Demonstration

9 Bilder

„Dügida": Kleine Kundgebung mit großer Begleitmusik 3

Mark Zeller
Mark Zeller aus Düsseldorf | am 09.12.2014

Die im Vorfeld medial groß aufgebauschte Veranstaltung unter der Überschrift „Düsseldorfer gegen die Islamisierung des Abendlandes"(Dügida)" und ihre beiden Gegendemonstrationen hatten weniger Teilnehmer, als erwartet und boten auch politisch nichts Überraschendes. DKP-Flaggen, Che Guevara-Konterfeis und überhaupt ziemlich viele rote Fahnen – dieses Szenario schaffen um kurz vor 18 Uhr „Antifaschistinnen und...

Bildergalerie zum Thema Demonstration
2
3
1
1
1 Bild

Tierschutzpartei/FREIE WÄHLER bei Nein zu "DüGiDa“ Demo

Gretchen Baumgartner
Gretchen Baumgartner aus Düsseldorf | am 08.12.2014

Die Ratsgruppe Tierschutzpartei/FREIE WÄHLER in Düsseldorf begrüßt die Gegendemonstration „NoDüGiDa“ am Montag, dort werden auch Mitglieder der Tierschutzpartei und der FREIEN WÄHLER Düsseldorf mitdemonstrieren. Wir hoffen, dass alle Demonstranten am Montag friedlich für Positionen innerhalb des Verfassungsrahmens werben. Demokratie verlangt eine klare Abgrenzung von Extremismus, ein Eintreten für Religionsfreiheit,...

5 Bilder

Flop & Top der Woche: Demos in Wickede gegen und für die Flüchtlinge

Ralf K. Braun
Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost | am 05.12.2014

Dortmund: Evangelisches Begegnungszentrum an der Johanneskirche | Flop: Es war schon mehr als eine Handvoll von Nazis aus Reihen der Partei „Die Rechte“, die – direkt gegenüber der Johanneskirche auf der Südseite des Wickeder Hellwegs – am Donnerstag (4.12.) den Info-Abend im Ev. Begegnungszentrum zur geplanten Flüchtlings-Unterkunft an der Morgenstraße mit Plakaten und Hassparolen gegen Asylbewerber störten. Die Bereitschaftspolizei musste die Veranstaltung sichern. „Beängstigend, was da...

Günnigfelder Protestlauf am 29.11.2014

Stephanie Hüsch
Stephanie Hüsch aus Bochum | am 24.11.2014

Bochum: Günnigfelder Straße | Wir brauchen dringend Unterstützung. Am 29.11.2014 findet ein Protestlauf gegen die Schließung des evangelischen Kindergartens Günnigfeld im Sommer 2015 statt. Getreu nach dem Motto "kurze Beine, kurze Wege" muss der Standort Güinnigfeld erhalten bleiben. Ab 11 Uhr treffen wir uns vor dem Kindergarten Günnigfelder Str. 68 und ziehen mit den Kindern und Trillerpfeifen durch Günnigfeld Richtung Marktplatz. Weitere Infos...

1 Bild

Am Montag den 24.11.2014 demonstrieren gleich fünf Gruppen , Bürgerinitiativen vor dem Duisburger Rathaus „ Am Burgplatz „ , so viele wie schon lange nicht mehr !

Helmut Mattern
Helmut Mattern aus Duisburg | am 21.11.2014

Duisburg: Rathaus Burgplatz | Immer mehr Bürger / innen unzufrieden mit der Duisburger Politik gegen die Bürger ! Wacht auf am 24.11.2014 ab 13:00 h zur letzten Ratssitzung in diesem Jahr vor das Duisburger Rathaus , es geht um unsere Stadt ! Ist wohl ein Zeichen wie zufrieden die Bürger dieser Stadt mit der Politik „ zu Gunsten des Bürgers „ sind ! An diesem Tag wird: die BI Kein Giftstofflager in Rheinhausen ( Talke NEIN DANKE ), die BI...

2 Bilder

Anstand, Respekt, Gewissen und Verstand im Duisburger Rat zu Grabe getragen?

Helmut Mattern
Helmut Mattern aus Duisburg | am 16.11.2014

Duisburg: Burgplatz | Am 24.11.2014 ab 13.30 Uhr tragen wir unseren Protest gegen das geplante FOC in Hamborn vor das Duisburger Rathaus und rufen alle Demokraten/Innen dazu auf sich an den Protesten zu beteiligen. Wir sind wütend, dass auf Kosten der Bewohner/innen des Zinkhüttenplatzes die Pläne weiter verfolgt werden, obwohl längst klar sein dürfte, dass ein FOC in der Form niemals realisiert werden kann. Nicht zuletzt wird die Realisierung...

"Nase voll": Aktion gegen Gewalt an Frauen und Kindern 1

Lokalkompass Goch
Lokalkompass Goch aus Goch | am 12.11.2014

Goch: Innenstadt | „Nein zu Gewalt an Frauen“. Das ist der Titel des Internationalen Gedenktages, der am 25. November eines jeden Jahres begangen wird. Jede Sekunde wird auf der Welt eine Frau misshandelt, verschleppt, verstümmelt oder ermordet. Jährlich fliehen 40.000 Frauen in Deutschland vor ihren gewalttätigen Männern ins Frauenhaus. Gewalt in der Familie stellt die am häufigsten verbreitete Form von Gewalt dar. Es ist wichtig, diese...

Heute in aller Munde: Die Demos aus Köln... Deshalb der Einsatzbericht , gestern Abend von der Polizeipressestelle Köln verbreitet... 2

Volker Dau
Volker Dau aus Bochum | am 27.10.2014

Köln: Hauptbahnhof | Köln (ots) - Mehrere tausend Anhänger der Vereinigung "Hooligans gegen Salafisten" (HoGeSa) haben heute (26. Oktober) in der Kölner Innenstadt gegen Salafisten demonstriert. Während der Versammlung kam es zu gewalttätigen Ausschreitungen mit mehreren Verletzten. Gegen 15 Uhr versammelten sich mehrere tausend Teilnehmer zunächst friedlich auf dem Breslauer Platz, um dort lautstark ihre Parolen zu skandieren....

3 Bilder

Gegen den IS-Terror: Friedliche Demonstration in Wesel

Ciwanên Rojê
Ciwanên Rojê aus Wesel | am 22.10.2014

Wie angekündigt, haben sich heute etwa 300 Teilnehmer an der Demonstration gegen die wiederkehrende Angriffe der IS auf Eziden in Nordirak getroffen. Sie marschierten gegen 17:30h vom Berliner Tor Platz bis zum Dom Platz. Es wurden Parolen wie: ISIS raus, raus aus Kurdistan, Es lebe Shengal, Türkei finaziert - ISIS bombartiert, Wir sind hier , wir sind laut weil man uns die Freiheit raubt, Hoch die Internationale...

1 Bild

Demonstration in Wesel 22.10.2014 5

Ciwanên Rojê
Ciwanên Rojê aus Wesel | am 22.10.2014

Wesel: Berliner Tor | Heute treffen sich Kurden und andere Nationen um 17h am Berliner Tor Platz für eine Demonstration gegen die wiederkehrende Angriffe der IS auf die Eziden(Yeziden) in Nordirak. Nach dem die IS aus Kobanê von der YPG zurückgedrängt werden konnte, hat die IS mit einer verstärkten Großoffensive auf Sengal (Nordirak) am Montag geantwortet. Wenn die Weltgemeinschaft jetzt wieder wegschaut passiert in zwei Monaten ein weiteres...

Neulich bei uns Am Buschmannshof! Bürgerkriegsähnliche Zustände? 1

Thomas Militzer
Thomas Militzer aus Herne | am 19.10.2014

Herne: Am Buschmannshof | Am 08.10.2014, Mittwoch Abend wurde ich Zeuge, wie 2 Gruppen Jugendlicher, jeweils 8-10 an der Zahl, sich gegenseitig mit Feuerwerkskörpern beworfen haben! Ungefähr 10 bis 12 mal hat es geknallt. Die Feuerwerkskörper wurden gezielt auf die jeweils andere Gruppe geworfen. Damit wird das Risiko einer ernsthaften Verletzung in Kauf genommen. Nicht zuletzt auch bei zufälligen Passanten. Die Gewaltbereitschaft machte mir...

Neulich bei uns Am Buschmannshof! Grosses Polizeiaufgebot

Thomas Militzer
Thomas Militzer aus Herne | am 18.10.2014

Herne: Am Buschmannshof | Am Freitag den 17.10.214 gegen 16 Uhr rolle ich mal wieder Am Buschmannshof vorbei. Schnell fallen mir 12 Polizeifahrzeige auf. Grund ist wohl eine Versammlung von ca. 80 Menschen, zum Teil mit Fahnen. Ein von mir befragter Passant hat mir dann erklärt: Es handelt sich um eine Demonstration von kurdischen Mitbürgern gegen die Vorgänge an der südlichen Grenze der Türkei. Mehr unter: http://www.millis-home.de/blog

16 Bilder

Friedliche Kurdendemo in Hagen

Kai-Uwe Hagemann
Kai-Uwe Hagemann aus Hagen | am 17.10.2014

Hagen (ots) - Am Freitagabend (17.10.2014) fand in Hagen erneut ein Kurdenmarsch mit dem Thema: "Aktuelle Angriffe auf die nordsyrische Stadt Kobane" statt. Die etwa 400 Teilnehmer sammelten sich ab 17.00 Uhr in der Bahnhofstraße. Um 17.45 Uhr zogen sie friedlich und buntgemischt über die Elberfelder Straße zum Friedrich-Ebert-Platz. Dort fand eine Abschlusskundgebung mit mehreren Redebeiträgen statt. Um 18.45 Uhr...

12 Bilder

Hagen steht auf gegen TTIP

Florian Forster
Florian Forster aus Hagen | am 13.10.2014

am Samstag in der Hagener Innenstadt.

17 Bilder

Friedliche Demo am 11.10.2014 in Düsseldorf gegen IS (ISIS) Massaker und Terror

Sahin Aydin
Sahin Aydin aus Bottrop | am 12.10.2014

Am 11. Oktober 2014 in Landeshauptstadt fand eine Friedliche Demo gegen IS (ISIS) Massaker in Irak-Kürdistan und Syrien-Kurdistan. Es waren ca. 80. 000 Teilnehmer und die Demonstranten reisten aus der gesamten Bundesrepublik mit Bussen, Autos und mit der Bahn nach Düsseldorf. Vielerorts machten sich die Menschen bereits in der Nacht mit angemieteten Bussen. Zu der Demonstration hatten neben NAV-DEM (demokratisches...

1 Bild

Demonstranten stoppen Züge am Dortmunder Hauptbahnhof

Antje Geiß
Antje Geiß aus Dortmund-City | am 09.10.2014

Nein, es war nicht der Lokführerstreik, der gestern am Dortmunder Hauptbahnhof den Zugverkehr ausbremste. Rund 100 Kurden demonstrierten am Abend in der Bahnstation. Demonstraten Sie wollten auf die aktuelle Situation in Kurdistan aufmerksam machen. Um die dramatische Situation in der Stadt Kobane im tausende Kilometer entfernten Dortmund ins Blickfeld zu rücken, besetzten die Demonstranten laut Polizei einen Bahnsteig...

2 Bilder

Jobcenter Märkischer Kreis sah sich durch Tesafilm und Wäscheleine bedroht 4

Klaus Brueger
Klaus Brueger aus Hemer | am 03.10.2014

Am 01.10.2014 fand vor dem Jobcenter in Iserlohn eine dritte Mahnwache statt. Obwohl alles ordnungsgemäß angemeldet war, war es dem stellvertretenen Geschäftsführer des Jobcenters nicht genehm, dass der Verein aufRECHT e.V. zwei Din A 3 große Plakate und eine Wäscheleine zwischen den Pfeilern am Außenbereich des Gebäude zur Demo angebracht hatte. Er rief die Polizei zu Hilfe, weil er durch ein behauptetes Hausrecht die...

30 Bilder

Eziden fordern: Stoppt den Völkermord

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein | am 01.10.2014

Es war eine friedliche Demonstration, ohne besondere Vorkommnisse. Und das ist bei dem Thema, um das es am Mittwoch auf dem Geistmarkt ging, längst nicht selbstverständlich. Die Ezidische Kultur-Gemeinde im Kreis Kleve hatte zu der Veranstaltung aufgerufen. Der abgesperrt Bereich auf dem Geistmarkt füllte sich am frühen Mittwochabend immer mehr. Über 300 junge und ältere Menschen hatten sich hier versammelt, zum Teil...

2 Bilder

Zehn Jahre Montagsdemo in Dortmund

Antje Geiß
Antje Geiß aus Dortmund-City | am 19.08.2014

Dortmund: reinoldikirche | Zu Protesten gegen soziale und gesellschaftliche Missstände treffen sich bei der Montagsdemo jede Woche um 18 Uhr bis an die 200 Bürger zu Vorträgen am offenen Mikrophon mit dreiminütigen Redebeitrag und Diskussionen an der Reinoldikirche. 2004 initiierte Gerd Pfisterer die überparteilichen Widerstand gegen Hartz IV-Gesetzgebung und die Agenda 2010 und erhielt sogar Morddrohungen. Aktuelle Themen der Montagsdemos ist auch...

8 Bilder

Am Rande beobachtet - die Solidaritätskundgebung der Yeziden in Kleve am 13. August 2014 7

Hans-Martin Scheibner
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | am 14.08.2014

14.08.2014 Von Christel und Hans-Martin Scheibner Eigentlich wollten wir nur einen schönen Tag in Kleve verbringen - dem über der Stadt kreisenden Polizeihubschrauber maßen wir zuerst keine Bedeutung zu. Gegen Nachmittag bemerkten wir, daß etliche Kurdengruppen in der Unterstadt und im Bahnhofsbereich unterwegs waren. Ein Teil der Frauen als auch Männer trugen Plakate und Fahnen mit sich, es lag eine spürbare Anspannung...

17 Bilder

"Jeder Mensch ist doch ein Mensch" - Kurden demonstrierten friedlich in Kleve 1

Annette Henseler
Annette Henseler aus Kleve | am 13.08.2014

Mittwoch, 13. August, Kleve: Kurden hatten zur Demonstration in Kleve aufgerufen. Kurz nach 16 Uhr trafen die ersten Demonstranten auf dem Parkplatz am Spoykanal ein, die Polizei war in der ganzen Stadt unterwegs. Kurz vor 18 Uhr hatten sich rund 500 Kurden auf dem Spoykanal-Parkplatz eingefunden, um sich gegen die Ermordung der Kurden im Nordirak zur Wehr zu setzen. Viele, aber nicht alle Kurden, gehören der...

1 Bild

Gladiatoren trainieren in der Xantener Arena

Christoph Pries
Christoph Pries aus Xanten | am 13.08.2014

Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. August, sind die Gladiatoren zum letzten Mal in diesem Jahr zu Gast im Archäologischen Park Xanten. Im Amphitheater führen die Mitglieder der Gruppe Amor Mortis die Übungen von Großschildnern, Netzkämpfern und Speerkämpfern vor. Das Training steht im Zeichen der experimentellen Archäologie, um die Ausrüstung und Kampfesweise der Gladiatoren zu testen. Jeweils um 15 Uhr findet eine kleine...

1 Bild

Essener distanzieren sich von Antisemitismus und Islamfeindlichkeit 9

Lokalkompass Essen-Nord
Lokalkompass Essen-Nord aus Essen-Nord | am 29.07.2014

Essen: Marktkirche | Der Initiativkreis Religionen in Essen (IRE) wird am Donnerstag, 31. Juli, um 12 Uhr vor der Marktkirche nahe Porschekanzel in der Essener Innenstadt öffentlich eine Erklärung verlesen, in der er sich von jeder Form von Antisemitismus und Islamfeindlichkeit, die durch die Kriegshandlungen im Nahen Osten auch in Essen aufgeflammt sind, distanziert. Das schließt auch jede Form von Diskriminierung von Religionsgemeinschaften...

21 Bilder

Anti-Israel-Demo in Bochum 2

Frank Oppitz
Frank Oppitz aus Bochum | am 25.07.2014

Friedliche Demonstration gegen den Krieg in Gaza Laut Polizeiangaben haben ca. 550 Demonstranten friedlich gegen das israelische Vorgehen in Gaza in der Bochumer City demonstriert. „Wir hassen nicht die Juden, sondern den Terrorstaat Israel“ stand auf einigen Plakaten und entsprechend wurde während der Demonstration auch konsequent auf antisemitische Parolen verzichtet. Bevor sich der Demonstrationszug pünktlich um...

1 Bild

Empörung über antisemitische Parolen bei Demonstration in Essen 1

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | am 22.07.2014

Kräftig in den Negativschlagzeilen ist Essen seit einer Demonstration gegen den Krieg in Gaza, die am vergangenen Freitag stattfand. Dort gezeigte Parolen rufen landesweit Empörung hervor. Kritik gibt es auch gegen die Jugend der Linken, die die Veranstaltung organisiert hatte und Warnungen in den Wind schlug. Anlass auch für Oberbürgermeister Reinhard Paß, ausdrücklich zu betonen, Antisemitismus und Holocaustleugner hätten...