Demonstration

2 Bilder

Tausende demonstrierten in Dortmund gegen Rechts

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 16.04.2018

Weritestgehend friedlich verliefen laut Polizei am Samstag die Demonstrationen in Dortmund. Tausende Polizisten sicherten mit vielen Straßensperren, Hubschrauber, Wasserwerfer und gepanzerten Fahrzeugen den Marsch der rund 600 Neonazis von der Grünen Straße zur Möllerbrücke. Und tausende Dortmunder gingen mit Trillerpfeifen, Transparenten und viel bunter Farbe gegen die Rechtsextremen auf die Straße. Ihr Signal: Dortmund ist...

2 Bilder

Demonstration am Tag des Baumes

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 13.04.2018

Es haben sich mehrere Baumschützende aus dem Kreis RE zusammengetan und eine Demonstration am Tag des Baumes geplant.Es geht um den Erhalt von Bäumen und Stadtgrün in unseren (Kreis)Städten. Viele Menschen beklagen den bedauernswerten Zustand mit wenig bis gar Grün oder Baumbestand in den Innenstädten. Die unzähligen Fällungen im Namen von Stadt, Kreis, Bahn, Emschergenossenschaft, Straßen NRW, RAG, Privatleuten,...

3 Bilder

700 Bürger demonstrieren für eine Behelfsbrücke an der Cölve-Brücke

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 08.03.2018

Duisburg: Cölve-Brücke | 700 Demonstranten, 8.000 Unterschriften: Bürger kämpfen für Cölve-Brücke Aktivistin Doris Goebel verlangte sich und dem Megaphon alles ab. „Die Cölve-Brücke, die muss her; sonst gibt es bald kein Bergheim mehr!“, skandierte sie immer und immer wieder. Und das mit durchschlagendem Erfolg. Laut wie damals beim Arbeitskampf Krupp zogen 600 Menschen ab Cölve-Brücke und in einer großen Schleife ums Oberfeld herum Richtung...

6 Bilder

Cölve-Brücke: Demo am 7. März, 16:30 Uhr - Impressionen 7

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 07.03.2018

Duisburg: Cölve-Brücke | In meinem Beitrag vom 5. d. M. rief ich zur heutigen Demo bzgl. der Cölve-Brücke, die wegen ihres maroden Zustands für den fließenden Verkehr im Sommer des letzten Jahres gesperrt wurde, auf. Rechtzeitig war ich vor Ort, um an dem Demonstrationsmarsch teilzunehmen. Der gefürchtete Regen blieb aus, sodass ich euch ein paar Impressionen (bitte Bildunterschriften beachten) von der friedlich verlaufenden Demonstration...

1 Bild

Jetzt geht es auf die Straße! Demo am 7. März für die Wiederherstellung der Cölve-Brücke

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 06.03.2018

Ein klein wenig erinnerte die Stimmung an die Krupp'sche Kampfbereitschaft 1988. Das dritte Treffen der Interessengemeinschaft „Cölve-Brücke jetzt!“ im kleinen Gemeindesaal der Evangelischen Friedenskirchengemeinde ließ an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig. Sprecherin Doris Goebel vor knapp 40 Kaufleuten und Bürgern: „Bevor unser Anliegen in Vergessenheit gerät, gehen wir jetzt auf die Straße!“ Treffpunkt für eine...

8 Bilder

Aufruf zur Demo am 7. März, 16:30 Uhr 15

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 05.03.2018

Duisburg: Cölve-Brücke | Die Cölve‐Brücke, die die Stadt Duisburg (Rheinhausen, Friemersheim, Trompet, Bergheim und Rumeln‐Kaldenhausen) mit der Stadt Moers (Schwafheim) verbindet und dabei die Gleise der Deutschen Bahn überquert ist wegen ihres maroden Zustandes für den fließenden Verkehr gesperrt worden. Durch diese Maßnahme wurden lebensrettende Rettungswege verlängert, Einkaufsfahrten in die jeweilige Nachbarstadt erschwert und die...

1 Bild

Die Polizei informiert: 24. Februar um 13 Uhr - Demonstration und Fußball sorgen für kurzfristige Verkehrsbehinderungen

Marion Hüter
Marion Hüter | Duisburg | am 23.02.2018

Die Polizei weist auf Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt am morgigen Samstag hin. Rund 1.000 Menschen wollen sich um 13 Uhr unter dem Motto "Stoppt den Krieg gegen Afrin" auf dem Portsmouthplatz treffen. Nach einer Auftaktkundgebung soll es über Saar-, Landfermann- und Köhnenstraße zum Burgplatz gehen. Von dort ziehen sie nach einer Zwischenkundgebung über Steinsche Gasse und Friedrich-Wilhelm-Straße zurück zum...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Frieden für Afrin - Protest gegen Angriff auf syrische Stadt

Florian Peters
Florian Peters | Witten | am 17.02.2018

Der Angriff des türkischen Regimes auf die syrische Stadt Afrin hat viele unmenschliche Seiten und betrifft uns alle, denn in Witten leben einige Menschen aus Afrin, die vor dem IS geflohen sind. Das Forum für Demokratie und Menschlichkeit in der Türkei lädt daher zu einer Fackel-Kundgebung am Mittwoch, 21. Februar, 18 Uhr, auf dem Berliner Platz ein. An einem offenen Mikrofon gibt es die Möglichkeit für Beiträge und...

4 Bilder

One Billion Rising: Junge Gladbeckerinnen tanzen für Frauenrechte

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 16.02.2018

Gladbeck: Rathausplatz | "One Billion Rising" ist eine weltweite Bewegung, bei der Menschen rund um den Globus am Valentinstag nach draußen gehen, tanzen und friedlich für ein Ende der seelischen und körperlichen Gewalt an Mädchen und Frauen protestieren. Gladbeck machte mit: Rund 50 Frauen und Mädchen nahmen an der Aktion vor dem Rathaus teil - mit viel Engagement und Freude verschafften sie sich Gehör. Mit ihrer Teilnahme gesellten sich die...

1 Bild

One Billion Rising: Gladbeck steht für Frauenrechte auf

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 07.02.2018

Gladbeck: Willy-Brandt-Platz | Tanz als friedlicher Protest: Am 14. Februar reiht sich Gladbeck in die Reihe der Städte auf der ganzen Welt ein, in der unter dem Motto "One billion rising" ("Eine Milliarde steht auf") für Frauenrechte demonstriert wird. Mit Aktionen in 193 Ländern ist "OBR" eine der größten Kampagnen überhaupt. One Billion Rising heißt die weltweite Bewegung, bei der Menschen rund um den Globus am Mittwoch, 14. Februar, nach draußen...

1 Bild

One Billion Rising / TanzFlashmob - Jetzt auch in Dinslaken

Karin Budahn-Diallo
Karin Budahn-Diallo | Dinslaken | am 24.01.2018

Dinslaken: Neutorplatz | Jede 3. Frau weltweit war bereits Opfer von Gewalt, wurde geschlagen, zu sexuellem Kontakt gezwungen, vergewaltigt oder in anderer Form misshandelt. Jede 3. Frau, das sind eine Milliarde Frauen (one billion) weltweit, denen Gewalt angetan wird. Am 14. Februar erheben sich Frauen und Männer in aller Welt, auf jedem Kontinent, in über 199 Ländern – und in Deutschland inzwischen in über 160 Städten – um ein neues...

4 Bilder

„Essen ist politisch!“ – 33.000 fordern mehr Tempo bei Agrar- und Ernährungswende

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 20.01.2018

SPD und Union müssen Willen der Bevölkerung umsetzen: Schluss mit Glyphosat, Tierfabriken und weltweitem Höfesterben / Umwelt, Tiere und Bauernhöfe verzeihen keinen weiteren Stillstand Mit einem ohrenbetäubenden Kochtopf-Konzert fordern 33.000 Menschen bei der „Wir haben es satt!“-Demonstration zum Auftakt der Grünen Woche in Berlin die kommende Bundesregierung zu einer neuen Agrarpolitik auf. „Die industrielle Land- und...

1 Bild

Dann filmen wir mal ;)

Markus Böhm
Markus Böhm | Düsseldorf | am 14.01.2018

Schnappschuss

1 Bild

Was mag er wohl denken

Markus Böhm
Markus Böhm | Düsseldorf | am 14.01.2018

Schnappschuss

22 Bilder

Kampf um Lohn und Arbeitsplätze

Mit dutzenden Warnstreiks will IG Metall ihre langgehegten Forderungen durchbringen. Mehr Lohn und vor allem flexiblere Arbeitszeiten sind die erklärten Ziele der Gewerkschaft, die am heutigen Dienstag zu zahlreichen Warnstreiks in Nordrhein-Westfalen aufgerufen hatte. In Mülheim kommt bekanntlich noch ein weiterer aktueller Aspekt hinzu. Das Unternehmen Siemens plant trotz Milliardengewinnen nach Steuern in der...

Demonstration gegen den Abriss des Melanchthonhauses ( Offizieller Einladungstext )

Claudia Wädlich
Claudia Wädlich | Oberhausen | am 05.01.2018

Für den Erhalt des Melanchthonhauses auf der Teuteburger Str. 210 Einladung zur Demonstration am Dienstag den 09.01.2018 von 14:00 bis 18:00 Uhr am Technisches Rathaus Oberhausen Sterkrade, Bahnhofstr.66, 46145 Oberhausen. Wie Sie sicherlich aus den Medien erfahren haben, will die Kirche das Melanchthonhaus - erste Bekennende Kirche - auf der Teutoburgerstraße 210 abreißen lassen. Wer war die...

3 Bilder

NEIN zur Sperrung der Lippe! Aufruf zur Demonstration am 27.11.2017 um 08:00 Uhr in Recklinghausen

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 23.11.2017

Am 27.11.2017 befasst sich der Kreistag Recklinghausen mit dem Landschaftsplan Lippe. Dieser sieht in zwei Teilbereichen ein achtmonatiges Befahrungsverbot vor. Damit sind die Aktivitäten der Kanusport-Vereine im Kreis Recklinghausen, aber auch der übrigen erholungsuchenden Bevölkerung des Kreises und Nordrhein-Westfalens erheblich beeinträchtigt. Leider hat sich im Kreistag bisher keine Mehrheit gefunden, die den Antrag...

9 Bilder

Lokales aus Düsseldorf: Kurdendemo vorzeitig beendet. Angriff auf Polizisten 44

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Düsseldorf | am 04.11.2017

Düsseldorf: Königsallee | Demo in Düsseldorf ... Tausende Kurden wollten am Samstag durch die City ziehen, ziel die Freilassung des PKK Führers Öcalan. Der Marsch mehrerer Tausend Kurden in der Innenstadt wurde gestoppt weil zahlreiche Fahnen des PKK Führers geschwenkt wurden. Die PKK ist in Deutschland,der weiteren EU und auch in der Türkei seit langen als Organisation des Terrors eingestuft.Wegen erheblicher Verstoße gegen die Versammlungsauflagen...

Großdemonstration am Samstag, 4. November, in Düsseldorf: Etwa 25.000 Versammlungsteilnehmer erwartet 1

Die Plattform "Schulter an Schulter gegen den Faschismus" hat für den kommenden Samstag eine versammlungsrechtliche Veranstaltung beim Polizeipräsidium angemeldet. Der Veranstalter rechnet mit etwa 25.000 Teilnehmern, die in zwei Aufzügen über innerstädtische Straßen auf die Rheinwiesen nach Oberkassel ziehen, wo auch die Abschlusskundgebung stattfinden wird. Die Veranstaltung soll gegen 18 Uhr beendet sein. Die Polizei...

Attac Regionalgruppe Recklinghausen: Pressemitteilung

Auf zur Klimakonferenz-Demo nach Bonn am 4.11! Vom 6. bis 17. November findet in Bonn die 23. UN-Klimakonferenz (COP23) statt. Ausgerichtet wird sie jedoch von den Fidschiinseln, einer Inselgruppe im Südpazifik, die für die Austragung einer solch großen Konferenz zu klein ist – und deren sensibles Ökosystem durch den steigenden Meeresspiegel, veränderte Niederschlagsmengen und Sturmfluten massiv bedroht ist. „Alarmierender...

7 Bilder

Drevenack geschlossen beim Fackelzug gegen Zeelink / HFA stimmt gegen Gas-Trasse

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 19.10.2017

Die Hünxer Politiker bleiben auf dem eingeschlagenen Kurs und haben ihr Votum der Stimmung in der Bevölkerung angepasst: Jedenfalls stimmten die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses einstimmig gegen die von Open Grid Europa geplante Trassenführung der Zeelink-Erdgaspipeline. Der HFA folgte somit dem Votum, das der Planungs- und Umweltausschuss eine Woche vorher abgegeben hatte. Auch die Tatsache, dass Vertreter des...

1 Bild

Demonstrieren Sie für die Sicherheit Ihrer Heimat - beim Fackelzug gegen die Zeelink-Trasse!

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 15.10.2017

Sie haben am Mittwochabend (18. Oktober) um 19 Uhr nichts vor? Dann fahren Sie doch einfach kurzentschlossen ins Dreiländereck: Am "Alten Postweg" (Ecke "Auf dem Kamp"), wo Hünxe, Hamminkeln und Schermbeck aneinander stoßen, können Sie demonstrieren. Nein, Sie SOLLTEN demonstrieren! Nämlich gegen den recht fahrlässigen Umgang, den Politik und Wirtschaft mit Ihrem Leben pflegen. Die Rede ist von "Zeelink", der Gaspipeline...

1 Bild

Bürgerinitiative kämpft weiter gegen den Bau der L 821 n

Kornelia Martyna
Kornelia Martyna | Kamen | am 13.10.2017

Am Samstag, 14. Oktober wollen die Gegner der L 821 n gemeinsam zum "Tag des Apfels" bzw. Apfelfest der Ökologiestation in Bergkamen radeln. Mit Plakaten und T-Shirts wollen sie auf das Anliegen hinweisen.  Bergkamen. Um 11 Uhr treffen sich die Radler auf dem Parkplatz der Realschule Oberaden, Pantenweg. Die L821n soll, auf der Basis einer Studie, die die Stadt Bergkamen in Auftrag gegeben hat und einer Verkehrszählung...

2 Bilder

Fackeln gegen ZEELINK: Pipeline-Kritiker demonstrieren entlang der Trasse

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Hamminkeln | am 10.10.2017

Initiative gegen den Pipeline-Bau will die Nähe zu Wohngebieten zeigen Die Initiative gegen den Bau der ZEELINK-Gaspipeline plant Fackelzüge entlang der geplanten Trasse, um so den Verlauf dicht an Wohngebieten entlang sichtbar zu machen. FürHünxe-Drevenack steht mit Mittwoch, 18. Oktober, der Termin bereits fest. Der Zug beginnt um 19 Uhr Auf dem Kamp 1, Ecke Postweg und wird der ungefähren Trassenführung folgen, stets...

1 Bild

Von Kamen nach Unna: Fahrrad-Demo für mehr Krankenhauspersonal

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 14.09.2017

Zu einer friedlichen Fahrrad-Demo für mehr Krankenhauspersonal ruft ver.di am 19. September auf. In den deutschen Krankenhäusern fehle es an Personal: Insgesamt 162.000 Beschäftigte, davon rund 70.000 in der Pflege. „Eine vernünftige Personalausstattung ist die Voraussetzung dafür, dass wir uns auf eine sichere Versorgung verlassen dürfen“ so der zuständige ver.di Bezirkssekretär für den Fachbereich Gesundheit, Björn Paul...