Blutspende

1 Bild

Blutspende diesen Donnerstag 28.05.2015 Brambauer

Gisela Wohlgemuth
Gisela Wohlgemuth | Lünen | vor 3 Tagen

Lünen: Philippus Sun Haus | Wir laden sie herzlich zur Blutspende am Donnerstag den 29.05.2015 von 15.30 - 19.30 Uhr nach Brambauer , Philippus -Sun Haus ,Mühlenbachstr. 4 ein. Nach der Spende werden sie mit einem leckeren Buffet verwöhnt. Dies wird wieder von unseren ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen des DRK KV Lünen e.V. frisch zubereitet.

4 Bilder

Grillakademie Ruhr meets Blutspende- Einblick in die Profi-Grillwelt soll Blutspender locken!

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | vor 3 Tagen

Bochum: Grillakademie Ruhr | Kranken und verletzten Menschen kann oftmals ganz einfach geholfen werden. Eine kurze und unproblematische Blutspende macht es möglich. Es gilt: mit wenig Aufwand viel zu bewirken. Jeder Mensch kann irgendwann mal auf Blutkonserven angewiesen sein, deshalb muss genug Blut gespendet werden. Es benötigen nämlich rund 80 Prozent der Deutschen mindestens einmal in ihrem Leben Blut oder Blutprodukte. Das Deutsche Rote Kreuz kann...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Blutspende (Typisierung) für Leukämiekranke am 5. Mai in der Hauptschule Hamminkeln

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 23.04.2015

Blutspender helfen Leukämiepatienten“ unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands älteste Stammzellspenderdatei, zur Blutspende und zur Typisierung auf. hamminkeln. Viele Blutspender haben in der Vergangenheit beim DRK immer wieder angefragt, ob sie nicht bei einem normalen Blutspendetermin gleichzeitig Blut für die Typisierung spenden könnten. Das Rote Kreuz...

2 Bilder

Stefan-Morsch-Stiftung: Blutspender retten Leben

Andrea Djifroudi
Andrea Djifroudi | Dortmund-West | am 22.04.2015

Dortmund: Kath. Pfarrheim | "Blutspender helfen Leukämiepatienten“ heißt eine erfolgreiche Kooperation des DRK-Blutspendedienstes West und der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands ältester Stammzellspenderdatei. Seit Herbst 2013 kooperieren die Organisationen zusammen, um gemeinsam junge Menschen zur Blutspende und zur Typisierung zu motivieren. Zusammen mit den jeweiligen DRK-Ortsvereinen werden Blutspendetermine angeboten, bei denen auch die...

1 Bild

Blutspenden - eine große Aufgabe - Blutspenderehrung in Wesel

Peter Siebertz
Peter Siebertz | Wesel | am 16.04.2015

Wesel: Detsches Rotes Kreuz | Nach gründlicher ärztlicher Untersuchung darf man Blut spenden. Maximal sechsmal 0,5 Liter pro Jahr. In der Regel wird dreimal pro Jahr gespendet. Um so höher ist die Bereitschaft der heute geehrten Spender zu bewerten, die bis zu 125 Blutspenden geleistet haben. 50 Blutspenden Barbara Ducasse, Wesel - Michael Gievert, Dorsten - Rainer Hausmann, Schermbeck - Anneliese Hegemann, Schermbeck - Harald Hemsteg, Hamminkeln -...

1 Bild

DRK Ortsverein Kirchhellen - Blutspendetermin in Kirchhellen-Grafenwald am 19.04.2015

Herbert Appelmann
Herbert Appelmann | Bottrop | am 15.04.2015

Bottrop: Grundschule Grafenwald | Der Blutspendedienst West des Deutschen Roten Kreuzes wird in den Räumen der Grundschule in Kirchhellen-Grafenwald am Sonntag, 19. April, in der Zeit von 12 bis 16 Uhr einen weiteren Blutspendetermin in Grafenwald für das Jahr 2015 durchführen. Hierzu lädt der DRK Ortsverein Kirchhellen e.V. herzlich alle Blutspender (mindestens 18 Jahre alt - Erstspender: höchstens 68 Jahre), die sich gesund fühlen, herzlich...

1 Bild

DRK: Blutspende am Ostermontag

Holger Crell
Holger Crell | Wattenscheid | am 03.04.2015

„Blutspender übernehmen durch ihre freiwillige und unentgeltliche Spende beim Deutschen Roten Kreuz Verantwortung für Kranke und Verletzte“, betont Thorsten Junker, Präsident des Roten Kreuzes in Wattenscheid. Deshalb hofft er auf eine möglichst große Anzahl an Spendern, die am Ostermontag (6.) zwischen 10 und 15 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle an der Voedestraße 53 ihren österlichen Dienst für ihre Mitmenschen leisten.

Blutspendeaktionen in Voerde

Voerde (Niederrhein): Maximilian-kolbeHaus | VOERDE. So kann Menschen ganz einfach geholfen werden. Eine kurze und unproblematische Blutspende macht es möglich. Es gilt: mit wenig Aufwand viel bewirken. Jeder Mensch kann irgendwann mal auf Blutkonserven angewiesen sein, deshalb muss genug Blut gespendet werden. Es benötigen nämlich rund achtzig Prozent der Deutschen mindestens einmal in ihrem Leben Blut oder Blutprodukte. Das Deutsche Rote Kreuz kann jedoch nur helfen...

1 Bild

DRK Ortsverein Kirchhellen - Blutspendetermin im DRK-Zentrum Kirchhellen am 08. März

Herbert Appelmann
Herbert Appelmann | Bottrop | am 28.02.2015

Bottrop: DRK Zentrum Kirchhellen | Der Blutspendedienst West des Deutschen Roten Kreuzes wird in den Räumen des DRK Zentrums in Kirchhellen am Sonntag, 08. März, in der Zeit von 12 bis 16 Uhr den ersten Blutspendetermin in Kirchhellen für das Jahr 2015 durchführen. Hierzu lädt der DRK Ortsverein Kirchhellen e.V. herzlich alle Blutspender (mindestens 18 Jahre alt - Erstspender: höchstens 68 Jahre), die sich gesund fühlen, herzlich ein. Bitte bringen Sie zum...

7 Bilder

"Lebenssaft" von einem echten Überzeugungstäter

Alfred Möller
Alfred Möller | Witten | am 27.02.2015

75-Liter-Mann Gerd Schmalz spendete zum 150. Mal Blut Blut spenden heißt: Leben retten. Und weil der Wittener Gerd "Otto" Schmalz seit fast 50 Jahren fest davon überzeugt ist, spendete er beim Deutschen Roten Kreuz zum 150. Male den begehrten Lebenssaft. "Nachdem ich vor sechs Jahren zum 125. Male Blut gespendet hatte, wollte ich einfach die 150 voll machen”, sagt der topfitte Rentner und Altliga-Fußballer schon ein...

1 Bild

Blutspende und Typisierung bedeuten zweifache Hilfe!!! 1

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 25.02.2015

Bochum: DRK-Saal | Möglichst viele Neuspender möchte der Blutspendedienst West des Deutschen Roten Kreuzes auch im Jahr 2015 wieder gewinnen, um die Ausfälle von Stammspendern, die aus Alters- oder Krankheitsgründen als Spender wegfallen, ausgleichen zu können. Die Wattenscheider können am nächsten Sonntag und Montag fleißig dazu beitragen, dieses ambitionierte Ziel in die Tat umzusetzen. Im letzten Jahr konnten das Rote Kreuz in Wattenscheid...

Blutspenden Aktion in Hiesfeld

Hannah Jakobi
Hannah Jakobi | Dinslaken | am 25.02.2015

DINSLAKEN. So kann Menschen ganz einfach geholfen werden. Eine kurze und unproblematische Blutspende macht es möglich. Es gilt: mit wenig Aufwand viel bewirken. Jeder Mensch kann irgendwann mal auf Blutkonserven angewiesen sein, deshalb muss genug Blut gespendet werden. Es benötigen nämlich rund achtzig Prozent der Deutschen mindestens einmal in ihrem Leben Blut oder Blutprodukte. Das Deutsche Rote Kreuz kann jedoch nur...

1 Bild

Blutkonserven sparen

Sven-André Dreyer
Sven-André Dreyer | Düsseldorf | am 24.02.2015

Bilk. Blut, oft lebensrettend für Unfallopfer und bei ausgedehnten Operationen, kann man nicht in der Apotheke kaufen. Es ist eine kostbare Ressource, die aus medizinischen, demographischen und ökonomischen Gründen sparsam eingesetzt werden sollte. Das Projekt mit dem Namen „SUBITO“ verschiedener Kliniken des Universitätsklinikums Düsseldorf spart nun Blutprodukte ein. Dr. Stephan Sixt, Dr. Till Hoffmann und PD Dr....

1 Bild

DRK dankt Kranenburger Blutspendern

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kranenburg | am 19.02.2015

Das Blutspendezentrum Breitscheid des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) konnte bei seiner letzten Veranstaltung in Kranenburg insgesamt 90 Personen, davon 6 Erstspender begrüßen. Alle Erstspender erhalten in den nächsten Tagen auf dem Postwege einen Spenderausweis mit ihrer persönlichen Blutgruppe. Die DRK-Blutspendegruppe Kranenburg dankt allen Erschienenen, die zum erfolgreichen Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben,...

1 Bild

DRK dankt Blutspendern in Hau

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Bedburg-Hau | am 18.02.2015

Das Blutspendezentrum Breitscheid des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) konnte bei seiner letzten Veranstaltung in Hau insgesamt 75 Personen, davon 9 Erstspender begrüßen. Alle Erstspender erhalten in den nächsten Tagen auf dem Postwege einen Spenderausweis mit ihrer persönlichen Blutgruppe. Für 10-malige Unterstützung erhielt Michel Kersjes die goldene Blutspenderehrennadel. Zum 50. Mal spendete Erich Gertsen. Der...

1 Bild

Einen Waschkorb voller Blut gespendet

Lokalkompass Niederberg
Lokalkompass Niederberg | Velbert | am 08.02.2015

Im Rahmen eines gemeinsamen Mittagessens dankte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) seinen eifrigsten Blutspendern. Vorsitzende Ursula Kiel-Dixon dankte zunächst Volker Maier: „Sie haben 175 Mal gespendet, das ist mehr als ein großer Waschkorb voller Blut. Es braucht über 40 Jahre, bis man soviel und so oft spenden kann!“ Günter Schirm ist ihm sehr dicht auf den Fersen: 125 Mal hat er sich den Zugang bei der DRK-Blutspende legen...

Dinslaken: Ganz einfach Leben retten

Jessica Gburek
Jessica Gburek | Hünxe | am 04.02.2015

So kann Menschen ganz einfach geholfen werden. Eine kurze und unproblematische Blutspende macht es möglich. Es gilt: mit wenig Aufwand viel bewirken. Jeder Mensch kann irgendwann mal auf Blutkonserven angewiesen sein, deshalb muss genug Blut gespendet werden. Es benötigen nämlich rund achtzig Prozent der Deutschen mindestens einmal in ihrem Leben Blut oder Blutprodukte. Das Deutsche Rote Kreuz kann jedoch nur helfen und...

Voerde: Blutspende in Spellen

Jessica Gburek
Jessica Gburek | Hünxe | am 28.01.2015

„Blut ist ein besonderer Saft“ DRK versorgt viele Krankenhäuser und Arztpraxen Blut ist immer noch ein ganz besonderer Saft, das sagt nicht nur Mephisto in Goethes Faust. Blut rettet Leben. Darum ist eine Blutspende nach Aussagen des DRK auch heute noch so wichtig. Gelegenheit zur Blutspende hat man in Voerde - Spellen am Mittwoch, 11. Februar 2015 von 15:00 - 19:30 Uhr Ev. Gemeindehaus,...

1 Bild

Nicht unbegrenzt haltbar

Sascha Ruczinski
Sascha Ruczinski | Castrop-Rauxel | am 28.01.2015

Die Blutspendebereitschaft nimmt hierzulande ab. Das hat Folgen auf den Krankenhausalltag, denn Blutkonserven sind nicht unbegrenzt haltbar. Zu einem ungewöhnlichen Mittel griff das rumänische Nachrichtenmagazin „Observator”: Um auf die Wichtigkeit von Blutspenden aufmerksam zu machen, wurde eine Woche lang der Rotfilter bei der Übertragung der Sendung entfernt. Die Moderatoren erschienen in kühler, blauer Farbe. Die...

2 Bilder

Die Fünfte Jahreszeit darf die Blutversorgung nicht gefährden! – Achtung aktuelle Terminverschiebung in WAT!!!

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 28.01.2015

Bochum: DRK-Saal | Schon in der kommenden Woche findet der nächste Aufgalopp in der Blutspendesaison 2015 statt und dies kurz vor Karneval. Der vormals für kommenden Sonntag (1.2.) geplante Spendetermin beim DRK musste aus organisatorischen Gründen auf den nächsten Sonntag verschoben werden. Am Sonntag, 08.02.2015 von 10-15 Uhr, bietet sich in der DRK-Kreisgeschäftsstelle an der Voedestraße 53 „Karnevalisten“ dann ersatzweise die Möglichkeit,...

Dinslaken: Blutspenden im Dinslaken-Bruch

Sarah Rieken
Sarah Rieken | Dinslaken | am 22.01.2015

„Blut ist ein besonderer Saft“ DRK versorgt viele Krankenhäuser und Arztpraxen Blut ist immer noch ein ganz besonderer Saft, das sagt nicht nur Mephisto in Goethes Faust. Blut rettet Leben. Darum ist eine Blutspende nach Aussagen des DRK auch heute noch so wichtig. Gelegenheit zur Blutspende hat man in Dinslaken - Bruch am Freitag, 6. Februar 2015 von 15:00 - 19:30 Uhr Ev. Kirchengemeinde, Wilhelminenstr....

1 Bild

DRK Ortsverein Kirchhellen - Blutspendetermin in Kirchhellen-Grafenwald am 11.01.2015

Herbert Appelmann
Herbert Appelmann | Bottrop | am 09.01.2015

Bottrop: Grundschule Grafenwald | Der Blutspendedienst West des Deutschen Roten Kreuzes wird in den Räumen der Grundschule Grafenwald am Sonntag, den 11.01.2015, in der Zeit von 12:00 - 16:00 Uhr den ersten Blutspendetermin in Kirchhellen für das Jahr 2015 durchführen. Hierzu lädt der DRK Ortsverein Kirchhellen e.V. herzlich alle Blutspender (mindestens 18 Jahre alt - Erstspender: höchstens 68 Jahre), die sich gesund fühlen, herzlich ein. Bitte bringen...

1 Bild

WAT-BürgerReporter 2014: Karl Heinz Lehnertz ist stolz auf sein Titelfoto

Holger Crell
Holger Crell | Wattenscheid | am 05.01.2015

Seine Stärke sind Bilder (-Serien): Sogar ein Titelfoto für die gedruckte Ausgabe haben wir aus den vielen Galerien von Karl Heinz Lehnertz ausgewählt. „Darauf bin ich besonders stolz“, betonte der „Wattenscheider BürgerReporter des Jahres 2014“ kurz vor dem Jahreswechsel in der Stadtspiegel- Redaktion. "Gründungsmitglied" des Lokalkompass WAT Der Ausgezeichnete gehört zu den „Gründungsmitgliedern“ des Lokalkompass...

1 Bild

DRK Gladbeck; Erster Blutspendetermin 2015 ein großer Erfolg

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter | Gladbeck | am 03.01.2015

DRK Gladbeck; Erster Blutspendetermin 2015 ein großer Erfolg Am Freitag, 02. Januar 2015 hat das DRK Gladbeck und der Blutspendedienst West zur Blutspende in das Berufskolleg Gladbeck eingeladen. Zur Blutspende kamen 130 freiwillige Spender und spendeten Blut. Ein großer Erfolg und vielen Dank an alle Spender. Blutspenden; WARUM?? Täglich sind die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes darauf angewiesen,...

1 Bild

DRK Gladbeck; Blutspendetermin Berufskolleg Gladbeck

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter | Gladbeck | am 22.12.2014

Gladbeck: Berufskolleg Gladbeck | IHRE BLUTSPENDE BEIM DEUTSCHEN ROTEN KREUZ GLADBECK Täglich werden in Deutschland ca. 15.000 Blutspenden benötigt. Ihre freiwillige und unentgeltliche Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz sichert seit 1952 die Versorgung der Patientinnen und Patienten in Deutschland, die auf Transfusionen von Blutpräparaten angewiesen sind. Blutspender sind ganz besondere Menschen, denn sie übernehmen mit ihrer Blutspende...