Stiftung der Sparkasse Arnsberg-Sundern spendet neue Spielgeräte

Anzeige
Dank einer großzügigen Spende der Stiftung der Sparkasse Arnsberg-Sundern, die für Ersatz- und Neubeschaffungen 36.000 Euro an Spendengeldern zur Verfügung gestellt hat, können Kinder hier wieder richtig spielen
Sundern. Große Freude in Sundern: Neue Spielgeräte und Spielanlagen zieren die Spielplätze in Allendorf und Linnepe. Möglich gemacht hat dies die Stiftung der Sparkasse Arnsberg-Sundern, die für Ersatz- und Neubeschaffungen 36.000 Euro an Spendengeldern zur Verfügung gestellt hat.
Mit den finanziellen Mittel wurde die Attraktivität der beiden großen Spielplätze noch einmal deutlich gesteigert. Die beiden stark frequentierten Plätze wurden mit modernen Spielanlagen ausgestattet. Diese bieten den Kindern ein neues Spektrum an Spielmöglichkeiten und ein Höchstmaß an Sicherheit, Spielfreude und Spielkomfort.
„Wir möchten den Kindern und Familien mit unserer Spende eine Freude bereiten, denn unsere Kinder brauchen die Möglichkeiten auf Spielplätzen unbeschwert, sicher und erlebnisreich spielen zu können. Als Familienvater und Opa weiß ich, wovon ich spreche“, so Norbert Runde, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Arnsberg-Sundern. „Wir freuen uns, mit unserer Spende einen weiteren Beitrag zur Gestaltung der Region leisten zu können.“
Die Sparkasse Arnsberg-Sundern unterstützt seit vielen Jahren Engagements in den Bereichen Soziales, Kultur, Umwelt, Sport und Forschung. Allein im letzten Jahr stellte die Sparkasse rund 1,3 Millionen Euro an Spendengeldern in Arnsberg und Sundern und somit für die Menschen der Region zur Verfügung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.