"Spielplatz" für Erwachsene

Anzeige
Sportlich, sportlich! Norbert Runde (v.l.n.r./ Vorstand Sparkasse Arnsberg-Sundern), Detlef Lins (Bürgermeister der Stadt Sundern), Meinolf Kühn (Beigeordneter der Stadt Sundern) und Volker Bröske (Fachbereich Stadtentwicklung und öffentliche Infrastruktur) testen als Erste die Geräte der Sparkassen-Gesundheitsstation auf dem Airlebnisweg in Amecke.
Sundern (Sauerland): Airlebnisweg Amecke |

Der Airlebnisweg in Amecke ist um eine Attraktion reicher. Am Donnerstag eröffneten Norbert Runde, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Arnsberg-Sundern, und Sunderns Bürgermeister Detlef Lins offiziell die Sparkassen-Gesundheitsstation. An vier Geräten können nun vor allem Erwachsene ihre Fitness testen.


Vor rund vier Wochen wurde in Amecke der circa 3,4 Kilometer lange Airlebnisweg offiziell eröffnet. Seit Donnerstagmittag ist ein weiteres Puzzleteil hinzugekommen. Mit der Sparkassen-Gesundheitsstation konnten vier Geräte in Betrieb genommen werden, an denen Erwachsene ab sofort ihre persönliche Fitness testen und verbessern können.

"Wir freuen uns, diesen sehr schönen Rundweg mit Geräten für gestandene Männer zu ergänzen. Wir glauben, dass es eine gute Sache ist, dass die Geräte in unmittelbarer Nähe zum Kinderspielplatz sind und denken, dass sie gut angenommen werden", sagte Norbert Runde, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Arnsberg-Sundern.

Kosten in Höhe von rund 14.000 Euro

Die Anschaffungskosten der Sportgeräte sowie einem roten Sparkassenpylon belaufen sich auf rund 14.000 Euro. Sie wurden von der Sparkassenstiftung aus Fördergeldern zur Verfügung gestellt.

"Wir sind sehr froh, dass die Sparkasse die Kosten für diese Station übernommen hat und freuen uns, diese hochmodernen und widerstandsfähigen Geräte offiziell in Betrieb nehmen zu können", bedankte sich Bürgermeister Detlef Lins bei dem Geldinstitut. In der vergangenen Tagen konnte Lins bereits das Interesse der Bevölkerung feststellen und bei einem Spaziergang mit der Familie erste Tester an den Geräten beobachten.

Stringenz gegeben

"Die Sparkassen-Gesundheitsstation ist eine tolle Sache für die Bevölkerung und eine gelungene Fortsetzung der Promenade in Langscheid, auf der ebenfalls einige 'Trimm dich'-Geräte stehen. So ist eine Stringenz zwischen Langscheid und Amecke gegeben", so Lins weiter.

In den nächsten Wochen werden an allen Stationen noch Infotafeln aufgestellt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Andreas Wetzel aus Sundern (Sauerland) | 04.07.2015 | 10:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.