Familienforschung

1 Bild

Leiter des Erzbistumsarchivs Paderborn referiert am 01.03.2018 in Unna-Massen

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Unna | am 07.02.2018

Unna: Landhaus Massener Heide | Immer mehr Menschen sind auf der Suche nach ihren familiengeschichtlichen Wurzeln und forschen daher in verschiedensten Archiven in jahrhundertealten Aufzeichnungen. Solche Aufzeichnungen über Taufen, Heiraten und Sterbefälle von Vorfahren aus dem hiesigen Raum findet man zum Beispiel in den Kirchenbüchern der katholischen Kirche. Die älteren Jahrgänge dieser Bücher befinden sich im Bestand des Erzbistumsarchivs...

1 Bild

Die eigene Familiengeschichte für die Nachkommen sichern

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Unna | am 15.01.2018

Unna: Landhaus Massener Heide | Die Suche nach den eigenen Vorfahren beschäftigt immer mehr Menschen. Sie möchten in Erfahrung bringen, wann, wie und wo ihre Ahnen gelebt haben, woher die Familie kommt und wo ihre familiengeschichtlichen Wurzeln liegen. Wichtig ist diesen „Ahnenforschern“, dass sie ihre Forschungsergebnisse und die Geschichte der Familie für die nachfolgenden Generationen ihrer Nachkommen als Familienvermächtnis sichern. Genau diese...

Vor 20 Jahren fand der 50. Deutsche Genealogentag in Lünen statt

Dieter God
Dieter God | Lünen | am 12.01.2018

Es sind fast 20 Jahre her, dass im September 1998 der 50. Deutsche Genealogentag unter dem Motto " Den Vorfahren nachfahren - auch mit dem Computer" in Lünen stattfand. Was hat sich in der Familienforschung geändert? Der Verein für Computergenealogie, den ich gegründet habe, hat jetzt über 3500 Mitglieder in Deutschland und in der Welt.  Es können über einige Millionen Datensätze über Datenbanken abgefragt werden....

1 Bild

Abend rund um die Ahnenforschung am 04.01.2018 in Unna-Massen

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Unna | am 16.12.2017

Unna: Landhaus Massener Heide | Der Ahnenforscher Stammtisch Unna lädt wieder alle an der Suche nach ihren Vorfahren Interessierte zu einem Abend rund um die Ahnenforschung nach Unna-Massen ein! Am Donnerstag, dem 4. Januar 2018 um 17.00 Uhr startet der Abend für Ahnenforscher - Einsteiger und Fortgeschrittene - im Landhaus Massener Heide, Massener Heide 16, 59427 Unna-Massen nach dem Motto: "Forschen, fragen, fachsimpeln, helfen und sich helfen...

6 Bilder

Dortmunds Ahnenforscher profitieren von Zusammenarbeit mit den Mormonen

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Dortmund-Süd | am 25.11.2017

Dortmund: Zentrum für Familiengeschichte | In einem großen, hellen und schön ausgestatteten Raum sitzen Menschen gebannt vor Computerbildschirmen, blättern durch mitgebrachte Dokumente und Fotos, fachsimpeln und helfen sich gegenseitig. Diese Frauen und Männer haben eines gemeinsam: sie teilen das populäre Hobby der Ahnenforschung und versuchen, neue Erkenntnisse über ihre Vorfahren und deren Lebensumstände zu finden. Sie erforschen ihre eigene...

5 Bilder

Die eigene Ahnentafel an der Wand - Ahnenforscher Stammtisch Unna hilft dabei!

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Unna | am 20.11.2017

Unna: Landhaus Massener Heide | Wo kam unsere Familie ursprünglich her, was bedeutet unser Familienname, wie und wo haben unsere Vorfahren gelebt und wie erstelle ich eine Ahnentafel unserer Familie? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Ahnenforscher und machen sich akribisch daran, ihre Familiengeschichte zu erforschen. Das größte Hilfsmittel dazu ist der eigene Computer mit Internetanschluss. Im Internet sind große Ahnenforschungsportale entstanden, in...

1 Bild

Abend rund um die Ahnenforschung am 24.11.2017 in Dortmund-Brünninghausen

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Dortmund-Süd | am 18.11.2017

Dortmund: Zentrum für Familiengeschichte | Das faszinierende Hobby der Ahnenforschung gemeinsam nach dem Motto FORSCHEN, FRAGEN, FACHSIMPELN, HELFEN UND SICH HELFEN LASSEN zu erleben, steht im Mittelpunkt der nächsten ROLAND-WERKSTATT FÜR FAMILIENFORSCHUNG am Freitag, dem 24. November 2017 ab 17.00 Uhr im Zentrum für Familiengeschichte Carl-von-Ossietzky-Straße 5, 44225 Dortmund-Brünninghausen. Dortmunds Ahnenforscher-Treffpunkt Nr. 1 bietet allen...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Die Ahnen atombombensicher einlagern - Vortrag über FamilySearch lässt Ahnenforscher staunen

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Dortmund-Süd | am 15.11.2017

Dortmund: Zentrum für Familiengeschichte | Das Wissen um Ur-Opa und Co, die Namen, Daten, Lebensläufe, die alten Familienfotos und Urkunden, sogar Tonaufnahmen und erzählte Geschichten von "Tante Anna" so aufbewahren, dass auch eine Atombombe die eigene Familiengeschichte nicht auslöschen kann? Die eigenen Vorfahren an einen einzigen gigantischen Stammbaum der Menschheit anknüpfen, die Geschichte der eigenen Familie für alle Ewigkeit sichern und den nächsten...

6 Bilder

Schwerter mit modernster Technik auf den Spuren ihrer Ahnen

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Schwerte | am 13.11.2017

Schwerte: Ruhrtalmuseum | An der Ausstellungswand hängt ein meterlanges, auf Kunststofffolie gedrucktes Plakat, das die Blicke der Besucher magisch anzuziehen scheint, vor zahlreichen PCs sitzen Menschen, die gebannt darauf warten, dass Auflistungen und Bilder erscheinen. Dann auf einmal große Begeisterung, als scheinen diese Menschen hier in Schwerte etwas ganz Besonderes gefunden zu haben! Was war los im Ruhrtalmuseum am letzten Wochenende hier...

1 Bild

Vortrag zu Räuberhauptmann gibt Tipps für Ahnenforscher am 02.11.2017 in Unna

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Unna | am 20.10.2017

Unna: Landhaus Massener Heide | Wie geht man am besten vor, wenn man an einem familiengeschichtlichen Projekt arbeitet? Welche Forschungsquellen findet man wo und wie kombiniert man diese, um interessante Einzelheiten heraus zu finden? Fred Murawski - in verschiedenen genealogischen Organisationen tätig - wird im Rahmen seines familiengeschichtlichen Projektes über den Dortmunder Räuberhauptmann Dolph Mohr vorstellen, auf welchen Wegen er an...

4 Bilder

Abend rund um das Hobby der Ahnenforschung am 05.10.2017 in Unna-Massen

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Unna | am 25.09.2017

Unna: Landhaus Massener Heide | Beim nächsten Treffen am Donnerstag, dem 5. Oktober 2017 um 17.00 Uhr im Landhaus Massener Heide in Unna-Massen erwartet der Ahnenforscher Stammtisch Unna Bärbel Johnson von FamilySearch aus Salt Lake City. FamilySearch verwaltet das weltweit größte Archiv für Ahnenforschung, bestehend aus Milliarden Daten Verstorbener, dort eingereichten Stammbäumen und Millionen von digitalisierten Forschungsquellen wie zum Beispiel...

3 Bilder

Unnaer Ahnenforscher Stammtisch in Dresden

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Kamen | am 24.09.2017

Dresden: World Trade Center | Im Sommer in Minneapolis in den USA und am letzten Wochenende bei der größten Ahnenforschungsveranstaltung Deutschlands, beim 69. Deutschen Genealogentag im World Trade Center Dresden - der Ahnenforscher Stammtisch Unna informierte mit einem Informationsstand über dessen Aktivitäten. „Das Interesse der familiengeschichtlich interessierten Besucher an unserem Stammtisch war überwältigend groß!“, erzählt Georg Palmüller, der...

Haben Sie sich schon mal mit Familienforschung befasst?

Dieter God
Dieter God | Lünen | am 10.09.2017

Wissen Sie wo her Ihr Name herkommt? Im Jahre 1989 wurde der Verein für Computergenealogie in Lünen mit über 3000 Mitgliedern der ganzen Welt gegründet.Ein Höhepunkt war der 50 . Deutsche Genealogentag in Lünen im Jahre 1998. Der diesjährige Genealogentag findet vom 22 bis 24. September 2017 in Dresdener statt.  Es wurde ein Projekt der Familiennamen in Lünen und Umgebung gestartet.  Wer mehr wissen will kann mich anrufen...

1 Bild

Vortrag Ortsfamilienbücher für Ahnenforscher am 07.09.2017 in Unna-Massen

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Unna | am 27.08.2017

Unna: Landhaus Massener Heide | Der Ahnenforscher Stammtisch Unna stellt bei seinem nächsten Treffen Ortsfamilienbücher als Forschungsquelle für Ahnenforscher vor. Am Donnerstag, dem 7. September 2017 um 17.00 Uhr erwarten die Ahnenforscher den Referenten Hans-Georg Eich vom Familienarchiv Stegers im Landhaus Massener Heide in Unna-Massen. Der Referent erläutert in seinem Vortrag "Ortsfamilienbücher als Forschungsquelle für Ahnenforscher" zunächst,...

1 Bild

ROLAND Werkstatt am 28.07.2017

Jörn Diedrichsen
Jörn Diedrichsen | Dortmund-Süd | am 21.07.2017

Dortmund: Zentrum für Familiengeschichte | Am Freitag, den 28. Juli von 17 Uhr bis 21 Uhr öffnet im Zentrum für Familiengeschichte, Carl-von-Ossietzky-Straße 5, 44225 Dortmund-Brünninghausen die genealogisch-heraldische Arbeitsgemeinschaft Roland zu Dortmund e.V. die Türen. Das Erforschen von Vorfahren steht auch dieses Mal im Zentrum des Interesses. Bereits am Vortrag über die Genealogie der Familie von Dorf Mohr konnte man erkennen, dass geschichtliche Ereignisse...

3 Bilder

Abend für Ahnenforscher am 03.08.2017 in Unna-Massen

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Unna | am 14.07.2017

Unna: Landhaus Massener Heide | Die eigene Familiengeschichte über die Jahrhunderte hinweg erforschen, interessant aufbereiten und für die nächsten Generationen bewahren. Auch für bereits fortgeschrittene Familienforscher nicht einfach und für Einsteiger noch schwieriger. Am Donnerstag, dem 3. August 2017 um 17.00 Uhr treffen sich daher wieder Ahnenforscher aus Nah und Fern im Landhaus Massener Heide, um gemeinsam zu forschen, zu fragen, zu fachsimpeln,...

3 Bilder

Ahnentafel aus Afrika begeisterte Unnaer Ahnenforscher!

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Unna | am 07.07.2017

Unna: Landhaus Massener Heide | Wie jedes Jahr im Juli rief der Ahnenforscher Stammtisch Unna am letzten Donnerstag wieder alle interessierten Ahnenforscher zu den „Genealogischen Gesprächen am Grill“ bei Grillspeisen, Getränken, guter Laune und interessanten Gesprächen ins Landhaus Massener Heide nach Unna-Massen. Eine besondere Beachtung fand die Ahnentafel des in Unna ansässigen Heilpraktikers Gad Osafo. Der gebürtige Ghanaer war erst kurz zuvor von...

1 Bild

Spurensuche nach Amerika-Auswanderern am 02.07.2017 auf Zeche Hannover in Bochum

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Kamen | am 26.06.2017

Bochum: Zeche Hannover | Im Rahmen der sehr interessanten und informativen Ausstellung VOM STREBEN NACH GLÜCK - 200 JAHRE AUSWANDERUNG VON WESTFALEN NACH AMERIKA begeben sich Mitglieder der Genealogisch-heraldischen Arbeitsgemeinschaft Roland zu Dortmund e. V. am Sonntag, dem 2. Juli 2017 von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr im LWL-Industriemuseum Zeche Hannover Günnigfelder Straße 251, 44793 Bochum mit allen Interessierten auf eine individuelle...

4 Bilder

Unnaer Ahnenforscher als Mönche in Arnsberg

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Arnsberg | am 18.06.2017

Arnsberg: Stadtarchiv | Stilecht in Mönchskutten gehüllt, präsentierten Georg Eich, Elmar Wichterich und Georg Palmüller vom Ahnenforscher Stammtisch Unna den vielen Besucherinnen und Besuchern des „Tages der offenen Tür“ des Stadt- und Landständearchivs im Kloster Wedinghausen in Arnsberg am Sonntag das faszinierende Hobby der Suche nach den eigenen Vorfahren. Der große Blickfang war dabei die 15 Meter lange Riesen-Ahnentafel von Georg Eich, die...

30 Jahre MOSAIK - Familienkundliche Vereinigung für das Klever Land

Günter Voldenberg
Günter Voldenberg | Kleve | am 18.06.2017

Kleve: Emmerich/Kleve | 30 Jahre ist MOSAIK nun schon alt. Begonnen hatte alles Anfang der 1980er Jahre als Bezirksgruppe Kleve der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde. Da immer mehr niederländische Familienforscher sich für eine Mitgliedschaft interessierten, musste ein neuer, grenzüberschreitender Verein her. So entstand 1987 neben der Bezirksgruppe der Verein MOSAIK – Familienkundliche Vereinigung für das Klever Land. Mit eigener Satzung...

1 Bild

Vortrag über die digitale Westfälische Urkundendatenbank am 13.06.2017 in Dortmund

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Kamen | am 20.05.2017

Dortmund: Hotel Drees | Archive in Deutschland gehen mit der Zeit und bieten immer mehr Dokumente, Bilder und Urkunden digital über das Internet an. So können Interessenten vom heimischen PC aus rund um die Uhr darin stöbern. Dazu gehört auch die Digitale Westfälische Urkundendatenbank (DWUD), Sie bietet zehntausende Urkunden-Regesten aus staatlichen, kommunalen, kirchlichen und privaten Archiven, darunter u.a. dem Landesarchiv NRW Abt. Westfalen...

1 Bild

Vortrag "Ahnenforschung für Einsteiger" am 01.06.2017 in Unna-Massen

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Unna | am 15.05.2017

Unna: Landhaus Massener Heide | Die Suche nach den familiengeschichtlichen Wurzeln beschäftigt sehr viele Menschen. Wo stammen meine Vorfahren her, was könnte mein Familienname bedeuten, wie und wo haben meine Vorfahren gelebt? Aus der Vergangenheit kann man vieles lernen und eine schmucke Ahnentafel an der Wohnzimmerwand lässt Verwandte und Bekannte bei Familientreffen staunen. Möchte man in das interessante und faszinierende Hobby der „Ahnenforschung“...

5 Bilder

Ahnenforscher forschen kostenfrei in Roland-Werkstatt für Familienforschung in Dortmund

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Dortmund-Süd | am 10.05.2017

Dortmund: Zentrum für Familiengeschichte | „Das Wissen über die eigenen familiengeschichtlichen Wurzeln führt zu einer anderen, zufriedeneren Sichtweise auf das eigene Leben!“, sagen Ahnenforscher. Und so vertiefen sie sich in Archiven oder mit Hilfe des Internets am eigenen PC zu Hause in alte kirchliche oder standesamtliche Aufzeichnungen und zeichnen die Lebenswege ihrer Vorfahren nach. Oftmals zeugt eine an der Wohnzimmerwand hängende Ahnentafel von ihrer...

2 Bilder

Dem "reichen" Onkel in Amerika auf der Spur - Vortrag im LWL-Museum Zeche Hannover

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Kamen | am 05.05.2017

Bochum: Zeche Hannover | Die Lüfterhalle des LWL-Industriemuseums „Zeche Hannover“ in Bochum wurde am gestrigen Donnerstagabend zum Schauplatz für die Ahnenforschung. Im Rahmen der Ausstellung „Vom Streben nach Glück - 200 Jahre Auswanderung von Westfalen nach Amerika“, ließ sich eine interessierte Besucherschar vom Referenten Georg Palmüller von der Genealogisch-heraldischen Arbeitsgemeinschaft Roland zu Dortmund mit Tipps und Tricks zum Einstieg...

1 Bild

Vortrag über Heuerleute in Nordwestdeutschland am 09.05.2017 in Dortmund

Georg Palmüller
Georg Palmüller | Dortmund-City | am 03.05.2017

Dortmund: Hotel Drees | Das Heuerlingswesen war rund 400 Jahre lang bis ins 20. Jahrhundert ein wesentlicher Bestandteil des Lebens auf dem Lande. Die Heuerleute bildeten die ärmste Bevölkerungsschicht. Je nach Region haben bis zu 70 Prozent der alteingesessenen heutigen Bevölkerung Heuerleute als Vorfahren. Ihre Lebensverhältnissen in den Dörfern waren alles andere als idyllisch: Das offene Herdfeuer bildete oftmals die einzige Wärmequelle im...