Altrhein

25 Bilder

Radfahren durch ein rechtsrheinisches Paradies .... Auen, Wiesen, Deiche .... 7

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Rees | am 06.09.2016

Rees: Haus Aspel | Mal kurz auf die andere Rheinseite nach Rees, einer sehr schmucken und immer wieder einladenden, historischen Stadt am Rhein. Von hier führte uns eine ausgiebige Radfahrt über Deiche, vorbei an alten Rheinarmen, über stillgelegte Eisenbahngleise, durch beschauliche Ortschaften bis hin zum Schmuckstück Bislich, einem Ort mit Dorfcharakter direkt am Rhein, gegenüber der Römerstadt Xanten .... Bislich, ein Ort mit vielen,...

Bildergalerie zum Thema Altrhein
20
11
9
9
1 Bild

Wie der Vater, so die Tochter :-) 19

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 03.08.2016

Heute habe ich mich sehr gefreut. Sind meiner Mutter doch Texte und Gedichte meines lange verstorbenen Vaters in die Hände gefallen. Sie zu lesen ist Eintauchen in eine ganz andere Welt. Geschichten aus seiner Kindheit, Erinnerungen an die Kriegszeiten und Beschreibungen seiner Heimat Griethausen. Auf einmal fühle ich mich ihm wieder ganz nah, fünfundzwanzig Jahre schrumpfen zusammen als wäre es nichts. Und dann ist da...

15 Bilder

Am „Millinger Meer“ - Rheinauen erleben in Rees (Kreis Kleve) 14

Elisabeth Jagusch
Elisabeth Jagusch | Schermbeck | am 22.07.2016

Eine schöne Radtour führte uns zum Strandbad Millinger Meer. Es ist ein Naturfreibad im Altrhein, das von Wiesen, Bäumen und landwirtschaftlichen Flächen umgeben ist. Diese Region eignet sich daher auch wunderbar für schöne Radtouren. An der Liegewiese machten wir einen kleinen Stopp. Hier hatte ich einen traumhaften Ausblick auf das Millinger Meer. Auch die Wasserqualität hat im Test gut abgeschnitten. Es hat sogar...

1 Bild

Ein Stück Niederrhein 2

Detlef Arntz
Detlef Arntz | Bedburg-Hau | am 12.06.2016

Schnappschuss

26 Bilder

Inselhopping und Seekühe bei leichtem Altrhein-Hochwasser vor Schenkenschanz 12

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 06.06.2016

Der steigende Rheinpegel hat eine interessante Landschaft geschaffen - Halbinseln, die man leicht erwandern kann und Inseln, für die man ein Boot braucht oder nasse Füße riskiert. Ein paar "Seekühe" haben diese Probleme nicht, sie stehen stoisch bis zum Bauch im Wasser ihrer arg verkleinerten Wiesen. Wir lernen von einem der Angler, dass im Moment Karpfen zum Laichen in den Altrhein kommen und werden auf Schwärme von...

1 Bild

Abendstimmung am Altrhein bei Wardhausen 3

Hans-Wilhelm Heek
Hans-Wilhelm Heek | Kleve | am 30.03.2016

Schnappschuss

28 Bilder

Farbenspiel in grün und blau 23

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 17.02.2016

Ein Spaziergang am Deich bei leichtem Altrhein-Hochwasser und strahlendem Sonnenschein zwischen Keeken und Griethausen. Frühling läßt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte. Süße, wohlbekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land. Veilchen träumen schon, wollen balde kommen. Horch, von fern ein leiser Harfenton! Frühling, ja du bist's! Dich hab ich vernommen! (Eduard Mörike)

Anzeige
Anzeige
20 Bilder

Faszinierendes Kleve - Radtour 13

Elisabeth Jagusch
Elisabeth Jagusch | Schermbeck | am 23.11.2015

Bei schönem Sonnenschein Anfang August d. Js. nahm ich mir einen Rundweg vor, beginnend vom Parkplatz nahe dem Museum Koekkoek. Von hier aus ging es nach Rindern über Düffelward, Wardhausen, Griethausen und Kellen, überwiegend über den Rheindeich des Alt-Rheins entlang mit herrlichem Blick auf die naturgeschützten Auenlandschaften. Da die idyllischen Alt-Rheinauen Lust aufs Wandern, auf Radtouren, Fotos etc....

25 Bilder

Achtung Glosse: Erster Weitsprungwettbewerb bei Altrhein-Niedrigwasser im Kleverland 11

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 04.11.2015

Oder: Deutschland sucht den... Superspringer! Wer kann sich daran erinnern, dass der Altrhein schon einmal einen so verschwindend geringen Wasserstand hatte? So ist es nicht verwunderlich, dass findigen „An-Rheinern“ bald schon die Idee zum ersten großen Weitsprung-Wettbewerb über das Rinnsal kam. In Kürze versammeln sich also alle Sportbegeisterten und interessierten Mitbürger zum großen Event. Sicherlich werden es sich...

1 Bild

Altrhein im sonnenuntergang :-) 2

Anke Radschun
Anke Radschun | Kleve | am 04.09.2015

Kleve: griethausen | Schnappschuss

1 Bild

Ein kuhles ;-) Plätzchen hinterm Weidezaun 19

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 05.07.2015

Kleve: Schenkenschanz | Schnappschuss

1 Bild

Altrhein in der Düffel bei Schenkenschanz 2

Rainer Ise
Rainer Ise | Kleve | am 23.06.2015

Kleve: Altrhein | Schnappschuss

1 Bild

Glosse: Bald mit der Seilbahn nach Schenkenschanz? 7

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 18.06.2015

Als ich heute morgen die neuesten Schlagzeilen las, traute ich zunächst meinen Augen kaum. Die Fähre von Düffelward nach Schenkenschanz soll eingestellt werden! Die Fähre, von der schon Klein-Christiane ganz begeistert war. Denn die Überfahrt war früher in den Siebzigern ein echtes Highlight für die Kinder. Aber selbst der Besuch aus der Metropole Düsseldorf wurde von der Familie damals stolz auf die Fähre geschleppt, um...

12 Bilder

Am Altrhein bei Kleve - Düffelward! 6

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 18.01.2015

Ein paar schöne Bilder am Atlrhein aufgenommen.

28 Bilder

Wind, Wasser, Wolken - ein paar sonnige Altrheinhochwasserimpressionen 23

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 14.01.2015

Kleve: Düffelward | Ein kleiner Spaziergang über den Deich bei Düffelward. Ich hatte Glück und konnte imposante Wolkenformationen im Abendlicht beobachten. So schön ist unser Niederrhein! :-) Alle Bilder von heute, 14.01.2015

10 Bilder

Bislicher Insel - Natur im Urzustand 10

Elisabeth Jagusch
Elisabeth Jagusch | Schermbeck | am 05.01.2015

Schönheit auf den 2. Blick Am gestrigen schönen Sonntag unternahmen wir einen Spaziergang zum Naturschutzgebiet Bislicher Insel, eine der letzten wunderbaren Auenlandschaften. Dieser vielfältige Lebensraum, der eher einer Wildnis ähnelt, liegt zwischen Xanten und Wesel, und zwar im Bett des ruhigen Altrheins. Vor 350 Jahren floss der Rhein in einer Schleife südlich der Bislicher Insel. Friedrich der Große ließ den...

1 Bild

Schwanensee 17

Hans-Martin Scheibner
Hans-Martin Scheibner | Xanten | am 08.10.2014

Schnappschuss

16 Bilder

Die Sonne verabschiedet sich! 26

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 05.09.2014

Nach einem schönen Sonnenaufgang geht nun die Sonne nach 13 Stunden über der alten Eisenbahn Brücke bei Griethausen unter.

1 Bild

Segway Sightseeing durch Kleve und Umgebung am 15. August

Martina Gellert
Martina Gellert | Kleve | am 04.08.2014

Kleve: Parkplatz Wasserburgallee | Am Freitag, den 15. August kann man mit dem Segway das Klever Umland erkunden! Kleve Marketing bietet eine Rundfahrt in die Rheinniederrungen an. Los geht’s um 17.00 Uhr am Parkplatz Wasserburgallee/Ecke Tiergartenstraße. Zunächst gibt es eine Einweisung zur Handhabung der Segways durch die Firma Fit 4 Seg, dann geht es vorbei an den Rindernschen Kolken, entlang des Altrheins und bis zum Johanna-Sebus-Denkmal. Bei kurzen...

7 Bilder

Am Altrhein bei Düffelward! 4

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 03.08.2014

Vom Deich aus gesehen.

10 Bilder

In der Nähe vom Altrhein bei Griethausen 3

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 30.07.2014

gesehen. Ein Niederländischer Lohn Unternehmer beim Rundballen pressen und mehr.

12 Bilder

Vom Deichtor aus gesehen in 6

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 14.06.2014

Kleve-Griethausen. In den Wiesen bei Schenkenschanz wurde auch Gras gehäckselt, zwischen Rhein und Altrhein. So mussten sich die Transport Fahrzeuge durch Griethausen schlängeln.

12 Bilder

Bei Griethausen gesehen! 7

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 07.04.2014

die Sonne scheint, die Landwirte sind fleißig und Rindvieh auf der Weide ...

1 Bild

Wertvoller Lebensraum: Urdenbacher Kämpe wieder begehbar

Peter Frank
Peter Frank | Düsseldorf | am 02.04.2014

Die Frischluftfanatiker aus Hellerhof und Urdenbach atmen auf, die Renaturierung des Altrheins in der Urdenbacher Kämpe ist abgeschlossen. Nun ist der Rundgang wieder begehbar. Nachdem der Deich durchstochen war, suchte sich auch das Wasser seinen Weg. Der Altrhein sucht und gestaltet sich nunmehr sein Bett selbst. Spaziergänger können von einer Aussichtsplattform die dynamische Entwicklung miterleben. Ein einmaliges Projekt...