Die Schaukel Sundern – Neue Ehrenamtliche willkommen

Anzeige

Die Schaukel Sundern sucht weitere engagierte Personen, die junge Familien mit Rat und Tat unterstützen möchten.

Eine kostenlose Infoveranstaltung über die Arbeit der Schaukel und zur Qualifizierung Ehrenamtlicher findet am Donnerstag, dem 19.11.2015 von 10:00 Uhr bis ca. 11:00 Uhr in der VHS, Franz-Josef-Tigges-Platz statt.


Das Projekt „Die Schaukel“ ist Anfang des Jahres erfolgreich gestartet.
Wie Paten oder Lotsen unterstützen die ehrenamtlich tätigen Frauen die Familien, die Herausforderungen des Alltags zu bewältigen. Einigen jungen Müttern und Familien konnte auf diese Weise schon geholfen werden.
Manchmal reichen ein paar Besuche bei den Familien, ein anderes Mal kann die Hilfeleistung sich über einen etwas längeren Zeitraum erstrecken.
Als individuell auf die Familie zugeschnittenes Angebot hilft die Schaukel, Belastungssituationen zu bewältigen oder deren Entstehung zu verhindern. Die Eltern sind dann wieder in der Lage, den Alltag mit den wechselnden Anforderungen zu meistern.

Ob Hilfe bei der Säuglings- und Kinderpflege, bei der hauswirtschaftlichen Organisation, Begleitung zu Arztterminen oder andere Hilfestellungen; die Leistungen der Schaukel sind vielfältig.

Menschen mit Lebens- und Familienerfahrung gesucht

Damit weiterhin jungen Familien oder alleinstehenden Eltern diese Unterstützung geboten werden kann, werden engagierte Menschen mit Lebens- und Familienerfahrung und vor allem mit Freude am Umgang mit anderen Menschen gesucht.

Als Vorbereitung auf die kommende Tätigkeit und zur Auffrischung längst vergangener Erziehungstätigkeit als Eltern, wird wieder eine Schulung durch die Volkhochschule Arnsberg-Sundern angeboten.
Interessierte Personen sind herzlich eingeladen und können sich bei der VHS (Tel.: 02933/4070) oder bei der Stadt Sundern, Barbara Emde (Tel.: 02933/81255) melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.