Demonstration

9 Bilder

Lokales aus Düsseldorf: Kurdendemo vorzeitig beendet. Angriff auf Polizisten 44

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Düsseldorf | am 04.11.2017

Düsseldorf: Königsallee | Demo in Düsseldorf ... Tausende Kurden wollten am Samstag durch die City ziehen, ziel die Freilassung des PKK Führers Öcalan. Der Marsch mehrerer Tausend Kurden in der Innenstadt wurde gestoppt weil zahlreiche Fahnen des PKK Führers geschwenkt wurden. Die PKK ist in Deutschland,der weiteren EU und auch in der Türkei seit langen als Organisation des Terrors eingestuft.Wegen erheblicher Verstoße gegen die Versammlungsauflagen...

Großdemonstration am Samstag, 4. November, in Düsseldorf: Etwa 25.000 Versammlungsteilnehmer erwartet 1

Die Plattform "Schulter an Schulter gegen den Faschismus" hat für den kommenden Samstag eine versammlungsrechtliche Veranstaltung beim Polizeipräsidium angemeldet. Der Veranstalter rechnet mit etwa 25.000 Teilnehmern, die in zwei Aufzügen über innerstädtische Straßen auf die Rheinwiesen nach Oberkassel ziehen, wo auch die Abschlusskundgebung stattfinden wird. Die Veranstaltung soll gegen 18 Uhr beendet sein. Die Polizei...

Attac Regionalgruppe Recklinghausen: Pressemitteilung

Auf zur Klimakonferenz-Demo nach Bonn am 4.11! Vom 6. bis 17. November findet in Bonn die 23. UN-Klimakonferenz (COP23) statt. Ausgerichtet wird sie jedoch von den Fidschiinseln, einer Inselgruppe im Südpazifik, die für die Austragung einer solch großen Konferenz zu klein ist – und deren sensibles Ökosystem durch den steigenden Meeresspiegel, veränderte Niederschlagsmengen und Sturmfluten massiv bedroht ist. „Alarmierender...

7 Bilder

Drevenack geschlossen beim Fackelzug gegen Zeelink / HFA stimmt gegen Gas-Trasse

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 19.10.2017

Die Hünxer Politiker bleiben auf dem eingeschlagenen Kurs und haben ihr Votum der Stimmung in der Bevölkerung angepasst: Jedenfalls stimmten die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses einstimmig gegen die von Open Grid Europa geplante Trassenführung der Zeelink-Erdgaspipeline. Der HFA folgte somit dem Votum, das der Planungs- und Umweltausschuss eine Woche vorher abgegeben hatte. Auch die Tatsache, dass Vertreter des...

1 Bild

Demonstrieren Sie für die Sicherheit Ihrer Heimat - beim Fackelzug gegen die Zeelink-Trasse!

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 15.10.2017

Sie haben am Mittwochabend (18. Oktober) um 19 Uhr nichts vor? Dann fahren Sie doch einfach kurzentschlossen ins Dreiländereck: Am "Alten Postweg" (Ecke "Auf dem Kamp"), wo Hünxe, Hamminkeln und Schermbeck aneinander stoßen, können Sie demonstrieren. Nein, Sie SOLLTEN demonstrieren! Nämlich gegen den recht fahrlässigen Umgang, den Politik und Wirtschaft mit Ihrem Leben pflegen. Die Rede ist von "Zeelink", der Gaspipeline...

1 Bild

Bürgerinitiative kämpft weiter gegen den Bau der L 821 n

Kornelia Martyna
Kornelia Martyna | Kamen | am 13.10.2017

Am Samstag, 14. Oktober wollen die Gegner der L 821 n gemeinsam zum "Tag des Apfels" bzw. Apfelfest der Ökologiestation in Bergkamen radeln. Mit Plakaten und T-Shirts wollen sie auf das Anliegen hinweisen.  Bergkamen. Um 11 Uhr treffen sich die Radler auf dem Parkplatz der Realschule Oberaden, Pantenweg. Die L821n soll, auf der Basis einer Studie, die die Stadt Bergkamen in Auftrag gegeben hat und einer Verkehrszählung...

2 Bilder

Fackeln gegen ZEELINK: Pipeline-Kritiker demonstrieren entlang der Trasse

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Hamminkeln | am 10.10.2017

Initiative gegen den Pipeline-Bau will die Nähe zu Wohngebieten zeigen Die Initiative gegen den Bau der ZEELINK-Gaspipeline plant Fackelzüge entlang der geplanten Trasse, um so den Verlauf dicht an Wohngebieten entlang sichtbar zu machen. FürHünxe-Drevenack steht mit Mittwoch, 18. Oktober, der Termin bereits fest. Der Zug beginnt um 19 Uhr Auf dem Kamp 1, Ecke Postweg und wird der ungefähren Trassenführung folgen, stets...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Von Kamen nach Unna: Fahrrad-Demo für mehr Krankenhauspersonal

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 14.09.2017

Zu einer friedlichen Fahrrad-Demo für mehr Krankenhauspersonal ruft ver.di am 19. September auf. In den deutschen Krankenhäusern fehle es an Personal: Insgesamt 162.000 Beschäftigte, davon rund 70.000 in der Pflege. „Eine vernünftige Personalausstattung ist die Voraussetzung dafür, dass wir uns auf eine sichere Versorgung verlassen dürfen“ so der zuständige ver.di Bezirkssekretär für den Fachbereich Gesundheit, Björn Paul...

1 Bild

am 30.09.17 gemeinsam für Frieden in Düsseldorf

Lydia Leben
Lydia Leben | Düsseldorf | am 09.09.2017

Düsseldorf: Frauen für den Frieden | Einladung zur Friedensdemo (siehe Bild), die am 30.09.17 unter dem Motto "Frauen für den Frieden" stattfindet. Alle sind herzlich eingeladen zu kommen! Treffpunkt ist am alten Carsh Haus (Heinrich-Heine-Platz 1) um 11:00 Uhr Wer möchte kann gerne etwas zum Picknicken, Kreide oder Musik mitbringen. Falls noch Interesse besteht, bei den Vorbereitungen zu helfen, bei Fragen, Anregungen, Ideen,... bitte einfach...

1 Bild

Gegen drohende Schließung der AOK-Filiale: Gladbecker Senioren proben den Aufstand 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 01.09.2017

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck. Für den städtischen Seniorenbeirat ist die von der AOK verkündete Schließung der Gladbecker Filiale an der Postallee keineswegs bereits "vom Tisch". Und die Demonstration vor den AOK-Räumen vor einigen Tagen war scheinbar nur der Auftakt für weitere Protestkundgebungen. Denn für den Seniorenbeirat ist es absolut nicht hinnehmbar, dass AOK-Versicherungsnehmer schon ab dem 1. November 2017 in Gladbeck keine...

1 Bild

Nur billige Ausreden 7

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 15.08.2017

Die Entscheidung ist gefallen. Und wieder einmal zu Ungunsten von Gladbeck: Die "Allgemeine Ortskrankenkasse" (AOK) wird ihr Kundencenter an der Postallee in Stadtmitte am 27. Oktober 2017 letztmalig öffnen. Nach Angaben des städtischen Seniorenbeirates sind von der Schließung rund 20.000 AOK-Versicherte in Gladbeck betroffen. Darunter auch viele Senioren, die der "AOK" schon seit Jahrzehnten die Treue halten. Den...

1 Bild

Gegen Schließung des AOK-Center Gladbeck: Senioren rufen zum Protest auf

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 10.08.2017

Gladbeck: AOK-Center | Gladbeck. Gladbecks Senioren machen mobil gegen die geplante Schließung des AOK-Kundencenters an der Ecke Postallee/Barbarastraße in Stadtmitte: Am Donnerstag wurde ein Protestbrief des städtischen Seniorenbeirates auf die Reise zur AOK-Nordwest in Dortmund geschickt und zudem ist am kommenden Freitag, 18. August, eine Protest-Kundgebung geplant. Rund 20.000 Gladbecker sind nach Recherchen des Seniorenbeirates bei der...

1 Bild

Attac Dortmund ruft auf zur Demonstration gegen G20 am Samstag in Hamburg / Busfahrkarten

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-City | am 05.07.2017

Dortmund: Busbahnhof | Gegen Trump, gegen Erdogan... gegen die ungerechte Weltordnung! Noch Restkarten für den Bus zur internationalen Großdemonstration am Samstag in Hamburg. Auf ihrem Gipfel reden die Regierungschefs der 20 "mächtigsten" Staaten der Welt über die „Bekämpfung von Fluchtursachen“, aber keines der großen Herkunftsländer sitzt am Tisch. Sie reden über „Partnerschaft mit Afrika“, aber es fehlt fast der gesamte Kontinent. Sie reden...

1 Bild

Endlich: Muslime Deutschlands wollen gegen den Islamismus auf die Straße gehen - Bleibt die Frage: Wird die Realität dem Anspruch standhalten? 24

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 09.06.2017

Duisburg: Köln | Wie lange fordern schon auch viele LK-User eine deutliche Distanzierung der Muslime in Deutschland vom Islamismus und dessen Terror. Der Islamismus habe doch nichts mit der Religion des Islam zu tun, deshalb bedürfe es keines öffentlichen Aufschreis der Muslime, war die gängige Antwort, mit der sich manche gesellschaftlichen und politischen Kräfte sogar zufrieden gaben. Noch heute begründet Katrin Göring-Eckardt,...

20 Bilder

fotosafari düsseldorf - königsallee 6

Mali Fuhrmann
Mali Fuhrmann | Düsseldorf | am 07.05.2017

gestern. bei schönstem wetter in der City auf der Königsallee, kam kein apfel zur erde. ich könnte nun auch schreiben.....wo ich bin herrscht chaos, aber ich kann nicht überall sein. gefühlt ganz Düsseldorf hatte lust auf sonne, und hatten lust mal wieder den nach den zahlreichen Regentagen der letzten zeit sich draußen zu präsentieren. erst kam ich in eine demo. bis ich aus dem Geschäft auf der kö wieder raus kam,...

41 Bilder

1.Mai 2017 1

Kurt Gritzan
Kurt Gritzan | Gelsenkirchen | am 01.05.2017

Zentrale Bundeskundgebung zum Tag der Arbeit in Gelsenkirchen.

38 Bilder

Laut gegen Rechts 1

Kurt Gritzan
Kurt Gritzan | Gelsenkirchen | am 01.05.2017

Laut gegen Rechts,unter diesem Motto fand am 30.April 2017 zum dritten Mal ein Konzert auf dem Neumarktplatz statt.

1 Bild

Maikundgebung am Montag - Vor dem Musiktheater und auf dem Neumarkt - Mit Andrea Nahles

Gelsenkirchen: Musiktheater im Revier | Unter dem Motto „Wir sind viele. Wir sind eins!“ ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) zur Demonstration und Kundgebung am 1. Mai in Gelsenkirchen auf. Das gesellschaftliche Klima ist vor allem am rechten Rand von Intoleranz, Ausgrenzung, Autorität und Demokratiefeindlichkeit geprägt. Das diesjährige Maimotto ist eine Kampfansage an die Feinde der Demokratie, die diese Gesellschaft spalten wollen. „Es ist großartig,...

2 Bilder

Gegner der Gaspipeline informieren am Samstag und Sonntag in Drevenack über Zeelink

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Hünxe | am 26.04.2017

Nachdem ihre Webseite http://www.todes-trasse-nein-danke.de bereits von weit über 2.000 Einwohnern Hünxes besucht wurde, gehen die Gegner der Trassenführung nun auch auf die Straße. Am Freitag, den 28.04, und am Sonnabend, den 29.04., wollen Mitglieder der Initiative jeweils ab 09:00 Uhr bis in den späten Nachmittag vor dem EDEKA-Supermarkt in Drevenack, Hünxer Straße 23, die Bevölkerung über die Gefahren der geplanten...

1 Bild

Braunkohlentagebaue stoppen – Rote Linien für Garzweiler und Hambach.

Rolf Zimmermann
Rolf Zimmermann | Düsseldorf | am 26.04.2017

Düsseldorf: Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen | Das Oberhaupt der Landesregierung, Frau Kraft soll für ihr Festhalten an der Braunkohleverstromung kritisiert werden. Es werden rote Linien gefordert, die den Tagebau Hambach und den Tagebau Garzweiler begrenzen. Für den Tagebau Hambach ist das die alte A4, für den Tagebau Garzweiler die A61. Ablauf der zweiteiligen Veranstaltung: 1) Überreichung der Petition zum Erhalt des Hambacher Forstes...

3 Bilder

Geplanter Grünmord auf Raten à la CDU & SPD - "Pfui, schämt Euch!" 5

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 06.04.2017

Ich bin wütend und mein Vertrauen in die Politik ist auf dem Tiefpunkt angekommen. Was längst hinter vorgehaltener Hand getuschelt wurde, wird nun deutlich ausgesprochen: Beton statt Grün ist die von langer Hand geplante Devise für Altenessen-Süd. Anstatt Grünflächen zu erhalten, soll Wohn-und Gewerbebau im großen Stil erfolgen. Wahrscheinlich hoffte man, dass die Hiobsbotschaft erst nach der Landtagswahl verkündet wird, aber...

1 Bild

2. Mahnwache - Mendener geben nicht auf

Menden: Altes Rathaus | Menden. Erneut stellten sich einige Mendener Bürger auf den Rathausplatz vor dem alten Rathaus auf, um weiterhin auf die Schließung der Gynäkologie und Geburtsstation im Mendener St. Vincenz Krankenhaus aufmerksam zu machen. Mit dabei: der Kern des Organisationsteams der Demonstration gegen die Schließung, Cornelia Pankau, Claudia Niebecker und Helmut Schwittay. Obwohl vorher noch in der Zeitung angekündigt, war auch diesmal...

4 Bilder

Ein paar Lux mehr

Frohnhauser Bürger ruft zu mehr Sicherheit im Gervinuspark auf José Vergara Ruiz gehört jetzt zur Statistik. Leider zu keiner Erstrebenswerten: Schon zwei Mal wurde der 60jährige Frohnhauser im Gervinuspark Opfer eines bewaffneten Überfalls. Nun demonstrierte der Rentner mit Gleichgesinnten für mehr Sicherheit. „Es ging alles so schnell“, erinnert sich Ruiz an den ersten Überfall. „Zu viert sind sie auf mich...

18 Bilder

Demo gegen Schließung der Geburtsstation in Menden setzt Zeichen

Menden. "Menden sagt zur Schließung NEIN - Mendener Babys müssen sein" - Mit diesem Ruf auf den Lippen marschierten trotz Nieselregens und Wind rund 200 Bürger vom alten Rathaus hoch zum St. Vincenz-Krankenhaus. Mitorganisatorin Cornelia Pankau, Helmut Schwittay und auch Ernst Schulte, dessen Leserbrief letztendlich das ganze in Rollen brachte, trugen vorher auf dem alten Rathausplatz noch mal die Argumente für ein...