36 Bilder

Schau mal einer an; unsere Renate war auch schon hier! 10

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 15.08.2017

Hann. Münden: Altstadt | In Hann. Münden befindet sich der Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser. Deshalb wird die Stadt auch „Drei-Flüsse-Stadt“ genannt. Bekannt ist die Stadt außerdem durch die Grabstätte des deutschen Handwerkschirurgen Johann Andreas Eisenbarth („Doktor Eisenbart“), der verstarb, als er in Münden Station machte. Steht man vor dem schmucken Rathaus kann man um 12 Uhr mittags im Glockenspiel den Figurenumlauf beobachten, der...

64 Bilder

Stadt Einbeck - Auferstanden aus der Asche 13

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 14.08.2017

Im Jahre 1540 wurde Einbeck bei einem Brand nahezu vollständig zerstört. Er war durch eine Brandstiftung entstanden, wobei ungeklärt blieb, ob sie sich gegen die gerade eingeführte Reformation richtete. Der zuvor erwirtschaftete Reichtum erlaubte einen raschen Wiederaufbau. Der Beitritt zum Schmalkaldischen Bund war kostspielig. Im Jahre 1549 brannten in der südlichen Stadthälfte 580 Häuser nieder. Im Jahre 1580...

21 Bilder

Hier gibt es noch Luft zum Verschnaufen! 13

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 01.07.2017

Ahrenshoop: Fischland-Darß-Zingst | Von Ostsee und Bodden umschlungen liegt Deutschland schönste Halbinsel; Fischland-Darß-Zingst. Ein Urlaub auf diesem herrlichen Fleckchen Erde sollte nicht mit Langeweile verbracht werden. Die Radwege sind erstklassig, führen sie doch durch sauerstoffreiche Wälder, vorbei an bunten Feldern, zur Linken mal die Ostsee, hat man zur Rechten den Bodden im Blick. Jede Fischbude bietet leckere, frische Fischbrötchen zur Wegzehrung...

2 Bilder

Das sind noch keine Kaventsmänner 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 01.07.2017

Graal-Müritz: Ostsee | Mannschaftsmitglieder von Seenotrettungskreuzern berichten von zehn bis 15 Meter hohen Wellen in der Ostsee, die durch Überlagerung verschiedener Wellensysteme entstehen. In Nautik spricht man dann von Kaventsmänner. Bei Ostwind dümpelt die Ostsee leicht vor sich hin, der Nordwestwind hingegen schaukelt die See auf Wellenhöhen bis sechs Meter, gemessen vom tiefsten Punkt, dem Tal der Welle, bis zu ihrem Kamm. Freunde der...

9 Bilder

Das Wochenend-Rätsel - Wo befinde ich mich gerade? 14

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 30.06.2017

Kleiner Tipp - Manchmal weht hier auch ein boeiger Wind!

1 Bild

Warten auf den ersten Regentropfen 12

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 29.06.2017

Schnappschuss

1 Bild

Mein Wetter auf Usedom 12

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 21.06.2017

Auf Usedom gab es morgens einen wolkenverhangenen Himmel bei Temperaturen von 13°C. Am Mittag zeigte sich die Sonne nur widerwillig zwischen einzelnen Wolken bei Höchsttemperaturen bis zu 19°C. Abends gab es dann nur selten Lücken in der Wolkendecke und die Temperaturen verkrochen sich auf magere 17 Grad. Die Nacht, sofern sie sich zeigen sollte, wird als überwiegend dunkel eingeschätzt, sodass eine Temperaturablesung nicht...

Anzeige
Anzeige
24 Bilder

Ein paar Impressionen von Usedom 16

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 19.06.2017

Koserow: Insel Usedom | da, wo die Natur noch nicht verschandelt wurde! Natürlich hat auch hier der Tourismus seine Spuren hinterlassen. Obwohl, wendet man sich ein wenig der Kaiserbäderstädten ab, wird so manches wieder beschaulicher. Im Hinterland, am Achterwasser ist die Zeit ein wenig stehen geblieben. Das weiß nicht nur das Reh und der Fuchs, das erkennt auch sofort der gestresste Manager, der diese Weiten des unberührten Geländes betritt oder...

2 Bilder

Irgendwas fehlt hier! 10

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 17.06.2017

Ückeritz: Usedom | Was könnte das nur sein?

18 Bilder

Rock am Ring ist nicht so unser Ding, 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 05.06.2017

Neef: Weinprobe an der Mosel | aber ein Tropfen Moselwein, der darf es schon mal sein. Alles ging gut, bis am Samstag kam die Flut.

42 Bilder

Traumhafte Aussichten: Im Rhododendronwald kurz hinter Wyler 14

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kranenburg | am 20.05.2017

Kranenburg: Grenzübergang Wyler | Um kurz nach elf heute am Vormittag versank Kleve dermaßen in den Fluten eines heftigen Schauers, dass wir schon dachten, das wird heute nichts mehr mit unserem Plan, zum Rhododendronwald zu fahren. Doch kurze Zeit später zeigte sich zögerlich die Sonne und je weiter wir Richtung Kranenburg kamen, desto trockener wurde es. Das von mir Rhododendronwald genannte idyllische Fleckchen Natur befindet sich kurz hinter der...

3 Bilder

Frage an Radio Eriwan: Gibt es gebildete Möwen?.....Im Prinzip nein, aber..... 8

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 05.05.2017

Mithilfe von akustischen Signalen, die den Panikruf der Möwen imitieren, verscheuchen einige Yachthäfen an der Nord- und Ostseeküste die Möwen von den Booten und Stegen. Die Möwen bedanken sich auf ihre eigene Art und Weise und koten die Seegäste im Flug auf den Kopf! Wer hier getroffen wird ist den ganzen Tag schlecht gelaunt. Abhilfe schaffen die altbekannten Zeitungsschiffchen. Das simple Schiffchen aus Zeitungspapier,...

1 Bild

Manche Leute wollen auf ihren Campingurlaub nicht verzichten... 12

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 04.05.2017

ich bevorzuge mehr Service, unter 4 Sterne geht da nichts! 16 Stunden besetzte separate Rezeption, 24 Stunden erreichbar Lobby mit Sitzmöglichkeit und Getränkeservice, Hotelbar Frühstücksbuffet oder Zimmerservice nach Frühstückskarte Minibar oder 24 Stunden Getränke im Roomservice Sessel/Couch mit Beistelltisch Angebot an Bademantel, Hausschuhe Kosmetikartikel im Bad (Duschhaube,...

1 Bild

"Fly sein" 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 03.05.2017

Texel (Niederlande): Paal 33 | ist das „Jugendwort des Jahres 2016“. Es steht für: " hier geht was besonders ab " So wie hier auf dem Foto; den Kitesurfer habe ich vor 3 Tagen aufgenommen, heute und jetzt befindet der sich immer noch in der Luft. Der will nur fly sein!

5 Bilder

Möwen, so heißt es, haben ihre eigene Art der Bevölkerungskontrolle 6

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 02.05.2017

Den Hoorn Texel (Niederlande): Texel | Sobald sie feststellen, dass sie zu stark von Menschenhand überfüttert wurden, treffen sie eine vernünftige wie drastische Entscheidung, sich zu einer Vogelschar zusammenzufinden und kollektiv von der nächsten Klippe, in dem Fall, wie hier auf Texel von der Brücke einer Fähre, ins nasse Grab zu stürzen. Kaum zu glauben auf den ersten Blick - begehen Möwen also wirklich geplanten Massenselbstmord? Wenn man in einem...

4 Bilder

Das Wochenend-Rätsel - Welche Stadt öffnet für Euch die Pforte? 12

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 27.04.2017

Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan.

7 Bilder

Wehe, wenn es stürmisch wird! 6

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 24.04.2017

Wenn ein Sturm mindestens Wind­stärke acht erreicht, zahlt die Wohn­gebäude­versicherung, sofern der Kunde Schäden durch Sturm und Hagel in die Police aufgenommen hat. Aber welche Versicherungsgesellschaft, wäre so blöd mit diesem Hauseigentümer einen Vertrag abzuschließen.

19 Bilder

Kurioses aus dem Münster 1

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 23.04.2017

Straßburg (Frankreich): münster | Wer zum Frühling- bzw. Herbstbeginn nach Straßburg reist und sich vormittags an einem sonnigen Tag in die Cathédrale Notre-Dame begibt, kann einen grünen Lichtstrahl verfolgen, der auf rätselhafte Art und Weise durch das Kirchenfenster des südlichen Seitenschiffes bis zum Kruzifix an der Kanzel wandert. Der Sonnenschein wird durch den grünen Schuh des im Fenster abgebildeten Judas in die Kirche abgestrahlt. Eine Viertelstunde...

5 Bilder

Da muss man einfach rein! 13

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 23.04.2017

Vor mir steht eine ordentliche Portion Kräuter-Bratwürste vom Schwein mit blauer Zwiebelmarmelade, Kartoffelpüree, Apfel-Weinkraut und Marillensenf.

21 Bilder

Google kennt A bis Zett - allerdings nicht Z wie Zeche bis Ahrenshoop 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 21.04.2017

Z - Die Bedeutung des Namens Juddeturm ist ungeklärt. Er wird zurückgeführt auf die Familie Judde in Köln, von der ein Zweig zeitweise das Haus Bürgel bei Zons besaß. Hier spielte sich alles über Tage ab! Y - Der Yellowstone-Nationalpark ist er der älteste Nationalpark der Welt.(Kein Foto vorhanden, kommt bei Gelegenheit) Bebauungspläne für Bergwerke gibt es hier nicht! X - St. Viktor in Xanten am Niederrhein gilt als...

38 Bilder

Das Wochenend-Rätsel - Reisen wie die Chinesen 12

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 20.04.2017

4 Städte in 3 Tagen, 627 Fotos geschossen und nichts gesehen. So schlimm ist es dann doch nicht geworden. Aber welche Städte habe ich mir angeschaut?

1 Bild

Läufer auf g3 - Gardez 8

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 18.04.2017

Freiburg im Breisgau: Altstadt | Schnappschuss

10 Bilder

Lieber Blauregen als Dauerregen 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 18.04.2017

Freiburg im Breisgau: Altstadt | Die Glyzinien in den Schmalen Gassen der Freiburger Altstadt stehen in voller Blüte und verbreiten einen starken Duft, der nicht nur Bienen anlockt. Blauregen, auch Glyzinie genannt, sollte zweimal im Jahr geschnitten werden, damit er zuverlässig blüht.

1 Bild

Schon wieder auf den letzten Drücker! 6

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 18.04.2017

Schnappschuss

4 Bilder

An die Kette gelegt! 15

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 18.04.2017

Freiburg im Breisgau: Altstadt | Die Freiburger Bächle in der Altstadt sind die Spieloasen der kleinen und großen Kinder. Wer nicht mit nassen Füßen heimkehrt, hat wohl was falsch gemacht oder gut aufgepasst. Der Blick durch die Altstadt wandert auch speziell in der Nähe des Doms mehr nach oben, als auf den Boden.