Menden (Sauerland): Stadtspiegel

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Die Stadt, in der was los ist"

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | vor 21 Stunden, 38 Minuten

„Bis zum ‚Mendener Herbst‘ ist in Menden jetzt jedes Wochenende richtig was los!“ Als ich bei der Pressekonferenz zu „Menden karibisch“ dieses Zitat aufschnappte, erschien es mir auf Anhieb reichlich hochgegriffen. Aber bei näherem Hinschauen muss ich Josef Guthoff (Stadtmarketing) und Thomas Pätzold (Sponsor) Recht geben: Unter anderem mit „Lange Nacht der Kulturen“, „Mendener Sommer“, CityKULT, Volkssporttag und nicht...

264 Bilder

"Agentin Schlaumeise" erforscht: Wasser und Strom (fast) unter einem Dach 3

Lokalkompass Menden - Fröndenberg - Balve - Wickede
Lokalkompass Menden - Fröndenberg - Balve - Wickede | Menden (Sauerland) | am 21.05.2015

Mehr „Energie“ auf einen Blick geht kaum: Am dritten Tag unserer Aktion „Agentin Schlaumeise“ stand sowohl eine Besichtigung des „Wasserwerks Fröndenberg-Menden“, als auch des benachbarten Möller-Kraftwerks auf dem Programm. Beide Anlagen stehen direkt vor der Ruhrbrücke auf Mendener Stadtgebiet. Das Wasserwerk ist ein gemeinsames Projekt der Stadtwerke Menden und Fröndenberg. Das Stromkraftwerk gehört den Stadtwerken...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Künstler für Tabu-Thema"

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 15.05.2015

„Er (oder Sie) hat‘s hinter sich“, pflegte meine Großmutter zu sagen, wenn jemand gestorben war. Als Kind und Jugendlicher dachte ich, dass sie damit das Leben meinte. Doch mit der Erfahrung der Jahre glaube ich, dass es ihr um das „Gegenteil“ ging: das Sterben. Ein Thema, das von (fast) jedem verdrängt wird, obwohl es doch - irgendwann einmal - jeden Menschen betrifft. Bei diesem „Verdrängen“ sind Männer offensichtlich...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Hauptsache steinalt!

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 12.05.2015

Trödelmärkte und Oldiekonzerte sind seit langem die besten Beispiele: Die Menschen sehnen sich nach allem, was alt ist. Und seit dem Wochenende weiß ich: je älter, desto besser. Am besten zurück in die Zeit, als es weder Handys, noch Telegrafie, ja nicht mal Elektrizität gab. Zurück ins finstere Mittelalter! Denn beim „Mendener Frühling“ mochten sich die „normalen“ Stände noch so anstrengen, gegen ihre mittelalterlichen...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Das kennt Bond nicht!" 1

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 08.05.2015

Man lernt nie aus! Noch nie war mir so bewusst wie heute, wie sehr dieser Satz der Wahrheit entspricht. Zugegeben, Physik war in der Schule alles andere als mein Lieblingsfach. Aber ein mehr oder weniger solides Grundwissen habe ich mir im Laufe der Jahre dann doch noch angeeignet. Dass das aber auf jeden Fall weiter ausbaufähig ist, erlebe ich derzeit mit „Agentin Schlaumeise“. Die verrät nämlich Sachen, die mir James...

88 Bilder

Projekt "Agentin Schlaumeise": Was ist eigentlich "Energie"?

Lokalkompass Menden - Fröndenberg - Balve - Wickede
Lokalkompass Menden - Fröndenberg - Balve - Wickede | Menden (Sauerland) | am 06.05.2015

Ohne Energie gäb‘s keine heiße Dusche und kein Internet. Kein warmes Essen und keine Handys. Von Fernsehen, Videospielen und elektrischem Licht ganz zu schweigen. Doch was ist eigentlich Strom? Diese zentrale Frage stand im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung eines Gemeinschaftsprojekts von Stadtspiegel-Redaktion und den Stadtwerken Menden. Bei unserer Aktion „Agentin Schlaumeise“ dreht sich alles um das Thema...

2 Bilder

Gastkommentar: Deshalb vor Ort einkaufen!

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 06.05.2015

In loser Folge gibt die Stadtspiegel-Redaktion (und damit auch Lokalkompass.de) Gastkommentatoren Gelegenheit, das Thema „Kauf lokal“ aus ihrer Sicht zu beleuchten. Diesmal bezieht Andreas Wallentin für den Initiativkreis Mendener Wirtschaft (IMW) Stellung. „Der Initiativkreis Mendener Wirtschaft bemüht sich seit sehr vielen Jahren darum, dass die Mendener Innenstadt attraktiv und für jede Bevölkerungsgruppe interessant...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Steht die Zeit still?"

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 05.05.2015

Kritiker der Hönnestadt (Bürgermeister Volker Fleige spricht gerne vom „Menden-Gen“) nörgeln oft, dass hier die Zeit beziehungsweise die Uhren stehengeblieben sind. Dass so etwas aber durchaus auch mal attraktiv sein kann, das beweist seit einigen Jahren der „Mendener Frühling“, der zu einer ausgedehnten Zeitreise einlädt. Die Besucher mögen‘s und strömen in Scharen auf den Mittelaltermarkt, um Ritter und Knappen, live...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: ""Knirps stiehlt BM die Schau" 1

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 30.04.2015

Bürgermeister Volker Fleige ist für seine (manchmal zu) lockeren Sprüche bekannt. Doch, dass ihm einmal ein Knirps die Schau (oder „Show“?) stehlen würde, das hätte sich Mendens Erster Bürger wohl auch nicht träumen lassen. Passiert ist‘s am Donnerstag bei der Verabschiedung von Polizeichef Josef Pille. Da scherzte Volker Fleige, dass er als offizieller Redner jetzt seiner sadistischen Ader frönen könne. Denn nun stehe...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Köhler hatten es schwer" 2

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 28.04.2015

Meine Namensvettern hatten es in alter Zeit ganz schön schwer: „Vor 150 Jahren sah man in den angrenzenden Wäldern des Biebertals überall Rauch aufsteigen. Er verriet die Arbeitsplätze der Köhler, die ihr hartes Handwerk ausübten und dort nur in einfachen Hütten neben ihren Kohlemeilern hausten.“ So ist in einer aktuellen Pressemitteilung der Lürbker Schützenbruderschaft über ihre „Meilertage 2015“ (14. bis 24. Mai) zu...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne "Redaktion intern": "Meister der Abkürzungen"

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 25.04.2015

Wenn sich der größte Ortsteil einer Stadt selbst untertreibend als „Dorf“ bezeichnet, dann muss er schon etwas Besonderes sein. Lendringsen tut‘s, zum Beispiel beim „Dorffest“ oder „Dorfadvent“. Und praktiziert damit ein „Understatement“, so dass selbst die dafür bekannten Engländer vor Neid erblassen. Und noch in anderer Hinsicht sind die Lendringser wahre Meister: nämlich in Sachen „Abkürzungen“. So heißt das größte...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "'Steuer' auf Leerstände?"

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 25.04.2015

Ausnahmsweise hören und zitieren wir an dieser Stelle einmal nicht alle „Seiten“, sondern stellen lediglich eine bestimmte These zur Diskussion. Und dies sowohl seitens möglicher Beteiligter, als auch von der Stadtspiegel-Redaktion unkommentiert. Es geht um Leerstände in der Mendener Innenstadt. Dass solche leerstehenden Ladenlokale nicht schön sind - weder für das Stadtbild, noch für schaufensterbummelnde Käufer -,...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Sitzen ist wie Rauchen???"

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 21.04.2015

Dr. Carsten Lekutat, der humorvolle Mediziner beziehungsweise praktizierende Komiker verbreitet die Erkenntnis derzeit auf seiner Tour: „Sitzen ist das neue Rauchen“! Nun ja, diese Weisheit habe ich (Nichtraucher) im Theater so wahr- und auch hingenommen. Doch geändert hat sich nichts. Wie denn auch? Schließlich bindet einem Dr. Lekutats Anmerkung, dass es völlig egal sei, ob man morgens oder abends Sport treibe,...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Gaffer abhalten" 2

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 17.04.2015

Es ist schon traurig. Offenbar hilft es bei erwachsenen Menschen nichts, an ihre Vernunft zu appellieren - da diese in gewissen Situationen nicht (mehr) vorhanden ist. Nämlich, wenn das Gehirn vom Modus „Intelligenz“ auf „tierische Neugier“ umschaltet. Das passiert immer dann, wenn gewisse Mitbürger Zeuge eines Unfalls werden. Auf die Bremse treten und langsamer zu fahren, wenn nicht sogar zu stoppen, ist für sie ein...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Als die Kellys kamen"

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 15.04.2015

Beim Aufräumen unseres Kellers hatte ich zufällig einige „uralte“ Stadtspiegel-Ausgaben entdeckt und die interessantesten Artikel abfotografiert, bevor ich die Zeitungen ins Altpapier gab. Unter den abgelichteten Zeitungen hatte sich auch die Titelseite des Stadtspiegels aus dem Jahre 1992 befunden, in der wir damals das Stadtteilfest „Lendringsen im Frühling“ angekündigt hatten. Und zwar nicht „nur“ das Fest, sondern vor...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Kreuztracht als Pflicht?" 4

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 10.04.2015

Wenn ein Journalist seine Meinung kundtut - und das nicht nur am Stammtisch, sondern in einer Auflage, die nach Zehntausenden zählt -, dann ist das eine zweischneidige Sache. Zum einen sollte er schon ganz genau nachdenken und abwägen, was er da so von sich gibt, um nicht unerwartet - oder wie er vermutlich denkt, zu Unrecht - ins Kreuzfeuer zu geraten. Zum anderen muss er aber auch damit rechnen, dass seine (womöglich...

3 Bilder

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Faule Eier - neue Kondome" 2

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 07.04.2015

Zu Ostern hatte ich das zweifelhafte „Vergnügen“, einen „Eier-Brauch“ kennenzulernen, der eindeutig in die Rubrik „Bräuche, die die Welt nicht braucht“ fällt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag sahen meine Frau und ich uns gerade im Fernsehen den Streifen „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ an, in dem es um schwer erziehbare Kinder geht, als wir plötzlich das Gefühl hatten, selbst mitten in diesem Film zu sein. Es...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Zu Ostern auf Abwegen?"

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 03.04.2015

Ich hoffe mal, dass ich jetzt kein Tabuthema anfasse - aber was soll‘s? Journalismus soll schließlich vielseitig und unkonventionell sein. Osterfeuer, Osterfeier, Ostereierschießen, Kreuztracht, Eiersuche, Gottesdienste, Eierverschenk-Aktionen ... und ... und ... und. Das waren die Dinge, die bei der überwiegenden Zahl der E-Mails in den vergangenen Tagen im Vordergrund standen. Aus dem Rahmen fiel allerdings die...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Kein Aprilscherz" 14

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 31.03.2015

Ein Datum, das üblicherweise für mehr oder weniger originelle Kalauer sorgt, kommt diesmal seriös daher: der 1. April. Denn da wurde - kein Scherz! - vor genau fünf Jahren unsere Bürger- und NachrichtenCommunity „Lokalkompass.de“ aus der Taufe gehoben. Eine virtuelle Welt aus Social Media, Bürgerjournalismus und Zeitungs-„Homepage“ - kurzum: ein ungewöhnlicher Mix, der sich wachsender Beliebtheit erfreut. Unser...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Nur keine Angst!" 4

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 28.03.2015

Nein, keine Bange! Sie sind noch nicht zu spät dran - denn der Stadtspiegel ist ja jetzt früh(er) dran. Bisher war‘s immer so gewesen, dass wir Ihnen im Sonntags-Stadtspiegel den mahnenden Zeigefinger vorhielten: „Haben Sie denn auch schon Ihre Uhr umgestellt?!“ Das ist jetzt anders. Denn seit einigen Wochen erscheint unsere Anzeigenzeitung ja bereits samstags. Also, wenn Sie dies jetzt lesen, überstürzen (auch...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Da wird alles relativ ..." 3

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 24.03.2015

Um es vorweg zu nehmen: Unser (Kurz-) Urlaub war schön. Hin- und Rückfahrt allerdings nicht so sehr. Dass die A1 komplett gesperrt wird, das hatte ich in meinen über 40 Autofahrer-Jahren auch noch nicht erlebt. Der Unfall mehrerer LKW sorgte dafür und gestaltete die Anreise langwieriger als geplant. Auf dem Rückweg, fünf Tage später, hörten sich die Probleme im Radio zum Glück schlimmer an, als sie letztendlich für uns...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Menden hat 'was'!"

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 13.03.2015

Ich erinnere mich noch sehr gut an all die negativen Stimmen, als in Menden der Alte Rathausplatz neu gestaltet werden sollte. Da hätte jeder - tatsächlich (fast) JEDER - bessere Verwendungszwecke für die Gelder gewusst. (Die ja in Wirklichkeit zweckgebunden waren.) Inzwischen hat der neue Platz die unterschiedlichsten Herausforderungen mit Bravour gemeistert: vom Mendener Sommer (über Frühling, Herbst und Winter) bis zum...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Die Kripo auf 'Eiersuche'"

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 10.03.2015

Ich geb‘s ja zu: Ich habe beruflich wirklich sehr, sehr viele Presseagenturen als E-Mail abonniert. Und einige davon sogar auch noch privat, um immer auf dem Laufenden zu sein. Das ist zwar manchmal lästig, aber häufig auch nützlich. Und bisweilen sogar lustig - so wie hier: Da postet eine Werbeagentur unter dem Betreff „Was wäre Ostern ohne Eiersuche?“ Für mich als eingeweihten Newsletter-Leser blitzt da beinahe so...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Viel zu bescheiden"

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 06.03.2015

Das, was Sie gleich lesen, ist meine persönliche - meine private - Meinung. Gebildet habe ich sie mir im vergangenen Dezember, als ich gleichzeitig sowohl beruflich mit dem Fotoapparat, als auch privat mit der Einkaufstasche an dem betreffenden Sonntag unterwegs war. Deshalb staunte ich nicht schlecht, als der Balver Fachhandel auf seiner Jahreshauptversammlung am Mittwochabend doch tatsächlich laut darüber nachdachte,...

1 Bild

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Der Tipp im Schafspelz"

Hans-Jürgen Köhler
Hans-Jürgen Köhler | Menden (Sauerland) | am 03.03.2015

Kennen Sie das? Eigentlich möchte man jemandem ganz klar die Meinung sagen - doch aus diesem oder jenem Grund geht das leider nicht. Dann ist Diplomatie gefragt: Wie sag ich‘s „verklausuliert“, so dass die „Message“ trotzdem klar und deutlich bei dem Betreffenden ankommt? Genial gelöst finde ich zum Beispiel, wie das Handy-Verbot in vielen Theatern gehandhabt wird: „Bitte vergessen Sie nicht, nach der Vorstellung Ihre...