnis hat eine Attacke auf einen Straßenbaum vor dem Haus Weißdorn-weg 24 in Methler ausgelöst. Die Baumhasel - mit rund einem Meter Stammumfang - wurde dabei in 65 Zentimeter Höhe über dem Erdboden mit einem Bohrer beschädigt. Die Bohrung hat einen Durchmesser von 2 Zentimeter und wurde 15 Zentimeter tief in den Stamm getrieben. Verfärbungen im Bohrloch und Laufspuren am Stamm deuten darauf hin, dass...

1 Bild

Rätselhafte Muster im Kornfeld stammen von liebestollen Rehen 2

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 12.07.2017

Mancher wundert sich zur Zeit über rätselhafte Muster im Kornfeld. Der DJV gibt Entwarnung: Nicht Außerirdische verursachen die kreisrunden Naturphänomene, sondern liebestolle Rehe während der Paarungszeit. Autofahrer sollten jetzt auch tagsüber mit Wildwechsel über Straßen rechnen. Im Hochsommer steigt das Wildunfallrisiko. Schuld daran sind paarungsbereite Rehe in der Brunftzeit. Dem Liebesrausch verfallen, verfolgt der...

1 Bild

Der Specht am Meisenknödel

Gerhard Heldt
Gerhard Heldt | Kamen | am 12.07.2017

Kamen: Terrasse | Schnappschuss