Elektromobilität

1 Bild

Car-Sharing mit E-Motor 1

Friederun Göllner
Friederun Göllner | Schwerte | am 07.05.2018

E-Car-Sharing, also das „Teilen“ eines Elektrofahrzeugs, bieten ab sofort die Eisenbahner Wohnungsgenossenschaft Schwerte (EWG) in Kooperation mit den Stadtwerken Schwerte ihren Mietern und Kunden an. Direkt vor dem Verwaltungsgebäude der EWG in der Behnestraße steht das Elektrofahrzeug, ein Renault ZOE der neuesten Baureihe, mit bis zu 300 Kilometern Reichweite. Über eine App, in Verbindung mit einer Kundenkarte, kann das...

1 Bild

e-Mobilität für die Waldstadt Iserlohn

Christoph Schulte
Christoph Schulte | Iserlohn | am 02.05.2018

Iserlohn: Stadtwerke Iserlohn GmbH | Stadtwerke Iserlohn laden am 5. Mai zum 3. e-Mobil-Tag ein "Wir wollen den Bürgern vor allem die Angst nehmen, ein Elektro-Fahrzeug zu fahren", so Thomas Stoltmann, bei den Stadtwerken Iserlohn zuständig für den Bereich Elektromobilität, "denn die meisten, die sich erst einmal hinter das Steuer eines Elektro-Fahrzeugs gesetzt und eine Runde gedreht haben, steigen anschließend mit einem Lächeln wieder aus. Von Christoph...

1 Bild

Notizen aus der Provinz. E-Power Messe für E-Mobilität & neue Energien 3

Rolf Lepke
Rolf Lepke | Unna | am 01.05.2018

Unna: Stadthalle Unna | 06.05.2018, 11:00 – 18:00 Die Messe e-POWER Unna ist eine Messe für E-Mobilität & Neue Energien. Mehr Info:e-mobilitaetsmesse.deund hier:veranstaltung/e-power-messe-fuer-e-mobilitaet-neue-energien. Die Aussteller präsentieren sich auf der e-POWER Messe Unna mit ihren Produkten, Dienstleistungen, aktuellen Trends, Tipps und Informationen rund um die Themenschwerpunkte Elektromobilität und erneuerbare Energien. Das...

1 Bild

Mit Biomüll mobil sein - Ladesäule für E-Autos bei der AHE

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Herdecke | am 20.04.2018

Wie wird Elektromobilität anschaulich? Eine gute Idee präsentierten jetzt die AHE, die Stadtwerke Witten und die AVU an der Biomüllvergärungsanlage am Bebbelsdorf: Dort stellten die drei Unternehmen die öffentliche Ladesäule für E-Autos und den elektrisch betriebenen VW Golf der AHE vor. Und auf dem Pkw ist zu lesen: "Wussten Sie, dass wir aus einer Tonne Bioabfall Strom für 2.000 km e-Mobilität gewinnen?" Die Ladesäule...

1 Bild

UWG Hemer: Antrag für Ladestation

Christoph Schulte
Christoph Schulte | Hemer | am 08.04.2018

Künftig sollen Elektroautos auch in Hemers Innenstadt geladen werden können Wer in Hemer in Sachen Auto bereits auf die Zukunft setzt, der schaut aktuell in die Röhre. Im gesamten Stadtbereich gibt es nicht eine Ladestation für Elektroautos. Dies soll sich, geht es nach dem Willen der UWG, schnellstmöglich ändern. Von André Günther Hemer. Aus diesem Grund hat der Vorsitzende der UWG-Ratsfraktion, Knut Kumpmann, einen...

5 Bilder

Peter Beyer (CDU) zu Besuch in der Redaktion des Stadtanzeigers Niederberg

Maren Menke
Maren Menke | Velbert | am 06.04.2018

"Sie sind anders, sie haben einfach andere Ansichten. Das spürt man ganz deutlich in den Sitzungen, aber auch in den Fluren, wenn man sich trifft", sagt Peter Beyer, Bundestagsabgeordneter der CDU. "Das ist schon krass! Diese Partei hat für eine geänderte Kultur des Miteinanders gesorgt." Gemeint sind die Mitglieder der AfD (Alternative für Deutschland), die seit der vergangenen Bundestagswahl im September 2017 gemeinsam mit...

1 Bild

Masterplan Mobilität

Ralf Neuhaus
Ralf Neuhaus | Dortmund-Süd | am 25.03.2018

Dortmund: Hörde | Mit großer Mehrheit hat der Rat einem Konzept zum Masterplan Mobilität 2030 zugestimmt. Die Verwaltung hat, auf eine Initiative der SPD-Fraktion hin, in einem öffentlichen Arbeitskreis mit verschiedenen Interessengruppen der Stadtgesellschaft ein strategisch-konzeptionelles Leitbild für einen Masterplan Mobilität 2030 erstellt. Zusätzlich konnten in zwei Dialogveranstaltungen im Rathaus auch aus der Bürgerschaft heraus...

Anzeige
Anzeige

Elektroautos haben kein Vorrecht auf einen Parkplatz

Bernd Schlieper
Bernd Schlieper | Essen-West | am 18.03.2018

Sonderrechte beim Parken haben Elektrofahrzeuge nur beim Ladevorgang. Ein Fahrer wollte sein Fahrzeug an einer Ladestation aufladen, an der per Halteverbotsschild ausschließlich elektrischen Autos das Parken während des Ladevorgangs gestattet war. Da einer der beiden vorhandenen Plätze bereits belegt war und sein Kabel am anderen Zugang der Ladesäule nicht passte, ließ er sein Fahrzeug kurzerhand stehen, um später an die...

1 Bild

Zulässige Dieselverbote - nötige Mobilitätswende

Stefanie Schadt
Stefanie Schadt | Oberhausen | am 27.02.2018

„Ein Anfang ist gemacht“, findet der Grüne Fraktionssprecher Andreas Blanke, was den Förderantrag zur Anschaffung von 46 Elektro-Fahrzeuge durch die Stadttöchter anbelangt. Es ist wichtig, so die Grünen, so oft wie es geht, darauf hinzuweisen, dass auch in Oberhausen eine Wende zur umwelt- und gesundheitsfreundlicheren Mobilität ansteht. Ziel soll allerdings sein, dass dies schnellstmöglich zur gelebten, nicht mehr zu...

1 Bild

Diesel-Fahrverbot für Essen? 1

Das Bundesverwaltungsgericht hat heute (27.2.) ein entscheidendes Urteil im Streit um ein mögliches Diesel-Fahrverbot in deutschen Städten gefällt. Fahrverbote, so das Gericht, sind ein grundsätzlich rechtmäßiges und damit mögliches Mittel zur Senkung des gesundheitsschädlichen Stickoxids. Ob und wann Fahrverbote in Essen kommen könnten, ist damit allerdings nicht entschieden. Kurzfristige Fahrverbote folgen aus dem Urteil...

4 Bilder

Wie du morgen nur noch halb so viel Treibstoff brauchst 4

Thomas Karl Reis
Thomas Karl Reis | Bochum | am 14.02.2018

Die Autoindustrie ist gerade im Umbruch. Nach den Affären rund um den Diesel, seinen Verbrauch und den geschönten Abgaswerten denken sich vielleicht einige, was jetzt der Wahrheit entspricht. Vereinfacht formuliert ist es bis ca. 70 km/h eher die Masse vom Fahrzeug, darüber hinaus verdoppelt sich der Luftwiderstand mit der Geschwindigkeit. Treibstoffverbrauch je nach Geschwindigkeit berechnen Jeder kann sich jetzt...

1 Bild

Allein auf weiter Flur. 2

Siegmund Walter
Siegmund Walter | Hamminkeln | am 03.02.2018

Hamminkeln: Gewerbegebiet | Schnappschuss

1 Bild

Gewinnzone erreicht / Stadtwerke planen weiterhin Windrad in Rauxel

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 24.01.2018

Von einem Jahresergebnis im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich für 2017 geht Stadtwerke-Geschäftsführer Jens Langensiepen aus, auch wenn der Jahresabschluss noch nicht vorliegt. Damit wären die Stadtwerke im vierten Jahr ihres Bestehens in der Gewinnzone angelangt. Auch mit der Entwicklung der Kundenzahlen ist Langensiepen zufrieden. „Wir haben ein robustes Wachstum. Das trägt uns, und es nicht absehbar, dass es...

8 Bilder

Wie du in einem Tag ein Elektro Gokart baust

Thomas Karl Reis
Thomas Karl Reis | Bochum | am 24.01.2018

Es ist nicht unbedingt ein Morgan 3-Wheeler EV3, aber ein tolles Projekt vom make: Magazin. Vielleicht geeignet für kleine Wettrennen bei einem Polterer oder als Projekt für die Schule. Wer dafür noch einen Sponsor sucht kann hier einen Sponsor Pitch - Suchanzeige aufgeben. Nicht unbedingt für den Straßenverkehr geeignet, aber ideal um in Grundzügen zu erfahren, was wir tagtäglich leichtfertig an Energie verschwenden. Wer...

1 Bild

Bochumer gewinnt smart-Elektroauto beim großen HELLWEG Online Shop Gewinnspiel

Bochum: HELLWEG Bau- und Gartenmarkt | Heimwerker, Handwerker und Gartenfreunde können es sich leicht machen: Mit dem neuen HELLWEG Online Shop kann jedes Projekt ganz einfach von zuhause aus geplant werden. Der Neustart von hellweg.de wurde mit einem großen Gewinnspiel gefeiert. HELLWEG Kunden konnten attraktive Sachpreise im Gesamtwert von über 33.400 Euro gewinnen. Der Hauptpreis, ein Elektroauto, geht nach Bochum. Glücklicher Gewinner eines nagelneuen...

1 Bild

Elektroautos: Neue Ladesäulen geplant

Thorsten Seiffert
Thorsten Seiffert | Herten | am 22.01.2018

Nach der Ladesäule am Copa Ca Backum realisieren die Hertener Stadtwerke aktuell eine weitere Station, an der Elektroautos auftanken können. Auf dem Doncaster Platz auf Ewald wird zurzeit eine Ladesäule mit zwei Ladepunkten installiert. Diese wird Anfang Februar in Betrieb genommen. Mit der Maßnahme treiben die Stadtwerke den Ausbau der Lade-Infrastruktur in Herten weiter voran und werden dabei vom Bund unterstützt: Rund die...

Sofortprogramm Saubere Luft der Bundesregierung - die Zeit für die Beantragung von Fördermitteln drängt

Stefanie Schadt
Stefanie Schadt | Oberhausen | am 12.01.2018

„Bis zum 31.01.2018 müssen Anträge der Stadt und aller Tochtergesellschaften zur Förderung der Beschaffung von Elektrofahrzeugen und der Errichtung von Ladestruktur beim BMVI (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) eingegangen sein“, erklärt Andreas Blanke, Fraktionssprecher der grünen Ratsfraktion. Hintergrund des „Förderprogramms Elektromobilität“ ist die Reduzierung der Treibhausgas- und...

1 Bild

Gut 200.000 Euro vom Bund für Luft und Elektro

Christian Schmidt, als Nachfolger von Alexander Dobrindt aktuell geschäftsführender Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur der geschäftsführenden Bundesregierung hat jetzt 60 Förderbescheide für die Entwicklung kommunaler Masterpläne überreicht, mit denen die Luftqualität verbessert wird. Damit können die Kommunen jetzt passgenau ihre Maßnahmen für bessere Luftqualität ausarbeiten. Außerdem hat das Ministerium...

2 Bilder

Umstellung auf Elektrobusse bei der NIAG - Liebe Kollegen*innen des Kreistages 2

Dieter Kloß
Dieter Kloß | Wesel | am 15.11.2017

Wesel: Kreishaus | Sehr geehrte Damen und Herren, Klimaschutz ist zurzeit das beherrschende Thema. Wir als Kommunalpolitiker sind aufgefordert, in dem Bereich, wo wir Verantwortung tragen, dieser gerecht zu werden. Kommunalpolitiker haben eine Vorbildfunktion, der wir durch unser politisches Handeln auch gerecht werden müssen. Worte alleine genügen nicht, es müssen Taten folgen. Wir Sozialdemokraten in Wesel möchten mit Ihnen ins...

1 Bild

Umweltfachleute zu Besuch

Klaus Bednarz
Klaus Bednarz | Oberhausen | am 14.11.2017

Umweltfachleute aus den Partnerstädten Middlesbrough und Saporishja waren jetzt zu Gast in Oberhausen. Auf Einladung des Büros für Interkultur sind aus der Ukraine Valeri Edeliev (Stellveretreter des Oberbürgermeisters), Glib Zolotariov (Leiter des Umweltamtes) nach Oberhausen gekommen sowie Dr. Mark Fishpool (Middlesbrough Environment City) und Dr. Tracey Crosbie (Teeside Universitiy). Gemeinsam mit ihrem deutschen...

1 Bild

Mobilität der Zukunft

Jörg Vorholt
Jörg Vorholt | Oberhausen | am 08.11.2017

Die Stadt Oberhausen möchte mit einem neuen Mobilitätskonzept die Leitlinien der zukünftigen Verkehrs- und Siedlungsentwicklung für die gesamte Stadt bis zum Jahr 2030/2035 vorgeben. In diesen Planungsprozess sollen die Bürger, alle relevanten Gruppen und Akteure umfassend mit einbezogen werden. Wie sieht Ihre Mobilität in der Zukunft aus? Wie kann die Verkehrssituation in Oberhausen verbessert werden? Welche ganz...

3 Bilder

Begegnung mit der Zukunft: Elektroscooter 3

Joachim Drell
Joachim Drell | Essen-Nord | am 29.10.2017

Essen: Altenessener Straße | Am Freitag habe ich mit der Straßenbahn auf der Altenessener Straße zwei Elektroscooter der Post passiert. Meine erste Begegnung dieser Art. Das Victoryzeichen aus dem Transporter spricht auch für die Elektromobilität. Das Fatale: die deutsche Automobilindustrie versagt und verschläft die Zukunft. Da müssen schon Studierende der TH Aachen und die Post selbat in die Produktion einsteigen um abgasfreies Fahren zu ermöglichen....

1 Bild

Rahmenbedingungen für Elektromobilität schaffen

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 25.10.2017

Kurth: „Mobilitätskonzept darf kein Umerziehungskonzept werden“ Der Hauptausschuss in hat in seiner letzten Sitzung u. a. die Förderkulisse für anstehende Projekte aus dem Bundesfond „Nachhaltige Mobilität in der Stadt“ beraten. Die CDU mahnt, die Rahmenbedingungen für die Elektromobilität in Gelsenkirchen dabei nicht außer Acht zu lassen. Dazu erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Ratsfraktion, Sascha...

12 Bilder

E-Aktionstag vor dem Rathaus 1

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 17.10.2017

Am 14. Oktober präsentierte sich das Düsseldorfer Handwerk gemeinsam mit den Stadtwerken und Automobilherstellern, die ihre neuesten E-Mobile mitbrachten, vor dem Rathaus in der Altstadt. Im Fokus standen wieder die E-Mobilität, die Smart-Home-Technologie und die regenerative Energieerzeugung durch Photovoltaik. Dieses Jahr waren deutlich mehr E-Mobile verschiedener Hersteller auf dem Platz zu sehen. Aber auch die...

1 Bild

Bottrop setzt auf Elektromobilität

Bettina Meirose
Bettina Meirose | Bottrop | am 17.10.2017

In Zeiten von Dieselaffäre und drohenden Fahrverboten setzen die Städte vermehrt auf Elektromobilität. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Keine Schadstoffe und weniger Lärm. Als InnovationCity hat sich Bottrop schon länger auf den Weg zur Elektromobilität gemacht. Die Stadtverwaltung hat jetzt einige Beispiele öffentlich vorgestellt. Moderne Elektrofahrzeuge werden zunehmend erschwinglich und praxistauglicher....