Bestattungskultur

Bestattungskultur im Wandel - Vortrag

Markus Stier
Markus Stier aus Dortmund-City | am 22.09.2014

Düsseldorf: Kirche St. Ursula | Um die Zukunft der christlichen Bestattungskultur geht es am Dienstag, 30.09., um 19.30 Uhr im Pfarrsaal St. Ursula, Margaretenstr. 3, Düsseldorf-Grafenberg Angehörige unter dem Fußballplatz des Lieblingsvereins begraben oder aus ihrer Asche ein Kunstwerk schaffen? Was ist eigentlich erlaubt und wo liegt die Zukunft der christlichen Bestattungskultur, wenn immer mehr Menschen auf der Suche nach möglichst individuellen...

2 Bilder

Auferstehungskirche St. Pius - eine neue Bestattungskultur

Holger Crell
Holger Crell aus Wattenscheid | am 19.09.2014

Über 50 Prozent aller Verstorbenen erhalten mittlerweile in einer Urne ihre letzte Ruhe. Diesem Trend in der Bestattungskultur will die Pfarrei St. Gertrud mit einem neuen Angebot Rechnung tragen, der Auferstehungskirche St. Pius. 60 bis 70 Bestattungen jährlich Im Zuge der Bistumsreform wurde das Gotteshaus an der Ecke Park-/Stresemannstraße 2008 vom damaligen Essner Bischof Felix Genn zur „weiteren Kirche“ erklärt....

14 Bilder

"... und ich wollte doch noch Abschied nehmen" 10

Marita Gerwin
Marita Gerwin aus Arnsberg | am 02.11.2013

Abschiednehmen. Erinnern. Ein Licht anzünden. Friedhöfe sind gemeinschaftliche Orte des Gedenkens. Sie dienen dem Abschiednehmen und dem Erinnern. Hier wird den Verstorbenen ein Denkmal gesetzt. Doch warum ist es wichtig, so ein Denkmal für die Toten zu schaffen? Und warum gedenkt man derer gerade im November zu Allerheiligen, wenn es draußen meist nebelig und trüb ist und bereits am Nachmittag schon wieder die Dämmerung...

6 Bilder

Beerdigung auf afrikanische Art: Ruhestätte Rotlachs

Katharina Steinhüser
Katharina Steinhüser aus Dortmund-West | am 07.08.2012

„Wie wäre es, wenn Sie in einer Kuh bestattet werden? Oder in einem Fisch?” Die Zeile im Schaufenster des Bestattungshauses Drees klingt provokant. Aber sie ist eine Einladung, die für westliche Augen ungewöhnliche Sarggestaltung des westafrikanischen Künstlers Paa Joe noch bis zum 15. August zu begutachten. Eines möchte Reiner Drees gleich zu Beginn klarstellen: „Ich möchte den bei uns ausgestellten Sarg nicht verkaufen,...

1 Bild

Das letzte Hemd ist bunt - Veränderungen in der Bestattungskultur

Bianca Dausend
Bianca Dausend aus Schwerte | am 05.04.2012

Hartmut Marks, Vorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU im Kreis-Unna (EAK) hielt vor den interessierten Vorstandsmitgliedern einen Vortrag über die Veränderungen in der Bestattungskultur. Der Titel der Veranstaltung zeigte bereits, dass die Möglichkeiten der Bestattung vielfältig, individueller und zahlreicher geworden sind. „So absurd es klingt, steigen sowohl die Zahlen der individuell gestalteten...

2 Bilder

Fotogalerie vom historischen Eichholz-Friedhof in Arnsberg

Marita Gerwin
Marita Gerwin aus Arnsberg | am 15.11.2011

Uwe Künkenrenken hat mit seiner Kamera den Besuch der Akademie 6 bis 99 auf dem historischen Eichholz-Freidhof in Arnsberg begleitet. Friedhöfe sind gemeinschaftliche Orte des Gedenkens. Sie dienen dem Abschiednehmen und dem Erinnern. Hier wird den Verstorbenen ein Denkmal gesetzt. Doch warum ist es wichtig, so ein Denkmal für die Toten zu schaffen? Und warum gedenkt man derer gerade im November zu Allerheiligen, wenn es...