Demonstration

20 Bilder

fotosafari düsseldorf - königsallee 6

Mali Fuhrmann
Mali Fuhrmann | Düsseldorf | am 07.05.2017

gestern. bei schönstem wetter in der City auf der Königsallee, kam kein apfel zur erde. ich könnte nun auch schreiben.....wo ich bin herrscht chaos, aber ich kann nicht überall sein. gefühlt ganz Düsseldorf hatte lust auf sonne, und hatten lust mal wieder den nach den zahlreichen Regentagen der letzten zeit sich draußen zu präsentieren. erst kam ich in eine demo. bis ich aus dem Geschäft auf der kö wieder raus kam,...

41 Bilder

1.Mai 2017 1

Kurt Gritzan
Kurt Gritzan | Gelsenkirchen | am 01.05.2017

Zentrale Bundeskundgebung zum Tag der Arbeit in Gelsenkirchen.

38 Bilder

Laut gegen Rechts 1

Kurt Gritzan
Kurt Gritzan | Gelsenkirchen | am 01.05.2017

Laut gegen Rechts,unter diesem Motto fand am 30.April 2017 zum dritten Mal ein Konzert auf dem Neumarktplatz statt.

1 Bild

Maikundgebung am Montag - Vor dem Musiktheater und auf dem Neumarkt - Mit Andrea Nahles

Gelsenkirchen: Musiktheater im Revier | Unter dem Motto „Wir sind viele. Wir sind eins!“ ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) zur Demonstration und Kundgebung am 1. Mai in Gelsenkirchen auf. Das gesellschaftliche Klima ist vor allem am rechten Rand von Intoleranz, Ausgrenzung, Autorität und Demokratiefeindlichkeit geprägt. Das diesjährige Maimotto ist eine Kampfansage an die Feinde der Demokratie, die diese Gesellschaft spalten wollen. „Es ist großartig,...

2 Bilder

Gegner der Gaspipeline informieren am Samstag und Sonntag in Drevenack über Zeelink

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Hünxe | am 26.04.2017

Nachdem ihre Webseite http://www.todes-trasse-nein-danke.de bereits von weit über 2.000 Einwohnern Hünxes besucht wurde, gehen die Gegner der Trassenführung nun auch auf die Straße. Am Freitag, den 28.04, und am Sonnabend, den 29.04., wollen Mitglieder der Initiative jeweils ab 09:00 Uhr bis in den späten Nachmittag vor dem EDEKA-Supermarkt in Drevenack, Hünxer Straße 23, die Bevölkerung über die Gefahren der geplanten...

1 Bild

Braunkohlentagebaue stoppen – Rote Linien für Garzweiler und Hambach.

Rolf Zimmermann
Rolf Zimmermann | Düsseldorf | am 26.04.2017

Düsseldorf: Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen | Das Oberhaupt der Landesregierung, Frau Kraft soll für ihr Festhalten an der Braunkohleverstromung kritisiert werden. Es werden rote Linien gefordert, die den Tagebau Hambach und den Tagebau Garzweiler begrenzen. Für den Tagebau Hambach ist das die alte A4, für den Tagebau Garzweiler die A61. Ablauf der zweiteiligen Veranstaltung: 1) Überreichung der Petition zum Erhalt des Hambacher Forstes...

Anzeige
Anzeige
3 Bilder

Geplanter Grünmord auf Raten à la CDU & SPD - "Pfui, schämt Euch!" 5

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 06.04.2017

Ich bin wütend und mein Vertrauen in die Politik ist auf dem Tiefpunkt angekommen. Was längst hinter vorgehaltener Hand getuschelt wurde, wird nun deutlich ausgesprochen: Beton statt Grün ist die von langer Hand geplante Devise für Altenessen-Süd. Anstatt Grünflächen zu erhalten, soll Wohn-und Gewerbebau im großen Stil erfolgen. Wahrscheinlich hoffte man, dass die Hiobsbotschaft erst nach der Landtagswahl verkündet wird, aber...

1 Bild

2. Mahnwache - Mendener geben nicht auf

Menden: Altes Rathaus | Menden. Erneut stellten sich einige Mendener Bürger auf den Rathausplatz vor dem alten Rathaus auf, um weiterhin auf die Schließung der Gynäkologie und Geburtsstation im Mendener St. Vincenz Krankenhaus aufmerksam zu machen. Mit dabei: der Kern des Organisationsteams der Demonstration gegen die Schließung, Cornelia Pankau, Claudia Niebecker und Helmut Schwittay. Obwohl vorher noch in der Zeitung angekündigt, war auch diesmal...

4 Bilder

Ein paar Lux mehr

Frohnhauser Bürger ruft zu mehr Sicherheit im Gervinuspark auf José Vergara Ruiz gehört jetzt zur Statistik. Leider zu keiner Erstrebenswerten: Schon zwei Mal wurde der 60jährige Frohnhauser im Gervinuspark Opfer eines bewaffneten Überfalls. Nun demonstrierte der Rentner mit Gleichgesinnten für mehr Sicherheit. „Es ging alles so schnell“, erinnert sich Ruiz an den ersten Überfall. „Zu viert sind sie auf mich...

18 Bilder

Demo gegen Schließung der Geburtsstation in Menden setzt Zeichen

Menden. "Menden sagt zur Schließung NEIN - Mendener Babys müssen sein" - Mit diesem Ruf auf den Lippen marschierten trotz Nieselregens und Wind rund 200 Bürger vom alten Rathaus hoch zum St. Vincenz-Krankenhaus. Mitorganisatorin Cornelia Pankau, Helmut Schwittay und auch Ernst Schulte, dessen Leserbrief letztendlich das ganze in Rollen brachte, trugen vorher auf dem alten Rathausplatz noch mal die Argumente für ein...

1 Bild

Internationaler Frauentag 2017 - Demonstration in Oberhausen

Ralf Hoffmann
Ralf Hoffmann | Oberhausen | am 09.03.2017

Oberhausen: Demo zum internationalen Frauentag | Gemeinsam Grenzen einreißen – Kämpferinnen im Alltag Demonstration zum Internationalen Kampftag der Frauen Sams­tag, 11. März 2017 für die recht­li­che, poli­ti­sche und wirt­schaft­li­che Gleich­stel­lung aller Frau­en Auf­takt: 10:30 Uhr Zili­an­platz (Bus­bahn­hof Ober­hau­sen-Ster­k­ra­de) Schluss­kund­ge­bung: 11:30 Uhr vor dem Tech­ni­schen Rat­haus Frau­en in Deutsch­land ver­die­nen...

1 Bild

Frauen demonstrieren für ihre Rechte

Lokalkompass Xanten
Lokalkompass Xanten | Xanten | am 08.03.2017

Xanten: Großer Markt | Schnappschuss

2 Bilder

"Pulse of Europe" in Düsseldorf - Zeichen setzen für die Zukunft Europas

André Witner
André Witner | Düsseldorf | am 05.03.2017

Düsseldorf: Burgplatz | Europa droht immer weiter zu radikalisieren. Rechte Kräfte erscheinen immer präsenter. Umso wichtiger ist es nun, dass die Mehrheit der Europäer zeigt, dass diese für ein gemeinsames Europa in Frieden stehen. Das dachten auch die Gründer des »Pulse Of Europe« und starteten am 15.Januar die zivilgesellschaftliche und überparteiliche Initiative, die seitdem jeden Sonntag in vielen Städten Europas Menschenketten organisiert....

1 Bild

Danke für die Demos

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 03.03.2017

Lünen. „Der Einsatz hat sich gelohnt!“ freut sich Johannes Hofnagel. Der GFL-Fraktionsvorsitzende dankt den Geschwister-Scholl-Schülern sowie dem Lehrerkollegium für die Demonstrationen zum Erhalt der Fußgängerbrücke über die Kurt-Schumacher-Straße. "Leider konnten wir als GFL-Fraktion im Rat der Stadt nicht erreichen, dass ein unabhängiges Gutachten klärt, ob die Brücke sanierungsfähig ist. Eine Zweit-Meinung einzuholen...

1 Bild

Samstag Verkehrsbeeinträchtigungen durch Demo 1

Am Samstag, 25., und am Sonntag, 26. Februar, finden Landeswahlversammlungen der Partei Alternative für Deutschland (AfD) im Congresscenter der Messe Essen statt. Das Bündnis Essen stellt sich quer (ESSQ) hat bei der Polizei für Samstag Demonstrationen angemeldet. Im Bereich der Norbertstraße vor den Messehallen kann es bereits am frühen Samstagmorgen zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Ab 11 Uhr am Samstag plant das...

1 Bild

Essen stellt sich quer: Kompromiss für Demo gegen AfD gefunden 2

Die Alternative für Deutschland NRW (AfD - NRW) trifft sich am kommenden Wochenende, 25. und 26. Februar, in Essen zur Aufstellung ihrer Landesliste für die kommende Bundestagswahl. Dagegen möchte das Bündnis Essen stellt sich quer am Samstag, 25. Februar, demonstrieren und eine Gegenkundgebung veranstalten. Die Polizei meldete indes Bedenken an. Das Einkaufsverhalten der Rüttenscheider werde dadurch in unverhältnismäßiger...

1 Bild

Massenkundgebung ... Barcelona bekennt ... Blau . Oder wenn Menschen- Menschen helfen. 19

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 21.02.2017

In Barcelona gingen rund 160.000 Menschen auf die Straße um für die Aufnahme von Flüchtlingen zu demonstrieren. Die Spanische Regierung wollte ursprünglich 16.000 Flüchtlinge aufnehmen, bisher wurden allerdings nur 1000 Geflüchtete in Spanien aufgenommen. Zu dieser Massenkundgebung hatte die Nichtregierungs - Organisation " Casa Nostra Casa Vostra "( Mein Haus ist dein Haus) aufgerufen.Die Teilnehmer alle in Blau gekleidet...

1 Bild

Gegen türkische Staatspropaganda in Oberhausen 1

Martin Goeke
Martin Goeke | Oberhausen | am 15.02.2017

Der Oberhausener Bundestagsabgeordnete Niema Movassat (DIE LINKE) zeigt sich schockiert darüber, dass der türkische Ministerpräsident und AKP-Chef Binali Yildirim am Samstag in der König-Pilsener-Arena auftreten und für Erdogans Verfassungsänderung bei den hier in Deutschland lebenden Türken werben wird. Movassat erklärt dazu: ,,Staatsterror und unzählige Verhaftungen prägen die momentane Situation der Türkei. Bereits nach...

1 Bild

"One Billion Rising" in Duisburg: Tanzend Nein zur Gewalt gegen Frauen sagen

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 15.02.2017

Duisburg: König-Heinrich Platz | Über 200 Frauen, aber auch Männer, folgten dem Aufruf zur weltweiten Aktion "One Billion Rising" am Valentinstag, um auch in Duisburg tanzend Nein zur Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu sagen. Am König-Heinrich-Platz, zwischen Gerichtsgebäude und City-Palais, brachte Sängerin Anja Lerch gewohnt stimmgewaltig die versammelte Schar in Bewegung. In Duisburg organisiert hatten die Protestaktion SOLWODI, Wildwasser,...

15 Bilder

Empörende Plakate und die Reaktionen 6

Karl Heinz Stoffels
Karl Heinz Stoffels | Kleve | am 09.02.2017

Demonstration gegen Bauernregeln des Bundesumweltministeriums .KLEVE. Zu einer Demonstration der Landwirte gegen die vom Bundesumweltministerium (BMUB), in Person der Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks (SPD), öffentlich verbreiteten plakativen Bauernregeln, demonstrierten am Donnerstag 09. Februar ab 11 Uhr vor der Klever SPD Geschäftsstelle, Vertreter des landwirtschaftlichen Berufsstandes mit Spruchbändern und...

1 Bild

Demonstration am Sonntag

Klaus Bednarz
Klaus Bednarz | Oberhausen | am 27.01.2017

Wegen des geplanten Demonstrationsaufzuges am Sonntag, 29. Januar, rechnet die Polizei Oberhausen mit Verkehrsbeeinträchtigungen im gesamten Innenstadtbereich ab etwa 12 Uhr. Betroffen ist vor allem der Bereich von der Mülheimer Straße in Fahrtrichtung Mülheim zwischen der Danziger Straße und der Marktstraße sowie die Hansastraße, Concordiastraße, Friedrich-Karl-Straße, Poststraße und die Düppelstraße. Die Polizei...

1 Bild

Brandschutz anschaulich erfahren

Andre Tessadri
Andre Tessadri | Velbert | am 29.12.2016

Sieht aus wie ein Puppenhaus, aber nicht zum spielen. Dieses Rauchdemonstrationshaus zeigt Kindern und Erwachsenen, wie sich Rauch in einem Haus ausbreitet. Kerstin Plambeck, Leiterin des Amtes für öffentliche Ordnung und Sicherheit, konnte jetzt das Rauchhaus von Ulrich Hamacher, dem Vorsitzenden des Fördervereins der Feuerwehr, in Empfang nehmen. Mit diesem attraktiven Anschaffungsobjekt wird der stellvertretende...

Erneut rechter Aufmarsch in Dorstfeld - Gegen-Demo auf dem Wilhelmplatz 1

Andreas Meier
Andreas Meier | Dortmund-West | am 17.11.2016

Für Freitag, 18. November, haben Rechtsextremisten einen Aufzug in Dorstfeld angemeldet. Die Polizei rechnet mit rund 100 Teilnehmern, die gegen die starke Präsenz der Dortmunder Polizei im Bereich Dorstfeld demonstrieren wollen. Wie die Polizei weiter mitteilt, soll der braune Aufmarsch ab 19.30 Uhr von der Arminiusstraße aus durch Unterdorstfeld führen. Der Aufzug soll schließlich gegen 22 Uhr beendet sein. Auf dem...

1 Bild

10.11.: Kundgebung gegen die Nazigruppe „Bürger gegen Politikwahnsinn“

Bodo Urbat
Bodo Urbat | Essen-Nord | am 05.11.2016

In einer Pressemitteilung schreibt das antifaschistische Bündnis "Essen stellt sich quer": Stoppen wir die Nazigruppe "Bürger gegen Politikwahnsinn"! 10. November: Treffpunkt: Hans-Toussaint-Platz um 18:30 Uhr Die Nazi-Truppe "Bürger gegen Politikwahnsinn" meldet jeden zweiten Mittwoch im Monat eine Kundgebung mitsamt Demonstrationszug durch die Essener Innenstadt an. Es wird immer wieder rassistisch gehetzt....