Jahresrückblick bei den Mandolinen in Stockum

Anzeige
Sundern (Sauerland): Stockum | Jahresrückblick bei den Mandolinen in Stockum
Am vergangenen Mittwoch fand im Landgasthof Kleiner die Jahresversammlung des Mandolinen- & Gitarrenorchesters Stockum statt. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Elmar Nagel, gedachte man der Toten; insbesondere der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder: Elisabeth Loddenkemper und Martin Geueke. Gespickt mit feinem Humor, trug die Schriftführerin Waltraud Bellinger dann ihren Jahresbericht vor. Besondere Höhepunkte waren die Konzertreise nach Euskirchen, wo mit dem Kuchenheimer Orchester ein erfolgreiches Konzert stattfand, ein kleines Konzert in dem Seniorenheim in der Settmecke, ein, leider verregnetes Kurkonzert, der immer wieder gut besuchte Dämmerschoppen in Sundern, ein Konzert bei den "Glanzpunkten in Stockum" und am vierten Advent, das erfolgreiche weihnachtliche Konzert, in der St. Pankratius Kirche in Stockum. Günter Bellingers Kassenbericht, mit einem beruhigenden Bestand wurde gerne zur Entlastung angenommen. Nachdem auch Bernhard Pütter , der Dirigent, sich über die Leistung und einem Probenbesuch von über 80% lobend geäußert hatte, wurde noch lebhaft über das weihnachtliche Konzert debattiert. Man bedauerte, daß es in der Presse nicht erwähnt wurde. Gerade dieses Konzert, in der - bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche war doch erwähnenswert. Mit einigen Konzertstücken unter der Mitwirkung von Sarah Plesser - Flöte, einer Gesangseinlage von Sophia Plesser und dem "Ave Maria", mit einem Solo auf der Mandoline von Birgit Münker, wurde die Stimmung sehr weihnachtlich. Der Senior des Orchesters, Willi Berteld, führte mit einigen Erklärungen und Geschichten durch das Konzert. Die Besucher dankten mit reichlichem Beifall und standing ovation für diesen gelungenen Vortrag. Das Orchester geht mit einem guten Gefühl in das Jahr 2016.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.