Zu Gast in der eigenen Stadt

Anzeige
Das Stadtmarketing Sundern lädt am 6. Dezember zusammen mit den Gastgeberbetrieben zur Aktion "Zu Gast in der eigenen Stadt" ein. Dabei können Sunderns Bürger eine Nacht in einem Hotel, Ferienhaus, oder wie auf dem Bild, in der Sportschule Hachen verbringen.
Sundern (Sauerland): Stadtmarketing Sundern |

Rund 28.000 Menschen leben in der Stadt Sundern. Sie kennen nahezu jeden Winkel wie ihre Westentasche – sollte man meinen. Denn: Kennen sie auch die Gastgeberbetriebe der Stadt? Diese Frage veranlasste das Stadtmarketing und die Gastgeberbetriebe jetzt zu einer neuen Aktion, die am 6. Dezember in Sundern stattfindet.


Im eigenen Bett schläft es sich immernoch am besten. Dieser Satz sollte am Samstag, 6. Dezember, in Sundern nicht gelten. Denn zum ersten Mal bietet das Stadtmarketing Sundern zusammen mit den Gastgeberbetrieben die Aktion „Zu Gast in der eigenen Stadt“ an.

„Die Idee zur Aktion ist beim regelmäßig stattfindenden Gastgeberstammtisch entstanden“, berichtet Jereon Tepas, Leiter des Stadtmarketing Sundern. Oft sei es so, dass die Bewohner der Stadt zwar die Gastronomieangebote kennen, jedoch nicht die Übernachtungsleistungen. „Das muss sich ändern“, war der einstimmige Tenor des Stammtisches.

Die Umsetzung ist ganz einfach: Sunderner, die interessiert sind, die lokalen Gastgeberbetriebe kennenzulernen, können sich einen der unten genannten Betriebe aussuchen und sich ab sofort beim Stadtmarketing unter Telefon 02933/979590 oder per E-Mail an info@sundern-sorpesee.de melden. Das Stadtmarketing führt eine Liste mit allen teilnehmenden Betrieben und ihren freien Kapazitäten, sodass Interessenten direkt erfahren, ob ihr Wunsch-Betrieb noch eine Übernachtungsmöglichkeit anbieten kann.

Egal ob im Hotel, Gasthof, in der Jugendherberge oder in einem Ferienhaus. Das Spektrum ist breit gefächert. Insgesamt stellen zwölf Betriebe mehr als 60 Zimmer für die Aktion zur Verfügung. Die Übernachtungen für die Nacht kosten zwischen 25 und 40 Euro pro Zimmer. Die Preise sind einmalige Sonderpreise, die nur für die Aktion gültig sind.

Die Buchungen werden vom Stadtmarketing an die Gastgeberbetriebe weitergeleitet und die Gäste erhalten von den Betrieben eine Buchungsbestätigung. Bezahlt wird die Übernachtung am 6. Dezember vor Ort.
Ziel der Aktion ist es, dass die Sunderner ihre Gastgeberbetriebe besser kennenlernen und diese dann an Gäste, Freunde oder Kollegen weiterempfehlen können.

Die teilnehmenden Betriebe im Überblick:

Hotel Gut Funkenhof in Altenhellefeld (10 Einzel- bzw. Doppelzimmer)

Sunderland Hotel in Sundern (10 EZ bzw. DZ)

Hotel Seehof in Langscheid (2 EZ bzw. DZ)

Hotel Panoramablick in Wildewiese (16 EZ bzw. DZ)

Sport- und Tagungszentrum in Hachen (2 EZ bzw. DZ und 1 Ferienhaus für 4 bis 8 Personen)

Landgasthof Rademacher in Faulebutter (5 DZ und 1 EZ)

Aparmenthotel Haus Berghoff in Dörnholthausen (3 DZ bzw. EZ)

1 Schwedenhaus (2 bis 4 Personen) der Sorpesee GmbH in Langscheid

Ferienwohnung „Elisabeth“ in Sundern (1 Ferienwohnung für 2 Personen)

Ferienwohnung „Ambiente“ in Allendorf (1 Ferienwohnung für bis zu 4 Personen)

Ferienwohnung Schellenhof in Meinkenbracht (2 Ferienwohnungen für 2 bis 4 Personen)

Jugendherberge Sorpesee in Langscheid (3 DZ, 2 Drei-Bett-Zimmer, 4 Vier-Bett-Zimmer)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.