Ferienpark Sorpesee: Transparenz kommt an

Anzeige

Viele Fragen wurden am Donnerstag im Sunderner Rat beantwortet. „Wir wollen die Gefühle der Unsicherheit wegnehmen“, erklärte Wim Egging (Geschäftsführer Stepinvest) gleich zu Beginn der Sitzung.

Egging, Klaas Bruins Slot (Ballast Nedam) und Don van Scheijk (Dormio) brachten Klarheit in ihre Geschäftsbeziehungen und erläuterten diese anhand zahlreicher gemeinsamer Projekte.
Van Scheijk erläuterte die Projektidee von „Dormio“: Vorrangig sei die Vermietung der Häuser - sowohl für „Dormio“ als auch für die Besitzer, die nach dem Kauf im Grundbuch eingetragen werden. Dieses Konzept wirke dem Leerstand, den viele Amecker befürchten, im Bereich der Zweitwohnungen entgegen.
Klaas Bruins Slot versicherte, Ballast Nedam stehe für dauerhafte Qualität. Auf die Frage, inwieweit heimische Unternehmen in das Projekt eingebunden würden, erklärte er: „Hier gibt es anders als bei uns viele Berge - das ist eine spezielle Umgebung, und wir sind froh, wenn wir die Kenntnisse der lokalen Unternehmen nutzen können.“
Fragen nach konkreten Zahlen konnten nicht beantwortet werden. „„Wir sind ein bißchen zu früh“, erklärte Scheijk, „normalerweise präsentieren wir erst das komplette Projekt.“ Die konkrete Planung beginnt jetzt. In zwei Monaten wolle man dann mehr präsentieren.
Der Baubeginn hänge von der Vermarktungsstrategie ab. „Wenn alle 200 Häuser schnell verkauft werden, können wir schnell mit dem Bau beginnen“, so Scheijk.
Nach der rund zweieinhalbstündigen Sitzung war die Sprecherin der Bürgerinitiative „Amecke 21“ voll des Lobes. „Die Kommunalpolitik hat uns ganz wunderbar unterstützt.“ Ein besonderes Lob ging an Don van Scheijk für seine Ausführungen. „Hätte Herr Scheijk schon im Herbst gesprochen, wäre die BI wahrscheinlich nicht gegründet worden.“
Nichtsdestotrotz werde man das Projekt natürlich weiterhin kritisch begleiten. „Wir setzen uns nach wie vor für einen kleineren Park ein“, machte Neiteler unmissverständlich klar. „Wir hoffen, dass es jetzt in die richtige Richtung geht - wir bleiben auf jeden Fall am Ball!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.