Depression

1 Bild

Burn-out oder voll Banane?!

Jan Justrie
Jan Justrie | Recklinghausen | vor 4 Tagen

Recklinghausen: Depressions-SHG | Burn-out oder voll Banane?! Autorenlesung des Musikers Len Mette, der nach einer depressiven Episode ins Musiker-Dasein zurück findet und nun als Singer und Songwriter wieder angreift! Am 22. November, von 16:30 – 19:00 Uhr im Netzwerk Bürgerengagement, Oerweg 38 in 45657 Recklinghausen liest Len Mette aus seinem Buch: Burn-out oder voll Banane?! Mit einer köstlichen Mischung aus Selbstironie und der Beschreibung des...

1 Bild

Fotografie und Lyrik | Komm, wir reichen uns die Hand...

Sascha Grosser
Sascha Grosser | Olfen | am 15.09.2017

komm, wir reichen uns die hand, geh'n gemeinsam ein stück durch die dunkelheit, teilen all die schweren lasten, den schmerz, das leid, die traurigkeit, und dann dem licht entgegen, mit neuer kraft und leichtigkeit.

1 Bild

1. Treffen der Selbsthilfegruppe zum Thema Musik und Depression

Anja Hoppermann
Anja Hoppermann | Duisburg | am 04.09.2017

Eine Depression ist eine krankhafte psychische Störung, die sich besonders durch ausgeprägte Antriebslosigkeit als auch Niedergeschlagenheit charakterisiert. Menschen, die unter Depressionen leiden, finden häufig wenig Verständnis in ihrem nahen Umfeld. Zudem ist es für diese Menschen extrem schwierig den ersten Schritt zu unternehmen, um sich Hilfe zu holen. Der Initiator der Selbsthilfegruppe hat ähnliche Erfahrungen...

1 Bild

Infostand "Hilfe zur selbst Hilfe" die Selbsthilfegruppen-Recklinghausen.de stellen sich vor.

Jan Justrie
Jan Justrie | Recklinghausen | am 28.07.2017

Recklinghausen: Selbsthilfegruppen-Recklinghausen | Schon mal Vormerken:  Freitag 13.10.2017 11:00 bis 17:00 Uhr Selbsthilfegruppen Infostand im Herzen von Recklinghausens guter Stube "Hilfe zur selbst Hilfe" die Selbsthilfegruppen-Recklinghausen.de stellen sich vor. Zusätzlich mit am Infostand: das Diabetes-Info-Mobil NRW Bezirksverband Ruhr-Nord Hansgünter Bischoff Info 02361-15427 die Telefonseelsorge Recklinghausen Hotline 0800-111 0 111 oder 0800-111...

1 Bild

Unter jedem Dach..ein anderes Schicksal 18

Sabine Hegemann
Sabine Hegemann | Essen-Steele | am 20.07.2017

DIE letzten Tage berührten mein Herz.. Menschen die nach Außen hin..fröhlich lustig und selbstbewusst rüberkommen haben oft Dinge erlebt und durchlebt, die manch Einen für immer in den Abgrund gezogen hätten.! Schicksale, Krankheiten die das Leben komplett ändern..Verluste die manch Einer hinnehmen muss- Und doch gehen diese Menschen oftmals gestärkt daraus hervor..lachen nach außen hin..während da drinnen so Vieles noch...

1 Bild

Kinder psychisch erkrankter Eltern: Wenn der Schein mehr zählt als das Sein 1

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 07.07.2017

Gladbeck: Caritas Gladbeck | Kinder von psychisch- und suchterkrankten Eltern sind einer besonderen Belastung ausgesetzt. Sie müssen zu Hause viel Verantwortung übernehmen und stehen mit ihren eigenen Problemen oft alleine da. Dies hat zur Folge, dass auch sie stark gefährdet sind, später psychisch- oder suchtkrank zu werden. Kinder psychisch erkrankter Eltern finden Hilfe bei der Caritas. Seit 2014 bietet die Initiative Kindern und Jugendlichen mit...

1 Bild

Selbsthilfe auf dem Wochenmarkt

Anja Hoppermann
Anja Hoppermann | Duisburg | am 16.06.2017

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Duisburg baut am kommenden Mittwoch, dem 21. Juni wieder ihren Info-Stand auf einem Wochenmarkt auf. Diesmal informiert sie in Homberg-Hochheide. Die Marktbesucher können hier Informationen über die ca. 200 Duisburger Selbsthilfegruppen erhalten. Zudem werden Vertreter der Suchtgruppen vom Blauen Kreuz und des Freundeskreis Duisburg-Duissern e.V., sowie der neuen Depressionsgruppe des Bündnis...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Ratgeberveranstaltung: Depression - eine Krankheit mit vielen Gesichtern 1

„Depression – let’s talk“: Das Motto des Weltgesundheitstags 2017 nehmen die NRZ, der Rhein-Bote und die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein wörtlich. Drei Experten beantworten am 5. April bei der Ratgeberveranstaltung „Depression - eine Krankheit mit vielen Gesichtern“ wichtige Fragen zu dieser psychischen Erkrankung. Die Informationsveranstaltung für Patienten und an Gesundheitsthemen Interessierte findet statt von 18 bis...

1 Bild

Tag der offenen Tür "10 Jahre Selbsthilfegruppen Recklinghausen"

Jan Justrie
Jan Justrie | Recklinghausen | am 31.01.2017

Recklinghausen: Selbsthilfegruppen-Recklinghausen | Mittwoch 01.02.2017 16:00 bis 20:00 Uhr "Tag der offenen Tür" mit Infostand zu den Selbsthilfegruppen plus Gast Dozenten bei Kaffee und Kuchen (so lange der Vorrat reicht). Abgabe gegen eine freiwillige Spende für die Kinderkrebshilfe in Datteln. (https://www.facebook.com/Elterninitiative.krebskranker.Kinder) Gäste: Pfarrerin Gunhild Vestner (Leiterin) von der Telefonseelsorge Recklinghausen...

Musik und Depression verbindet - neue Selbsthilfegruppe im Aufbau

Anja Hoppermann
Anja Hoppermann | Duisburg | am 18.01.2017

Eine Depression ist eine krankhafte psychische Störung, die sich besonders durch ausgeprägte Antriebslosigkeit als auch Niedergeschlagenheit charakterisiert. Menschen, die unter Depressionen leiden, finden häufig wenig Verständnis in ihrem nahen Umfeld. Zudem ist es für diese Menschen extrem schwierig den ersten Schritt zu unternehmen, um sich Hilfe zu holen. Der Initiator der Selbsthilfegruppe hat ähnliche Erfahrungen...

1 Bild

Männer-Selbsthilfe bei Depressionen in türkischer Sprache

Anja Hoppermann
Anja Hoppermann | Duisburg | am 18.01.2017

Depressionen sind mit dem traditionellen Bild vom Mann schwer zu verein-baren, mit dem Bild vom türkischen Mann umso mehr. Aber natürlich ist das Krankheitsbild Depression unabhängig von Herkunft oder Geschlecht überall vertreten. Seit einigen Jahren besteht im Duisburger Norden eine Selbsthilfegruppe für türkische Männer mit Depressionen. Hier tauschen sich die Betroffenen in Ihrer Muttersprache aus und geben sich in...

1 Bild

Selbsthilfe to go….für Menschen mit Depressionen

Sandra Tinnefeld
Sandra Tinnefeld | Wesel | am 16.01.2017

Die 355 Selbsthilfegruppen im Kreis Wesel bieten Betroffenen von verschiedenen Erkrankungen und Problemlagen Unterstützung und die Möglichkeit sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Das Gefühl nicht allein zu sein hat für viele Betroffene eine sehr entlastende Wirkung. Für manche ist jedoch der Schritt in die Selbsthilfe, gerade wenn es um psychische Erkrankungen geht, zu groß. Aufgrund von Unsicherheiten und der Frage, was...

Keine schlauen Ratschläge, sondern offene Gespräche bei der Selbsthilfegruppe "Lebensfreu(n)de"

Susann Kahl
Susann Kahl | Dorsten | am 12.12.2016

Altstadt. Über die Arbeit der Selbsthilfegruppe „Lebensfreu(n)de“ für depressiv erkrankte Menschen informierten sich Bürgermeister Tobias Stockhoff, Erster Beigeordneter Lars Ehm und Sozialamtsleiter Thomas Rentmeister im Gespräch mit Gründer Wolfgang Chlebna. Wolfgang Chlebna, selbst betroffen, hat die Selbsthilfe vor vier Jahren gegründet. 40 Mitglieder sind es bereits, die sich wöchentlich in kleinen Gruppen mit...

1 Bild

Fisch für den Zappelphilipp? Essener Professor erforscht Zusammenhang von Ernährung und psychischer Auffälligkeit

Hyperaktiv, unkonzentriert, depressiv, essgestört: In Deutschland sind über 20 Prozent der Drei- bis 17-Jährigen psychisch auffällig. Einen Grund dafür sieht Dr. Lars Libuda (37) in ihrer Ernährung. Er besetzt die neu eingerichtete Juniorprofessur für Prävention und Therapie psychischer Störungen des Kindes- und Jugendalters durch Ernährung am LVR-Klinikum Essen/an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen...

"Achterbahn der Gefühle - die bipolare Störung als Herausforderung"

Dorothée Köllner
Dorothée Köllner | Bochum | am 16.11.2016

Bochum: Haus der Begegnung | Expertengespräch mit Dr. Zeschel (LWL Klinikum Bochum) über die Behandlungsmöglichkeiten verschiedenener Formen der manisch-depressiven Erkrankung Am Mittwoch, 23. November, 18:00 Uhr im "Haus der Begegnung", Alsenstraße 19a Von der manisch-depressiven Erkrankung, heute bipolare Störung genannt, gibt es verschiedene Ausformungen, von denen schätzungsweise 3 Prozent der Bevölkerung betroffen sind. Gemeinsames Phänomen...

1 Bild

Aqua-Fitness – Noch Plätze frei!!!

Katharina Fockenberg
Katharina Fockenberg | Oberhausen | am 07.11.2016

Wasserratten gesucht! Sie haben Freuden an Bewegungen im Wasser und wollen ihre Fitness und Koordination verbessern? Dann haben wir genau das Richtige für sie. In unseren Aqua-Fitness-Kursen sind noch Plätze frei. Schnell anmelden und sofort starten! Selbst bei laufenden Kursen können sie jeder Zeit einsteigen und müssen die Kursgebühr selbstverständlich nur anteilig bezahlen. Unsere Kurse sind generationsübergreifend jedoch...

Depressionen - endlich als Krankheit akzeptieren !

Wolfgang Wevelsiep
Wolfgang Wevelsiep | Hattingen | am 28.10.2016

Im Jahr 2020 könnten Depressionen bei Krankmeldungen Platz 2 erreichen. Der Grund liegt darin, dass die Fallzahlen seit Jahren ständig steigen. Depressionen werden aber von vie len Menschen nicht als Krankheit akzeptiert. Das hat damit zu tun, dass das Bild der Krankheit oft nicht akzeptiert oder nicht erkannt wird. Dies liegt an den Symptonen der Krankheit. Diese gelten nicht selten als heimtückisch. Betroffene Personen...

2 Bilder

Harald Schmidt liest in Herten

Kerstin Halstenbach
Kerstin Halstenbach | Herten | am 26.10.2016

Herten: Schulungsraum | Harald Schmidt traktiert - nach einem langem Berufsleben - seit 2015 die Tasten seines PCs so brutal, dass er mit Ende 60 soeben seinen fünften Roman veröffentlicht hat. Am Freitag (28.10.2016) stellt er ihn bei einer Lesung in Herten vor. Um quälende Schuld-und andere große Gefühle dreht es sich im dem Thriller des in Herten lebenden Erzählers. Binnen Sekunden gerät das Leben einer Familie aus den Fugen. Bei einem vom...

Depressionen sind behandelbar

Sandra Tinnefeld
Sandra Tinnefeld | Wesel | am 18.10.2016

Am Mittwoch 12.10.16 fand eine gemeinsame Veranstaltung der Knappschaft, der Caritas, des „Bündnisses gegen Depressionen im Kreis Wesel“ und der Selbsthilfe-Kontaktstelle im Edith-Stein Haus in Dinslaken statt. Der Andrang war größer als erwartet und so mussten noch weitere Stühle geordert werden. Nach der Begrüßung durch Frau Gitzhofer von der Knappschaft wurden die fünfundsechzig interessierten Besucher von Frau Dr....

1 Bild

Bilder von Betroffenen und Angehörigen

Claudia Grosseloser
Claudia Grosseloser | Essen-Süd | am 23.09.2016

Im Rathaus-Foyer am Porscheplatz zeigt das Essener Bündnis gegen Depression eine Woche lang eine Wanderausstellung. Die Auststellung „Wege aus der Depression“ wird noch bis 28. September im Foyer des Essener Rathauses zu sehen sein. Gestern eröffnete der Schirmherr, Oberbürgermeister Thomas Kufen, die Veranstaltung vom Essener Bündnis gegen Depression e.V. feierlich um 15.30 Uhr. „Die Bürgerinnen und Bürger, die an der...

1 Bild

Depression auch Thema bei Gehörlosen

Sabine Schemmann
Sabine Schemmann | Bochum | am 09.09.2016

Bochum: Haus der Begegnung | ~ ~ ~ Das Thema Depression und psychische Erkrankungen aus der dunklen Ecke des Verdrängens und Wegsehens zu holen und zu entstigmatisieren, dafür haben in den vergangenen Jahren sowohl das Deutsche Bündnis gegen Depression, als auch die über 70 regionalen Bündnisse gegen Depression mit den unterschiedlichsten Kampagnen und Veranstaltungen gesorgt. Doch während hörende Menschen, die von einer Depression betroffen sind,...

1 Bild

Vortrag "Depressionen und Gehörlosigkeit" 1

Dorothée Köllner
Dorothée Köllner | Bochum | am 06.09.2016

Bochum: Haus der Begegnung | Am Montag, dem 12.9. um 18 Uhr lädt die Selbsthilfe-Kontaktstelle des Paritätischen, gemeinsam mit der Beratungsstelle für Gehörlose der Stadt Bochum und dem Bochumer Bündnis gegen Depressionen zu einem Abend rund um das Thema Depressionen und Gehörlosigkeit ins Haus der Begegnung, Alsenstr. 19a ein. Die Referentin, Frau Dr. med. Ulrike Gotthardt, Fachärztin für Nervenheilkunde und Oberärztin der Hörgeschädigtenambulanz der...

Seniorennetzwerk Riemke lädt zur Sprechstunde ein

Felix Ehlert
Felix Ehlert | Bochum | am 16.08.2016

Bochum: Caritas-Gästehaus St. Franziskus | Schwerpunktthema am 20. August ist „Einsamkeit und Depression“ Das Seniorennetzwerk Riemke lädt Senioren, Angehörige und andere Interessierte zur Sprechstunde am 20. August ein. Von 11 bis 13 Uhr geht es der Tagespflege des Gästehaus St. Franziskus, Tippelsberger Straße 2-12, um Fragen und Wünsche rund ums Älterwerden. Das Thema „Einsamkeit und Depression“ ist dieses Mal ein Schwerpunkt. Das Seniorennetzwerk Riemke ist...

2 Bilder

Selbsthilfe mittels Internet

Es ist nicht leicht, junge Menschen für die Selbsthilfe zu sensibilisieren. Wie es funktionieren kann, haben Studierende der Hochschule für Gesundheit aus Bochum und engagierte Vertreter der Herner Selbsthilfe eindrucksvoll bewiesen: mit einem Blog. Neben dem Internetauftritt der Selbsthilfe Herne lädt ein zweites Online-Angebot zur interaktiven Nutzung ein. Neben allgemeinen Informationen, speziell adressiert an junge...

1 Bild

„Niemand ist alleine“ - Caritas Dinslaken überbrückt in „Erfahrungsgruppen“ die Zeit bis zur Therapie

Wo Licht ist, ist auch Schatten, sagt ein deutsches Sprichwort, was passiert aber, wenn hinter dem Schatten kein Licht mehr ist, wenn der Regenbogen keine Farben mehr hat, wenn das Grau die ganze Seele in einen undurchdringlichen Nebel hüllt? Ein Phänomen, das viel zu viele Menschen kennen. Die Bezeichnung: Depression. Das einzig richtige: sich Hilfe suchen, darüber reden, einen Weg aus der Gefangenschaft im eigenen,...