Demonstration

11 Bilder

Antirassistische Freiraumdemonstration am 10.10.15 um 13.Uhr vom Willy Brand Platz,Essen Hbf nach Bredeney 2

Ursula Hickmann
Ursula Hickmann | Essen-Nord | am 10.10.2015

Essen: Rüttenscheid | Ein eher ungewöhnlicher Anblick der sich mir und anderen Bürgern heute Nachmittag in Rüttenscheid und Bredeney bot. Aber es ging dank Polizei alles friedlich zu. „Wir wollten nicht immer nur bei uns demonstrieren, sondern auch mal im privilegierten Bredeney“, tönte es durch das Mikro an der Haltestelle. „Vielleicht schließen sich uns ja die Bürger aus diesem Stadtteil ja an um uns zu unterstützen, Hier wohnen so viele gut...

1 Bild

3 Millionen Bürger fordern Stop TTIP. Großdemo Sa, 10.10. in Berlin

Joachim Drell
Joachim Drell | Essen-Nord | am 06.10.2015

Essen: Hauptbahnhof | Letzte Nacht hat die selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative "Stop TTIP" die Drei-Millionen-Marke an gesammelten Unterschriften überschritten. Sie ist damit die erfolgreichste Bürgerinitative in der Geschichte dieses Instruments der Europäischen Demokratie. Ein Unterschreiben ist noch bis zum Dienstag, 6. Oktober 23:59 möglich. Die Europäische Bürgerbewegung gegen TTIP ruft für den 10. Oktober zu einer zentralen...

38 Bilder

Auch Sahra war vor Ort .... Kalkar: Menschen fordern Frieden .... 20

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 03.10.2015

Am 3. Oktober 2015 versammelten sich viele Menschen aus allen Teilen der Gesellschaft und des Landes in Kalkar, um für eine friedliche Zukunft Flagge zu zeigen. Der Aufruf zu dieser Demonstration beinhaltete primär den Abbau der NATO-Kommandozentralen in Uedem und Kalkar und deren Umwandlung für nicht militärische Zwecke. Roland Vogt ist Fachmann auf diesem Gebiet. Das Gründungsmitglied der Grünen ist seiner pazifistischen...

1 Bild

Polizei Düsseldorf: Demonstrationen in der Landeshauptstadt

Jürgen Thulke
Jürgen Thulke | Düsseldorf | am 01.10.2015

Düsseldorf Verkehrsstörungen erwartet Am Freitagabend (2. Oktober) finden mehrere Demonstrationen mit insgesamt über tausend Teilnehmern in der Landeshauptstadt Düsseldorf statt. In der Zeit von circa 17 Uhr bis etwa 22 Uhr wird es rund um den Düsseldorfer Hauptbahnhof zu Störungen des Individualverkehrs und auch im ÖPNV kommen. Ortskundige Fahrer werden gebeten diesen Bereich zu umfahren. Rückfragen bitte...

4 Bilder

Protest gegen eine Reform, die keine ist: Unnas Krankenhäuser vereint

So nicht! Mit einem deutlichen „Nein“ haben sich die drei Unnaer Krankenhäuser vereint gegen die geplante Krankenhaus-Reform der Bundesregierung gestellt. Sowohl in der Hauptstadt als auch vor den Türen der heimischen Kliniken haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Protest deutlich gezeigt. „Krankenhäuser, die aufgrund ihres Leistungsspektrums und ihrer Qualität stetig jährliche Zuwachsraten verzeichnen, werden...

2 Bilder

LVR-Mitarbeiter sagen "Nein" zur geplanten Krankenhausreform

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Bedburg-Hau | am 23.09.2015

Bedburg-Hau: LVR-Klinik Bedburg-Hau | Bedburg-Hau. Auch die LVR-Klinik Bedburg-Hau hat sich heute, Mittwoch, 23. September 2015, an der bundesweiten Kampagne für eine bessere Krankenhausreform beteiligt. Während Zehntausende in Berlin vor dem Brandenburger Tor demonstrierten, versammelten sich zahlreiche Beschäftigte der LVR-Klinik Bedburg-Hau ab 12.15 Uhr zu einer „Aktiven Mittagspause“ vor der Wadtbergklinik. Hierzu begrüßte der stellvertretende...

1 Bild

Krankenhaus-Landschaft im Umbruch / EVK-Chef warnt: "Die Politik lässt uns im Stich!" 1

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 22.09.2015

„Krankenhäuser rechnen 2017 mit einem Katastrophenjahr“. „Krankenkassen beklagen Defizit im ersten Halbjahr“. Solche Schlagzeilen zur Wirtschaftslage im Gesundheitssystem und zur geplanten Krankenhausreform lassen schwierige Zeiten für Krankenhäuser vermuten. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) warnt und kritisiert, dass die Kosten bei Personal, ambulanter Notfallversorgung und Investitionen nicht gedeckt sind. Der...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

"Essen stellt sich quer": Demonstration gegen "HoGeSa" ein politischer Erfolg 17

Bodo Urbat
Bodo Urbat | Essen-Nord | am 20.09.2015

In einer aktuellen Presseinformation berichtet Max Adelmann, Sprecher des antifaschistischen Bündnisses "Essen stellt sich quer" über den erfrolgreichen Protest gegen den heutigen Aufmarsch der faschistischen HoGeSa-Truppe und die erneut skandalöse Rolle der Polizei. Als Erfolg sieht das Bündnis "Essen stellt sich quer" die heutige Kundgebung gegen den HoGeSa-Aufmarsch an. Angesichts der kurzen Zeit ist es erfreulich,...

12 Bilder

Demo gegen rechts-An St.Gertrud 1

Andreas Bister
Andreas Bister | Essen-Nord | am 20.09.2015

Essen: St.Gertrud | Vor der Essener Gertrudtiskirche auf dem Pferdemarkt trafen am 20.09.2015 sich rund 300 Leute um friedlich gegen rechts zu demonstrieren .Die Demo organisierte "Essen stellt sich quer". Verschiedene Parteien darunter die Essener SPD mit dem OB Reinhard Paß der eine Rede zu Toleranz und der gelebte Flüchtlingshilfe hielt und weitere Partien wie die Grünen und die Linkspartei und weitere Gruppen. Das Polizeiaufgebot war im...

1 Bild

Polizei Düsseldorf: Demonstrationen in der Landeshauptstadt

Jürgen Thulke
Jürgen Thulke | Düsseldorf | am 17.09.2015

Düsseldorf Zwei Aufzüge in der Innenstadt - Verkehrsstörungen erwartet - Bürgertelefon am Einsatztag geschaltet Am Freitagabend (18. September) finden mehrere Demonstrationen mit insgesamt über tausend Versammlungsteilnehmern in der Landeshauptstadt statt. In der Zeit von circa 17 Uhr bis etwa 22 Uhr wird es im Bereich des Hauptbahnhofs, der Graf-Adolf-Straße, der Friedrich-Ebert-Straße und der Oststraße sowie in der...

17 Bilder

Hagen: Rund 40 Flüchtlinge demonstrieren in Haspe 1

Kai-Uwe Hagemann
Kai-Uwe Hagemann | Hagen | am 14.09.2015

Am heutigen Montag demonstrierten wieder ca. 40 Flüchtlinge aus Syrien in der Hasper Innenstadt. Sie verlangen, dass die Stadt Hagen ihre Versprechungen von letzter Woche einhält. Sie sollten bis heute registriert sein, die Familien sollten nicht mehr getrennt auf dem Spielbrink leben. Eine Zusammenführung sowie die Registrierung wurden bis heute Abend nicht durchgeführt. Weiterhin beklagen die Demonstranten, dass es immer...

9 Bilder

Flüchtlinge vom Spielbrink demonstrieren in Haspe 7

Kai-Uwe Hagemann
Kai-Uwe Hagemann | Hagen | am 08.09.2015

Ca. 30 Flüchtlinge haben gegen ihre Unterbringung sowie zu angeblichen Misshandlungen demonstriert. Sie klagen darüber, dass Kleidung und Medikamente fehlten, auch, dass 35 Menschen in einem Raum untergebracht sind. Ein weiteres Problem sei auch, dass in den Notunterkünften praktisch nichts Sinnvolles gemacht werden könne.

1 Bild

Von wegen „null Bock“ 2

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 05.09.2015

Velbert: Stadtanzeiger Niederberg | Als Beobachterin nahm ich an der NPD-Kundgebung auf dem Rathausplatz teil. Was mir sofort auffiel: Es waren auffallend viele junge Menschen dort - sowohl auf Seiten der Nationaldemokraten als auch auf Seiten der Gegendemonstranten. Die NPD-Redner provozierten mit ihren ausländerfeindlichen Parolen vor allem die jungen Menschen mit Migrationshintergrund, aber auch politisch interessierte Deutsche. Und auch wenn dadurch die...

1 Bild

„Von Putin gesperrt – von Brüssel verlassen“

Wilhelm Neu
Wilhelm Neu | Wesel | am 03.09.2015

Am 7. September demonstrieren die rheinischen Bauern vor dem EU-Agrarrat in Brüssel „Von Putin gesperrt – von Brüssel verlassen“, „Christian, wo bist du?“ und „Interventionspreis von gestern – Kosten von heute“ steht auf den Schildern der Landwirte, mit denen sie am Montag nach Brüssel ziehen, um vor dem Sondergipfel der EU-Agrarminister zu demonstrieren. „Die Landwirte fordern Unterstützung von der Politik angesichts der...

28 Bilder

Demonstration in der Hagener Innenstadt 1

Kai-Uwe Hagemann
Kai-Uwe Hagemann | Hagen | am 29.08.2015

Am heutigen Tag demonstrierten ca. 200 Kurden in der Hagener Innenstadt. Die Demonstration verlief friedlich. Die Polizei war mit 30 Einsatzkräften vor Ort und haben die Demonstration begleitet.

1 Bild

Bauern fordern Unterstützung der Politik in der Preismisere 1

Wilhelm Neu
Wilhelm Neu | Wesel | am 26.08.2015

Am 7. September demonstrieren die rheinischen Bauern vor dem EU-Agrarrat in Brüssel Die wirtschaftliche Entwicklung in den landwirtschaftlichen Betrieben bereitet derzeit die allergrößten Sorgen. „Die Landwirte leiden in nahezu allen Produktbereichen unter den niederschmetternden Preisen“, betont Wilhelm Neu, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel. Um auf die dramatische Lage aufmerksam zu machen, wollen die Bauern aus...

Sieht so eine Lösung aus ? 4

Ausschreitungen gegen Asylunterkünfte sind verwerflich. Sicherlich bringt es auch nichts, wenn Wort von unseren Politikern kommen wie " Pack " " verabscheuungswürdig ". Sind die Demonstranten alle Neo-Nazis ? Ich vermeine, auch normal Bürger gesehen zu haben. Da gibt es Mißstände, ein Ungleichgewicht und das macht Angst und nach der Angst kommt die Wut. Meine unmaßgebliche Meinung dazu ist, mit den...

1 Bild

Etwa Angst vor der Realität? 13

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 15.08.2015

Ob es nun 45 oder doch 50 Personen waren, ist am Ende reine Nebensache. Jedenfalls sorgte die Demonstration gegen die Pläne zum Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52 zumindest in Gladbeck für Gesprächsstoff. Die Autobahn-Befürworter jedenfalls ätzen voller Schadenfreude über die, aus ihrer Sicht, verschwindend geringe Zahl an Demonstranten. Und die meisten der Demonstranten seien ja noch nicht einmal Gladbecker gewesen. Aber...

2 Bilder

Lange Dreh-Nacht in Gelsenkirchen - das Hans-Sachs-Haus als Kulisse für den Film „El Olivo“

Josef Dransfeld
Josef Dransfeld | Gelsenkirchen | am 28.07.2015

Gelsenkirchen: Hans-Sachs-Haus | Josef Dransfeld im Juli 2015 Für den spanisch-deutschen Kinofilm „El Olivo“ hat André Bourgeois, ein Kleindarsteller aus Essen-Altenessen, die Rolle eines Journalisten angenommen. Er soll eine Menschenmenge photographieren, die vor der deutschen Zentrale eines international agierenden Konzerns protestiert und fordert, dass ein uralter Olivenbaum zurück zum Originalstandort gebracht werden soll. Die passende Kulisse bildet...

1 Bild

Grüne Jugend Gladbeck: Für Anti A 52-Demonstration soll die B 224 gesperrt werden 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 28.07.2015

Die „Grüne Jugend Gladbeck“ bleibt auf Konfrontationskurs zur eigenen Mutterpartei: Für den 11. August wird eine große Anti-A 52-Demonstration in Gladbeck angekündigt. Die „Grüne Jugend“ beruft sich dabei auf das Ergebnis des „Ratsbürgerentscheid“ vom 25. März 2012, bei dem sich mehr als 55 Prozent der Urnengänger dagegen aussprachen, das sich die Stadt Gladbeck mit einem Eigenanteil von rund 2 Millionen Euro am Ausbau der...

14 Bilder

Solidaritätskundgebung-demo für Suruc Opfern, Stadt Essen: 21.07.2015 7

Sahin Aydin
Sahin Aydin | Bottrop | am 22.07.2015

Am Dienstag 21.07.2015 fand eine Solidaritätskundgebung-demo im Willy-Brand-Platz, in Essen gegen Terror der IS und Solidarität mit Opferen in Suruc/Türkei. Die Terrormiliz IS (Islamischer Staat) hat am 20.Juli erneut mit einem hinterhältigen und feigen Selbstmordattentat in Suruc(Pirsûs) Nordkurdistan ein Blutbad angerichtet .Letzten Meldungen zufolge wurden dabei über 32 Jugendliche getötet. Hundert sind...

1 Bild

Unterschriftenaktion: Butendorfer kämpfen um den Erhalt des KARO 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 21.07.2015

Gladbeck: Freizeittreff Karo | Die Butendorfer begehren auf: Nachdem viele Bürger nach der Berichterstattung im STADTSPIEGEL den Ernst der Lage erkannt haben, setzen sie sich nun vehement für den Erhalt des „KARO“ an der Schachtstraße auch im Bereich „Offene Kinder- und Jugendarbeit“ ein. Bekanntlich will die Stadt Gladbeck das „KARO“ aus Kostengründen als Offener Treff aufgeben. Über eine Weiternutzung der Gebäude ist nach Angaben der Stadt Gladbeck...

7 Bilder

Spontane Pro-Kurden-Demonstration in Duisburg - Contra IS 36

Josef Dransfeld
Josef Dransfeld | Duisburg | am 20.07.2015

Duisburg: Königstraße | Josef Dransfeld Von der Polizei escortiert scandierten mehrere hundert Demonstranten auf der Duisburger Königstraße: "Hoch, Hoch die internationale Solidarität!" Neugierig geworden fragte ich eine kundige, deutschsprechende Demonstrantin, wer hier wofür demonstriert? - Sinngemäß antwortete sie: "In erster Linie demonstrieren hier in Deutschland lebende Kurden für ihre Sache. Spontan kam es zu dieser Demonstration und...

1 Bild

"Weiß = Leben" // Friedenskünstler Leo Lebendig demonstriert in Asseln für atomwaffenfreie Welt

Ralf K. Braun
Ralf K. Braun | Dortmund-Ost | am 09.07.2015

Dortmund: Atelier 1812, Leo Lebendig | Nein, es war nicht Frau Holle aus dem Märchenwald, die da am Mittwochmittag (8.7.) in Asseln ihre Bettwäsche ausschüttelte... Lichtmaler und Friedenskünstler Leo Lebendig, 1939 in Arnsberg als Hans-Jürgen Troegel geboren, zeigte anlässlich des Flaggentags und der weltweiten Bürgermeister-Aktion „Mayors for peace“ am Mittwoch – auch Dortmunds OB Ullrich Sierau machte im Rathaus mit bei „Bürgermeister für den Frieden“ – und...

9 Bilder

Protestcamp in der City

Um die Ecke wird am Fußballmuseum gebaut, auf der anderen Seite entsteht ein Partystrand, mit Sand und Palmen. Dazwischen haben syrische Kriegsflüchtlinge eine provisorische Plane am Dortberghaus befestigt. Hier campieren sie nun seit dem 9. Juni. Vorher haben sie mit einer Aktion direkt von dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) an der Huckarder Straße auf ihre Situation aufmerksam gemacht, doch dort waren sie...