Demonstration

2 Bilder

Wem gehört die Stadt – Bürger in Bewegung – Wir sind Duisburg !

Helmut Mattern
Helmut Mattern | Duisburg | vor 5 Tagen

Duisburg: Rathaus Duisburg | Wem gehört die Stadt – Bürger in Bewegung – Wir sind Duisburg ! Unter diesem Motto ruft die Bürgerinitiative Zinkhüttenplatz am 22.06.2015 um 14:00 h erneut zur Demonstration vor das Duisburger Rathaus am Burgplatz auf. Hand in Hand gegen diese Bürgerfeindliche Politik ! Immer noch hält die Stadt an der Räumung des Bauwagenplatzes fest ! Am 19. Mai tagte die FOC Begleitkommission im Duisburger Rathaus. Es gab keine...

8 Bilder

Demo der Erzieherinnen in Duisburg - Streik in städtischen Kitas wird fortgesetzt

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 15.05.2015

Rund 350 Beschäftigte der kommunalen Kindertagesstätten aus Duisburg und Dinslaken trafen sich am Freitagvormittag vor dem Duisburger Hauptbahnhof, um von dort gemeinsam zum Rathaus zu ziehen und ihren Forderungen nach mehr Lohn und Anerkennung nochmals Nachdruck zu verleihen. Am Freitagmittag gab dann die Gewerkschaft ver.di das weitere Vorgehen bekannt. Die städtischen Kitas werden auch in der nächsten Woche, also ab...

Anzeige
Anzeige
6 Bilder

B8-Anwohner schlagen Krach 1

Claudia Brück
Claudia Brück | Duisburg | am 11.05.2015

Fotos: Frank Preuß Am vergangenen Freitag hatten die Raser keine Chance, auf der B8 in Hamborn ihrem Hobby zu frönen. Stattdessen schlugen hier diesmal andere Krach: Rund 120 Anwohner aller Alterstufen hatten sich der Lärm-Demo angeschlossen, zu der die Bürger-Initiative aufgerufen hatte. Mit Trillerpfeifen, Vuvuzelas, Töpfen und anderem Gerät ausgerüstet, forderten sie erneut Maßnahmen, um den motorisierten...

13 Bilder

Kundgebungen in Osterfeld 1

Klaus Bednarz
Klaus Bednarz | Oberhausen | am 04.05.2015

Die Kundgebungen auf dem Marktplatz Osterfeld am 1. Mai sind gegen 13.30 Uhr beendet worden. 24 statt der angekündigten 100 Personen nahmen an der Kundgebung von "pro-NRW" teil. An der Gegenveranstaltung des "Bündnisses gegen Rechtsextremismus" beteiligten sich etwa 400 Personen. Da sich beide Gruppen auf das Grundrecht der Versammlungsfreiheit berufen konnten, war ein zentrales Ziel der Polizei die Verhinderung von...

4 Bilder

Demonstration von "Die Rechte" und Gegendemos legen Kray lahm 4

Cedrik Pelka
Cedrik Pelka | Essen-Steele | am 01.05.2015

Essen: Krayer Markt | Überall Blaulicht, Straßensperren, ca. 800 Polizisten aus ganz Nordrhein-Westfalen, stundenlang die Geräusche eines Hubschraubers und sogar Wasserwerfer... Normalerweise ist der Stadtteil Kray im Osten Essens ein ruhiger Ort. Es gibt den großen Volksgarten, eine Regionalliga-Fußballmannschaft und das denkmalgeschütze Krayer Rathaus. Die Bevölkerung besteht aus Menschen, die von überall herkommen. Ein bunter Haufen....

48 Bilder

1.Mai 2015.Tag der Arbeit in Gelsenkirchen 2

Kurt Gritzan
Kurt Gritzan | Gelsenkirchen | am 01.05.2015

Gelsenkirchen: Neumarkt | Der Tag der Arbeit in Gelsenkirchen Mehr als 2500 Demonstranten zogen heute Vormittag vom Musiktheater über die Ringstraße zum Neumarkt. Auf dem Neumarkt folgte die Kundgebung mit Oberbürgermeister Frank Baranowski, Josef Hülsdünker (DGB),Elke Hannack Stv.Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Für gute Stimmung sorgten Sambakowski und HycoSolo & Beat

1 Bild

Freitag, 1. Mai: Demo gegen Rechts - anderer Startpunkt

Silke Heidenblut
Silke Heidenblut | Gelsenkirchen | am 28.04.2015

Das gestrige Kooperationsgespräch im Essener Polizeipräsidium ergab, dass der Aufmarsch der Partei "Die Rechte" NICHT wie ursprünglich geplant um 17.30 Uhr am S-Bahnhof in Essen-Steele beginnt. Er startet nun um 18 Uhr am Bahnhof Essen Kray-Nord, mit einer Kundgebung auf dem danebenliegenden Krayer Markt. Nun sind alle aufgefordert, um 17:30 Uhr nicht zum Bahnhof Steele, sondern nach Kray zu kommen, um gegen den Aufmarsch...

12 Bilder

1.Mai 2015.Tag der Arbeit in Gelsenkirchen 1

Kurt Gritzan
Kurt Gritzan | Gelsenkirchen | am 25.04.2015

Gelsenkirchen: Musiktheater im Revier | Der Tag der Arbeit in Gelsenkirchen 09:45 Uhr Ökumenischer Gottesdienst auf dem Vorplatz des Musiktheaters. 10:00 Uhr Platzkonzert Vorplatz des Musiktheaters 10:30 Uhr Demonstration 11:00 Uhr Kundgebung Neumarkt Eröffnung Josef Hülsdünker Vorsitzender des DGB Gelsenkirchen Grußwort Frank Baranowski Oberbürgermeister Gelsenkirchen Mairede Elke Hannack Stv.Vorsitzende des Deutschen...

1 Bild

Aufstehen lohnt sich doch

Heiko Müller
Heiko Müller | Dortmund-City | am 25.04.2015

Dortmund: Auf der ganzen Welt | Müde und verdrossen. Kann man ja nichts gegen machen, denn die machen sowieso, was sie wollen. Das stimmt zum Teil. Ein Skandal im Skandal sucht den nächsten. Ständig kommen neue Horrorgeschichten und unfähige Politiker zutage, die ihrer Führungsrolle nicht gerecht werden. Während Flüchtlinge vor unserer Haustür ertrinken, kommen immer schlimmere Details zutage, wie der eigenen Geheimdienst Bürger, Wirtschaft, Politiker...

3 Bilder

Attac* Zehntausende bei Anti-TTIP-Protesten in Deutschland

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 19.04.2015

Bei einem weltweiten Aktionstag am Samstag protestierten Menschen in 45 Ländern gegen TTIP, CETA, TiSA und andere Freihandelsabkommen. Allein in Deutschland liefen mehr als 230 Demonstrationen, Kundgebungen und Aktionen – an den meisten waren Gruppen des globalisierungskritischen Netzwerkes Attac beteiligt . Weltweit sind es über 750 Aktionen auf allen Kontinenten Es demonstrierten Bürgerinnen und Bürger gegen die...

1 Bild

WIR SIND DUISBURG - Aufruf zur Kundgebung am 27.04.2015 ab 14:.00 Uhr vor dem Duisburger Rathaus auf dem Burgplatz in Duisburg. 1

Helmut Mattern
Helmut Mattern | Duisburg | am 14.04.2015

Duisburg: Burgplatz | Nach dem Motto von Oberbürgermeister Sören Link: Neuer Stil , Guter Plan , Echt Duisburg Die versprochenen Bürgerbeteiligung und Transparenz in Duisburg nur ein Gespenst ! Ob FOC Duisburg – Hamborn , Platanen Mercatorstraße , Klinikum Duisburg , Kombibad , Bauwagenplatz Homberg, Giftstofflager Rheinhausen es reicht Hand in Hand vor dem Duisburger Rathaus ! Gemeinsam sind WIR stark ! WIR SIND DUISBURG - Aufruf...

1 Bild

Gebt eure Stimme denen, die man nie hört - Tierschutzverein Gladbeck und Umgebung e.V. ruft zur Demo auf

Nadine Pohl
Nadine Pohl | Gladbeck | am 12.04.2015

Gladbeck: Festplatz,Horster Str./Bergmannstr. | Schon lange ist bekannt, mit welchen schauderhaften und unwürdigen Methoden Tiere im Zirkus dressiert werden und wie schlecht sich die Haltungsbedingungen darstellen. Wir möchten nicht weg sehen und bitten alle Tierfreunde der Umgebung bei unserer Demo Stellung zu beziehen. Über eine rege Teilnehme würden wir uns sehr freuen. Wir bitten darum, dass alle Anwesenden Plakate und Statements mitbringen. Für Fragen sind wir unter...

20 Bilder

Tag der offenen Tür: BRH Bundesverband Rettungshunde e. V. 4

Hünxe: BRH e.V. | Heute (am 11.04.2015) noch bis 17 Uhr ist Tag der offenen Tür im Ausbildungszentrum des BRH e. V. auf dem Gelände des ehemaligen Anita-Thyssen-Heimes, Lindhagenweg 20 in Hünxe. Der BRH e. V. informiert über die ehrenamtliche Arbeit und die Ausbildung der Rettungshunde, sowie der Rettungshundehalter. Es gibt gute Vorführungen, die das Können der Hunde darstellen. Auch die Polizei stellt die Arbeit mit Ihren Diensthunden...

1 Bild

1. Mai steht für Internationalismus – nicht Rassismus!

Gabriele Giesecke
Gabriele Giesecke | Essen-Ruhr | am 08.04.2015

Linksfraktion Essen fordert Demoverbot für ‚Die Rechte‘ DIE LINKE. im Rat der Stadt Essen unterstützt die Forderung von „Essen stellt sich quer“, die geplante Demonstration der rechtsextremen Partei „Die Rechte“ am 1. Mai durch Essen-Kray und Gelsenkirchen-Rotthausen zu verbieten. „Der Internationale Kampftag der Arbeiter am 1. Mai steht für Frieden, Freiheit, soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde. All dies sind Werte...

44 Bilder

Bunt statt Braun: Huckarde und Dorstfeld aktiv gegen Neonazis

Andreas Meier
Andreas Meier | Dortmund-West | am 01.04.2015

Der Dortmunder Westen zeigte Flagge gegen Neonazis und für Demokratie und Toleranz. Auf dem Huckarder Marktplatz wurde ein Friedensfest gefeiert, auf dem Wilhelmplatz in Dorstfeld stand ein Familienfest unter dem Motto "Nie wieder blöd". Zudem gab es eine Demonstration der Antifa gegen die Neonazis. Von denen war an diesem Tag übrigens nichts zu sehen. Statt von Huckarde nach Dorstfeld zogen die Ewiggestrigen durch die...

1 Bild

Demo zum Gedenken an NSU-Opfer

Steffen Korthals
Steffen Korthals | Dortmund-Nord | am 30.03.2015

Dortmund: Mallinckrodtstraße | In einer Gedenkveranstaltung, Demonstration, Kundgebung und Podiumsdiskussion wird am 4. April dem fünften Opfer der Nazi-Terrororganisation NSU gedacht. Mehmet Kubasik wurde am 4. April 2006 in seinem Kiosk an der Mallinckrodtstraße 190 ermordet. Diesen Samstag beginnt um 15 Uhr ab dem Tatort in der Nordstadt eine Demonstration zum Gedenken an die NSU-Mordopfer. Geplant zum dritten Tag der Solidarität sind neben der...

35 Bilder

Tausende demonstrieren in der Dortmunder City 4

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 28.03.2015

Der 28. März ist in Dortmund kein Tag wie jeder andere. Zehn Jahre ist es her, dass ein Neonazi in der U-Bahnhaltestelle Kampstraße Thomas Schulz erstach. Zum traurigen Jahrestag ist in der südlichen und westlichen Innenstadt nichts wie sonst. Tausende Demonstranten, rund 700 Nazis und Hooligans sind auf der Straße und unzählige Polizisten, die ein Zusammentreffen der Gruppen zu verhindern. Schon am frühen Morgen, während...

6 Bilder

Streik und Demo: Erzieherinnen fordern bessere Bezahlung

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 27.03.2015

Duisburg: Hauptbahnhof | Mehrere hundert Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst haben am Freitag nicht nur ganztägig in kommunalen Kitas, Jugendheimen, Beratungsstellen, Sozial- und Jugendämtern in Duisburg, Kleve und Dinslaken gestreikt, sondern sich auch zu einem Demonstrationszug vom Duisburger Hauptbahnhof zum DGB-Haus getroffen. Grund: Auch in der zweiten Verhandlungsrunde hätten die Arbeitgeber kein verhandlungsfähiges Angebot...

4 Bilder

Friedliche Demo gegen rechts

Lokalkompass Witten
Lokalkompass Witten | Witten | am 26.03.2015

Mit einem Fahnenmeer, Trommeln und Sprechchören zeigte die Ruhrstadt Flagge gegen den „1. Alternativen Wissenskongess NRW“, der am Sonntagmorgen im Saalbau stattfand. Rund 300 Menschen gingen auf die Straße, um laut gegen „Rechtspopulismus“ und „braune Rattenfänger“ zu protestieren, wie es auf den Transparenten geschrieben stand. In der Innenstadt wimmelte es nur so von Polizisten. Besonders der Saalbau wurde gesichert, um...

1 Bild

Brackeler Karola-Zorwald-Seniorenzentrum zeigt Solidarität

Ralf K. Braun
Ralf K. Braun | Dortmund-Ost | am 24.03.2015

Dortmund: Karola-Zorwald-Seniorenzentrum | Anlässlich des von der UNO – in Erinnerung an das Massaker im südafrikanischen Sharpeville 1960 – ausgerufenen Anti-Rassismus-Tages demonstrierten Bewohner wie Mitarbeiter des Brackeler Karola-Zorwald-Seniorenzentrums am 21. März für Solidarität und gegen die Diskriminierung von Menschen anderer Hautfarbe. Symbolisch präsentierten sie um „fünf vor zwölf“ fünf Minuten lang im Foyer ihr selbstgefertigtes Banner mit dem...

1 Bild

Wie soll unser Land sein? - Vorträge und Diskussion vor dem Hintergrund populistischer Demonstrationen

Steffen Korthals
Steffen Korthals | Dortmund-City | am 23.03.2015

Dortmund: Reinoldinum | Was sind die Ursachen für Rassismus, Islamfeindlichkeit und Antisemitismus? Antworten auf diese Fragen will eine Veranstaltung des Evangelischen Kirchenkreises, des Dortmunder Arbeitskreises gegen Rechtsextremismus und der Evangelischen Akademie Villigst am 26. März ab19.30 Uhr im Reinoldinum, Schwanenwall 34, unter dem Motto „Wie sieht das Land aus, in dem wir leben wollen?“ geben. Auf dem Hintergrund rechtspopulistischer...

1 Bild

Aktionsbündnis „Witten gegen Verschwörungswahn“ gegen rechte Denke - Demo am Sonntag! 1

Annette Schröder
Annette Schröder | Witten | am 20.03.2015

Witten: Saalbau | In Witten herrscht selten genug Einigkeit, doch eine Veranstaltung im Saalbau hat es dann doch geschafft: Gegen den „1. Alternativen Wissenskongress NRW“ hatte sich der Rat fast einstimmig distanziert. Bis auf die Rechten von „Pro NRW“. Wer also gedacht hatte, „alternativ“ hätte etwas mit „links“zu tun, liegt falsch. Die Veranstaltung am Sonntag, 22. März, konnte nicht verhindert werden, der Vertrag muss erfüllt...

1 Bild

Rechtsstreit um Demos der Rechten am 28. März in Dortmund geht vor das Oberverwaltungsgericht

Steffen Korthals
Steffen Korthals | Dortmund-City | am 18.03.2015

Dortmund: Polizeipräsidium | Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen widerspricht dem von der Dortmunder Polizei ausgesprochenen Demonstrationsverbot von zwei mutmaßlich rechtsextremen Versammlungen am 28. März. Die Polizei hat Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht eingelegt und lässt das Verbot obergerichtlich klären. Die Dortmunder Polizei begründete die Demonstationsverbote mit der Prognose, dass die Versammlungen keinen friedlichen Verlauf nehmen...

1 Bild

Olympic Taekwondo Witten e.V. ist am 22.03.2015 auf dem Annenstraßenfest mit dabei!

Jacqueline Denk
Jacqueline Denk | Witten | am 18.03.2015

Hallo liebe Lokalkompass Leser, wenn Sie uns hautnah auf dem Annenstraßenfest live sehen möchten, dann haben Sie am 22.03. dazu die Gelegenheit. Kommen Sie doch einfach vorbei, wir laden Sie herzlich dazu ein. Das Olympic Demo Team wird Ihnen auf der großen Bühne zweimal einen kleinen Querschnitt unserer olympischen Sportart zeigen. Mit dabei sind ein Teil unserer Leistungsträger, Talente aber auch Anfänger des...

1 Bild

Tag gegen Rassismus am 21. März 2015

Seyit Cakir
Seyit Cakir | Duisburg | am 11.03.2015

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus am 21. März 2015 veranstaltet der WBC Duisburg e.V 1957 seine Boxveranstaltung unter der Motto Aktiv gegen Rassismus. Der Bundestagsabgeordnete Mahmut Özdemir wird ebenfalls an der Boxveranstaltung mit Beginn um 16.00 Uhr teilnehmen. Zusammenhalten gegen Rassismus Noch nie gab es in Deutschland so viele und so große Demonstrationen für kulturelle Vielfalt und...