Böller

63 Bilder

"Parade für das neue Königspaar in Esserden"

Ralf Beyer
Ralf Beyer aus Emmerich am Rhein | am 27.07.2014

Bilderbogen vom Sonntag beim Schützenfest in Esserden.

40 Bilder

Große Explosionen am Himmel über Bochum 10

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | am 27.07.2014

Bochum: Jahrhunderthalle Bochum | Natürlich waren diese gewollt, denn es waren die Pyro Games 2014, ein Wettkampf der besten 4 Feuerwerkern Deutschlands an der Jahrhunderthalle. Aber erst mal von Anfang an. Vor einiger Zeit, fand ich im LK den Hinweis auf die Pyro Games 2014 in Bochum mit dem Angebot, 2 Karten zu gewinnen. Also ran an die Materie und eine Mail geschickt. Mir war es dann in der Zwischenzeit schon entfallen und dann kam plötzlich die Mail...

33 Bilder

Böllerschüsse eröffneten die Klever Kirmes

Heinz Holzbach
Heinz Holzbach aus Kleve | am 12.07.2014

Vom Faßanstich bis zur Achterbahn, Wildwasserbahn oder Breakdancer - für jeden Geschmack ist etwas dabei. 80 Geschäfte, davon sind die Achterbahn mit hängenden Gondeln und der „Scater“, der mit sechs Gondeln kreist, neu. Vom 12-20 Juni kann ausgelassen gebummelt, getrunken, gegessen und gefahren werden. Donnerstag ist wieder Familientag mit kinderfreundlichen Preisen. Abschluss bildet dann am Sonntag das traditionelle...

1 Bild

Freisenbruch: Feuerwehrmann erstattet Anzeige nach Böller-Attacke! 3

Detlef Leweux
Detlef Leweux aus Essen-Steele | am 03.01.2014

Die Essener Polizei sucht dringend Zeugen, die die Umstände der Verletzung eines Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr in Freisenbruch in der Silvesternacht (1. Januar) beobachtet haben. Der 40 Jahre alte Feuerwehrmann war hinzugerufen worden, weil in einem Supermarkt auf dem Philosophenweg um kurz nach Mitternacht ein Teil eines Regals in Brand geraten war. Eingedrungen waren unbekannte Täter durch eine zerbrochene...

1 Bild

Großputz beseitigt den Silvester-Müll

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | am 03.01.2014

Silvester ist Geschichte, doch Müll auf den Straßen erinnert noch an die Partys zum Start des neuen Jahres. In Lünen und Selm geht es für Wirtschaftsbetriebe und die Stadtwerke nun ans große Aufräumen. Die Wirtschaftsbetriebe Lünen begannen gleich am Donnerstag mit dem Kampf gegen die Knaller-Reste. Ulrich Wahl, der Abteilungsleiter der Stadtreinigung hatte sich am Morgen selbst ein Bild gemacht. "Der erste Eindruck ist...

1 Bild

Polizei lobte: Die "Schnapsnasen" präsentierten sich vorbildlich!

Lokalkompass Goch
Lokalkompass Goch aus Goch | am 02.01.2014

Kreis Kleve: Kreis Kleve | Der Jahreswechsel 2013/2014 hat sich im Kreis Kleve mit insgesamt 45 Einsätzen ebenso wie im Vorjahr vergleichsweise ruhig gezeigt. Es kam zu fünf Körperverletzungsdelikten, zwei Sachbeschädigungen und einem Hausfriedensbruch. Die Polizei "rückte" in 11 Fällen zusammen mit der Feuerwehr aus, weil Brände gemeldet wurden. Dazu kam es in den meisten Fällen wegen des unsachgemäßen Umganges mit Feuerwerkskörpern. Diese flogen...

3 Bilder

Was mir beim Spaziergang auffiel... 4

Eckhard Manderla
Eckhard Manderla aus Ennepetal | am 01.01.2014

...es gibt einige Bürger unserer Stadt, deren Sauberkeit noch ein Bedürfnis ist und die auch die öffentlichen Mülleimer nicht als Stadtverschönerung sehen sondern deren Sinn und Zweck erkannt haben!

1 Bild

Spärlich aber ehrlich ;-)

Eckhard Manderla
Eckhard Manderla aus Ennepetal | am 01.01.2014

Schnappschuss

1 Bild

Frohes neues Jahr

Thorsten Seiffert
Thorsten Seiffert aus Herten | am 01.01.2014

Schnappschuss

1 Bild

Silvester 2013 - Böller und Rakten für die Welt 4

Jochen Seyrer
Jochen Seyrer aus Düsseldorf | am 01.01.2014

Ein wunderbares Feuerwerk wurde in der Silvesternacht 2013 im Nachthimmel von Düsseldorf inszeniert. Es ist einfach toll anzusehen für Photographen, Ästheten und jedermann. Nach altem Volksglauben versuchten schon die alten Germanen und andere Völker in Vorzeiten an Silvester, der Tag hieß damals allerdings nicht so - zum Jahreswechsel mit Geschrei, Rasseln und Krach, die bösen Geister und den Winter zu vertreiben, damit es...

1 Bild

Feuerwehr gibt Tipps für sicheres Silvester

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | am 31.12.2013

Alkohol und Feuerwerk - in der Kombination jedes Jahr zu Silvester ein Problem. Verbrennungen, Verletzungen oder Brände sind die Folgen. Die Feuerwehr Lünen gibt Tipps für einen sicheren Start ins neue Jahr. Sekt, Bier, Knaller und leuchtende Raketen sind Tradition, doch Feuerwehren, Rettungsdienste und die Polizei müssen jedes Jahr in der Silvesternacht mit den Folgen der Feiern kämpfen. Die Zahl der Einsätze steigt....

1 Bild

Pyroaktion 2013: Für ein sicheres Feuerwerk 2

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel | am 27.12.2013

Die Bezirksregierung kontrolliert ab heute für ein sicheres Silvesterfeuerwerk. Auch 2013 werden viele Menschen das neue Jahr mit einem Silvesterfeuerwerk begrüßen wollen. Damit sie dies ohne Gefahren für ihre Gesundheit oder für die Allgemeinheit tun können, wird die Bezirksregierung Düsseldorf auch in diesem Jahr ein besonderes Augenmerk auf den Verkauf von Feuerwerkskörpern, Böllern und Co. legen. Bereits einen Tag...

1 Bild

Acht Feuerwehr-Tipps für ein sicheres Silvester

Peter Krämer
Peter Krämer aus Arnsberg | am 27.12.2013

Arnsberg: Arnsberg | Arnsberg. Brennende Balkone, Wohnungen oder gar Häuser und witterungsbedingte Unfälle: Den rund 550 Angehörigen der Einsatzabteilung der Arnsberger Feuerwehr steht zu Silvester eine der arbeitsreichsten Nächte des Jahres bevor. „Den Großteil der Einsätze in dieser Nacht machen Brände aus“, berichtet Bernd Löhr, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Arnsberg. Zumeist seien diese durch unachtsamen Umgang mit...

1 Bild

Kommentar: Brot und Böller

Klaus Bednarz
Klaus Bednarz aus Oberhausen | am 27.12.2013

Am Samstag begann wieder die Jagd auf Raketen, Böller & Co. Kaum anzunehmen, dass der Umsatz der Pyrotechnikindustrie abnehmen wird. Und wie in jedem Jahr gibt es die mahnenden Stimmen, das Geld sinnvoller auszugeben, Brot statt Böller. Warum nicht beides? Es muss ja nicht gleich staatlich verordnet sein, dass pro Rakete ein Obulus an die Hungernden geht. Gönnen wir es doch den Leuten, einmal im Jahr enorm viel Geld...

1 Bild

Vorsicht beim „Knallen“! Tipps für einen schönen Jahresstart

Annette Schröder
Annette Schröder aus Witten | am 27.12.2013

Hier und da hört man schon die ersten Böller, teils sogar schon vor Weihnachten: Irgendjemand kramt immer noch ein paar vom Vorjahr übriggebliebene Silvesterkracher heraus. Doch der Verkauf findet nur von Samstag, 28. Dezember, bis einschließlich Dienstag, 31.  Dezember, statt. Damit das Silvesterfeuerwerk zu einem wirklich schönen Start ins neue Jahr wird, haben gibt es ein paar Tipps. Klaus Dreisbach von der...

1 Bild

Plakatwand an der Castroper Straße mit Böller zerstört

Ernst-Ulrich Roth
Ernst-Ulrich Roth aus Bochum | am 26.12.2013

Einen riesigen Schrecken haben bislang unbekannte Täter den Anwohnern der Castroper Straße in Bochum eingejagt. Was war geschehen? Zeugen beobachteten am Freitag,20. Dezember, gegen 23 Uhr, zwei dunkle Gestalten in Höhe der Litfasssäule vor einem Wohnhaus an der Castroper Straße 2. Eine dritte männliche Person entfernte sich von den beiden Unbekannten und ging stadteinwärts. Das Duo rief dem Weggehenden noch hinterher,...

6 Bilder

Es machte BUMM - natürlich lauter.... 1

Eckhard Manderla
Eckhard Manderla aus Ennepetal | am 14.06.2013

Ein paar Kracher vom Abschluß der Voerder Kirmes 2013. Auch wenn viele den Eindruck hatten " es war schon mal mehr" es war trotzdem schön und bei den Temperaturen war auch die Kirmes ein voller Erfolg! Weitere Bilder folgen in den nächsten Tagen...

1 Bild

Böller sorgte für Feueralarm

Karin Dubbert
Karin Dubbert aus Oberhausen | am 02.01.2013

Ein offensichtlich platzierter oder zufällig in einen Lichtschacht vor dem Bert-Brecht-Haus gefallener Silvester-Böller sorgte Mittwochmittag für Feueralarm. Sämtliche Besucher und Mitarbeiter mussten das Haus vorübergehend räumen, die Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen und schwerem Gerät an. Wie Augen- und Ohrenzeugen berichteten, hat der Knallkörper offenbar gebrannt und Rauch in die Kellerräume des Gebäudes gedrückt....

1 Bild

Kehrmaschinen fegen Silvester-Dreck weg 1

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | am 02.01.2013

Ist die große Silvesterparty vorbei, erinnern oft nur noch der Kater und viel Dreck auf den Straßen an die letzte Nacht des Jahres. Die Kehrmaschinen kämpfen nun gegen die Feuerwerks-Reste. Matschige Böller, abgebrannte Raketen. Kiloweise müssen die Reste der funkelnden Feuerwerke nun entsorgt werden. Sonderschichten gibt es bei den Wirtschaftsbetrieben Lünen dafür zwar nicht, trotzdem sollen die Straßen schnell wieder...

11 Bilder

Böller zerissen Kirchentür

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein | am 02.01.2013

Emmerich. War es nur ein Scherz in der Silvesternacht? Wohl kaum, denn was an der Eingangstüre zur Heilig Geist-Kirche im Emmericher Ortsteil Leegmeer passierte, ist nicht mehr als dummer Streich zu bezeichnen. Mit Sprengstoff wurde hier ein Teil der gusseisernen Eingangstüre abgesprengt. In der Pressemitteilung der Polizei heißt es, dass ein oder mehrere Silvesterböller in die Griffmulde des gusseisernen Türgriffs...

1 Bild

Frohes, neues Jahr und so ...

Heiko Müller
Heiko Müller aus Dortmund-City | am 02.01.2013

Dortmund: Von-der-Recke-Straße | Schnappschuss

1 Bild

Gewaltig, dieses Böllerwerk! 4

Schnappschuss

4 Bilder

2013 – das fängt ja gut an! 7

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer aus Monheim am Rhein | am 01.01.2013

Es bleibt schließlich jedem selbst überlassen, wie er sich vom alten Jahr verabschiedet und ins neue startet. So stürmen gegen Mitternacht vielerorts die Familien mit Kind und Kegel vor die Türen, um sich einen guten Platz für das nahende Spektakel zu sichern. Voll aufgerüstet ziehen sie los, mit China-Böllern und Leuchtraketen, teilweise mit vertrauten martialischen Namen, wie z. B. ‘Cyber Storm‘, die man ja bereits...

21 Bilder

Silvester 2012/ 13 unter dem Danzturm

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann aus Iserlohn | am 01.01.2013

Glück mit dem Wetter hatten all' diejenigen, die sich zum Marsch oder zur Fahrt zum Danzturm entschlossen hatten. Trockenes Wetter und eine unglaubliche Weitsicht waren die Merkmale der Silvesternacht. Spektakulär war in der Tat die Sicht nach Norden in Richtung Ruhrgebiet. Am Himmel flackerten ununterbrochen die verschiedensten Farben - einfach einmalig dieses bunte Lichterband. Unterm Danzturm hatten sich nicht so viele...

Kleinbrände halten die Arnsberger Feuerwehr in der Neujahrsnacht in Atem

Peter Krämer
Peter Krämer aus Arnsberg | am 01.01.2013

Arnsberg: Stadtgebiet Arnsberg | Arnsberg. In dieser Neujahrsnacht hielten insgesamt 11 Brandeinsätze die Freiwillige Feuerwehr im Arnsberger Stadtgebiet in Atem. Der Schwerpunkt der gemeldeten Brände, die zum Glück allesamt kleineren Ausmaßes waren, lag hierbei in den Stadtteilen Arnsberg und Neheim. So galt es für die Arnsberger Brandschützer zwischen 19:08 Uhr am 31. Dezember und 04:40 Uhr am Neujahrsmorgen insgesamt sechs brennende Hecken, drei in...