Spiel – Satz und Sieg

Anzeige
Herrliches Wetter, angenehme Atmosphäre und ein intaktes Vereinsleben konnte man bei den Tennis-Vereinsmeisterschaften erleben. Fotos: Sabine Rieger-Freiburg

Yvonne Pohl und Sven Schneider triumphierten bei der Tennis-Vereinsmeisterschaft in Allendorf.

Strahlende Kinderaugen blickten aus bunt geschminkten Gesichtern, stolze Vereinsmeister-/innen präsentierten Ihre Pokale und Leckerschmecker genossen Pizza, Suppe, Kuchen, Torte oder Würstchen mit frisch gezapftem Pils in der Sonne.
Nachdem in den zwei Wochen zuvor die vielen Vorrundenspiele in fairen und spannenden Matches ausgespielt wurden, kam es am 3. und 4. September zum Showdown der besten Spieler des Vereins. Gesucht und gefunden wurden die diesjährigen Vereinsmeister-/innen in den verschiedenen Alters- und Leistungsklassen.
Samstags wurden in den Hobby- und Jugendklassen die Meister gefunden, bevor dann am Sonntag sportlich weiter gekämpft wurde. Der Sonntag war gekennzeichnet durch teils sehr spannende Spiele, die oft erst im Matchtiebreak entschieden wurden. Sven Schneider war hier das Maß der Dinge. Er siegte im Herren Einzel und im Doppel mit Algis Fischer an seiner Seite. Auch Yvonne Pohl konnte zwei mal triumphieren. Sie siegte im Damen-Doppel mit Dorothee Bergmann und im Mixed-Doppel mit Stefan Schulte-Kramer.
Bürgermeister Brodel machte sich vor Ort selbst ein Bild über das intakte Vereinsleben und genoss sichtlich die angenehme Atmosphäre, die die Mitglieder aus Allendorf, Amecke, Hagen und Stockum nebst Gästen auf der Anlage verbreiteten.
Der Vorstand der Tennis-Abteilung des SSV Allendorf um Abteilungsleiter Hermann Peters zeigte sich sehr erfreut und dankbar über die hohe Hilfsbereitschaft und Unterstützung aller Mannschaftsmitglieder in der Halbfinalwoche und den zwei Finaltagen. Dem Vorstand wurde so viel Arbeit durch die Vereinsmitglieder abgenommen.
Besonders der Tennisnachwuchs kam auf seine Kosten. Die Schminkecke mit Bastel- und Malaufgaben, sowie die Kutschfahrten mit Wilfried Schmidt-Brockhaus fanden bei den Kindern großen Anklang.
Sportwart Thorsten Pohl und Jugendwart Emma Laitenberger ehrten zum Abschluss der Veranstaltung die Sieger und übergaben die begehrten Pokale.
Der Vorstand der Tennisabteilung bedankt sich bei allen Gästen und Besuchern für Ihr Erscheinen und Mitwirken und bei den Aktiven für Ihren sportlichen Einsatz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.