Emscher

2 Bilder

Wasser, Wege, Wandel: Emscher-Umbau geht auf die Zielgerade

Der Emscher-Umbau, das größte wasserwirtschaftliche Infrastrukturprojekt Europas, befindet sich auf seiner Zielgeraden. Die Emschergenossenschaft plant, den Abschluss dieses 4,5 Milliarden schweren Generationenprojekts im Jahr 2020 mit einem großen Ausrufezeichen zu versehen – mit einer Landesgartenschau. Die Bewerbung soll zusammen mit den Städten Castrop-Rauxel, Recklinghausen, Herne und Herten erfolgen. Eine...

Bildergalerie zum Thema Emscher
19
14
13
13
2 Bilder

Landesgartenschau: "Eine einmalige Chance" 5

Peter Mering
Peter Mering | Castrop-Rauxel | vor 2 Tagen

„Das ist eine einmalige Chance für Castrop-Rauxel. So eine wird auf Jahrzehnte nicht wieder kommen.“ Martin Oldengott, Stadtentwickler und glühender Verfechter für die Ausrichtung einer Gartenschau an der Emscher, hat in den nächsten Wochen viel Arbeit mit „Emscherland 2020 – Wasser.Wege.Wandel“. So lautet nämlich der Titel der Landesgartenschau, mit der in fünf Jahren in den Städten Castrop-Rauxel, Herne, Herten und...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Pferdestricker und der tolle Bomberg (BÜCHERKOMPASS-Rezension) 7

Klaus Wurtz
Klaus Wurtz | Dinslaken | am 31.05.2015

Dinslaken: Emschermündung | Zwischen Lippe und Ruhr fließt die Emscher. Sie wurde lange Zeit als Abwasserkanal zweckentfremdet, nun wird sie aber renaturiert. Zu allen drei Flüssen die das Ruhrgebiet und seine Umgebung bestimmen hat Dirk Sondermann je einen dicken Band mit Sagen der Region veröffentlicht. Dabei ist er von Süden nach Norden vorgegangen, d. h. die Ruhrsagen sind zuerst und die Lippesagen zuletzt erschienen. Über die Lippesagen schrieb...

1 Bild

Landesgartenschau 2020 an der Emscher ist machbar 1

Peter Mering
Peter Mering | Castrop-Rauxel | am 21.05.2015

Die Pläne für die Landesgartenschau 2020 an der Emscher sind einen wichtigen Schritt vorangekommen. Die jetzt fertiggestellte Machbarkeitsstudie, die von der Emschergenossenschaft in Auftrag gegeben wurde, kommt zu dem Ergebnis: Das geht! Das bestätigte am Mittwoch (20. Mai) Bürgermeister Johannes Beisenherz auf Anfrage des Stadtanzeigers. In der vergangenen Woche hatte es ein Abstimmungsgespräch der...

Vereine laden zum Schnatgang ein

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 05.05.2015

Recklinghausen: Regenrückhaltebecken Nordseestraße | Der Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen (Recklinghäuser Agendapreisträger 2014) führt mit dem Verkehrs- und Verschönerungsverein Recklinghausen Ost / Hillen einen Schnatgang durch. Der Grund ist die Anbindung des Paschgrabens an den Bärenbach, der wiederum in die Emscher mündet. Dies erfolgt im Zuge der naturnahen Gestaltung der Emscher und ihrer Zuflüsse, einem Jahrhundetprojekt für unsere Region. Vom...

2 Bilder

Haus Rodenberg, ein Wasserschloss mit Überraschungseffekt 2

Dortmund: Haus Rodenberg | Dort, wo in Dortmund-Aplerbeck die Rodenbergstraße die Emscher quert, liegt für Ortsunkundige eine bauliche Überraschung: Haus Rodenberg, Überbleibsel eines einstigen Wasserschlosses, von der Straße beschaulich abgeschieden durch einen ehemaligen Mühlenteich mit Springbrunnen. Doch es ist noch keine fünf Jahre her, dass selbst die Ortskundigen hier eine Überraschung erlebten. Fast 85 Jahre lang war die Emscher in Aplerbeck...

1 Bild

Sagenhaftes Ruhrgebiet: Jessica Burri verzaubert Saunawelt

Lokalkompass Herten
Lokalkompass Herten | Herten | am 18.03.2015

Mit der Decke auf die Liege gekuschelt, den Blick in die Ferne gerichtet, die Ohren ganz bei den außergewöhnlichen Klängen - so erlebten bis zu 20 Frauen mit Jessica Burri drei Ruhrgebiets-Sagen im Ruhehaus „Copanorama“ in der Saunawelt der Copa Oase. Die Recklinghäuser Musikerin Jessica Burri war erstmals zu Gast beim Damensauna-Event. Sie verzauberte ihr Publikum mit außergewöhnlichen Geschichten aus dem Ruhrgebiet: Mit...

1 Bild

BÜCHERKOMPASS: die schönsten Sagen aus der Region 20

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 17.02.2015

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche wollen wir mit euch auf sagenhafte Entdeckungsreise gehen. Ob diese Bücher auch Geschichten über Eure Viertel oder Eure Straßen bergen? Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für...

13 Bilder

Emschergenossenschaft holt den Schurenbach aus seinem Betonbett

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | am 28.01.2015

Ein beliebtes Naherholungsgebiet sieht derzeit eher wie eine Großbaustelle aus. Doch die Bauarbeiten am Fuße der Schurenbachhalde dienen letztlich einer Renaturierung, nämlich der Emscher, der man hier schon ganz nahe ist. Bevor es der aber ans Betonbett geht, werden ihre Zuflüsse neu gestaltet. Alt gestaltet müsste man eigentlich sagen, denn den Gewässern soll ein naturnaher Verlauf zurückgegeben werden. Und das geht...

2 Bilder

Emscher: 44-Jähriger stirbt nach dramatischer Rettungsaktion

Nina Möhlmeier
Nina Möhlmeier | Castrop-Rauxel | am 19.01.2015

Zu einer dramatischen Rettungsaktion kam es in der Nacht zu Sonntag (18. Januar) in Ickern. Ein Mann, der unterkühlt und leblos in der Emscher trieb, musste aus dem Wasser gezogen werden. Am Sonntagvormittag verstarb er in einem Recklinghäuser Krankenhaus. Passanten hörten gegen 3.48 Uhr ein Stöhnen und leise Hilferufe unter der Brücke im Bereich der Emscherstraße. Sie alarmierten die Polizei. Einsatzkräfte suchten den...

1 Bild

Gigantischer Haarbach-Bohrer kommt an der Boye zum Einsatz

Annette Robenek
Annette Robenek | Gladbeck | am 13.01.2015

Die Emschergenossenschaft schreitet gut voran mit dem unterirdischen Kanalbau parallel zur Boye, dem „Grenzfluss“ zwischen den Städten Gladbeck und Bottrop. Aktuell sind von insgesamt rund acht Kilometern bereits 5,7 Kilometer verlegt – also rund 70 Prozent. Pro Tag kommen zirka zehn Meter Kanalstrecke hinzu. Einer der größten Kanaldurchmesser beim Emscher-Umbau wird derzeit auf einer 900 Meter langen Trasse entlang der...

1 Bild

Nicht noch mehr nasse Keller im Norden: Ersatzsystem am Katernberger Bach

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | am 10.01.2015

2020 ist gar nicht mehr so weit weg. Wenn die Emscher bis dahin zurück zur Natur gebracht werden soll, müssen ihre Zuflüsse rechtzeitig fertig sein, zum Beispiel der Katernberger Bach. Wie die Emschergenossenschaft mitteilt, sind zwischen der Moschee an der Schalker Straße und dem Bereich nahe der A42-Anschlussstelle Heßler die Rohrvortriebsarbeiten abgeschlossen. Sie sind nötig, da der Umgestaltung des offenen Gewässers...

33 Bilder

Der Läppkes Mühlenbach Oberhausen, Mülheim, Essen. 4

Martin Grundmann
Martin Grundmann | Oberhausen | am 02.01.2015

Der Läppkes Mühlenbach ist ein kleiner Nebenlauf der Emscher im Bereich der Städte Essen, Mülheim und Oberhausen. Im oberen Bereich heißt er Hexbach und bildet die Stadtgrenze von Mülheim-Dümpten und Essen-Frintrop. Ab dem Läppkes Hof mit der ehemaligen Läppkes Mühle heißt der Wasserlauf Läppkes Mühlenbach. Die ersten ca. 3,2 km von den 6,3 Kilometer langen Bach übernimmt die Emscher Genossenschaft. Die andere Hälfte ...

1 Bild

Die Germanen von Ickern

Sascha Ruczinski
Sascha Ruczinski | Castrop-Rauxel | am 02.01.2015

Entlang der Emscher, im Norden Castrop-Rauxels, liegt Ickern. Der heute bevölkerungsreichste Ortsteil der Stadt wurde das erste Mal im Jahr 1220 urkundlich erwähnt. Seine Besiedlung beginnt allerdings viel früher. Wer sich für die Geschichte des Altertums interessiert, beschäftigt sich oft mit bedeutenden Staatsmännern und Kriegsherren, zum Beispiel mit Pharao Ramses II., mit Alexander dem Großen oder mit Julius...

6 Bilder

Vor 115 Jahren wurde die Emschergenossenschaft gegründet - Ohne sie würde der Dortmunder Süden ganz anders aussehen

Dortmund: Emscher | Vor 115 Jahren, am 14. Dezember 1899, wurde die Emschergenossenschaft gegründet. Die Geburtsstunde von Deutschlands erstem Wasserwirtschaftsverband war eine Zwangsentscheidung – aber eine, die das Überleben dieser Region gesichert hat! Um den Abwassermissstand in den Griff zu bekommen, baute die Emschergenossenschaft das Emscher-System von Grund auf um. Der Fluss Emscher und seine Nebenbäche haben die Region seitdem...

3 Bilder

"Ja" zu Wohnhäusern - Aber Emscherkaserne ist noch kein Bauland

Stefan Reimet
Stefan Reimet | Holzwickede | am 07.11.2014

„Soll der Beschluss zur Aufstellung eines Bebauungsplanes für den Bereich der Emscherkaserne aufgehoben werden?" Bislang eine „Sonderbaufläche“ wird die Emscherkaserne aber vom Bund bereits als „Fläche mit Potenzial zur Wohnbaunutzug“ angeboten. Seit nunmehr zwölf Jahren liegt die Fläche der Emscherkaserne brach. Knapp 90 Tsd. Quadratmeter möchten CDU und SPD zur Wohnbebauung nutzen. Das Scheitern des Bürgerentscheids,...

2 Bilder

Kennen Sie den Billy Garcia Ballpark? - Joboxers vor Platzverweis?

Stefan Reimet
Stefan Reimet | Holzwickede | am 30.10.2014

Verbleib in der 2. Bundesliga, Zukunft des Trainingsdomizils, Querelen zum Saisonstart, gerne hätte Peter Steckel ein angenehmeres Erbe angetreten als Geschäftsführer der JoBoxer. Hauptsorge ist derzeit das Gerangel um den Trainingsplatz eines der ersten Baseball-Vereine in Deutschland überhaupt. Wissen Sie wo der Billy Garcia Ballpark liegt? In Opherdicke, zwischen Parkplatz des Tennisclub Elch und Zuweg...

1 Bild

Von der Emscher bis zur Ruhr 1

Sascha Ruczinski
Sascha Ruczinski | Castrop-Rauxel | am 29.09.2014

Ein Fuß- und Radweg, der die Emscher mit der Ruhr verbindet – das ist die Idee, die sich hinter dem Parkway Emscher Ruhr verbirgt. Vergangenen Mittwoch ist der nördliche Abschnitt dieser Strecke im Grünen eröffnet worden. Seit dem Ende der Schwerindustrie hat sich das Gesicht des Ruhrgebiets nachhaltig verändert. Zum einen nimmt die Bevölkerung stetig ab, da viele an Kohle und Stahl gebundene Arbeitsplätze verloren...

1 Bild

Ein technisches Wunder

Sascha Ruczinski
Sascha Ruczinski | Castrop-Rauxel | am 22.09.2014

Was tun, wenn eine künstliche Wasserstraße und ein Fluss sich kreuzen? Dann muss ein Durchgang her, bei dem der Fluss unter dem Kanal herfließt. Als vor 100 Jahren der Rhein-Herne-Kanal fertig gebaut wurde, war vorab der Bau eines Durchlasses in Henrichenburg notwendig, da der damals neue Kanal, der den auch erst 1899 fertiggestellten Dortmund-Ems-Kanal mit dem Rhein verbindet und quer durch das Ruhrgebiet fließt, an...

1 Bild

Wo bleibt denn nur die neue Emscher, der Zaun ist fast voll. 1

Ralf Winkelhardt
Ralf Winkelhardt | Oberhausen | am 02.09.2014

Oberhausen: gasometer | Schnappschuss

2 Bilder

In die Emscher und ihre Nebenflüsse kehrt das Leben zurück

Die Kloake lebt. Zurück zur Natur lautet das Motto beim Umbau der Emscher und ihrer Nebenflüsse. Was in Essen gerade so richtig anläuft, zeigt woanders schon Ergebnisse. Schnecken, Insektenlarven und Flohkrebse sind zurückgekehrt. Das bringt Biologen der Universitäten Duisburg-Essen und Bochum ans Ufer. Sie erforschen die weitere Entwicklung. Wie die Wissenschaftler mitteilen, seien bereits jetzt an vielen Stellen die...

2 Bilder

Die Hälfte des Abwasserkanals Emscher ist fertiggestellt

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 02.08.2014

Rund vier von insgesamt 7,6 Kilometern des Abwasserkanals Emscher unter dem Stadtgebiet von Castrop-Rauxel sind seit Baubeginn im November 2012 fertiggestellt worden. Am Donnerstag (31. Juli) besuchte „Tunnelpatin“ Dr. Ottilie Scholz die Baustelle an der Pöppinghauser Straße – einer der beiden Bereiche, wo zurzeit der Tunnel vorgetrieben wird. Im September 2012 hatte Ottilie Scholz, Vorsitzende des Genossenschaftsrats der...

12 Bilder

Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende 31/2014 4

Jürgen Weiß
Jürgen Weiß | Duisburg | am 31.07.2014

Duisburg: Rheinaue | Wandern im Ruhrgebiet. Geht das? Ja, das geht. Und wie! Durch Zufall entstand die Strecke, die ich heute hier vorstellen möchte. Es geht von einem Kraftwerk über drei Mündungen zu einem weiteren Kraftwerk. Vorbei an Einkehrmöglichkeiten wie sie unterschiedlicher kaum sein können, wandert man dann durch eine Auenlandschaft zurück zum Ausgangspunkt. Vollkommen unterschiedliche Eindrücke, vom meditativ über industriell bis hin...

1 Bild

die Emscher 4

Birgit Matthes
Birgit Matthes | Bottrop | am 30.07.2014

Schnappschuss