Bahn

2 Bilder

Igel-Alarm bei von Hirschhausen!

Christoph Krott
Christoph Krott aus Goch | vor 4 Tagen

Bochum: RuhrCongress | Gocher Geschichtenschreiber liest bei Eckart von Hirschhausen seine preisgekrönte Siegergeschichte "Igel-Alarm im Liegewagen"! Wettbewerb der Bahn bei "ehrlich-nrw" Im Sommer hatte der Gocher Musiker und Lyriker Christoph Krott bei einem Schreibwettbewerb der Bahn mitgemacht und mit seiner Geschichte vom verlorenen Kuscheltier einen Hauptpreis gewonnen. Im November folgte eine Einladung vom Veranstalter nach Köln in den...

Bildergalerie zum Thema Bahn
22
17
13
12
7 Bilder

Der Nikolaus war im Wasserwerk in Wesel

Lutz Lähnemann
Lutz Lähnemann aus Hamminkeln | am 10.12.2014

Vergangenes Wochenende gastierte der Nikolaus im Wasserwerk Wesel und besuchte die Kinder die eigens mit dem Museumszug des Historischen Schienenverkehr Wesel angereist waren. Im Wasserwerk wurde musiziert und gesungen. Anschliessend verteilte der Nikolaus an alle artigen Kinder Nikolaustüten mit vielen Leckereien. Ein kleiner Bilderreigen zeigt das Geschehen am Alten Wasserwerk in Wesel.

2 Bilder

Dieses Jahr wird alles besser: Deutsche Bahn rüstet sich für kalte Monate 1

Michael Hoch
Michael Hoch aus Düsseldorf | am 28.11.2014

Dieses Jahr soll alles besser werden. Noch ist das Klima nicht so, dass schnelle Maßnahmen eingeleitet werden müssen. „Aber der Winter kommt schneller, als man denkt“, so die Bahnsprecher NRW Dirk Pohlmann. Auf einer Pressekonferenz stellte die Deutsche Bahn in der vergangenen Woche ihre aktuellen Wintermaßnahmen vor, um für einen eiskalten Winter gewappnet zu sein, so fern er denn kommt. 70 Millionen Euro (acht Millionen...

1 Bild

Pferde und Esel bremsen Zugverkehr

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | am 24.11.2014

Pferde auf dem Flur werden im deutschen Liedgut gerne besungen, Pferde auf den Gleisen sind aber eine neue Variante. Die Tiere sorgten mit Unterstützung eines Esels am Montag für Probleme im Bahnverkehr zwischen Lünen und Dortmund. Ein Esel war wohl der Schuldige und ebnete der gesamten Truppe nach ersten Informationen der Polizei den Weg in die vermeintliche Freiheit. Die Fütterung auf einem Pferdehof in Derne nutzte das...

1 Bild

Eisenbahnfahrt von Castrop-Rauxel zum Weihnachtsmarkt in Erfurt

Ralf Bayerlein
Ralf Bayerlein aus Castrop-Rauxel | am 18.11.2014

Castrop-Rauxel: Hauptbahnhof | Fernverkehr vom Hauptbahnhof Castrop-Rauxel, fast wie früher Eisenbahnfahrt von Castrop-Rauxel zum Weihnachtsmarkt in Erfurt am 20.12.2014 Vor dem Weihnachtsfest findet am 20. Dezember 2014 eine Nostalgie-Eisenbahnfahrt von Castrop-Rauxel zum Weihnachtsmarkt in Erfurt statt. Die Fahrt erfolgt in nostalgischen D-Zug-Wagen, der bewirtschaftete Zug wird von einer historischen E-Lok gezogen. Dem Verein „OnWheels e. V.“ ist...

2 Bilder

Der VRR erhöht die Preise im Januar um 3,8 Prozent

Antje Geiß
Antje Geiß aus Dortmund-City | am 12.11.2014

Es klingt neu, wurde aber schon im Juli erstmals verkündet: Zum 1. Januar 2015 steigen die Fahrpreise im Verkehrsverbund Ruhr (VRR) um durchschnittlich 3,8 Prozent. Außerdem ändert sich die Mitnahmeregelung beim Ticket1000, und in fünf Städten – auch in Dortmund – wird eine neue Preisstufe A3 eingeführt. Die Tickets im sogenannten Barverkauf wie das EinzelTicket, das 4erTicket, das ZusatzTicket und das Tages Ticket werden...

1 Bild

CDU-Kreistagsfraktion: Das Abschiedsfoto in Berlin mit Ronald Pofalla 3

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve aus Kleve | am 09.11.2014

Ein letztes Mal hat die CDU-Kreistagsfraktion des Klever Kreistages Ronald Pofalla (MdB) in Berlin einen Besuch abgestattet. Der Kreis Klever Bundestagsabgeordnete scheidet bekanntlich Ende des Jahres aus dem Bundestag aus und wird Vorstandsmitglied der Bahn. Die Reise nach Berlin traten die Christdemokraten vom Niederrhein natürlich mit der Bahn an. Hier die offizielle Pressemitteilung des Abgeordnetenbüros zur Reise...

1 Bild

Schon wieder Lokführerstreik?

Stanley Vitte
Stanley Vitte aus Düsseldorf | am 05.11.2014

Schnappschuss

1 Bild

Bürgerinitiative: Mängel im Gutachten

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein | am 05.11.2014

Die Bürgerinitiative „Rettet den Eltenberg“ hat auf das Gutachten der Ingenieurgruppe IVV reagiert. Hier sei einiges übersehen worden, es fehle an wichtigen Grundlagen. Die BI prüft daher, eventuell ein Gegengutachten in Auftrag zu geben. Die Machbarkeitssudie, die am Freitag vorgestellt wurde (der Stadt Anzeiger berichtete ausführlich in der Sonntagsausgabe) hatte den Plänen der Bürgerinitiative vor allem in Sachen...

Gemeinsame Presseerklärung von Sabine Weiss, MdB und Dr. Michael Fuch, MdB zum GDL-Streik 2

Sabine Weiss
Sabine Weiss aus Dinslaken | am 05.11.2014

FUCHS/WEISS: Keinerlei Verständnis für GDL-Streik Zum aktuellen Bahn-Streik der GDL erklären die stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Sabine Weiss und Dr. Michael Fuchs: „Der Streik der GDL ist nicht mehr verhältnismäßig und ein massives Ärgernis. Die GDL wird aufgefordert, sich unverzüglich mit der EVG zu einigen und an den Verhandlungstisch mit der Bahn zurückzukehren. Die Menschen im...

1 Bild

Bahnstreik in NRW: Lokalkompass als Mitfahrzentrale 11

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de aus Essen-Süd | am 05.11.2014

Der Streik der Lokführer geht morgen in die nächste Runde: von Donnerstag bis Montag früh wird wieder der Personenverkehr bestreikt. Wenn viele Züge still stehen, droht Pendlern und Bahn-Kunden erneutes Chaos: Wie komme ich zur Arbeit? Und wie zurück nach Hause? Hier im Lokalkompass könnt Ihr Gleichgesinnte finden Der Streik der Lokführer-Gewerkschaft GdL ist derzeit ein Dauerbrenner. Gefühlt vergeht kaum eine Woche ohne...

1 Bild

Eurobahn fährt trotz Lokführer-Streik

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | am 05.11.2014

Lichtblick für genervte Bahnkunden: Die Lokführer bei der Deutschen Bahn streiken nach dem neuen Aufruf der Gewerkschaft Deutscher Lokführer zwar von Donnerstag bis Montag, die Eurobahn aber fährt laut einer aktuellen Mitteilung von Mittwoch auf ihren Strecken nach Plan. Die Keolis Deutschland mit ihrer Marke Eurobahn fahre bis auf Weiteres auf allen drei Netzen, also dem Hellweg-Netz, dem Maas-Rhein-Lippe-Netz und dem...

2 Bilder

Bahn appeliert an Vernunft der Reisenden

Sara Holz
Sara Holz aus Essen-Borbeck | am 04.11.2014

Auf den Gleisen der Bahn haben Fahrgäste aus Gefahrengründen nichts zu suchen, das hat die Bundespolizei bereits klargestellt (wir berichteten: www.lokalkompass.de/483399). Doch Sicherheit sei nur der eine Aspekt, fehlende Barrierefreiheit der andere, protestieren die Dellwiger. Anwohnerin Dagmar Poschmann meldete sich aufgrund der Berichterstattung zum Bahnhof Dellwig sogleich beim Borbeck Kurier: Die Station sei nicht...

1 Bild

Neuer Streik der GDL 4

Oliver Loschek
Oliver Loschek aus Bergkamen | am 04.11.2014

Nach dem erneuten Streikaufruf der GDL ruht inzwischen der Bahnverkehr sowohl im Güter- als auch im Personenverkehr. Der Streik betrifft alle Eisenbahnverkehrsunternehmen der DB. Der Güterverkehr ist seit Mittwoch, 05.11.2014 ab 15.00 Uhr, der Personenverkehr seit Donnerstag 06.11.2014 ab 02.00 Uhr bestreikt. Der Streik soll bis zum Montag 10.11.2014 um 04.00 Uhr andauern. Damit macht die GDL ihre Ankündigung eines...

1 Bild

Rücke vor bis auf Los - oder: Fahr* lieber mit was anderem! 9

Volker H. Glücks
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | am 01.11.2014

Heute Abend in Duisburg - unsere Studiosus will heim nach Aachen. Die Anfahrt nach Duisburg über die Autobahn ein Albtraum. Knappe Ankunft am Bahnhof. Der Sohn spurtet zu den Gleisen. Eine halbe Stunde später klingelt bei unsdas Telefon. Man hat den Zug noch erreicht und sich erleichert in den Polstern niedergelassen. Der Zug fährt an - rückwärts aus dem Bahnhof nach Rheinhausen!!! Lapidare Erklärung: Der Zug muss für...

Ganz normaler Morgen in der S-Bahn 3

Elisabeth Keldenich
Elisabeth Keldenich aus Düsseldorf | am 31.10.2014

Ein grauer Morgen, Nieselregen hinterläßt Schlieren auf den Fenstern der S-Bahn. Die Reisenden verschanzen sich hinter Zeitungen oder blicken stumm mit hängenden Mundwinkeln umher. Der Halt an der nächsten Station bringt einen Schwall feuchter Luft und eine muntere Schar Kindergartenkinder hinein. Ihre bunten Regenmäntel und Gummistiefel leuchten um die Wette. Mit der Stille der Zeitungsleser ist es vorbei, als sich die...

1 Bild

Keine Probleme für Gesamtobjekt Eltenberg

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein | am 30.10.2014

Gerade aus Umweltsicht hatte sich die Bürgerinitiative Cahncen mit ihrer Gleisbettvariante ausgerechnet. Das Gutachten kommt allerdings zu einem ganz anderen Eregbnis. Mit dem Bau der Ortsumgehung von Elten führt sie in Teilen des Ortskern zu Belastungsrückgängen im Kfz-Verkehr. In den übrigen Bereichen gibt es nahezu unveränderte Verkehrsbelastungen wie heute. Die technische Machbarkeit ist grundsätzlich gegeben. Die...

1 Bild

Die Gleisbettvariante ist durchgefallen

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein | am 30.10.2014

Der Stachel sitzt tief. Wochenlang hatten Landschaftsarchitekten und Ingenieure für Verkehrswesen den Eltenberg und seine beiden möglichen Varianten unter die Lupe genommen. Das Ergebnis der Ingenieurgruppe IVV Aachen/Berlin war dabei mehr als eindeutig: die Gleisbettvariante schneidet in vielen Punkten schlechter ab als die DB-Variante. Die Ausgangslage war klar: es geht um den dreigleisigen Ausbau der Bahnlinie und die...

1 Bild

FDP Neukirchen-Vluyn lehnt Bahnlinie ab

Hans Hanßen
Hans Hanßen aus Neukirchen-Vluyn | am 28.10.2014

Im Rahmen seiner Vorstandssitzung am 20.10.14 hat sich der Ortsverband der FDP u.a. mit der von der SPD angestrebten Reaktivierung des Bahnbetriebs NV - Moers befasst. Anders als die SPD lehnt die FDP die Wiederbelebung der alten Bahnlinie einstimmig ab. Die Verbindung von Neukirchen-Vluyn nach Moers wird durch den ÖPNV ausreichend abgedeckt, so Vorstandsmitglied Thymo Martin Zudem besteht eine Schnellbusverbindung zum...

1 Bild

Neues Nahverkehrskonzept für Haarzopf und Fulerum: Starke Bedenken bei CDU-Stadtteilpolitikern - Bürgereinwände sind zu berücksichtigen

Marcus von der Gathen
Marcus von der Gathen aus Essen-Süd | am 25.10.2014

Die CDU-Stadtteilpolitiker haben starke Bedenken zum neuen Nahverkehrskonzept für Haarzopf. Auf dem Bürgerforum im Rahmen des Sommerfestes in Haarzopf am 25.09.14 zu den Fahrplanänderungen wurde deutlich, dass viele Bürgerinnen und Bürger mit großen Sorgen den Plänen der EVAG gegenüber stehen. Das Busnetz in Haarzopf und Fulerum soll neu organisiert werden. Dadurch verlieren die Siedlungen Am Regenbogenweg und im Bereich...

2 Bilder

Soll die S-Bahn alle 15 oder alle 20 Minuten fahren? 6

Dirk Schmidt
Dirk Schmidt aus Wattenscheid | am 23.10.2014

Bochum: Hauptbahnhof | Tagsüber fährt die S-Bahn alle 20 Minuten, abends alle 30 Minuten. Morgens sind die Bahnen voll, abends leer. Können da nicht morgens in der Stoßzeit ein paar Bahnen mehr fahren und zu Nebenzeiten etwas weniger. Dann wären die Bahnen leerer. Das entspricht grob einem Vorschlag der Landesregierung, die S-Bahnen im 15-Minuten-Takt statt im 20-Minuten-Takt fahren zu lassen. In ganz schwachen Zeiten käme weiterhin alle 30...

4 Bilder

Gefährliche Abkürzung über die Gleise in Dellwig

Lokalkompass Borbeck
Lokalkompass Borbeck aus Essen-Borbeck | am 21.10.2014

„Eigentlich ist an den Bahnhöfen alles ausdrücklich beschildert“, weiß Ulrich Schulte-Wieschen, SPD-Fraktionsvorsitzender in der BV IV. Er meint die Verbote, die Gleise nicht zu betreten. Daran halten sich viele Fahrgäste aber leider nicht, speziell in Dellwig. Vermehrt beobachten Anwohner dort Menschen, teilweise mit Fahrrädern oder gar Kinderwagen, welche die Gleisbrücke umgehen und stattdessen den direkten Weg zu den...

1 Bild

Die Bahn kommt... 8

Marius Hasnik
Marius Hasnik aus Oberhausen | am 19.10.2014

Schnappschuss

1 Bild

Neuer Streik der Lokführer am Wochenende

Antje Geiß
Antje Geiß aus Dortmund-City | am 17.10.2014

Im festgefahrern Tarifstreit zwischen Bahn und Lokführergewerkschaft rollt der nächste Streik auf die Bahnkunden zu: Nach Mittwoch drohen nun am Samstag, 18.Oktober ab 2 Uhr wieder Züge stillzustehen. Die Deutsche Bahn hat einen Notfahrplan aufgestellt, denn die Gewerkschaft GDL ruft die Streikenden auf, die Züge bis Montagmorgen um 4 Uhr in den Bahnhöfen stehen zu lassen. Im Nahverkehr ist mit Verspätungen und Ausfällen zu...

1 Bild

Nur so weiter, GDL! 6

Andreas F. Becker
Andreas F. Becker aus Duisburg | am 17.10.2014

Alle Räder stehen still, weil der GDL-Chef es so will. Bis Montagmorgen vier Uhr soll der Streik der Lokführer dauern. Zynisch lobt die Gewerkschaft sich selbst und spricht davon, „Rücksicht auf die Pendler zu nehmen“. Sehr witzig, dafür versaut man dann eben den Bahnkunden die Rückreise aus den Ferien. Zynisch kann ich auch: Liebe GDL, ich freue mich auf eure Streiks! Endlich keine überfüllten Bahnhöfe mehr, keine...