Recklinghausen: Politik

1 Bild

DSGVO: Was ändert sich für Hobby-Fotografen? 42

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | vor 1 Tag

Die Verunsicherung unter Hobby-Fotografen und BürgerReportern ist groß: Was darf ich eigentlich ab heute noch? Diese Frage stellen sich viele, denn die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist in Kraft getreten. Und eines vorweg: Eine rechtssichere Antwort gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht! Während professionelle Fotografen wohl weiter unter das Medienprivileg fallen, also im Sinne der Pressefreiheit weiter ihrer...

1 Bild

DSGVO: Was ändert sich für professionelle Fotografen? 10

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | vor 1 Tag

Die Panik ist groß: Darf ich ab heute keine Fotos mehr machen, wenn darauf Menschen zu sehen sind? Benötige ich von jedem Abgebildeten eine unterschriebene Einwilligung? Diese und viele andere Fragen beschäftigen zurzeit professionelle Fotografen. Grund ist die neue EU-Datenschutzverordnung (DSGVO), die heute in Kraft getreten ist.  Dazu teilt das Bundesministerium des Innern mit:  Das Anfertigen von Fotografien wird sich...

Bürgermeister Tesche (CDU) als Bootsführer!

Dr. Dr. Joachim Seeger
Dr. Dr. Joachim Seeger | Recklinghausen | vor 4 Tagen

Tesche als Bootsführer! Seit wann ist unser Bürgermeister so aktiv? Tesche sollte in den sportlichen Bereich wechseln, denn dort ist er offensichtlich für Höchstleistungen prädestiniert. Vielleicht könnte er auch im Tauchsport gute Ergebnisse erzielen, die im politischen Bereich eher selten zu sehen sind. Dr. Dr. Joachim Seeger, RE-Nord

Anzeige
Anzeige
1 Bild

1. Recklinghäuser CSD (Christopher Street Day)

Rita Nowak
Rita Nowak | Recklinghausen | am 17.05.2018

Recklinghausen: Altstadtmarkt | Am 09.06. findet von 12:00 bis 18:00 Uhr der 1. Recklinghäuser CSD statt. Mehr als 10 Gruppen und Intiative wollen mit Ihnen ins Gespräch einerseits über Diskriminierung und Ausgrenzung und anderseits zeigen das auch Minderheiten Menschen sind wie Du und ich. Neben den Gesprächen, gibt es Getränke und Kuchen, ein Bühnenprogramm und kleine Mitmachaktionen.

2 Bilder

"Viele Grüße auch an die Frau Gemahlin": BürgerReporter erhält Drohbrief von selbsternannten "Patrioten" 77

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 14.05.2018

Ein BürgerReporter aus dem Rheinland, der aus Rücksicht auf seine Familie lieber anonym bleiben möchte, ist vor wenigen Tagen Adressat eines Drohbriefes geworden. Er solle, so die Täter, "am besten ganz verschwinden", ansonsten müsse er mit Konsequenzen rechnen. Der Wortlaut des Drohbriefes legt den Schluss nahe, dass persönliche Differenzen mit dem BürgerReporter keine Rolle spielen. Das Ziel, das die Täter mit dem...

1 Bild

Dialog auf dem Katholikentag!

Dr. Dr. Joachim Seeger
Dr. Dr. Joachim Seeger | Recklinghausen | am 11.05.2018

Dialog auf dem Katholikentag in Münster! Marx und Rot(h) passen zusammen!! Wer von beiden steht noch mehr links? Münster ist ja weit von Bayern entfernt- also keine Gefahr für Markus Söder! Der kann sich glücklich schätzen, dass die beiden so weit im Norden sind. Hoffentlich fängt die Rot(h) nicht wieder an zu weinen, aber sie hat ja geistlichen Beistand! Dr. Dr. Joachim Seeger, Recklinghausen

1 Bild

Demo gegen AFD ohne besondere Vorkommnisse 2

Lokalkompass Herten
Lokalkompass Herten | Herten | am 06.05.2018

Am heutigen Samstag führte die AfD-Kreisgruppe Recklinghausen in der Zeit von 18.30 bis 22 Uhr im Glashaus Herten eine Saalveranstaltung durch. Die Veranstaltung verlief ohne besondere Vorkommnisse oder Störungen. Auch die "Gegendemo" war friedlich. Im Bezug zur AfD-Veranstaltung führte das "Internationalistische Bündnis im Kreis Recklinghausen" ab 16.30 Uhr im Bereich der Antoniusstraße eine Gegendemonstration durch. An...

2 Bilder

"Bildungsoffensive" übernimmt Kosten bei der Einschulung

Michael Richter
Michael Richter | Recklinghausen | am 03.05.2018

Eine Einschulung kann ganz schön teuer werden. Für Schulranzen und Co. müssen Eltern von Erstklässlern über 250 Euro berappen. Dies haben der Caritasverband für die Stadt Recklinghausen e.V. und der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen e.V. zusammengerechnet. Viele Eltern können die Kosten nicht tragen. Die katholischen Verbände unterstützen diese Familien. Sie haben sich dazu vor zehn Jahren in der...

1 Bild

Das Kreuz grenzt nicht aus! 1

Dr. Dr. Joachim Seeger
Dr. Dr. Joachim Seeger | Recklinghausen | am 01.05.2018

Das Kreuz grenzt nicht aus! von Dr. Dr. Joachim Seeger aus Recklinghausen Ich möchte den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder voll unterstützen. Das Kreuz ist ein religiöses und christlich-kulturelles Symbol. Warum sollte man seine eigene Religion und Kultur ignorieren? Markus Söder instrumentalisiert das Kreuz auch nicht für Wahlkampfzwecke, sondern er legt ein Bekenntnis für unsere (christlich geprägte)...

4 Bilder

GEGEN das VERGESSEN zum Beherzigen im HEUTE

Lutz Heinemann
Lutz Heinemann | Recklinghausen | am 01.05.2018

Recklinghausen: VHS Willy-Brandt-Haus, Herzogwall 17 | Hohe Worte von Willy Brandt 1977 (aus dem Buch BRANDT TO GO, herausgegeben von Heli Ihlefeld, 2018) - sowohl im Großen international, als auch im Kleinen bzgl. lokalen Ereignissen weiterhin aktuell! Dementsprechend ist hier die Meinungsfreiheit zu tolerieren, aber populistischer Hetze und Rassismus entgegenzutreten. Dieses mit künstlerischen Mitteln - politische Kunstintervention als friedliche dialogische Angebote -...

1 Bild

Frage der Woche: Kruzifixe in Bayern – Soll der Staat Kreuze aufhängen? 93

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 27.04.2018

Ab dem 1. Juni soll im Eingangsbereich jeder bayrischen Behörde ein Kreuz hängen – "als klares Bekenntnis zu diesen Werten, die durch die christlich-abendländische Idee geprägt sind." (Quelle) So jedenfalls begründet Markus Söder die Entscheidung des bayrischen Kabinetts, die erwartungsgemäß stark kritisiert wird. Dass der frischgebackene Ministerpräsident damit ein Zeichen in Richtung der konservativen Wählerinnen und...

22 Bilder

Demonstration am Tag des Baumes: Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Bäume klaut

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 26.04.2018

Unter dem Leitspruch, "den Bäumen eine Stimme geben", haben zahlreiche umweltbewegte Baumschützerinnen aus dem Kreis Recklinghausen ein bunte, friedlich- grüne Demonstration in der Recklinghäuser Innenstadt veranstaltet. Mit dabei waren Mitglieder von Parteien, Bürgerinitiativen, Umweltaktivisten, Naturfreunde  aber auch ganz normalen Bürgerinnen und Bürger, die lautstark ihren Unmut über den Umgang mit ihrem Lebensumfeld...

1 Bild

TAG DES BAUMES 2018: BAUMSSCHUTZGRUPPEN RUFEN ZUR DEMO AUF !

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 24.04.2018

Baumschützer rufen zu einer Protestdemonstration am morgigen Mittwoch den 25.4.in Recklinghausen auf. Los geht es am Rathausplatz um 17.30 Uhr. Der polizeilich angemeldete Zug bewegt sich durch die Altstadt und endet mit einer Kundgebung auf dem Marktplatz. Der Protest richtet sich gegen die teilweise exzessive Fällpraxis von Kommunen, Bahn und Stra?en NRW, im Kreis und deren Umgang mit dem öffentlichen Grünraum. Es wird aber...

1 Bild

Linke Politik in der Weimarer Zeit und heute

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 10.04.2018

Ein sehr wichtiges kulturpolitisches Zeugnis der Weimarer Zeit ist die WELTBÜHNE, die von 1926 bis Mai 1927 von Kurt Tucholsky, dann von Carl von Ossietzky geleitet wurde. Die Zeitschrift hat auch heute nichts von ihrer Faszination verloren, den Ungeist des Militarismus, Nationalkonservatismus und -sozialismus hat sie nicht vertreiben können. Heute haben wir ähnliche Zeiterscheinungen. Rechts versucht man, die...

1 Bild

Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um? 89

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 06.04.2018

In dieser Woche hat ein so genannter "Kampfhund" in Hannover zwei Menschen getötet. Der Hundehalter soll Medienberichten zufolge das Tier nicht artgerecht gehalten haben. Nach diesem schrecklichen Vorfall stellen wir die Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?  Jede Attacke eines Hundes, bei der Menschen verletzt oder gar getötet werden, ist eine zuviel. Darin dürften sich alle einig sein....

1 Bild

-Dichtheitsprüfung- Änderung des Landeswassergesetzes NRW

Uwe Gellrich
Uwe Gellrich | Recklinghausen | am 06.04.2018

Gronau (Westfalen): Restaurant Gronau -Nienhaus | Änderung des Landeswassergesetzes NRW Die kommende Sitzung der - BI Alles dicht in Gronau - findet am Montag, 09. April statt, zu der auch alle interessierten Bürger eingeladen sind. Ort und Zeit sind Gaststätte Nienhaus, Gluckstr. 2 um 19:30 Uhr. Thema dieses Abends wird u.a. die noch ausstehende Umsetzung der im Koalitionsvertrag vereinbarten Änderung des Landeswassergesetzes NRW sein und was die BI-NRW dazu...

Wilhelm Neurohr: „Der klägliche Fehlstart der neuen GroKo“

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 03.04.2018

Ein politisches Trauerspiel in 13 Akten Was wurde den Wählern und Wählerinnen nicht alles versprochen von den beiden abgestraften „großen“ Parteien: „Wir haben verstanden“ oder „ein Weiter so darf es nicht geben“, so hieß es bei der Begründung für eine nochmalige GroKo, um die kritische SPD-Basis „auf Linie zu bringen“. Doch bereits in den ersten zwei Wochen nach der Vereidigung der neuen Bundesregierung wird dagegen...

DIE LINKE, Demokratischer Sozialismus, Utopien. Eine Replik 3

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 28.03.2018

Der »Demokratische Sozialismus« im Programm der Linken wird von einem Sozialdemokraten als Utopie abgetan. „Der politische Kampf für einen demokratischen Sozialismus kann“, behauptet er, „nur zum Verfall der Demokratie und zum Bürgerkrieg in Deutschland führen.“ Selbst wenn humanistische Ideen nicht voll und ganz realisiert werden können oder verfälscht und pervertiert werden wie Buddhas widerspruchsfreie, als authentisch...

1 Bild

Wir tauschen Meinung gegen Gewinn: Die Zeitumstellung finde ich..., weil... 90

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 24.03.2018

In der Nacht zu Sonntag wird wieder an der Uhr gedreht. Um 2 Uhr wird die Uhr auf 3 Uhr vorgestellt - und den Menschen somit eine Stunde "geklaut". Ab dann herrscht in Deutschland wieder die Sommerzeit.  In den vergangenen Jahren häufen sich kritische Stimmen, die die Abschaffung der Zeitumstellung fordern. Eine Umfrage aus dem vergangenen Herbst hier im Lokalkompass hat ergeben, dass nur 11,29 Prozent der User die...

1 Bild

Frage der Woche: Information oder Werbung – Wer darf und wie über eine Abtreibung informieren? 23

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 23.03.2018

Der Paragraf 219a des Strafgesetzbuches steht für ein Verbot, um das in den letzten Wochen vehement gestritten wird. Dürfen Ärztinnen und Ärzte - und in welchem Umfang dürfen sie - Informationen über Schwangerschaftsabbrüche zur Verfügung stellen?  Die aktuelle Gesetzeslage sieht vor, dass sich strafbar macht, wer öffentlich, zum eigenen Vorteil oder sittenwidrig eigene oder fremde Dienstleistungen zum Abbruch einer...

Wilhelm Neurohr: „Wer ist für die Armuts-Schande verantwortlich?

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 22.03.2018

Leserbrief an das Medienhaus Bauer, Marl, zum „Blickpunkt“ vom 22. März 2018 über die Regierungserklärung der Kanzlerin: „Wer ist für die Armuts-Schande verantwortlich?“ „Kinderarmut in einem reichen Land wie Deutschland ist eine Schande“, klagte Kanzlerin Merkel in ihrer Regierungserklärung am 21. März im Bundestag an. Aber wer ist für die Schande verantwortlich? Ein Blick in den Armutsbericht der Bundesregierung...

1 Bild

So viel Geld bekommen Asylbewerber und Flüchtlinge in Deutschland 155

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 21.03.2018

Hartnäckig halten sich im Internet und in sozialen Netzwerken Gerüchte, dass Flüchtlinge und Asylbewerber in Deutschland mehr Geld bekommen als etwa Hartz-IV-Empfänger. Aber stimmt das eigentlich? Zunächst einmal ist ein geflüchteter Mensch nicht mit einem Flüchtling nach dem Asylrecht gleichzusetzen. Dieses sieht folgende Differenzierungen vor: Menschen, die aus ihrem Heimatland geflüchtet sind und nun in Deutschland...

Wilhelm Neurohr: „Die anhaltende Liaison der SPD-Führung mit der Finanz- und Bankenwelt“

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 20.03.2018

Nachdem Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) von 2006 bis 2016 ein Jahrzehnt lang Bankberater im Europäischen Beirat der Investmentbank Rothschild war, und der vorige SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück seit 2016 als Berater des Vorstandes der ING DiBa-Bank tätig ist, zeigt die neue SPD-Führung in der GroKo erneut ihre Nähe zur Finanz- und Bankenwelt durch personelle Verflechtungen: Der neue Finanzminister und...

Wilhelm Neurohr: „SPD ist heute eine Partei der Akademiker, Berufspolitiker und Besserverdienenden“ 2

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 17.03.2018

Die nachfolgende Fakten belegen ziemlich eindeutig: Die als „Arbeiterpartei“ gestartete und als „Volkspartei“ gescheiterte SPD ist heute in ihrem gehobenen Funktionärskörper eine abgehobene Partei der Akademiker und Besserverdienenden und spiegelt nicht mehr den eigentlichen Bevölkerungsquerschnitt wider - und das vor allem im SPD-Stammland NRW der viel zitierten „Malocher und sozial Abgehängten“. Deshalb nimmt die...

Wilhelm Neurohr: „Personaltableau der SPD-Minister kein Signal für wirklichen Aufbruch“

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 11.03.2018

Zur Vorstellung der neuen Minister-Riege der SPD für die GroKo: „Personaltableau der SPD-Minister kein Signal für wirklichen Aufbruch“ Auf den ersten Blick scheint dem SPD-Parteivorstand am 9. März unter der Regie der designierten Vorsitzenden Andrea Nahles – die von den Parteimitgliedern oder Delegierten noch gar nicht als Parteivorsitzende gewählt oder legitimiert worden ist – mit der Vorstellung ihrer 6...