Biologie

1 Bild

Fauna und Flora erforschen - Jetzt vier Duisburger Schulen im Projekt "Lernen ohne Grenzen" von Biologischer Station und LVR

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 02.03.2018

Naturwissenschaften am außerschulischen Lernort erleben - das ist das Ziel im Projekt "Lernen ohne Grenzen – Integrativ, Inklusiv", das die Biologische Station Westliches Ruhrgebiet e.V. mit finanzieller Unterstützung des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) an mittlerweile vier Duisburger Schulen durchführt. Neben der Gesamtschule Meiderich und der KGS Don Bosco Schule in Walsum sind seit diesem Schuljahr auch die GGS...

3 Bilder

Gladbeck: Gesamtschüler laden Grundschüler zum Forschen ein

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 06.02.2018

Gladbeck: Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule | Spannende Abwechslung für die Kinder der Josefschule: Sie machten sich auf den Weg in die Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule, um mit ihrer Lehrerin Andrea van der Wouw Lebensmittel unter die Lupe zu nehmen. Zu diesem schulübergreifenden Projekt hatte die AG von Biologielehrer Oliver Görz eingeladen.  „Die Schülerinnen und Schüler erstellten speziell für diesen Tag ein Labortagebuch, das neben allgemeinen Sicherheitshinweisen...

1 Bild

Biologieolympiade - Gesamtschüler aus Wulfen gehörten zu den besten 40 Teilnehmern

Karin Janowitz
Karin Janowitz | Dorsten | am 25.01.2018

Dorsten: Gesamtschule Wulfen | Moritz Gerland und Johannes Geldermann von der Gesamtschule Wulfen gehörten zu den besten vierzig nordrhein-westfälischen Teilnehmern der XXVIII. Internationalen Biologieolympiade (IBO). Im Rahmen einer Feierstunde wurden ihnen in Münster Buchpräsente und Urkunden überreicht und Vertreter des Ministeriums für Schule und Weiterbildung sprach ihnen persönlich seinen Dank aus. Professor Mußhoff, Studiengangleiter für...

1 Bild

Monheim: Haus Bürgel bietet abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm an

Das gemeinsame Veranstaltungsprogramm vom Römischen Museum, der Biologischen Station und Kaltblutzucht Reuter umfasst zwischen Februar und Juli 24 Veranstaltungen. Darunter sind spannende Vorträge, abwechslungsreiche Führungen, kreative Workshops und gemütliche Planwagenfahrten für Groß und Klein. Die traditionelle Vortragsreihe des Römischen Museums, Baumberger Weg 2, bietet im ersten Halbjahr fünf Vorträge aus...

1 Bild

Hans-Riegel-Fachpreise für Wattenscheiderin

Lauke Baston
Lauke Baston | Wattenscheid | am 17.10.2017

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) und die Dr. Hans-Riegel-Stiftung haben in dieser Woche die Dr. Hans-Riegel-Fachpreise für besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der Region um Bochum und Dortmund verliehen. Unter den Preisträgern war dieses Jahr auch eine Schülerin aus Wattenscheid, die die wissenschaftliche Jury der RUB überzeugen konnte: Lea Müller von der Märkischen Schule gewann...

3 Bilder

Ein Jahr College Soccer: Nina Brüggemann gehört zu den "Tollen Typen" der SGS

Christa Herlinger
Christa Herlinger | Essen-Borbeck | am 28.03.2017

Ihre fußballerischen Qualitäten haben sich schon bis in die USA rumgesprochen. Im Bundesstaat Arizona wissen die Soccer-Fans genau, was Nina Brüggemann am Ball so drauf hat. Ein Jahr lang hat die in Tornesch bei Hamburg geborene Innenverteidigerin am Arizona State University College Fußball gespielt. Eine tolle Erfahrung, die die 24-jährige zu einem "tollen Typ" macht. Und davon gibt es in den Reihen des Essener...

2 Bilder

Schülerprojekttage im mikrobiologischem Labor der Firma Bayer

Kornelia Martyna
Kornelia Martyna | Kamen | am 20.03.2017

Bergkamen. Die Biologie-Leistungskurse des Jahrgangs Q1 des Städtischen Gymnasiums Bergkamen waren mit ihren Lehrkräften Frau Emmerich und Herrn Dabrock im Rahmen der Schülerprojekttage zu Gast in den mikrobiologischen Laboren von Bayer. Jasmin Saleh und Undine Weller berichten: „Nach Begrüßung, einer kurzen Sicherheitseinweisung und Einführung in den Umgang mit den Laborgeräten, begannen wir mit der praktischen Arbeit....

Anzeige
Anzeige

Biologischer Pflanzenschutz: die Zukunft

Gertraud Bünchen
Gertraud Bünchen | Dinslaken | am 06.03.2017

Im letzten Jahrhundert als der konventionelle Landbau immer mehr Menschen mit immer weniger Arbeit ernähren konnte, spielte neben dem technischen Fortschritt der Maschinen der Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmittel eine erhebliche Rolle. Als reiner Segen wurden diese Mittel empfunden, schützten sie doch die empfindlichen Nutzpflanzen vor Fraßfeinden, Schimmel und anderen unerwünschten Gästen. Erst durch den vermehrten...

1 Bild

Gen-Food oder nicht?

David Fröhlich
David Fröhlich | Dorsten | am 13.06.2016

Gesamtschüler besuchen Forschungslabore der Ruhr-Uni-Bochum Wulfen. Popcorn, Tortilla-Chips und andere Mais-Snacks sind bei Jugendlichen besonders beliebt. „Seit einiger Zeit verunsichern uns jedoch Berichte über nicht deklarierte genmanipulierte Produkte den Appetit. Wird bei uns genveränderter Mais in Lebensmitteln verarbeitet und ohne entsprechende Kennzeichnung verkauft?“, diese Fragen stellte Markus Reuter,...

1 Bild

Jungbiologen erklären Zweitklässlern der Schillerschule die Natur am und im Ostbach

Matthias You
Matthias You | Herne | am 13.06.2016

Herne: Otto-Hahn-Gymnasium | Seit 2008 treffen sich alljährlich im Juni Gymnasiasten vom Otto-Hahn-Gymnasium und Zweitklässler am Ostbach, um diesen gemeinsam zu erforschen. Drei achte Klassen hatten insgesamt sieben Themen vorbereitet, die teilweise mehrfach besetzt waren, so dass es insgesamt 18 Stationen und die Sanitätsgruppe gab: Die biologische Gewässergütebestimmung – kleine Tiere geben dem Bach Noten, Libellen, eine Bodenanalyse des Ufers,...

3 Bilder

Wildkräuterküche im Frühling - einfach und lecker!

„Von wegen Unkraut!“ Stefanie Horn, Biologielehrerin und verantwortlich für den Kräutergarten am Kloster Saarn, weiß wovon sie spricht. Ehrenamtlich veranstaltet sie Workshops, Seminare und Infoveranstaltungen rund um Kräuter. Die Teilnehmerbeiträge dienen dem Erhalt und der Pflege des Kräutergartens in der Kosteranlage. „Heute ist ein Kräuter-magischer Tag, denn heute ist Walpurgisnacht,“ erfahren wir auf einer dieser...

1 Bild

Preis für Schülerin

Schnappschuss

1 Bild

Umbauten im Naturkundemuseum

Seit über hundert Jahren gibt es das Naturkundemuseum. Seit 1980 befindet es sich am Standort Fredenbaum. Unter den städtischen Museen Dortmunds ist es das besucherstärkste mit zuletzt etwa 65 000 Besuchern jährlich. Nach 34 Jahren Dauerbetrieb bedurften sowohl das Gebäude und seine technischen Anlagen, als auch die Dauerausstellung einer gründlichen Sanierung und Modernisierung. Daher wurde das Haus nach der Museumsnacht...

17 Bilder

Naturnaher Unterricht am Berufskolleg Wesel

Winnie Rueth
Winnie Rueth | Wesel | am 01.10.2015

Wesel: Wesel | Exkursionen zum Auesee und in den Bislicher Wald Das Berufliche Gymnasiums mit den Schwerpunkten Wirtschaft, Gesundheit sowie die Freizeitsportleiter haben in Zusammenarbeit mit der Biologischen Station des Kreises Wesel einige spannende Tage in der Natur der näheren Umgebung unseres Berufskollegs verbracht. Unter der Leitung der jeweiligen Fachlehrerinnen und Fachlehrer des Biologiegrundkurses ging es mit Keschern und...

15 Bilder

Das Ruhr-Kolleg und die Ruhr

Silke Kreft
Silke Kreft | Essen-Süd | am 24.06.2015

Essen: Ruhr-Kolleg | Mein Studierender und Co-Autor Mirko Janjic berichtet: Exkursion zur Saprobienindexbestimmung! Es hat geklappt! Unsere Gruppe hat einige Flussflohkrebse gefunden! Bei uns klappte es auch! Wir fanden Muscheln, Insektenlarven, Würmer, Egel... "Ja dann rein damit in die Petrischalen!", rief Frau Kreft - unsere LK-Lehrerin! Es war der 19.06.2015. Die Biologie Leistungskurse des 4. und 5. Semesters machten eine Exkursion an...

1 Bild

Schüler der Briefmarken AG erhalten Urkunden

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 23.06.2015

Seit September 2010 wird an der Dietrich-Bonhoeffer-Schule im Rahmen des offenen Ganztags vom Briefmarkensammler-Verein Recklinghausen e. V. (BSV) die Briefmarken AG angeboten. Die Realschüler aus den Klassen 5 und 6 lernen spielend und fächerübergreifend mit Briefmarken. Angefangen wird mit Erdkunde. Die Schüler suchen sich aus Wühlkisten Briefmarken aus möglichst vielen europäischen Ländern aus, die sie – wie Alben,...

16 Bilder

Was ist Wald? Ein Bericht aus dem Projektkurs Wald des Ruhr-Kollegs in 3 Teilen

Silke Kreft
Silke Kreft | Essen-Süd | am 21.06.2015

Essen: Ruhr-Kolleg | Teil 2: Käfer im Wald... Bei unserem Ausflug an die Universität Duisburg-Essen haben wir von Dr. Marcus Schmitt in einer kleinen Vorlesung den Unterschied zwischen Wald und Forst kennengelernt. Auf der Exkursion mit dem Käferexperten Thomas Hörren konnten wir dieses Wissen auf den Schellenberger Wald am Baldeneysee in Essen anwenden. Früher gehörte dieses Gebiet zum Schellenberger Adelssitz, dessen Schloss noch heute...

1 Bild

Ruhrfestspiele: Isabella Rossellini - Green Porno: Mensch, Käfer und Kalamare tun es

Recklinghausen: Ruhrfestspiele | Die Liste der Superstars, die bei den Ruhrfestspielen auf der Bühne standen und stehen, wird jetzt um einen eindrucksvollen Namen reicher: Isabella Rossellini entführt das Publikum in die Welt des Pornos. Denn alle und alles hat Sex: Menschen und Mistkäfer, Kalamare und Kühe. "Green Porno" heißt das Stück. Isabella Rossellini hat sich in Kino zwar etwas rar gemacht, aber wem fallen auf Anhieb nicht viele ihrer...

1 Bild

Spannende Experimente bei KITZ.do

Keine Langeweile in den Osterferien. Mit dem Bau einer Roboter-Ameise, dem Modellbau von Leonardo da Vinci und Experimenten aus Bad und Küche kommt in den Osterferien garantiert keine Langeweile auf. für fast jedes Alter wirbt das Kinder- und Jugendtechnologiezentrum, das KITZ.do, auch in diesem Jahr mit einem spannendem Osterferien-Programm. Zum „Jahr des Bodens“ der Vereinten Nationen gibt es drei Mal einen...

3 Bilder

Besuch von den „Großen“ - Kooperation von Gymnasium Werden und Ludgerusschule im „MINT“-Projekt

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 23.01.2015

In den ersten beiden Stunden gab es Mathe und Deutsch. Die Zweitklässler stehen in Zweierreihen, mit großen Augen und halb hoffnungsfrohem, halb verschüchtertem Blick: „Was erwartet uns da?“ „Da“, das ist der schicke Pavillon der Ludgerusschule. Im ersten Stock warten bereits rund acht Jahre ältere Gymnasiasten auf ihren Physik-Nachwuchs. Denn heute geht es um „Schweben und Sinken“, also physikalische Phänomene. An neun...

20 Bilder

Eine kleine Reise durch die Sinneswelt der Hunde 10

Hans-Martin Scheibner
Hans-Martin Scheibner | Xanten | am 18.11.2014

18.11.2014 Der Haushund (Canis lupus familiaris), welcher schon seit Langem als Heim- und Nutztier gehalten wird, verfügt wie der Mensch über eine facettenreiche Anzahl an Sinnesorganen und Fähigkeiten. Dabei unterscheiden sich die Sinne der Hunde, abgesehen von der biochemischen Funktionsweise, stark von denen der Menschen. Mit diesem Bilderbeitrag möchte ich Ihnen einen groben Überblick über die Sinneswelt der Fellnasen...

1 Bild

„Jugend forscht“-Schulpreis für das OHG

Matthias You
Matthias You | Herne | am 01.07.2014

Der deutsche Schulpreis „Jugend forscht“ 2014 geht erneut an das Otto-Hahn-Gymnasium. Die Lehrerin Annemarie Krone nahm die Auszeichnung in einer feierlichen Gala am 28. Juni 2014 in Paderborn von der Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, Frau Sylvia Löhrmann, in Empfang (s.Foto). Sie wurde damit für eine Fülle von Forschungsarbeiten ihrer Schülerinnen und Schüler in unterschiedlichen...

1 Bild

Reise zum Mammut!

Am Samstag, 18. Mai wird überall auf der Welt der Internationale Museumstag gefeiert. Auch das Naturkundemuseum an der Münsterstraße 271 lädt von 11 bis 17 Uhr zu einem großen Familienfest ein. Passend zum diesjährigen Motto „Sammeln verbindet“ ermöglicht das Museum einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen: Bei Führungen durch die Magazine kommen verborgene Schätze ans Tageslicht. Bei einem Spaziergang im GeoGarten...

2 Bilder

Gymnasiasten im gentechnische Labor „KölnPub“

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kalkar | am 11.04.2014

Kürzlich besuchten 14 Schülerinnen und Schüler der Q1 der Leistungs- und Grundkurse Biologie des Jan-Joest-Gymnasiums das gentechnische Labor „KölnPub“ in Frechen.Wir erhielten einen Einblick in die Theorie und die Praxis der Gentechnik. Im Labor des gemeinnützigen Vereins führten wir Experimente mit einem Bakterium (Escherichia coli) durch. An diesem Bakterium sind wichtige molekulargenetische Erkenntnisse in der...