Bildergalerie + Niederrhein

9 Bilder

Die schwarzen Schafe….. 37

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 16.05.2015

Duisburg: Schwarze Schafe | …..vom Niederrhein (s. auch Bildunterschriften)

20 Bilder

Tipp für den Mai .... Flora, Fauna und "excellente cafe gourmet" 10

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 15.05.2015

Der Mai ist für viele Menschen der schönste Monat des Jahres. In diesem Wonnemonat verwöhnt uns die Natur mit den prächtigsten Farben und unübertroffener Üppigkeit .... So zieht es die Freunde einer Überfülle von Pflanzen, Blumen und Baumbeständen an den Rand der mittelalterlichen Stadt Kalkar. Das "Cafe Rittersitz" im Haus Horst ist mittlerweile landesweit als Smaragd unter den Kaffee- und Kuchenfreunden bekannt....

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Gesicht des Jahres 2015 Nr. 1 23

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 13.05.2015

Kleve: Emmerich/Kleve | Das Wetter ist passend, also lege ich mal wieder los. Bevor es hier im LK wieder rund geht mit dem ,,Gesicht des Sommers'' und ich mich vor lauter Schönheiten kaum noch retten kann, hier nun der erste Beitrag zum ,,Gesicht des Jahres ,,2015''. Ich hoffe Ihr verschont mich nicht mit Euren netten Kommentaren. Ich werde diese Serie wie in Vorjahren in unregelmäßigen Abständen weiter führen.

66 Bilder

Die Big Band der Bundeswehr in Xanten

Randolf Vastmans
Randolf Vastmans | Xanten | am 13.05.2015

Eine der besten Bigbands Europas zu Gast in Xanten Die Big Band der Bundeswehr, eine der besten Bigbands Europas, startete ihre diesjährige Deutschland Tournee in Xanten und bereitete dem Publikum bereits zum zweiten Mal einen unvergesslichen Abend; denn bereits 2003 hatte das Orchester einen Auftritt in der Domstadt. Initiiert vom Lions Club Xanten war der Eintritt frei, es wurde jedoch zu Spenden für karitative Zwecke,...

17 Bilder

Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende 19/2015 8

Jürgen Weiß
Jürgen Weiß | Neukirchen-Vluyn | am 07.05.2015

Arcen (Niederlande): Kasteeltuinen | Muttertag steht bevor. Feiertag der Blumenhändler. Und wo kommen all die Blumen her? Zum Beispiel aus den Niederlanden. Dort heißen die Gärten "Tuinen" und die Schlösser "Kasteel". Schlossgärten heißen demzufolge "Kasteeltuinen". Ein sehr schöner Schlossgarten liegt in Arcen. Einen Steinwurf weit hinter der deutsch-niederländischen Grenze. Und dort kann man auch wandern. Sonst würde ich ja nicht darüber schreiben. Es gibt...

1 Bild

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Wie können wir Väter den Vatertag verbringen? 23

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 06.05.2015

Kleve: Emmerich/Kleve | Was wär die Welt bloß ohne Väter? Sie spielen mit den Kindern Fußball, bauen Sandburgen, rufen zur Schnitzeljagd oder versuchen in der Küche der Mutter den Rang abzulaufen. Einmal im Jahr sollen sie besonders gefeiert werden - und zwar am Vatertag. Wer dabei nur an Männer denkt, die ihre bunt geschmückten Handwagen mit Bierkästen hinter sich her ziehen, der sieht die Sache etwas einseitig. Zwar gehören die Herrentagspartien...

9 Bilder

FORUM Kalkar on Tour - Kommunalpolitiker zu Gast im Krankenhaus 4

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 05.05.2015

Im Rahmen ihrer Besuche und Besichtigungen von Kalkarer Unternehmen, Betrieben und Einrichtungen war die Kandidatin für das Bürgermeisteramt, Frau Dr. Britta Schulz, begleitet vom Fraktionsvorsitzenden Lutz Kuehnen und einigen Mitgliedern der Fraktion des FORUMs im Stadtrat von Kalkar sowie Vereinsmitgliedern dieser unabhängigen Wählergemeinschaft, zu Gast im St. Nikolaus Hospital Kalkar. Dieses Fachkrankenhaus für...

1 Bild

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Frühjahr - Auch immer wieder eine Strapatze für des ,,Deutschen liebstes Kind'!'' 18

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 04.05.2015

Kleve: Emmerich/Kleve | Wer kennt das nicht? Parkt man sein Auto gerade im Frühjahr an den falschen Stellen sind diese schnell von einer klebrigen Masse überzogen, die von Linden und Ahornbäumen herabtropft. Dieser so genannte Honigtau wird von Schildläusen produziert, die sich rasant ausgebreitet haben. Diese Gesetzmäßigkeiten oder Launen der Natur machen uns Autofahrern immer wieder aufs Neue zu schaffen. Nach Saharadreck und Pollenstaub sind wir...

1 Bild

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Geht hier Jemand mit über diese 150 Jahre alte Brücke? 36

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 01.05.2015

Kleve: Emmerich/Kleve | Eisenbahnbrücke in Griethausen, immer wieder ein Fotomotiv!

1 Bild

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Veronika, der Lenz ist da! 26

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 29.04.2015

Kleve: Emmerich/Kleve | Die Nacht auf den 1. Mai ist auch als Walpurgisnacht bekannt, da der 1. Mai im römisch-katholischen Sinne der Gedenktag für die Heilige Walburga darstellt. In den neun davor liegenden Tagen, die auch Walpurgistage genannt wurden, sollen dem Volksglauben nach Hexen ihr Unwesen getrieben haben. Als ein gutes Mittel, sich und sein Heim zu schützen, stellten viele einen eigenen Maibaum vor ihrem Haus oder Hof auf. Ich wünsche...

3 Bilder

Blühende Rapsfelder am Niederrhein 37

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Moers | am 28.04.2015

Moers: Rapsfelder | Nachdem ich tagelang „von der Aussenwelt abgeschnitten“ war (hatte weder Internetverbindung noch Telefon), hoffe ich, dass die Probleme nun endgültig behoben sind und melde mich mit ein paar Fotos von den zur Zeit herrlich blühenden Rapsfeldern zurück.

32 Bilder

Rees am Rhein - Paradies für Naturfreunde, Touristen und Feinschmecker 8

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 25.04.2015

Eingebettet in die typisch niederrheinische Landschaft, direkt am Rhein mit einer 1.000 Meter langen Rheinpromenade, liegt die älteste Stadt am unteren Niederrhein, Rees .... Rees, ursprünglich eine fränkische Siedlung, entstand vor mehr als 1.500 Jahren und erhielt bereits im 11. Jahrhundert die Marktrechte und das Recht, Münzen zu prägen. Nicht nur mit dem Auto, auch per Bahn (Empel) oder per Schiff ist Rees sehr gut...

1 Bild

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Steinmetz - Ein Handwerk in Stein gemeißelt 16

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 24.04.2015

Kleve: Emmerich/Kleve | Ich bewundere dieses steinige Handwerk schon seit meiner Jugend, denn neben dem künstlerischen und handwerklichen Talent erfordert dieser Beruf auch eine sehr gute körperliche Konstitution, denn die Arbeit am Stein erfordert eine gehörige Portion an Kraft. Ferner braucht man ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen, ein hohes Maß an Sorgfalt und auch das Improvisationstalent sollte ausreichend vorhanden sein. Die Pyramiden...

9 Bilder

Durch die Natur nach .... Kleve 13

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 24.04.2015

Nach Kleve durch Natur, durch Wald und Feld, kaum Autos zu sehen, immer nur Bäume, Wasserläufe, Weiden, Felder. Kleve hat viel getan für Radfahrer, (Nordic) Walker, Spaziergänger, Naturfreunde und Erholungssuchende .... Die Gegend von Bedburg-Hau nach Kleve .... heute mal mit dem Mountain Bike erlebt .... während der Fahrt (fast) immer die Schwanenburg im Blick .... hier einige April-Impressionen ....

8 Bilder

Premiere im Bahntestzentrum Wildenrath 5

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 22.04.2015

Wegberg: PCW Wildenrath | Im Bahntestzentrum in Wegberg-Wildenrath (PCW) prüft Siemens Schienenfahrzeuge auf Herz und Nieren, bevor sie zur Auslieferung kommen. Nach Schließung des ehemals britischen Militärflughafens hatte Siemens das Gelände erworben und im Jahr 1997 das Prüfcenter eröffnet. Am 21. April stellte Siemens vor internationalen Medienvertretern zwei Großprojekte vor: Die Straßenbahn für den Wüstenstaat Katar und den Desiro für die...

1 Bild

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Fängt jetzt schon an? Wo ist mein Schlüssel? 33

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 22.04.2015

Kleve: Emmerich/Kleve | Ich gehe davon aus, das mir hier jemand helfen kann - WO IST MEIN SCHLÜSSEL, WO HAB ICH DEN NUR HINGEHÄNGT?

32 Bilder

Ausflugstipp - Hier kommt jetzt die Lösung zu den fremden Planeten - Lokal aus Moers ;-))) 31

Bruni Rentzing
Bruni Rentzing | Moers | am 20.04.2015

Moers: Moerser Schloss | * Bilder von einem fernen Planeten... waren es wirklich nicht... nur von mir etwas veränderte Bilder, um euch eine Aufgabe zu geben... Resonanz war aber eher schwach... *grummel* Nun denn... da einige aber sehr bemüht waren, dem Rätsel auf die Spur zu kommen, will ich mal nicht so sein... ich teile euch also jetzt die Lösung mit! Blüten- und Baumbilder habt ihr ja auch schon vom "Ort des Geschehens" ansehen...

49 Bilder

Auf dem Turm kann man weit voRWEg sehen! 12

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 18.04.2015

Der RWE Turm und seine Planer sind vielfach ausgezeichnet worden - darunter mit dem CIMMIT Immobilien Award 1998 und dem Architekturpreis NRW 1998 und nicht zuletzt mit meinem Bericht im Lokalkompass 2015. Wer noch in diesem Jahr einen Blick aus 120 m Höhe über die schönste Stadt des Ruhrgebietes erhaschen möchte, der sollte sich folgende Daten notieren: 16. Mai; 20 Juni; 18 Juli; 15 August; 19. September und 17. Oktober -...

1 Bild

Was nun, Kleve? ..... kurioser Wahlkampf in der Herzogstadt 2

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kleve | am 18.04.2015

Wer seit Wochen regelmäßig die Medienberichte verfolgt, kann oft nur noch mit dem Kopf schütteln .... ist dies noch eine sachliche und faire Politik und eine sorgfältig recherchierende Presse? Einem Bürgermeister, der in seiner gesamten Amtszeit einen geraden und sehr erfolgreichen Weg beschritt, wird unterstellt, er verstieße gegen das Neutralitätsgebot im Wahlkampf, in dem er angeblich den Kandidaten der CDU seine...

7 Bilder

Blütentraum... am Niederrhein 29

Bruni Rentzing
Bruni Rentzing | Moers | am 18.04.2015

Moers: Park | * Blütentraum Ob Baum, ob Blüten am Wegesrand... ich hab sie gefunden und aufs Foto gebannt! Genießt ihren Anblick und freut euch daran... wenn auch am Montag wieder... die Woche fängt an!!! Bruni Rentzing © April 2015

1 Bild

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Leidenschaft für schwarze Künste - Gott grüß die Kunst 21

Emmerich am Rhein: KLeve/Niederrhein | Ja, das waren noch Zeiten: Gott grüß die Kunst Schriftsetzer, Buchdrucker, Buchbinder, Lithographen und viele andere Jünger der Schwarzen Kunst grüßten und grüßen sich bis heute sowohl mündlich als auch schriftlich mit dem Buchdruckergruß ,,Gott grüß die Kunst'', auf den ,,Gott grüße sie'' erwidert werden sollte. Beachtenswert ist, dass im Gegengruß das ,,sie'' klein geschrieben wird, denn es bezieht sich auf die Kunst,...

32 Bilder

Grieth - Wellness für Seele, Körper und Magen .... 12

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 15.04.2015

Das kleine Örtchen Grieth, ein Stadtteil der historischen Stadt Kalkar, muss man einfach lieben. Der Rhein änderte mehrfach seinen Lauf in dieser niederrheinischen Vorzeigelandschaft, früher floß er von Osten kommend nördlich an Grieth vorbei.... Heute verbindet eine Personenfähre Grieth mit dem auf der anderen Rheinseite gelegenen Grietherort. Die Fähre wird besonders im Frühjahr und im Sommer von zahlreichen Wanderern...

12 Bilder

Mitbestimmung, Mitgestaltung, Mitentscheidung - Senioren auf Haus Horst 6

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 15.04.2015

Das Wohn- und Teilhabegesetz - WTG - garantiert den älteren Menschen in den Alten- und Pflegeeinrichtungen ein Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrecht in Angelegenheiten des Betriebs der entsprechenden Pflegeeinrichtung. Ich konnte mich in diesen Tagen von der Umsetzung und der Praxis dieses Gesetzes in der Seniorenresidenz Haus Horst überzeugen und suchte das intensive Gespräch und die Diskussion mit dem amtierenden...

1 Bild

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Klüngelskerle gibt es auch 2015 noch! 35

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 13.04.2015

Kleve: Emmerich/Kleve | Es war so weit! In der vergangenen Woche hatte ich Urlaub. Es wurde gefließt, gestrichen, gemalert, gegärtnert, gerummelt, gemotorsägt, gerasengesäht und geklüngelt und davon eine ganze Menge. Wie Ihr wisst wohne ich in Emmerich am Niederrhein (umme Ecke ist die holländische Grenze) und so stand ich da mit dem ganzen Schrott. Auf dem Weg zum Bäcker meines Vertrauens dachte ich an die Zeit in meiner Jugend zurück als die...