Recklinghausen: Lesen gegen das Vergessen

3 Bilder

Gedenken an die Bücherverbrennung am 14. Juli 1933

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 16.07.2016

Zum achten Mal erinnerte die „Initiative Lesen gegen das Vergessen“ am historischen Ort an die Bücherverbrennung, die am 14. Juli 1933 auf dem damaligen Leo-Schlageter-Platz (heute Am Neumarkt) in Recklinghausen stattfand. Ungefähr 80 Besucher kamen zu dieser von Dr. Asli Nau und Erich Burmeister organisierten Gedenkveranstaltung. Beide wählten wie in den Jahren zuvor Texte von verfemten Autoren (Schriftstellern, Dichtern und...

Gedenken an verfemte Autoren

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 12.07.2016

Recklinghausen: Neumarkt | Die "Initiative Lesen gegen das Vergessen" erinnert zum achten Mal an die Bücherverbrennung, die am 14. Juli 1933 auf dem damaligen Leo-Schlageter-Platz (heute Am Neumarkt) in Recklinghausen stattfand. Dr. Asli Nau und Erich Burmeister haben wieder Texte von verfemten Autoren ausgewählt. Bürger und Bürgerinnen aus verschiedenen Initiativen, Vereinen und Parteien tragen Texte von Autoren vor, deren Bücher verbrannt wurden....

1 Bild

Lesen gegen das Vergessen / Donnerstag,den 14. Juli 2016 - 18:30 Uhr Neumarkt

Erich Burmeister
Erich Burmeister | Recklinghausen | am 12.07.2016

Lesen gegen das Vergessen / Donnerstag,den 14. Juli - 18:30 Uhr Neumarkt (Düppelstraße) Wenn es wetterbedingt Probleme geben sollte wird die Lesung in der Stadtbücherei Süd - Haus der Bildung- an der Düppelstraße stattfinden. Alle Vorbereitungen sind getroffen. Bühne ist bestellt; Die Wasserspiele werden abgestellt auf dem Neumarkt, Die Mitglieder des Menschenrechtschores haben geprobt, die Musikanlage ist geordert, die...

2 Bilder

Erinnerung an verfemte Autoren

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 16.07.2014

Am Montag, den 14. Juli fand zum sechsten Mal die Gedenkveranstaltung „Lesen gegen das Vergessen“ der gleichnamigen Initiative statt. Aufgrund der Wettervorhersage wich man kurzfristig in die Süder Stadtbücherei aus. Dort lauschten ca. 40 Zuhörer der Veranstaltung, die an die Bücherverbrennung der Nationalsozialisten vom 14. Juli 1933 auf dem heutigen Neumarkt erinnerte. Zu Beginn des Gedenkens las Erich Burmeister Texte aus...