Buchtipp

1 Bild

Winterliches Lesefeeling & Sicherheitstipps auf dem SGL-Kreativmarkt

Langenfeld: SGL | Lesen & Lernen: Im Rahmen des Kreativmarktes der Sportgemeinschaft Langenfeld (SGL) stellt die Autorin Tara Riedman am Sonntag, den 12.11.2017, von 11 – 17 Uhr ihre in Eigenregie veröffentlichten Romane vor. Doch hier kommt nicht nur winterliches Lesefeeling auf, bei dem die Besucher die ein oder andere Überraschung abstauben können. Auch für die Sicherheit ist bestens gesorgt. Denn neben ihrer Autorentätigkeit ist Riedman...

1 Bild

Mein Buchtipp: 33 Touren zu den schönsten Seen am Niederrhein 3

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 07.07.2017

Warum ist es am Niederrhein so schön? Unter anderem wegen seiner Seen. Manfred Schmidt beschreibt in seinem Ausflugsführer die 33 schönsten Seen am Niederrhein. Immer mehr Ausflügler entdecken die Seenlandschaft vor der Haustür: Erholungssuchende aus den benachbarten Ballungsgebieten in Deutschland und den Niederlanden haben ja eine kurze Anreise. Im Buch werden beispielsweise die Sechs-Seen-Platte in Duisburg, der Auesee...

3 Bilder

Zwei Oberhausener Autorinnen haben es geschafft!

M.L. Busch
M.L. Busch | Oberhausen | am 26.05.2017

Von Andrea Russo und M.L. Busch Andrea und Maike treffen sich erstmalig beim Schwimmtraining des OTV Endurance Teams im Aquapark. Sie kommen ins Gespräch und stellen bald fest, dass sie neben dem Sport die gleiche Leidenschaft teilen: das Schreiben. Und sie haben noch etwas gemeinsam. Beide Autorinnen haben ihren „Brotjob“ für das Schreiben an den Nagel gehängt. Maike hat Grafik-Design studiert. Das damals Gelernte ist...

BUCHTIPP: Jean Ziegler: Der schmale Grat der Hoffnung. Meine gewonnenen und verlorenen Kämpfe und die, die wir gemeinsam gewinnen werden

Klappentext: Seit vielen Jahren setzt sich Jean Ziegler im Auftrag der Vereinten Nationen mit all seinen Kräften für die Menschen ein, die Frantz Fanon die Verdammten der Erde genannt hat. Zunächst als UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, dann als Vize-Präsident des Beratenden Ausschusses des Menschenrechtsrats kämpft er gegen Hunger und Unterernährung, für Menschenrechte, für Frieden. Von diesen...

3 Bilder

Buchtipp: Mit dem Schwert oder festem Glauben: Luther und die Hexen . Hsg. von Markus Hirte

Mit dem Schwert oder festem Glauben: Luther und die Hexen Taschenbuch – von Markus Hirte (Autor) • Taschenbuch: 224 Seiten - EUR 19,95 • Verlag: Theiss, Konrad (13. Februar 2017) • Sprache: Deutsch • ISBN-10: 3806234515 • ISBN-13: 978-3806234510

1 Bild

Ein Bild - Eine Geschichte

Sabine Kalkowski
Sabine Kalkowski | Bergkamen | am 05.03.2017

Die Geheimtür Mit klopfendem Herzen erreichte Louise das Ende des Geheimganges. Die Flamme der Kerze, die ihr ein wenig Licht in dem langen, dunklen Gang gespendet hatte, flackerte in dem Luftzug, der durch die Tür drang. Sie lauschte angestrengt, doch sie konnte nichts hören. Sie wiederstand dem Drang, die Tür zu öffnen und einen Blick in das Zimmer dahinter zu riskieren. Sie war noch nie in diesem Zimmer gewesen, es war...

1 Bild

Mein Buchtipp: Der Internet-Marketing-Werkzeugkasten für Handwerk und KMU

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 08.01.2017

37 Prozent der kleinen Unternehmen haben noch keine eigene Website. Sie verschenken damit wertvolles Potenzial – bei der Neukundengewinnung und Fachkräftesicherung. Die Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen deutlich, dass vor allem kleine Unternehmen den Weg ins Internet noch scheuen: Bislang nutzen nur 63 Prozent die Vorteile einer eigenen Internetpräsenz. Dabei suchen gerade die jüngere Generationen ihre Dienstleister...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Mein Buchtipp: Eine Biografie über Werner von Siemens 1

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 06.01.2017

Anlässlich des 200. Geburtstages von Werner von Siemens erschien im vergangenen Jahr eine neue Biografie über den Erfinder und Firmengründer. Der Unternehmenshistoriker Johannes Bähr wertete dabei erstmals rund 6500 private und geschäftliche Briefe aus. Bähr gelingt es, neue Aspekte dieser beeindruckenden Unternehmerpersönlichkeit zu zeichnen, der vom Sohn eines Gutspächters über eine Offizierskaufbahn beim preußischen...

1 Bild

Wer schreibt, der bleibt….

Ronald Frank
Ronald Frank | Arnsberg | am 30.12.2016

Für den Oeventroper Peter Hesselmann wurde es unbewusst nach mehreren Schicksalsschlägen zur besten Therapie wie sich später herausstellte Angefangen hatte alles mit dem plötzlichen Tod seines Freundes und Kompagnon Willi, worauf er sich eine Auszeit nahm. In seiner Trauerphase wurde er zum leidenschaftlichen Kneipengänger, wobei er den Geschichten der „Alten“ aus dem Dorf lauschte und die Anekdoten auf dem PC festhielt....

1 Bild

Lesung mit Achim Albrecht „Das Gorbatschow Vermächtnis“

Elke Neumann
Elke Neumann | Hamminkeln | am 09.10.2016

Hamm: definetz. e.V. | Der Dortmunder Autor Achim Albrecht, Preisträger des Germanwings Story Award, stellt an diesem Abend seinen Agenten-Thriller „Das Gorbatschow Vermächtnis“ vor. Freuen Sie sich auf einen spannenden und unterhaltsamen Abend. Der Agententhriller „Das Gorbatschow Vermächtnis“ webt virtuos ein atemlos spannendes Geflecht aus Intrige, Macht und Skrupellosigkeit, Vergangenheit und Gegenwart – explosiver Lesestoff bis zur...

1 Bild

Lesung mit Achim Albrecht „Das Gorbatschow Vermächtnis“

Elke Neumann
Elke Neumann | Dortmund-Süd | am 09.10.2016

Dortmund: Stadtteilbibliothek Aplerbeck | Der Dortmunder Autor Achim Albrecht, Preisträger des Germanwings Story Award, stellt an diesem Abend seinen Agenten-Thriller „Das Gorbatschow Vermächtnis“ vor. Freuen Sie sich auf einen spannenden und unterhaltsamen Abend. Der Agententhriller „Das Gorbatschow Vermächtnis“ webt virtuos ein atemlos spannendes Geflecht aus Intrige, Macht und Skrupellosigkeit, Vergangenheit und Gegenwart – explosiver Lesestoff bis zur...

3 Bilder

Geschichten in kurzen Gedichten, neue Bücher von "Wolfgang dem Magier"

Nach längerer Auszeit melde ich mich heute auf diesem Forum wieder zurück. Ich bin in der Vergangenheit nicht untätig gewesen sondern habe zwischenzeitlich meine ersten drei Bände der "Geschichten in kurzen Gedichten" über createspace bei Amazon veröffentlicht. Jedes der drei Bücher beinhaltet 365 lustige Gedichte in jeweils 4 Zeilen, sogenannte Vierzeiler, und soll dem Leser für jeden Tag des Jahres, über drei Jahre...

1 Bild

Ein Bild - Eine Geschichte

Sabine Kalkowski
Sabine Kalkowski | Bergkamen | am 07.09.2016

Feuerrot „Rot, alles rot“, dachte Ruth zusammenhangslos. Ihr Kopf schmerzte heftig und über sich sah sie nur schemenhaft eine rote Masse. Was war passiert? Sie spürte, dass sie auf dem Boden lag. Die kalte Nässe des Bodens hatte bereits ihre Kleidung durchdrungen. Allmählich wurde ihr Blick schärfer und aus der roten Masse formten sich Blätter, die sie als die eines Feuerahorns identifizierte. Langsam drehte sie den...

1 Bild

Bücherkompass: Läufers Fall 1

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 26.07.2016

Ein Krimi mit Lokalkolorit, in dem diesmal aber nicht Schimanski ermittelt. Hier ermitteln die Freunde Kai-Uwe Gaukel, begeisterter TV-Krimi-Fan, und Privatdetektiv Ambrosius Läufer. Sie suchen einen Mörder. Mitten im Wald findet ein Duisburger Lauftreff seinen ermordeten Trainer, einige Meter weiter liegt die Leiche einer Walkerin – beide von Pfeilen durchbohrt. Kurz danach wird der Chef von Ambrosius angeschossen und...

2 Bilder

Ben Redelings legt mit "Onken Olsen und das große Spiel" sein zweites Kinderbuch vor

Lokalkompass Bochum
Lokalkompass Bochum | Bochum | am 22.06.2016

Buchtipp von Nathalie Memmer Fußballexperte Ben Redelings hat mit „Onken Olsen und das große Spiel“ sein zweites Kinderbuch vorgelegt, in dem sich alles um die Vorbereitung eines Fußballturniers dreht. Schon das Durchblättern macht Spaß: Dorthe Landschulz hat genial einfache Illustrationen geschaffen, die in den schönsten Farben strahlen. So bleiben auch Erstleser gerne bei der Stange. Die Geschichte eignet sich aber auch...

2 Bilder

"In der sibirischen Kälte" - Auszug aus dem Buch

Rosa Ananitschev
Rosa Ananitschev | Hemer | am 12.06.2016

... Mamas Leichnam wurde zu Hause aufgebahrt, wie das so üblich war, und mit Eisbrocken umlegt. (Für diese Fälle und andere Notwendigkeiten gab es im Dorf einen Eisberg, im Winter hergestellt und im Sommer sorgfältig mit einem dicken Strohmantel bedeckt). Es war ebenso üblich, dass die Trauerfeier frühestens am dritten Tag nach dem Tod stattfand. Da es weder eine Kapelle noch eine Leichenhalle gab, mussten die Angehörigen bis...

1 Bild

Mein Buchtipp: 300 Jahre Duisburger Hafen

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 27.05.2016

Duisburg feiert in diesem Jahr das 300-jährige Hafenjubiläum. Aus diesem Anlass ist ein umfangreiches und reich bebildertes Jubiläumsbuch erschienen. Am 16. September 1716 beschloss der Ruhrorter Magistrat den Bau eines Hafens. Während die Reichsstadt Duisburg früh über die sogenannte Börtschifffahrt mit Handelszentren wie Nimwegen und Amsterdam verbunden ist, entwickelt sich der kleine Nachbar Ruhrort im Laufe des 18....

1 Bild

Autobiografisches ... aus der sibirischen Kälte

Rosa Ananitschev
Rosa Ananitschev | Hemer | am 17.05.2016

Im Mai im Karina-Verlag, Wien erschienen: "In der sibirischen Kälte" von Rosa Ananitschev. Erhältlich bei Amazon und in vielen Online-Buchshops, auch über die Homepage: www.rosa-andersrum.de

3 Bilder

Buchtipp! Für alle Grosseltern, Eltern und Junggebliebene ,-))

86 Dinge, die du schon immer mit einem Buch tun wolltest, aber nie durftest Ein wirklich tolles KEIN Buch. Ich verschenke es momentan an alle Kinder. Mein ältestes Enkelmädchen fand die Seite am lustigsten, die sie rausreissen und in den Socken stecken sollte, um damit zu laufen, ein anderes legte das Buch ins Eisfach, ein weiteres fuhr mit dem Rad darüber usw.... Mein 36jähriger Sohn wollte auch eins haben. Dieses...

1 Bild

Rezension zu: „Dement, aber nicht bescheuert“, Michael Schmieder/ Uschi Entenmann (ullstein) 4

Tanja Geyer
Tanja Geyer | Gelsenkirchen | am 27.03.2016

Ich arbeite selber im Bereich der Betreuung demenzkranker Bewohner, daher bin ich immer an neuen Sichtweisen interessiert, die mich mein Denken und Handeln anders sehen und bewerten, sowie ggf. umstrukturieren lassen. Mit diesem Buch ist das durchaus gelungen, denn es ist ein Plädoyer für ein menschenwürdiges Altern und ein Umdenken in der Pflege/Betreuung. Vieles ist nicht nur für den beruflichen Bereich geschrieben, auch...

1 Bild

Mein Buchtipp: Düsseldorf - Die Stadt der Ringe 3

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 20.03.2016

Michael Brockerhoff, bis 2014 Redakteur bei der Rheinischen Post, erzählt die Geschichte der Stadt Düsseldorf anhand der archäologischen Funde beim Bau der U-Bahn und des Köbogens auf unterhaltsame Weise neu. Die Funde belegen das Wachstum der Stadt und bringen neues Licht in die Vorgeschichte von Düsseldorf, die bislang größtenteils im Dunkeln lag. Besonders spektakulär sind die Hinweise auf eine germanische Siedlung:...

1 Bild

Buchtipp: Das große Hinkel Brot Backbuch

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 14.12.2015

Die Bäckerei Hinkel feiert im nächsten Jahr ihr 125-jähriges Firmenjubiläum. Im Jahr 1891 hat die "Bäckerei der Brotfreunde" erstmals ihr leckeres Brot verkauft. Damals legte Jean Hinkel den Grundstein für die Familien- und Firmendynastie. Doch schon jetzt gibt es einen Vorgeschmack aufs Jubiläum mit der Publikation "Das Große Hinkel Brot Backbuch". Bäckermeister Josef Hinkel kennt in Düsseldorf jeder, war er doch...

5 Bilder

Buchvorstellung im Rathaus: Die Düsseldorfer Altstadt 1

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 02.12.2015

Die »Aktionsgemeinschaft Düsseldorf Heimat- und Bürgervereine« präsentierte heute im Rathaus ihr neues Buch »Altstadt im Wandel«. Oberbürgermeister Thomas Geisel hielt ein Grußwort, in dem er die Verdienste der Heimat- und Bürgervereine um die Stadtgeschichte würdigte. Er hat auch ein Vorwort geschrieben. Was haben Düsseldorf und Berlin gemeinsam? Beide Städte gehörten einst zum Königreich Preußen. Aber die beiden...

3 Bilder

Oberbürgermeister Geisel stellte Bildband zur Universität vor 1

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 08.11.2015

Zum 50-jährigen Jubiläum der Heinrich-Heine-Universität in diesem Jahr ist im Greven Verlag ein Bildband erschienen. Oberbürgermeister Thomas Geisel und die Rektorin der Heine-Uni, Professorin Anja Steinbeck, stellten am 3. November das Buch im Haus der Uni am Schadowplatz vor. Der renommierte Architektur-Fotograf Florian Monheim erzählt in mehr als 130 Bildern Düsseldorfer Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts, die...