Hüsten: Kirmeshahn aufgesetzt

Anzeige

Bei strahlendem Sonnenschein wurde heute der Hüstener Kirmeshahn aufgesetzt. Zahlreiche Hüstener und Vertreter der heimischen Vereine waren der Einladung der Hüstener Kirmesgesellschaft gefolgt.

"Früher war das Aufsetzen leichter", erklärte Ingo Beckschäfer, "heute ist der Hahn größer und schwerer, sodass es jetzt eher eine Enthüllung ist." Denn aufgesetzt worden war der Hahn schon im Vorfeld.
Start am 6. September
Vize-Landrätin Ulla Beckmann enthüllte schließlich das Wahrzeichen der über 1000-jährigen Hüstener Kirmes und gab so den Startschuss für die diesjährige Kirmessaison. Die Hüstener Kirmes findet vom 6. bis 10. September statt. "Die Voraussetzungen werden gerade geschaffen", so Beckschäfer, "der Platz auf der Riggenweide wird derzeit asphaltiert." Nicht nur die Veranstalter fiebern jetzt dem größten Volksfest des Sauerlandes entgegen. "Wir hoffen, dass wir zur Kirmes ebenso strahlenden Sonnenschein haben wie heute", erklärte Beckschäfer. Und verriet noch so viel: "Es wird einige spektakuläre Neuheiten geben - lassen Sie sich überraschen!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.