Demonstration

20 Bilder

Tag der offenen Tür: BRH Bundesverband Rettungshunde e. V. 4

Hünxe: BRH e.V. | Heute (am 11.04.2015) noch bis 17 Uhr ist Tag der offenen Tür im Ausbildungszentrum des BRH e. V. auf dem Gelände des ehemaligen Anita-Thyssen-Heimes, Lindhagenweg 20 in Hünxe. Der BRH e. V. informiert über die ehrenamtliche Arbeit und die Ausbildung der Rettungshunde, sowie der Rettungshundehalter. Es gibt gute Vorführungen, die das Können der Hunde darstellen. Auch die Polizei stellt die Arbeit mit Ihren Diensthunden...

1 Bild

1. Mai steht für Internationalismus – nicht Rassismus!

Gabriele Giesecke
Gabriele Giesecke | Essen-Ruhr | am 08.04.2015

Linksfraktion Essen fordert Demoverbot für ‚Die Rechte‘ DIE LINKE. im Rat der Stadt Essen unterstützt die Forderung von „Essen stellt sich quer“, die geplante Demonstration der rechtsextremen Partei „Die Rechte“ am 1. Mai durch Essen-Kray und Gelsenkirchen-Rotthausen zu verbieten. „Der Internationale Kampftag der Arbeiter am 1. Mai steht für Frieden, Freiheit, soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde. All dies sind Werte...

Anzeige
Anzeige
44 Bilder

Bunt statt Braun: Huckarde und Dorstfeld aktiv gegen Neonazis

Andreas Meier
Andreas Meier | Dortmund-West | am 01.04.2015

Der Dortmunder Westen zeigte Flagge gegen Neonazis und für Demokratie und Toleranz. Auf dem Huckarder Marktplatz wurde ein Friedensfest gefeiert, auf dem Wilhelmplatz in Dorstfeld stand ein Familienfest unter dem Motto "Nie wieder blöd". Zudem gab es eine Demonstration der Antifa gegen die Neonazis. Von denen war an diesem Tag übrigens nichts zu sehen. Statt von Huckarde nach Dorstfeld zogen die Ewiggestrigen durch die...

1 Bild

Demo zum Gedenken an NSU-Opfer

Steffen Korthals
Steffen Korthals | Dortmund-Nord | am 30.03.2015

Dortmund: Mallinckrodtstraße | In einer Gedenkveranstaltung, Demonstration, Kundgebung und Podiumsdiskussion wird am 4. April dem fünften Opfer der Nazi-Terrororganisation NSU gedacht. Mehmet Kubasik wurde am 4. April 2006 in seinem Kiosk an der Mallinckrodtstraße 190 ermordet. Diesen Samstag beginnt um 15 Uhr ab dem Tatort in der Nordstadt eine Demonstration zum Gedenken an die NSU-Mordopfer. Geplant zum dritten Tag der Solidarität sind neben der...

35 Bilder

Tausende demonstrieren in der Dortmunder City 4

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 28.03.2015

Der 28. März ist in Dortmund kein Tag wie jeder andere. Zehn Jahre ist es her, dass ein Neonazi in der U-Bahnhaltestelle Kampstraße Thomas Schulz erstach. Zum traurigen Jahrestag ist in der südlichen und westlichen Innenstadt nichts wie sonst. Tausende Demonstranten, rund 700 Nazis und Hooligans sind auf der Straße und unzählige Polizisten, die ein Zusammentreffen der Gruppen zu verhindern. Schon am frühen Morgen, während...

6 Bilder

Streik und Demo: Erzieherinnen fordern bessere Bezahlung

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 27.03.2015

Duisburg: Hauptbahnhof | Mehrere hundert Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst haben am Freitag nicht nur ganztägig in kommunalen Kitas, Jugendheimen, Beratungsstellen, Sozial- und Jugendämtern in Duisburg, Kleve und Dinslaken gestreikt, sondern sich auch zu einem Demonstrationszug vom Duisburger Hauptbahnhof zum DGB-Haus getroffen. Grund: Auch in der zweiten Verhandlungsrunde hätten die Arbeitgeber kein verhandlungsfähiges Angebot...

4 Bilder

Friedliche Demo gegen rechts

Lokalkompass Witten
Lokalkompass Witten | Witten | am 26.03.2015

Mit einem Fahnenmeer, Trommeln und Sprechchören zeigte die Ruhrstadt Flagge gegen den „1. Alternativen Wissenskongess NRW“, der am Sonntagmorgen im Saalbau stattfand. Rund 300 Menschen gingen auf die Straße, um laut gegen „Rechtspopulismus“ und „braune Rattenfänger“ zu protestieren, wie es auf den Transparenten geschrieben stand. In der Innenstadt wimmelte es nur so von Polizisten. Besonders der Saalbau wurde gesichert, um...

1 Bild

Brackeler Karola-Zorwald-Seniorenzentrum zeigt Solidarität

Ralf K. Braun
Ralf K. Braun | Dortmund-Ost | am 24.03.2015

Dortmund: Karola-Zorwald-Seniorenzentrum | Anlässlich des von der UNO – in Erinnerung an das Massaker im südafrikanischen Sharpeville 1960 – ausgerufenen Anti-Rassismus-Tages demonstrierten Bewohner wie Mitarbeiter des Brackeler Karola-Zorwald-Seniorenzentrums am 21. März für Solidarität und gegen die Diskriminierung von Menschen anderer Hautfarbe. Symbolisch präsentierten sie um „fünf vor zwölf“ fünf Minuten lang im Foyer ihr selbstgefertigtes Banner mit dem...

1 Bild

Wie soll unser Land sein? - Vorträge und Diskussion vor dem Hintergrund populistischer Demonstrationen

Steffen Korthals
Steffen Korthals | Dortmund-City | am 23.03.2015

Dortmund: Reinoldinum | Was sind die Ursachen für Rassismus, Islamfeindlichkeit und Antisemitismus? Antworten auf diese Fragen will eine Veranstaltung des Evangelischen Kirchenkreises, des Dortmunder Arbeitskreises gegen Rechtsextremismus und der Evangelischen Akademie Villigst am 26. März ab19.30 Uhr im Reinoldinum, Schwanenwall 34, unter dem Motto „Wie sieht das Land aus, in dem wir leben wollen?“ geben. Auf dem Hintergrund rechtspopulistischer...

1 Bild

Aktionsbündnis „Witten gegen Verschwörungswahn“ gegen rechte Denke - Demo am Sonntag! 1

Annette Schröder
Annette Schröder | Witten | am 20.03.2015

Witten: Saalbau | In Witten herrscht selten genug Einigkeit, doch eine Veranstaltung im Saalbau hat es dann doch geschafft: Gegen den „1. Alternativen Wissenskongress NRW“ hatte sich der Rat fast einstimmig distanziert. Bis auf die Rechten von „Pro NRW“. Wer also gedacht hatte, „alternativ“ hätte etwas mit „links“zu tun, liegt falsch. Die Veranstaltung am Sonntag, 22. März, konnte nicht verhindert werden, der Vertrag muss erfüllt...

1 Bild

Rechtsstreit um Demos der Rechten am 28. März in Dortmund geht vor das Oberverwaltungsgericht

Steffen Korthals
Steffen Korthals | Dortmund-City | am 18.03.2015

Dortmund: Polizeipräsidium | Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen widerspricht dem von der Dortmunder Polizei ausgesprochenen Demonstrationsverbot von zwei mutmaßlich rechtsextremen Versammlungen am 28. März. Die Polizei hat Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht eingelegt und lässt das Verbot obergerichtlich klären. Die Dortmunder Polizei begründete die Demonstationsverbote mit der Prognose, dass die Versammlungen keinen friedlichen Verlauf nehmen...

1 Bild

Olympic Taekwondo Witten e.V. ist am 22.03.2015 auf dem Annenstraßenfest mit dabei!

Jacqueline Denk
Jacqueline Denk | Witten | am 18.03.2015

Hallo liebe Lokalkompass Leser, wenn Sie uns hautnah auf dem Annenstraßenfest live sehen möchten, dann haben Sie am 22.03. dazu die Gelegenheit. Kommen Sie doch einfach vorbei, wir laden Sie herzlich dazu ein. Das Olympic Demo Team wird Ihnen auf der großen Bühne zweimal einen kleinen Querschnitt unserer olympischen Sportart zeigen. Mit dabei sind ein Teil unserer Leistungsträger, Talente aber auch Anfänger des...

1 Bild

Tag gegen Rassismus am 21. März 2015

Seyit Cakir
Seyit Cakir | Duisburg | am 11.03.2015

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus am 21. März 2015 veranstaltet der WBC Duisburg e.V 1957 seine Boxveranstaltung unter der Motto Aktiv gegen Rassismus. Der Bundestagsabgeordnete Mahmut Özdemir wird ebenfalls an der Boxveranstaltung mit Beginn um 16.00 Uhr teilnehmen. Zusammenhalten gegen Rassismus Noch nie gab es in Deutschland so viele und so große Demonstrationen für kulturelle Vielfalt und...

31 Bilder

Internationaler Frauentag in der Bochumer Innenstadt 6

Christoph Nitsch
Christoph Nitsch | Bochum | am 07.03.2015

Bochum: Bongardboulevard | Das Wetter spielte heute mit, als sich um 12 Uhr rund 30 Frauengruppen, politische Parteien und Gruppierungen, sowie weitere engagierte Verbände in der City auf dem Boulevard eingefunden hatten, um ihre frauenpolitischen Forderungen zu stellen und sich zu präsentieren. Ein zentraler Platz in der Innenstadt, wie er in den vergangenen Jahren immer für diese Veranstaltung genutzt wurde, wäre allerdings geeigneter gewesen. So...

7 Bilder

Lehrer demonstrierten in Bochum – Polizeibeamte zeigten Solidarität

Harald Gerhäußer
Harald Gerhäußer | Bochum | am 06.03.2015

Bochum: Husemannplatz | Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) zeigt sich mit ihrer Demonstration auf dem Husemannplatz mehr als zufrieden. Sie hatte die angestellten Lehrkräfte für den Donnerstag zum Streik aufgerufen. Über 200 Mitglieder sind diesem Aufruf gefolgt. Uli Kriegesmann vom GEW-Vorstand war begeistert: „Von Streik zu Streik haben wir mehr Lehrkräfte mobilisieren können. Jetzt haben wir einen Rekord gebrochen. Das kann die...

2 Bilder

Demonstrierende Lehrer in der Innenstadt

Ingrid Geßen
Ingrid Geßen | Essen-Nord | am 03.03.2015

Essen: Klosterstraße | Für eine bessere Entlohnung zogen ca. 200 angestellte Lehrer heute in einem Demonstrationszug durch die Essener Innenstadt zu den Parteizentralen der Essener SPD in der Severinstraße und zu den Grünen am Kopstadtplatz.

2 Bilder

UPDATE: Protest gegen AfD-Parteitag in Kamen am Samstag um 10 Uhr auf dem Rathhausvorplatz 3

Martina Abel
Martina Abel | Kamen | am 26.02.2015

Das Bündnis steht: SPD Kamen, BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN in Kamen, DIE LINKE. Kamen – Bergkamen – Bönen, GAL-Kamen, Oliver Kaczmarek MdB, Zivilcourage für Kamen, AWO Kreisverband Unna, IGBCE Kamen, Linksjugend ['solid] Kamen – Bergkamen – Bönen, Grüne Jugend Unna – Kamen, Jusos Kamen, Laut und Lästig e.V. wollen am Samstag, 28. Februar, zum 10 Uhr auf dem Rathausvorplatz zeigen dass Kamen weltoffen, freundlich und bunt ist....

1 Bild

Frage der Woche: Ist Pegida gefährlich? 160

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 19.02.2015

Die Initiative der Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes (kurz: Pegida) war lange Zeit ein heißes Thema. Doch so schnell die islamfeindliche Bewegung Aufmerksamkeit und Mitläufer erhielt, so schnell scheint das breite Interesse in der Allgemeinheit mittlerweile wieder abzuflachen. Unsere Frage der Woche: Ist Pegida gefährlich? Bereits nach den ersten November-Demonanstration in Dresden kam es auch...

1 Bild

4. Pegida-"Spaziergang": Wieder Demos am Hauptbahnhof 2

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 09.02.2015

Duisburg: Hauptbahnhof | Auch am Montag, 9. Februar, sind laut Polizei in Duisburg mehrere Demonstrationen in der Duisburger Innenstadt und im Bereich des Hauptbahnhofs angemeldet. Die Polizei wird mit mehreren Hundertschaften dafür sorgen, dass alle Bürger ihr Versammlungsrecht friedlich wahrnehmen können. Ab 16 Uhr muss wieder mit Verkehrsbeeinträchtigungen und Halteverbotszonen gerechnet werden. Im Zuge der Veranstaltungen wird die Polizei die...

2 Bilder

NigeBida - Bier trinken gegen den populistischen Verfolgungswahn

Sven Busch
Sven Busch | Witten | am 05.02.2015

Witten: Rathausplatz | Nach Berlin und Nürnberg hat sich auch in Witten die Bewegung NigeBida (Nie genug Bier da) formiert und am 03.02.2015 auf dem Wittener Rathaus eine Versammlung abgehalten. Nach eigenen Angaben handelt es sich bei der Gruppierung um Menschen mit einem bierernsten Anliegen. Sie wollen mit dieser Aktion gegen die fremdenfeindlichen PEGIDA-Demonstrationen demonstrieren und deutlich zeigen, dass in Witten kein Platz für...

4 Bilder

A52-Podiumsdiskussion: Raith zweifelt an Groscheks Absichten 6

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Gladbeck | am 04.02.2015

Gladbeck: Bülser Straße 38 | Nach Matthias Raiths Einschätzung war die Absichtserklärung von NRW-Verkehrsminister Michael Groschek bei der Diskussionsveranstaltung zur A 52 im Martin-Luther-Forum, einen Tunnel durch Gladbeck zu bauen, „erstmal nicht mehr als heiße Luft“. Der Vorsitzende des Gladbecker Bürgerforums sagte in einem Interview mit dem STADTSPIEGEL, dieser Erklärung liege keinerlei rechtliches Fundament zugrunde. Im Vorfeld des...

1 Bild

Ein Baum als Zeichen des Friedens und des Zusammenhalts.

In Zeiten wie diesen, in denen Stimmen immer lauter werden, die versuchen, Menschen zu verunglimpfen und an den Rand der Gesellschaft zu stellen, indem sie sie in einem Atemzug mit Terroristen nennen. In einer Zeit, wo das Wort „Nazi“ so manchem wieder schneller über die Lippen kommt und wo die Nachrichten gespickt sind von Kriegsmeldungen und Berichten von Gewalt und Terror. In solchen Zeiten ist ein Zeichen des Friedens,...

NigeBida - Bier trinken gegen den populistischen Verfolgungswahn

Sven Busch
Sven Busch | Witten | am 29.01.2015

Witten: Rathausplatz | Werte Freunde des gesunden Menschenverstandes! Seit ein paar Wochen gibt es in Deutschland eine Bewegung die sich PEGIDA nennt. Hierbei handelt es sich um eine Ansammlung von Menschen, die offensichtlich Angst davor haben, dass unsere christliche Welt islamisiert wird. Immer wieder hört man in diesem Zusammenhang von Fremdenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus. In Oberschönweide hat sich zu dieser Bewegung eine...

15 Bilder

Ich bin stolz! 41

Hanni Borzel
Hanni Borzel | Arnsberg-Neheim | am 25.01.2015

Arnsberg: Domplatz | Heute bin ich einfach stolz - stolz auf die Menschen in Arnsberg, und stolz, eine von ihnen sein zu können! Es war wirklich ein Bild, welches stolz machte - ca. 2.000 Menschen versammelten sich auf dem Neheimer Markt und setzten sich durch die angrenzenden Straßen in Bewegung - für Solidarität und Toleranz, unter dem Motto "Arnsberg sind WIR". Auch ungemütliches, nasskaltes Wetter konnte die vielen Menschen nicht hindern,...

54 Bilder

Hagen ist bunt - Demonstration für Vielfalt und Toleranz

Anja Seeberg
Anja Seeberg | Hagen | am 24.01.2015

Hagen: Hagen | Selten waren sich die Hagener so einig: Die Vertreter aller Parteien und Religionsgemeinschaften setzten sich gestern an die Spitze der Demonstration für Vielfalt und Toleranz. Initiator Christian Haase war sichtlich überwältigt von dem Bild, das sich ihm vor der Konzertmuschel im Volkspark bot. Weit über 1.000 Hagener waren seinem Aufruf gefolgt, den er vor zwei Wochen im Internet gestartet hatte. Dank der tatkräftigen...