Feuerwehr + Feuerwerk

1 Bild

Silvester: Container in die Luft gesprengt

Lokalkompass Unna/Holzwickede
Lokalkompass Unna/Holzwickede aus Unna | am 02.01.2014

In der Silvesternacht musste die Feuerwehr im Kreis Unna zu insgesamt sechs Bränden in den Städten Unna, Schwerte, Bergkamen und Kamen ausrücken, um Altpapier- und Altkleidercontainer zu löschen. Unbekannte Täter hatten mit Feuerwerkskörpern diese Brände verursacht - offensichtlich durch "missbräuchliche Benutzung" wie die Unnaer Polizei mitteilt. Die Container wurden zum Teil völlig zerstört. Insgesamt entstand ein...

1 Bild

Gladbecker Feuerwehr zum Jahreswechsel im Stress: 14 Brandeinsätze in 12 Stunden 2

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | am 01.01.2014

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck. Mächtig viel Arbeit gab es für die Gladbecker Feuerwehr zum Jahreswechsel: Innerhalb von nur 12 Stunden wurden in der Zentrale der Feuer- und Rettungswache an der Wilhelmstraße in Stadtmitte nicht weniger als 14 Brandeinsätze gezählt. Zum Glück verliefen die meisten Einsätze glimpflich, wie zum Beispiel die "Unklare Rauchentwicklung", die am Silvestertag um 17.20 Uhr von der Zweckeler Eisenstraße gemeldet wurde....

1 Bild

Feuerwehr gibt Tipps für sicheres Silvester

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | am 31.12.2013

Alkohol und Feuerwerk - in der Kombination jedes Jahr zu Silvester ein Problem. Verbrennungen, Verletzungen oder Brände sind die Folgen. Die Feuerwehr Lünen gibt Tipps für einen sicheren Start ins neue Jahr. Sekt, Bier, Knaller und leuchtende Raketen sind Tradition, doch Feuerwehren, Rettungsdienste und die Polizei müssen jedes Jahr in der Silvesternacht mit den Folgen der Feiern kämpfen. Die Zahl der Einsätze steigt....

2 Bilder

Tipps der Blauröcke für einen sicheren Jahreswechsel 2

Ernst-Ulrich Roth
Ernst-Ulrich Roth aus Bochum | am 27.12.2013

In der Silvesternacht steht der Feuerwehr Bochum die arbeitsreichste Nacht des Jahres bevor und morgen, Samstag 28. Dezember startet der Verkauf von Feuerwerkskörpern. Löschfahrzeuge und Rettungswagen sind ab Mitternacht fast pausenlos im Einsatz. In keiner Nacht brennt es so häufig wie zum Jahreswechsel. Zumeist werden die Brände durch unachtsamen Umgang mit Feuerwerkskörpern verursacht. Vor allem Balkone, die etwa mit...

1 Bild

Acht Feuerwehr-Tipps für ein sicheres Silvester

Peter Krämer
Peter Krämer aus Arnsberg | am 27.12.2013

Arnsberg: Arnsberg | Arnsberg. Brennende Balkone, Wohnungen oder gar Häuser und witterungsbedingte Unfälle: Den rund 550 Angehörigen der Einsatzabteilung der Arnsberger Feuerwehr steht zu Silvester eine der arbeitsreichsten Nächte des Jahres bevor. „Den Großteil der Einsätze in dieser Nacht machen Brände aus“, berichtet Bernd Löhr, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Arnsberg. Zumeist seien diese durch unachtsamen Umgang mit...

1 Bild

Retter waren Silvester im Dauereinsatz

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | am 01.01.2013

Das neue Jahr begann, wie das alte Jahr endete: Feuerwehr, Rettungsdienste und die Polizei waren in der Silvesternacht im Dauereinsatz. In Lünen stand nach dem Jahreswechsel eine Wohnung in Flammen, in Selm brannten Hecken. Das Jahr war gerade neun Minuten alt, als der Notruf die Feuerwehr erreichte. Flammen schlugen aus den Fenstern eines Hauses in der Goldbrinkstraße. Sieben Jugendliche, die vor dem Gebäude standen,...

Kleinbrände halten die Arnsberger Feuerwehr in der Neujahrsnacht in Atem

Peter Krämer
Peter Krämer aus Arnsberg | am 01.01.2013

Arnsberg: Stadtgebiet Arnsberg | Arnsberg. In dieser Neujahrsnacht hielten insgesamt 11 Brandeinsätze die Freiwillige Feuerwehr im Arnsberger Stadtgebiet in Atem. Der Schwerpunkt der gemeldeten Brände, die zum Glück allesamt kleineren Ausmaßes waren, lag hierbei in den Stadtteilen Arnsberg und Neheim. So galt es für die Arnsberger Brandschützer zwischen 19:08 Uhr am 31. Dezember und 04:40 Uhr am Neujahrsmorgen insgesamt sechs brennende Hecken, drei in...

1 Bild

Feuerwerk: Tipps für sichere Silvester-Party

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | am 29.12.2012

Silvester, die letzte Nacht des Jahres, soll ein Kracher werden. Kiloweise Feuerwerk schleppen viele Fans nach Hause. Gemeinsam mit Alkohol eine gefährliche Mischung. Das sind die Tipps für einen sicheren Jahreswechsel. Brände, Verbrennungen, Verletzungen - jedes Jahr haben die Retter mit den Folgen der ausgelassenen Silvesterpartys zu kämpfen. Der sichere Start ins neue Jahr sollte deshalb gut vorbereitet sein. Brennbare...

1 Bild

Tipps der Feuerwehr für einen sicheren Jahreswechsel

Ernst-Ulrich Roth
Ernst-Ulrich Roth aus Bochum | am 28.12.2012

In der Sylvesternacht steht der Feuerwehr Bochum die arbeitsreichste Nacht des Jahres bevor. Löschfahrzeuge und Rettungswagen sind ab Mitternacht fast pausenlos im Einsatz. In keiner Nacht brennt es so häufig wie zum Jahreswechsel. Zumeist werden die Brände durch unachtsamen Umgang mit Feuerwerkskörpern verursacht. Vor allem Balkone, die etwa mit Möbeln oder ähnlichem voll gestellt sind, werden leicht zur - ungewollten -...

1 Bild

Feuerwerk: Schön und gefährlich

Lokalkompass Niederberg
Lokalkompass Niederberg aus Velbert | am 27.12.2012

Brennende Balkone, Wohnungen oder gar Häuser, Rettungsdiensteinsätze und witterungsbedingte Unfälle: Den 1,3 Millionen Feuerwehrangehörigen in Deutschland steht zu Silvester die arbeitsreichste Nacht des Jahres bevor. Den Großteil der Einsätze in dieser Nacht machen Brände aus, zumeist verursacht durch unachtsamen Umgang mit Feuerwerkskörpern. Eine besondere Gefahr stellen nicht geprüfte Knallkörper dar, seien sie nun...

1 Bild

Acht Tipps der Arnsberger Feuerwehr für einen sicheren Jahreswechsel

Peter Krämer
Peter Krämer aus Arnsberg | am 27.12.2012

Arnsberg: Arnsberg | Arnsberg. Brennende Balkone, Wohnungen oder gar Häuser, Rettungsdiensteinsätze und witterungsbedingte Unfälle: Den rund 500 Angehörigen der Einsatzabteilung der Arnsberger Feuerwehr steht zu Silvester wieder eine der arbeitsreichsten Nächte des Jahres bevor. "Den Großteil der Einsätze in dieser Nacht machen Brände aus“, berichtet Peter Krämer, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Arnsberg. Zumeist seien...

70 Bilder

St. Martin in Wemb am 12.11.12 1

Karla Erretkamps
Karla Erretkamps aus Weeze | am 14.11.2012

Weeze: Ortsmitte Wemb | Durch die Straßen auf und nieder zogen die Laternen wieder. Nur zum St. Martinsfest kommen so viele Kinder zur Kirche. Vom Waffel- und Pöfferkes-Stand der MessdienerInnen und der Glühweinverkauf der Lektoren/Lektorinnen sowie vom Laternenzug, der Ansprache des Hl. Martin, dem Feuerwerk und der Tütenausgabe folgen nun einige Bilder. Es war ein gelungener Abend für alle Generationen.

1 Bild

Einfach total bekloppt 7

Frank Blum
Frank Blum aus Essen-West | am 02.01.2012

Wie besoffen muss man eigentlich sein, um Einsatz-Fahrzeuge von Feuerwehr und Rettungsdienst in der Silvesternacht gezielt mit Raketen zu beschießen? - Jüngst geschehen zum Jahresauftakt 2012. Nichts gegen ein buntes Feuerwerk und ausgelassene Stimmung. Aber die Straßen glichen mal wieder - mit leeren Getränkekisten und zerdepperten Flaschen - einem Schlachtfeld, auf dem man sich einen gepanzerten Geländewagen für die...

1 Bild

Silvester: Rakete bohrt sich in Dach

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | am 01.01.2012

Mit einem Feuer in einem Supermarkt in Brambauer hätte das neue Jahr beinahe begonnen. Eine Silvesterrakte hatte sich durch das Dach gebohrt. Die Feuerwehr Lünen war kurz nach Mitternacht alarmiert worden, weil es in dem Supermarkt am Linnenkamp verbrannt roch. Die Einsatzkräfte entfernten eine Zwischendecke und fanden angeschmorte Kabel und Isolierung. Bei der Suche nach der Ursache fanden die Feuerwehrleute dann eine...

1 Bild

Acht Tipps der Arnsberger Feuerwehr für einen sicheren Jahreswechsel

Peter Krämer
Peter Krämer aus Arnsberg | am 27.12.2011

Arnsberg: Arnsberg | Arnsberg. Brennende Balkone, Wohnungen oder gar Häuser, Rettungsdiensteinsätze und witterungsbedingte Unfälle: Den über 500 Angehörigen der Einsatzabteilung der Arnsberger Feuerwehr steht zu Silvester wieder eine der arbeitsreichsten Nächte des Jahres bevor. „Den Großteil der Einsätze in dieser Nacht machen Brände aus“, berichtet Peter Krämer, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Arnsberg. Zumeist seien diese...

24 Bilder

Feuerwerk und Fackeln: So schön leuchtete Brambauer 2

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | am 05.11.2011

Fackeln, schöne Aktionen und viele, viele gut gelaunte Besucher: "Brambauer leuchte" war am Samstagabend ein voller Erfolg. Auf der Bummelmeile entlang der Königsheide und der Waltroper Straße war jede Menge los. Da gab es Waffeln und Würstchen, an anderer Stelle lockten Feuerzangenbowle und Reibekuchen. Man traf sich vor den Geschäften, unterhielt sich oder erkundete ganz gemütlich das beleuchtete Dorf und die Angebote...

4 Bilder

Osterfeuer in Arnsberg am Ostermontag trübt der Schein! es ist nicht wie jedes Jahr 1

Michael Vollmer
Michael Vollmer aus Arnsberg | am 25.04.2011

Es sieht fast aus wie jeden Ostermontag am Morgen danach, aber der Schein trübt. Das Osterfeuer in Arnsberg wurde wie bereits hier im LK von F.Albrecht berichtet abgesagt.Der Grund dafür war die enorme Trockenheit in den letzten Tagen in den Arnsberger Wäldern und Umgebung.Die Verantwortlichen haben alles richtig gemacht, um einen evtl. Waldbrand zu vermeiden wurde am Karfreitag der Kran und die Männer die anfangen wollten...

Feuerwehr Menden gibt Tipps zum Silvesterfeuerwerk

Hubert Schulte
Hubert Schulte aus Menden (Sauerland) | am 29.12.2010

Menden: Feuerwehr | Damit Silvester und damit der Start ins Jahr 2 0 1 1 auch ein Fest der Freude wird, wollen wir, die Feuerwehr Menden Ihnen und Ihren Lesern einige Informationen zukommen lassen. Es ist fürwahr ein schlechter Jahresanfang für die Betroffenen, wenn sich in das Läuten der Neujahrsglocken und den Klang der Silvesterraketen und -böller der schrille Ton von Feuerwehrsirenen und die durchdringenden Signale von Martinshörnern der...