Demonstration

3 Bilder

Gegen den IS-Terror: Friedliche Demonstration in Wesel

Ciwanên Rojê
Ciwanên Rojê aus Wesel | vor 3 Tagen

Wie angekündigt, haben sich heute etwa 300 Teilnehmer an der Demonstration gegen die wiederkehrende Angriffe der IS auf Eziden in Nordirak getroffen. Sie marschierten gegen 17:30h vom Berliner Tor Platz bis zum Dom Platz. Es wurden Parolen wie: ISIS raus, raus aus Kurdistan, Es lebe Shengal, Türkei finaziert - ISIS bombartiert, Wir sind hier , wir sind laut weil man uns die Freiheit raubt, Hoch die Internationale...

Bildergalerie zum Thema Demonstration
2
3
1
1
1 Bild

Demonstration in Wesel 22.10.2014 5

Ciwanên Rojê
Ciwanên Rojê aus Wesel | vor 4 Tagen

Wesel: Berliner Tor | Heute treffen sich Kurden und andere Nationen um 17h am Berliner Tor Platz für eine Demonstration gegen die wiederkehrende Angriffe der IS auf die Eziden(Yeziden) in Nordirak. Nach dem die IS aus Kobanê von der YPG zurückgedrängt werden konnte, hat die IS mit einer verstärkten Großoffensive auf Sengal (Nordirak) am Montag geantwortet. Wenn die Weltgemeinschaft jetzt wieder wegschaut passiert in zwei Monaten ein weiteres...

Neulich bei uns Am Buschmannshof! Bürgerkriegsähnliche Zustände? 1

Thomas Militzer
Thomas Militzer aus Herne | am 19.10.2014

Herne: Am Buschmannshof | Am 08.10.2014, Mittwoch Abend wurde ich Zeuge, wie 2 Gruppen Jugendlicher, jeweils 8-10 an der Zahl, sich gegenseitig mit Feuerwerkskörpern beworfen haben! Ungefähr 10 bis 12 mal hat es geknallt. Die Feuerwerkskörper wurden gezielt auf die jeweils andere Gruppe geworfen. Damit wird das Risiko einer ernsthaften Verletzung in Kauf genommen. Nicht zuletzt auch bei zufälligen Passanten. Die Gewaltbereitschaft machte mir...

Neulich bei uns Am Buschmannshof! Grosses Polizeiaufgebot

Thomas Militzer
Thomas Militzer aus Herne | am 18.10.2014

Herne: Am Buschmannshof | Am Freitag den 17.10.214 gegen 16 Uhr rolle ich mal wieder Am Buschmannshof vorbei. Schnell fallen mir 12 Polizeifahrzeige auf. Grund ist wohl eine Versammlung von ca. 80 Menschen, zum Teil mit Fahnen. Ein von mir befragter Passant hat mir dann erklärt: Es handelt sich um eine Demonstration von kurdischen Mitbürgern gegen die Vorgänge an der südlichen Grenze der Türkei. Mehr unter: http://www.millis-home.de/blog

16 Bilder

Friedliche Kurdendemo in Hagen

Kai-Uwe Hagemann
Kai-Uwe Hagemann aus Hagen | am 17.10.2014

Hagen (ots) - Am Freitagabend (17.10.2014) fand in Hagen erneut ein Kurdenmarsch mit dem Thema: "Aktuelle Angriffe auf die nordsyrische Stadt Kobane" statt. Die etwa 400 Teilnehmer sammelten sich ab 17.00 Uhr in der Bahnhofstraße. Um 17.45 Uhr zogen sie friedlich und buntgemischt über die Elberfelder Straße zum Friedrich-Ebert-Platz. Dort fand eine Abschlusskundgebung mit mehreren Redebeiträgen statt. Um 18.45 Uhr...

12 Bilder

Hagen steht auf gegen TTIP

Florian Forster
Florian Forster aus Hagen | am 13.10.2014

am Samstag in der Hagener Innenstadt.

17 Bilder

Friedliche Demo am 11.10.2014 in Düsseldorf gegen IS (ISIS) Massaker und Terror

Sahin Aydin
Sahin Aydin aus Bottrop | am 12.10.2014

Am 11. Oktober 2014 in Landeshauptstadt fand eine Friedliche Demo gegen IS (ISIS) Massaker in Irak-Kürdistan und Syrien-Kurdistan. Es waren ca. 80. 000 Teilnehmer und die Demonstranten reisten aus der gesamten Bundesrepublik mit Bussen, Autos und mit der Bahn nach Düsseldorf. Vielerorts machten sich die Menschen bereits in der Nacht mit angemieteten Bussen. Zu der Demonstration hatten neben NAV-DEM (demokratisches...

7 Bilder

Großdemonstration gegen IS 1

Karina Hermsen
Karina Hermsen aus Düsseldorf | am 11.10.2014

Düsseldorf: Oberkassler Brücke | Am heutigen Samstag (11.10.2014) fand ein Demonstrationszug von Kurden gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) durch die Innenstadt zum Landtag statt. Die Teilnehmer der Demonstration zogen von Oberkassel über die Oberkassler Brücke Richtung Burgplatz und weiter bis zum Landtag. Auf Transparenten forderten sie "Freiheit für Kobane" und "Stoppt das Massaker in Kobane".

1 Bild

Demonstranten stoppen Züge am Dortmunder Hauptbahnhof

Antje Geiß
Antje Geiß aus Dortmund-City | am 09.10.2014

Nein, es war nicht der Lokführerstreik, der gestern am Dortmunder Hauptbahnhof den Zugverkehr ausbremste. Rund 100 Kurden demonstrierten am Abend in der Bahnstation. Demonstraten Sie wollten auf die aktuelle Situation in Kurdistan aufmerksam machen. Um die dramatische Situation in der Stadt Kobane im tausende Kilometer entfernten Dortmund ins Blickfeld zu rücken, besetzten die Demonstranten laut Polizei einen Bahnsteig...

2 Bilder

Jobcenter Märkischer Kreis sah sich durch Tesafilm und Wäscheleine bedroht 4

Klaus Brueger
Klaus Brueger aus Hemer | am 03.10.2014

Am 01.10.2014 fand vor dem Jobcenter in Iserlohn eine dritte Mahnwache statt. Obwohl alles ordnungsgemäß angemeldet war, war es dem stellvertretenen Geschäftsführer des Jobcenters nicht genehm, dass der Verein aufRECHT e.V. zwei Din A 3 große Plakate und eine Wäscheleine zwischen den Pfeilern am Außenbereich des Gebäude zur Demo angebracht hatte. Er rief die Polizei zu Hilfe, weil er durch ein behauptetes Hausrecht die...

30 Bilder

Eziden fordern: Stoppt den Völkermord

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein | am 01.10.2014

Es war eine friedliche Demonstration, ohne besondere Vorkommnisse. Und das ist bei dem Thema, um das es am Mittwoch auf dem Geistmarkt ging, längst nicht selbstverständlich. Die Ezidische Kultur-Gemeinde im Kreis Kleve hatte zu der Veranstaltung aufgerufen. Der abgesperrt Bereich auf dem Geistmarkt füllte sich am frühen Mittwochabend immer mehr. Über 300 junge und ältere Menschen hatten sich hier versammelt, zum Teil...

2 Bilder

Zehn Jahre Montagsdemo in Dortmund

Antje Geiß
Antje Geiß aus Dortmund-City | am 19.08.2014

Dortmund: reinoldikirche | Zu Protesten gegen soziale und gesellschaftliche Missstände treffen sich bei der Montagsdemo jede Woche um 18 Uhr bis an die 200 Bürger zu Vorträgen am offenen Mikrophon mit dreiminütigen Redebeitrag und Diskussionen an der Reinoldikirche. 2004 initiierte Gerd Pfisterer die überparteilichen Widerstand gegen Hartz IV-Gesetzgebung und die Agenda 2010 und erhielt sogar Morddrohungen. Aktuelle Themen der Montagsdemos ist auch...

8 Bilder

Am Rande beobachtet - die Solidaritätskundgebung der Yeziden in Kleve am 13. August 2014 7

Hans-Martin Scheibner
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | am 14.08.2014

14.08.2014 Von Christel und Hans-Martin Scheibner Eigentlich wollten wir nur einen schönen Tag in Kleve verbringen - dem über der Stadt kreisenden Polizeihubschrauber maßen wir zuerst keine Bedeutung zu. Gegen Nachmittag bemerkten wir, daß etliche Kurdengruppen in der Unterstadt und im Bahnhofsbereich unterwegs waren. Ein Teil der Frauen als auch Männer trugen Plakate und Fahnen mit sich, es lag eine spürbare Anspannung...

17 Bilder

"Jeder Mensch ist doch ein Mensch" - Kurden demonstrierten friedlich in Kleve 1

Annette Henseler
Annette Henseler aus Kleve | am 13.08.2014

Mittwoch, 13. August, Kleve: Kurden hatten zur Demonstration in Kleve aufgerufen. Kurz nach 16 Uhr trafen die ersten Demonstranten auf dem Parkplatz am Spoykanal ein, die Polizei war in der ganzen Stadt unterwegs. Kurz vor 18 Uhr hatten sich rund 500 Kurden auf dem Spoykanal-Parkplatz eingefunden, um sich gegen die Ermordung der Kurden im Nordirak zur Wehr zu setzen. Viele, aber nicht alle Kurden, gehören der...

1 Bild

Gladiatoren trainieren in der Xantener Arena

Christoph Pries
Christoph Pries aus Xanten | am 13.08.2014

Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. August, sind die Gladiatoren zum letzten Mal in diesem Jahr zu Gast im Archäologischen Park Xanten. Im Amphitheater führen die Mitglieder der Gruppe Amor Mortis die Übungen von Großschildnern, Netzkämpfern und Speerkämpfern vor. Das Training steht im Zeichen der experimentellen Archäologie, um die Ausrüstung und Kampfesweise der Gladiatoren zu testen. Jeweils um 15 Uhr findet eine kleine...

1 Bild

Essener distanzieren sich von Antisemitismus und Islamfeindlichkeit 9

Lokalkompass Essen-Nord
Lokalkompass Essen-Nord aus Essen-Nord | am 29.07.2014

Essen: Marktkirche | Der Initiativkreis Religionen in Essen (IRE) wird am Donnerstag, 31. Juli, um 12 Uhr vor der Marktkirche nahe Porschekanzel in der Essener Innenstadt öffentlich eine Erklärung verlesen, in der er sich von jeder Form von Antisemitismus und Islamfeindlichkeit, die durch die Kriegshandlungen im Nahen Osten auch in Essen aufgeflammt sind, distanziert. Das schließt auch jede Form von Diskriminierung von Religionsgemeinschaften...

21 Bilder

Anti-Israel-Demo in Bochum 2

Frank Oppitz
Frank Oppitz aus Bochum | am 25.07.2014

Friedliche Demonstration gegen den Krieg in Gaza Laut Polizeiangaben haben ca. 550 Demonstranten friedlich gegen das israelische Vorgehen in Gaza in der Bochumer City demonstriert. „Wir hassen nicht die Juden, sondern den Terrorstaat Israel“ stand auf einigen Plakaten und entsprechend wurde während der Demonstration auch konsequent auf antisemitische Parolen verzichtet. Bevor sich der Demonstrationszug pünktlich um...

1 Bild

Empörung über antisemitische Parolen bei Demonstration in Essen 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | am 22.07.2014

Kräftig in den Negativschlagzeilen ist Essen seit einer Demonstration gegen den Krieg in Gaza, die am vergangenen Freitag stattfand. Dort gezeigte Parolen rufen landesweit Empörung hervor. Kritik gibt es auch gegen die Jugend der Linken, die die Veranstaltung organisiert hatte und Warnungen in den Wind schlug. Anlass auch für Oberbürgermeister Reinhard Paß, ausdrücklich zu betonen, Antisemitismus und Holocaustleugner hätten...

31 Bilder

PRO Palästina Demo in Essen

Sven Kaiser
Sven Kaiser aus Gelsenkirchen | am 19.07.2014

Essen: Hauptbahnhof | In Essen hatte die Linksjugend Solid Ruhr gegen Antizionismus und Terror aufgerufen. Gleichzeitig fand auch eine Anti-Israelische Demonstration statt. Eigentlich sollten die Demonstrationsteilnehmer der verschiedenen Gruppierungen sich nicht treffen und wurden von der Polizei entsprechend getrennt, allerdings gelang dies nicht völlig. Am Hauptbahnhof und auf dem Willy-Brand-Platz trafen pro-israel und anti-israel Gruppen...

2 Bilder

Demonstration: "Jetzt Hebammen retten" - Gesundheitsdienstleistungen gesamtgesellschaftliche Aufgabe 4

Carsten Klink
Carsten Klink aus Dortmund-Ost | am 13.06.2014

Dortmund: Hansaplatz | Am Freitagnachmittag setzte sich gegen 15 Uhr ein Demonstrationszug unter dem Motto "Rettet unsere Hebammen" mit mehreren hundert Menschen vom Dortmunder Hansaplatz in Richtung Reinoldikirche in Bewegung. Hintergund der Demo ist der Umstand, dass ab Juli 2014 die Haftpflichtprämie für Hebammen erneut um 20 Prozent erhöht werden und es zusätzlich ab 1. Juli 2016 keinen Versicherer innerhalb der Verbände geben wird, wodurch nur...

1 Bild

Die Fahrrad-Sternfahrt Dortmund findet statt!

Christian Strupp
Christian Strupp aus Dortmund-City | am 13.06.2014

Dortmund: Friedensplatz | Wegen missverständlicher Zeitungsmeldungen: Die Fahrradsternfahrt Dortmund und das anschließende Fahrrad-Fest auf dem Friedensplatz finden wie geplant statt am Sonntag, den 15.6.2014. Die Hauptroute der Fahrrad-Demo vom Nordmarkt wurde kontrolliert und freigegeben. Die Sternfahrt-Routen aus benachbarten Städten werden ggf. von den Tourenleitern umgeplant. Mehr dazu aufder Website der Fahrradsternfahrt Um 15 Uhr startet...

2 Bilder

Wenn das Wörtchen wenn nicht wär !

Helmut Mattern
Helmut Mattern aus Duisburg | am 12.06.2014

Duisburg: Zinkhüttenplatz | Wenn es nach der Stadt Duisburg gehen würde und man sich über bestehende Gesetze hinweg setzten könnte ………….. und wir uns nicht von Anfang an gewehrt hätten , könnte ich folgendes sagen: Kein Rumgehen mehr im Viertel. Bauzaun blockiert mich vom Stehen dort wo ich zuerst aufstand und stand. Das Reihenhaus wo ich aufwuchs ist abgerissen, ein Parkplatz. Kein Rumgehen mehr im Viertel. Die Gasse wo wir Stunden lang...

2 Bilder

Schluss mit der Ruhe - Doppelt Lärm hält besser!

Helmut Mattern
Helmut Mattern aus Duisburg | am 02.06.2014

Duisburg: Rathaus Burgplatz | Schluss mit der Ruhe - Doppelt Lärm hält besser! Aufruf zur Doppellärmdemo der Bürgerinitiative Zinkhüttenplatz Die Bürgerinitiative Zinkhüttenplatz ruft für den 16.06.2014 und den 30.06.2014 , jeweils ab 13.30 Uhr vor dem Duisburger Rathaus zu erneuten Lärmdemos auf! Nachdem sich die Stadt Duisburg und der sogenannte Investor Roger Sevenheck nunmehr seit einem halbem Jahr in tiefes Schweigen hüllen, was die...

90 Bilder

FotoSafari :D Goes ...All United, Christopher Street Day Düsseldorf, 2014 17

Christoph Niersmann
Christoph Niersmann aus Hilden | am 01.06.2014

Düsseldorf: Königsallee | 31.Mai, 2014, Düsseldorf, Königsallee, 14 Uhr ... Es ist - Bunt, Es ist - Laut, Es ist - schrill, Es ist - Überraschend Es ist - Anders, Es ist - Elegant, Es ist -Tolerant, Es ist - so vielschichtig wie die Welt. Es ist Christopher Street Day, es ist ein Statement gegen Engstirnigkeit, gegen Ängste gegen so vieles ... All United, so das diesjährige Motto des CSD in Düsseldorf, Alle Gemeinsam, alle vereinigt,...

3 Bilder

Wo kommen denn die Kinder her? Eine Zukunftsfrage 1

Augustine Ullmann
Augustine Ullmann aus Essen-West | am 19.05.2014

Hebammen kämpfen für einen Ort der Würde in Schwangerschaft und Geburt Kinder kriegen kann jeder und raus kommt es sowieso irgendwie. Diese Ansicht mögen viele Menschen, auch werdende Eltern, vertreten. Wenn es dann aber soweit ist, kommt es häufig zu traumatischen Zusammenbrüchen. Die Kaiserschnittrate steigt deutschlandweit stetig an, als seien die Frauen zunehmend unfähiger, zu gebären. In NRW werden im Schnitt...