Bundestagswahl 2017

1 Bild

Nase voll ? SPD - Schulz wird in der Groko Aussenminister - ein Mann ohne Rückrat ! SPD - Quo vadis ? 15

Stefan Hoffmann
Stefan Hoffmann | Düsseldorf | am 07.02.2018

Gabriel hatte es vor der letzten Bundestagswahl geahnt und auch ausgesprochen, dass der Wahlerfolg mit Schulz schief geht. Jeder ahnte es, denn der Mann aus Brüssel war ein Bauernopfer ! Und Gabriel war mit anderen in der SPD froh, dass sie es nicht machen mussten. Aber das es so schlimm werden würde,dass hatte man doch nicht erwartet.  Sein Gerede vor der Wahl zur Sozialen Gerechtigkeit und Europa war ein...

1 Bild

Stammtisch des Demokratischen Wandels am 26.10.2017

Alexander da Silva
Alexander da Silva | Dortmund-Süd | am 15.10.2017

Dortmund: Restaurant Alt Syburg | Liebe Mitglieder und Interessenten, wir möchten Sie herzlich zum zweiten Stammtisch des Demokratischer Wandels einladen: Datum und Uhrzeit Donnerstag, den 26. Oktober 2017 um 19.00 Uhr Veranstaltungsort Restaurant Alt-Syburg, Hohensyburg Straße 187 in 44265 Dortmund In offener Gesprächsrunde möchten wir mit Ihnen über die zurückliegende Bundestagswahl und deren Ausgang diskutieren. Scheuen Sie nicht davor...

Ditib wird finanziell kaltgestellt und Allianz Deutscher Demokraten hat kein Bankkonto oder "Ohne Moos ist nix los" 23

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | am 05.10.2017

Endlich....man konnte schon den Eindruck gewinnen, dass unsere Politiker mit Scheuklappen durchs Leben gehen und nicht mitbekommen, wer in unserem Land seine klobigen Finger im Spiel hat, wenn es darum geht, Gelder abzugreifen und in seinem Sinne "zweckzuentfremden".  Im kommenden Jahr beabsichtigt der Bund der vom türkischen Staat "unterstützten" Ditib 80 % der finanziellen Mittel zu streichen. Angesicht anderer...

1 Bild

Jusos Kreis Wesel: Jetzt geht es in die Zukunft 7

Benedikt Lechtenberg
Benedikt Lechtenberg | Hünxe | am 01.10.2017

Die Jusos im Kreis Wesel schauen nach der verlorenen Bundestagswahl kämpferisch und optimistisch in die Zukunft. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern und der SPD im Kreis Wesel wollen sie die Partei von der Basis an erneuern. „Den Kopf in den Sand zu stecken, ist nicht drin. Das Wahlergebnis muss der letzte Tiefpunkt sein. Jetzt kommt es darauf an, dass wir die SPD erneuern und zwar von unten an. Wir Jusos wollen diesen Weg...

1 Bild

Green-Drinks am 4. 10. im Klimbim

Joachim Drell
Joachim Drell | Witten | am 30.09.2017

Witten: Wiesenstraße | Am kommenden Mittwoch,den 4.10. möchten wir wieder ab 20:00 Uhr zu den "Green Drinks" ins KLIMBIM (Wiesenstraße 25) einladen. Nach der Bundestagswahl mangelt es uns sicher nicht an interessanten Themen. Das für und wider in Sachen Jamaika ist in aller Munde. Trotz aller Skepsis gegen ein mögliches Viererbündnis, wo inhaltlich häufig drei gegen Grüne stehen, bereiten sich die GRÜNEN ernsthaft auf diese Verhandlungen vor. Es...

1 Bild

Spannende Zeiten in Berlin

Carolin Plachetka
Carolin Plachetka | Kamen | am 30.09.2017

Bergkamen. Auf Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten Oliver Kaczmarek besuchten die 10er Klassen der Gesamtschule Bergkamen im Rahmen ihrer Abschlussfahrt den Deutschen Bundestag. Natürlich stand alles im Eindruck der vorangegangen Bundestagswahl und für die Schülerinnen und Schüler war es eine gute Gelegenheit, ihre Fragen zur aktuellen Lage vor Ort im Deutschen Parlament zu stellen. Direkt nach der Wahl jagt aber...

SPD verliert bei der Bundestagswahl 2017 1

Lothar Thurian
Lothar Thurian | Dortmund-West | am 28.09.2017

In Dortmund erhält die AfD 30.702 Zweitstimmen. Die Dortmunder Sozialdemokraten beschimpfen intern den Wähler! Ein Zitat, von wem auch immer, wird innerhalb der Partei gerne wiederholt: „Wer nicht SPD wählt, ist ein Depp! Wir Genossen machen keine Fehler, wir sind die Vordenker für den Bürger!“ Also ist der Bürger zu dumm zu begreifen, welche Wohltaten der Bürger, durch die SPD erhalten hat. Nur welche Erfolge sind es,...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Wähler entscheiden sich erneut für Noll

"Wenn ich von meinem Balkon auf die Straße gucke, sehe ich ein Plakat mit der attraktiven jungen Frau. Die gefällt mir ja wirklich - aber ich wähle sie trotzdem nicht", erzählte ein älterer Mann einem Bekannten vor meinem Wahllokal. Was oder wen er wählte, konnte ich im Vorbeigehen nicht mehr hören. Ist jetzt ja auch entschieden: Die meisten Stimmen im Wahlkreis 104 (Mettmann I) konnte erneut Michaela Noll für sich...

1 Bild

FDP- Kandidat Spilker feierte mit Wahlhelfern.

Thomas Spilker
Thomas Spilker | Essen-Werden | am 27.09.2017

Essen: Altenessen | Als Dankeschön für den aktiven Einsatz im Bundestagswahlkampf feierte Thomas Spilker, Kandidat der FDP im Essener Nordosten, mit den aktiven Wahlkämpfern, Vorsitzenden der Ortsverbände und persönlichen Freunden eine Danke - Party im Lagerkeller der Stauder Brauerei in Altenessen. Mit typischer Ruhrgebiets Currywurst und natürlich Essener Stauder Pils zeigten die Freien Demokraten sich Heimatbewusst. In einer kurzen...

Wilhelm Neurohr: „FÜHRUNGSPERSONAL DER SPD KOMPLETT AUSTAUSCHEN“ 2

Zur Wahlberichterstattung über die Niederlage der SPD „FÜHRUNGSPERSONAL DER SPD KOMPLETT AUSTAUSCHEN“ Wie ernst meint es die „Volkspartei“ SPD - nach der dritten herben Wahlniederlage in Folge mit Ergebnissen um die 20% - mit ihrer angekündigten „kritischen Neuaufstellung“? In zwei Punkten kann man den Aussagen des zerknirschten Martin Schulz sicherlich zustimmen: „Die Fehler von 2009 und 2013, die Niederlagen nicht...

1 Bild

Und was kommt nach der Wahl-Klatsche? 10

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 26.09.2017

Die Verlierer lecken noch ihre Wunden, die "Alternative für Deutschland" (AfD) ist - auch in Gladbeck - der uneingeschränkte Gewinner der Bundestagswahl. Auf Bundesebene entschieden sich 12,6 Prozent der Urnengänger dafür, ihre (Zweit-)Stimme der "AfD" zu geben. Berichtet wird, dass die "AfD" ihre meisten Stimmen im Osten Deutschlandes erhielt. Was so nicht stimmt. Denn auch Gladbeck hat sich seit Sonntag als...

Meine Situationsanalyse nach der Wahl – vor der schwierigen Regierungsbildung - oder vielleicht sogar Neuwahl?? 9

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 26.09.2017

Goch: Gocher Wochenblatt | Anknüpfend an meinen Kommentar vor der Wahl an dieser Stelle, möchte ich aus meiner Froschperspektive versuchen, das Ergebnis der Wahl zu interpretieren und auch einen kleinen persönlichen Ausblick zu wagen. Klare Verlierer dieser Wahl sind die bisherigen Regierungsparteien. Sie haben sich zu einem gewissen Grad verschlissen und boten damit für den Wähler im Wahlkampf, trotz aller rhetorischen Klimmzüge, keine völlig...

9 Bilder

Bundestagswahl: Gelsenkirchen mit sechs Abgeordneten 1

Annette Schröder
Annette Schröder | Gelsenkirchen | am 26.09.2017

Gelsenkirchen: Hans-Sachs-Haus | SPD verliert massiv - Verluste auch bei der CDU – AfD mit 17 Prozent Mehr Schockstarre als Partystimmung: Am Wahlabend rangiert im Hans-Sachs-Haus das Mienenspiel in den Gesichtern der meisten Anwesenden von Enttäuschung über Ungläubigkeit bis Frustration. Die größten Verluste fährt die Gelsenkirchener SPD ein, wenngleich sie stärkste Kraft bleibt, aber auch für die CDU haben weniger gestimmt. Die Fotos sind von Gerd...

1 Bild

Hätten Sie's gewusst? Erstaunliches zur Bundestagswahl aus NRW 28

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Essen-Süd | am 25.09.2017

Essen: Lokalkompass | In den vergangenen 24 Stunden haben die Ergebnisse der Bundestagswahl die verschiedenen Kanäle dominiert. Wir liefern Zahlen und Fakten, die darin kaum stattfanden. * NRW hat mehr als 13 Millionen Wahlberechtigte, die in etwa 16.000 Wahllokalen ihre Stimme abgeben konnten.  * Die Wahlbeteiligung lag mit 75,4 Prozent in NRW um drei Prozent höher als vor vier Jahren. * Sechs Parteien ziehen in den Bundestag (bisher:...

1 Bild

Röspel: AfD zeigt bereits am ersten Tag nach der Wahl wahres Gesicht 1

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 25.09.2017

„Das Wahlergebnis ist noch druckfrisch, und schon betrügt Frauke Petry ihre Wählerinnen und Wähler, indem sie aus der AfD-Fraktion austritt“, ärgert sich der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel, der gerade im Wahlkreis Hagen/EN-Süd erneut direkt in den Bundestag gewähltwurde: „Da bekommen wir vorgeführt, dass es den meisten AfD-Leuten um ihr eigenes und nicht das Wählerinteresse geht.“ Die kommenden vier Jahre...

1 Bild

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Es bleibt spannend!

Sabine Justen
Sabine Justen | Duisburg | am 25.09.2017

Was für ein Wahlsonntag in Duisburg, was für ein Auszählungsmarathon bis tief in die Nacht, was für eine Spannung! Betretene Mienen und freudestrahlende Gesichter gleichermaßen. Hier Bestürzung, dort Jubel! Riesenbeifall im großen Ratssaal für Sören Link, der direkt im ersten Anlauf mit 56,88 Prozent der Stimmen seine Herausforderer weit hinter sich lässt. Ohne Stichwahl in die zweite, achtjährige Amtszeit! Das hat so kaum...

4 Bilder

Bundestagswahl 2017: So reagieren die Parteien in Gladbeck

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 25.09.2017

Die Bundestagswahl ist entschieden - und sorgte bei den Parteien ganz unterschiedliche Gefühle: Ernüchterung bei den großen Parteien, Freude bei FDP und AfD am Wahlabend. von Peter Braczko ● SPD (in Gladbeck 33,63%, 2013: 43,6% / -9,97% *): Auch Gladbeck ist schockiert, fassungslos betrachteten die Partei-Aktiven am Sonntagabend die erste Hochrechnung – das Endergebnis sah dann nicht besser aus. Michael Gerdes, der...

1 Bild

Stimmen zur Bundestagswahl: Kandidaten ziehen ein Fazit

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 25.09.2017

Bundestagswahl am Sonntag (24. September): Wie schätzen die Kandidaten des Wahlkreises 121 (Recklinghausen, Castrop-Rauxel und Waltrop) ihr eigenes Abschneiden und das Ergebnis ihrer Partei auf Bundesebene ein? Frank Schwabe (SPD): "33 Prozent der Bürger haben gesagt, sie wählen SPD. Noch weitere acht Prozent haben gesagt, dass sie zwar eine andere Partei präferieren, aber Frank Schwabe wählen. Unsere Strategie des...

1 Bild

Bundestagswahl 2017: So wählte Castrop-Rauxel

Insgesamt 57.576 Castrop-Rauxeler waren wahlberechtigt. Die Castrop-Rauxeler Wahlbeteiligung lag bei 71,98 Prozent und damit über der Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl 2013, als 70,05 Prozent der Castrop-Rauxeler von ihrem Wahlrecht Gebrauch machten. Erststimmen • Frank Schwabe (SPD): 41,47 Prozent (2013: 47,62 Prozent) • Michael Breilmann (CDU): 30,34 Prozent (2013: 32,64 Prozent für Philipp...

1 Bild

Union, SPD und FDP in der Lippestadt über dem Bundesergebnis: Dorstener Wahlergebnis spiegelt Bundestrends nur teilweise

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 25.09.2017

Dorsten: Rathaus Dorsten | Dorsten. Dorsten hat etwas weniger als 80 000 Einwohner, die Bundesrepublik rund 80 Millionen. Damit lassen sich viele Zahlen und Daten von der „Promillestadt“ auf den Bund einigermaßen exakt im Maßstab 1 zu 1000 übertragen. Das Ergebnis der Wahl am Sonntag allerdings spiegele die Bundestrends nur teilweise, urteilt Bürgermeister Tobias Stockhoff. Die Union hat in Dorsten 35,8 % erzielt, 3 Prozentpunkte mehr als im Bund....

1 Bild

Bundestagswahl: Scheitern der Kürzungspolitik von SPD und CDU auch in Bottrop

Niels Schmidt
Niels Schmidt | Bottrop | am 25.09.2017

DIE LINKE konnte ihr Ergebnis in Bottrop unter ausgesprochen schwierigen Rahmenbedingungen wahrnehmbar verbessern. Das ist erfreulich, wenn auch die erhofften Zuwächse nicht ganz erreicht werden konnten.Wir bedanken uns bei allen Wählerinnen und Wähler, die mit ihrer Stimme uns ihr Vertrauen für eine soziale und solidarische Gesellschaft gegeben haben. Auch vielen Dank an all unseren Wahlhelfern für das große Engagement. DIE...

1 Bild

Lokale Beteiligung an der Bundestagswahl in Monheim so hoch wie seit 12 Jahren nicht mehr

Ganz Deutschland hatte an diesem Sonntag die Wahl. Auch in Monheim am Rhein sind die Stimmen zur künftigen Besetzung des 19. Deutschen Bundestages ausgezählt. Besonders erfreulich für alle Demokratinnen und Demokraten dabei: Die Wahlbeteiligung ging im Vergleich zur letzten Bundestagswahl erneut und damit zum dritten Mal in Folge deutlich nach oben - von zuletzt 71,58 Prozent im Jahr 2013 auf nun 75,54 Prozent. Ein...

1 Bild

Bundestagswahl: Dirk Vöpel (SPD) holt Direktmandat für Dinslaken

Dirk Vöpel (SPD) hat das Direktmandat im Wahlkreis 117 Oberhausen -Wesel III (mit Dinslaken) direkt geholt. Er erhielt 56.987 Stimmen. Weitere Ergebnisse: Marie-Luise Dött (CDU): 29,1%; 43.077 Stimmen Uwe Kamann (AfD): 12,3%; 18.197 Stimmen Niema Movassat (Die Linke): 7,6%; 11.331 Stimmen Roman Müller-Böhm (FDP): 6,3%; 9.357 Stimmen Wolf Dieter Rochlitz (MLPD): 0,2%; 269 Stimmen Patrick Voss (Grüne): 5,6%; 8.349...

1 Bild

Bundestagswahl 2017: Sabine Weiss (CDU) holt erneut Direktmandat im Wahlkreis 113 Wesel I

Sabine Weiss (CDU) hat bei der Bundestagswahl 2017 ihren Wahlkreis 113 Wesel I (mit Hünxe und Voerde) erfolgreich verteidigt. Sie holte das Direktmandat. Bernd Reuther (FDP) wird wohl erstmals im Bundestag vertreten sein. Hier die vorläufigen Ergebnisse im Überblick: Wahlberechtigte: 207.178 Wähler/innen: 160.350 Ungültige Erststimmen: 1.673 Gültige Erststimmen: 158.677 Von den gültigen Erststimmen entfielen...

3 Bilder

Bundestagswahlen: Vorläufiges Endergebnis des Wahlkreises 144 Unna I

Carolin Plachetka
Carolin Plachetka | Kamen | am 25.09.2017

Kreis Unna. Der neue Bundestag ist gewählt. Aus dem Wahlkreis 144 Unna I zieht Oliver Kaczmarek aus Kamen (SPD) erneut als Direktkandidat ins bundesdeutsche Parlament ein. Er erhielt 38,84 Prozent der Stimmen. Die meisten Zweitstimmen entfielen auf die SPD. Sie kam auf 33,56 Prozent. Das vorläufige amtliche Endergebnis aus dem heimischen Wahlkreis findet sich im Internet unter www.kreis-unna.de/wahlen. Das endgültige...