Bäume

1 Bild

Wer glaubt, dass die Vogelbeere giftig ist,....

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 1 Stunde, 43 Minuten

befindet sich leider auf dem Holzweg. Roh sollte man die Beeren nicht zu sich nehmen, obwohl ich Russen aus dem Kaukasus kenne, die täglich eine Handvoll der Vogelbeeren vertilgen. Sie meinen, dass die Beeren der Eberesche blutreinigend wirken. Gekocht zu Marmelade oder Tee ist sie vor allem für das Verdauungssystem sehr hilfreich und auch bei Lungenproblemen kann sie helfen. In einigen Bundesländern von Österreich wird aus...

Bildergalerie zum Thema Bäume
48
45
37
35
1 Bild

Pflanzen haben Durst: Vor allem jungen Bäumen einfach helfen

Die Hitzewelle bleibt. Und in der nächsten Woche soll es mit Temperaturen bis zu 32 Grad noch heißer werden. Nicht nur den Menschen, sondern auch der Natur macht die Hitze zu schaffen. Für die Gärtner des Fachbereichs Grünflächen Grund genug, die Wasserversorgung der grünen Schatten- und Sauerstoffspender zu forcieren. Bei allem Einsatz der Stadtgärtner ist Hilfe seitens der Düsseldorfer sehr willkommen. Sie können dem...

5.574 Bäume vom Rotary Club Bochum

Andreas Kuchajda
Andreas Kuchajda | Bochum | am 17.07.2018

Großartige Nachrichten gab es für den Clubpräsidenten Dirk Linnepe. Rotarier Ralf Wittenberg überbrachte die frohe Botschaft, daß nun 5.574 Bäume von ihm gepflanzt wurden, um den Aufruf von Rotary International zu folgen, weltweit 1,2 Mio. Bäume zu pflanzen. Dabei entfallen 5.500 Bäume auf die eigentliche Pflanzaktion und ein weiterer Baum für jedes der 74 Clubmitglieder des Rotary Club Bochum. So belegt der Rotary...

9 Bilder

Trauerweiden im Wattenscheider Stadtpark. 23

Rainer Bresslein
Rainer Bresslein | Wattenscheid | am 16.07.2018

Bochum: Stadtgarten Wattenscheid | Sie gehören seit Jahrzehnten zu den absoluten Hinguckern in der "grünen Lunge" Wattenscheids und dienen dabei nicht nur als Sauerstoffspender, sondern sind bei den Besuchern auch als Schattenspender äußerst beliebt. Besonders die durch den Sturm Ela im Jahr 2014 umgestürzten Bäume hier klicken bilden durch ihr Blätterdach einen fast optimalen Sonnenschutz, der sehr gern von den Bürgern angenommen wird. Fest verwurzelt...

1 Bild

Schlosspark Herten: Bäume in der Abendsonne 2

Hans-Jürgen Smula
Hans-Jürgen Smula | Gelsenkirchen | am 16.07.2018

Herten: Schlosspark | Schnappschuss

1 Bild

Hartmannschüler werden zu Klimabotschaftern

Klaus Bednarz
Klaus Bednarz | Oberhausen | am 11.07.2018

Die Aufregung war groß an der Hartmannschule. Schließlich hatte sich hoher Besuch angesagt – der Oberbürgermeister. Musste der Besuch der Projektwoche vor drei Wochen noch abgesagt werden, konnte er jetzt nachgeholt werden. Also alle Materialien wieder herausgekramt und noch einmal gut vorbereitet. Nach einer Begrüßung durch das Schülerparlament der Hartmannschule und des Schulchores ging es dann endlich los. Stolz...

8 Bilder

Die Natur zaubert die schönsten Bilder. 19

Rainer Bresslein
Rainer Bresslein | Bochum | am 09.07.2018

Bochum: Weitmarer Holz | Dabei denkt man in erster Linie natürlich an Blumen, Tiere, Landschaften und eindrucksvollen See- oder Bergpanoramen. Das die Natur aber auch abstrakte Bilder "malen" kann, habe ich gestern bei einem Spaziergang in einer Platanen-Allee festgestellt. Durch die langanhaltende Trockenheit werfen die Platanen momentan ihre Rinde ab. Bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen oder Sonneneinstrahlung treten mit ein wenig Fantasie...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Datteln: Bäume freuen sich über Wasser - Bürger werden um Hilfe gebeten

Lokalkompass Ostvest
Lokalkompass Ostvest | Datteln | am 09.07.2018

Die anhaltende Hitze der vergangenen Wochen macht selbst den stärksten Bäumen zu schaffen. Der Boden ist staubtrocken, Regen wäre dringend erforderlich, ist aber nicht in Sicht. Deshalb appelliert die Stadt Datteln an die Bürgerinnen und Bürger, die Bäume vor ihrer Haustür zu gießen. Über 5000 Liter pro Tag verteilen städtische Mitarbeiter jeden Tag. „Wir schaffen es zurzeit aber leider nur, die jüngeren Bäume zu gießen, die...

3 Bilder

Eine erschreckende Ansicht - Zunächst hatte ich die anhaltende Trockenheit in Verdacht.

Siegmund Walter
Siegmund Walter | Wesel | am 06.07.2018

Wesel: Herzogenring | Die Ahornblättrigen Platanen Bäume am Herzogenring in Wesel, verlieren zur Zeit im großem Stiel die Stammborke. Naturmäßig ein erschreckendes Anschauungsbild! Bei dieser Hitze und der langen Trockenheitsperiode, kam mir zunächst der Gedanke, es wäre auf die langanhaltende Hitze zurückzuführen. Doch wie die spätere Recherche ergab, ist es ein ganz normaler Prozess, der jedes Jahr so statt findet - Die Borke der Platanen...

1 Bild

Der Wind in den Weiden 14

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 06.07.2018

Schnappschuss

1 Bild

Kamp-Lintfort bittet Bürger um Bewässerung der Bäume

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Kamp-Lintfort | am 04.07.2018

Kamp-Lintfort: Stadt | In Kamp-Lintfort leiden Bäume und Sträucher unter der extremen Trockenheit. Was auf dem Balkon oder im Garten überschaubar ist, ist bezogen auf die ganze Stadt ein Problem. Die Bäume und andere Pflanzen bräuchten bei so trockenem und heißem Wetter dringend Wasser, um die Trockenperiode zu überleben. Zurzeit gießen zwei Bewässerungskolonnen des Servicebetriebes die städtischen Grünanlagen - was aber bei weitem nicht...

2 Bilder

+++ Altenessen aktuell +++ 3

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 03.07.2018

Die WAZ berichtet, dass es wichtig sei, bei der aktuellen Trockenheit die Stadtbäume zu gießen, schließlich filtern diese ja Schadstoffe und liefern zudem wichtigen Schatten. Beim heutigen Stickstoffdioxidwert von 142 auf der Gladbecker Straße hieß es für mich "Auf gehts, schließlich geht es  hier um eine gesunde Umwelt. Und der Weinanbau darf ja auch nicht gefährdet werden."

2 Bilder

Risikobaum oder nicht? Grün & Gruga erläutert Fällungskriterien vor Bezikrsvertretung

Markus Tillmann
Markus Tillmann | Essen-Kettwig | am 03.07.2018

Wann ist ein Baum ein Risikobaum? Diese Frage lassen sich die Mitglieder der Bezirksvertretung IX während ihrer vergangenen Sitzung im Kettwiger Rathaus beantworten. "19.822 Bäume betreuen wir in Essen außerhalb des Waldes", erklärt Arne Thun, Baumsachverständiger bei Grün und Gruga. "59 entnehmen wir in diesem Sommer im Bezirk IX", fährt der Diplom-Ingenieur fort. Die Stadt überprüfe die Bäume anhand der VTA (Visuell Tree...

1 Bild

Urlaubsgrüße aus Palma...

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 01.07.2018

Schnappschuss

1 Bild

Wohin führt dieser Weg? 4

Jürgen Teine
Jürgen Teine | Lünen | am 30.06.2018

Schnappschuss

1 Bild

Für Open Air Konzerte in Düsseldorf – Für den Schutz von Bäumen und Tieren–Deshalb NEIN beim Messeparkplatz P1

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 26.06.2018

Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER begrüßt die Entscheidung der GRÜNEN und der CDU Ratsfraktionen, der Verwaltungsvorlage für das Baumfällen auf dem Messeparkplatz P 1 nicht zuzustimmen. Wir erklärten schon am 13. März, dass die sich aus der angekündigten Fällung von 100 Bäumen ergebenden Folgen nicht untersucht und in den politischen Gremien der Stadt bisher nicht diskutiert worden. Mittlerweile hat diese Diskussion...

19 Bilder

After-Fußballkrimi-Entspannungs-Spaziergang 7

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 24.06.2018

War das aufregend gestern, das WM-Vorrundenspiel Deutschland-Schweden! In der 2. Halbzeit jagte eine spannende Situation die nächste, bevor es zum glücklichen und verdienten Sieg in der Nachspielzeit kam. Und es soll immer noch Leute geben, die sich über ein Ausscheiden der Mannschaft gefreut hätten,  können wir nicht nachvollziehen.  Heute hatte ich einen Tipp für eine Spazierrunde in Kellen bekommen. Sooft wir auch schon...

14 Bilder

Das Wochenend-Rätsel - In welcher Parkanlage strahlen diese alten Bäume um die Wette? 26

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 21.06.2018

Das letzte WE-Rätsel war aber schwer, hörte ich einige BR sagen. Nun gut, jetzt wird es dafür etwas schwieriger!

1 Bild

Solo auf der Brücke 8

Andreas Nickel
Andreas Nickel | Lünen | am 20.06.2018

Schnappschuss

3 Bilder

Spaziergang übern Brehm

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 17.06.2018

Der lehrreiche Baumpfad auf der Brehminsel ist immer einen Besuch wert Im November wurde der von Grün und Gruga gekennzeichnete Baumlehrpfad auf der Brehm-Insel eingeweiht. Viele Bäume sind mit Tafeln versehen, auf denen Namen und Herkunft verzeichnet sind. Der Lehrpfad wird von Gruppen, Schulklassen und Kindergärten besucht. Der Werdener Bürger- und Heimatverein überlegt, wie man diesen Weg noch bekannter machen und...

1 Bild

Vandalen unterwegs - Bäume im Stadtgebiet werden traktiert 1

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Duisburg | am 15.06.2018

Auch in der Vergangenheit gab es immer wieder Vandalismus an städtischen Bäumen. In den letzten Wochen häufen sich allerdings die Fälle, in denen Bäume oder deren Wurzelbereiche gezielt angebohrt werden. Die dort eingefüllten Substanzen führen innerhalb kurzer Zeit zum Absterben der Bäume. Aktuell gibt es solche mutwilligen Zerstörungen bei elf Platanen im Stadtgebiet. Betroffen sind drei Platanen auf der Schwarzenberger...

1 Bild

Blaue Stunde am See 16

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 15.06.2018

Duisburg: Töppersee | Schnappschuss

1 Bild

Tierschutz FREIE WÄHLER diskutierte in Fraktionssitzung mit Verwaltung und Bürgern über die beantragte Ausnahmegenehmigung der Nutzung des Parkplatzes P1 3

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 14.06.2018

In der am Dienstag, für die Allgemeinheit zugänglichen, offenen Sitzung der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER diskutierten wir mit Vertretern der städtischen Verwaltung, der Feuerwehr, Bürgern aus der Düsseldorfer Zivilgesellschaft und einem externen Rechtsanwalt über das Thema des Monats „Baumfällungen auf dem Messeparkplatz P1 für ein Ed Sheeran Konzert am 22. Juli – JA oder NEIN“. Die Bediensteten der Stadt erklärten...

25 Bilder

Duisburg - im Garten der Erinnerung 28

Margot Klütsch
Margot Klütsch | Duisburg | am 13.06.2018

Duisburg: Garten der erinnerung | Aus dem Brotkorb des Ruhrgebiets wurde der "Garten der Erinnerung". Er ist ein besonders eindrucksvolles Beispiel für den gelungenen Übergang vom industriellen ins postindustrielle Zeitalter, von der Vergangenheit in eine neue Zukunft. Ob Innenhafen-Lauf, Kinder Kultur Festival, andere Veranstaltungen oder einfach nur Sonne genießen - der Altstadtpark am Duisburger Innenhafen lohnt immer einen Besuch. In einem Teil des...