1 Bild

Arbeitsintensiver Jahreswechsel für Einsatzkräfte

Claudia Brück
Claudia Brück | Düsseldorf | am 02.01.2017

Feuerwehr und Rettungsdienst 171 Mal im Einsatz / 60 Mitarbeiter des Ordnungsamtes waren in der Altstadt im Dienst / Security Point meldet keine Hilfesuchenden Feuerwehr und Rettungsdienst sowie die Einsatzkräfte des Ordnungsamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf erlebten einen arbeitsintensiven Start in das neue Jahr. Ordnungsamt, Polizei, die Hilfsorganisationen und die Feuerwehr Düsseldorf arbeiteten eng zusammen. Des...

6 Bilder

Brände und Kurioses zum Start ins neue Jahr

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 01.01.2017

Feuerwerk und viele Partys begrüßten im Kreis Unna das neue Jahr, die Schattenseite der Sause waren Einsätze für Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst. Die Silvester-Nacht im Überblick. Minuten nach Mitternacht ging es los mit den Einsätzen für die Berufsfeuerwehr Lünen sowie die freiwilligen Löschzüge Horstmar und Brambauer. Zehn Einsätze gab es bis in den Morgen, alles kleinere, vermutlich durch Feuerwerk ausgelöste...

1 Bild

Feuerwerk zum neuen Jahr ... 5

Lutz Heinemann
Lutz Heinemann | Recklinghausen | am 01.01.2017

Schnappschuss

Erschreckende Fake-Nachricht zum Jahresbeginn: Astrophysiker prognostizieren unseren Untergang - Ob wir das Jahr 2017 überleben, ist ungewiss 7

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 01.01.2017

Duisburg: Serm | Es war eher ein Zufall, dass die Forscher des Observatoriums Duisburg-Serm das Feuerwerk der letzten Nacht für eine neuerliche Messung der Lichtgeschwindigkeit benutzten und dabei feststellen mussten, dass die Lichtsignale vom Berliner Feuerwerk 3,4 Nanosekunden früher als erwartet bei ihnen eintrafen: Ein Schock für die Astrophysiker, bedeutet die Messung doch eine Komprimierung des Zeit-Raum-Kontinuums und damit eine...

1 Bild

Hallo 2017

Schnappschuss

1 Bild

Frohes Neues Jahr 6

Emmerich am Rhein: Rheinpromenade | Schnappschuss

1 Bild

Guten Rutsch & Frohes Neues Jahr :-) 8

Andreas Dengs
Andreas Dengs | Essen-Süd | am 31.12.2016

Essen: Schuir | Schnappschuss

Anzeige
Anzeige
3 Bilder

...und der Himmel strahlt - Unterwegs mit einem Feuerwerker 2

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 30.12.2016

Fast unscheinbar stehen sie da auf dem Sportplatz, vor dem Regen mit Planen geschützt: Feuerwerkskörper, Abschussbatterien, Single Shots und Vulkane. Sie sollen am Abend für Begeisterung bei rund 2000 Kindern und Erwachsenen sorgen, wenn das alljährliche Feuerwerk gezündet wird. Sechs Minuten wird der Himmel in bunten Farben effektvoll erstrahlen, passend dazu werden zwei Lieder gespielt. Davor steht jede Menge Arbeit für...

1 Bild

Tipps vom Profi: "Raketen bitte nie in Flaschen stecken"

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 30.12.2016

Christian Neuhaus ist ein echter Profi. Seit 1992 ist er Feuerwerker und unter anderem an den Feuerwerken zum Japantag und der Rhein-Kirmes in Düsseldorf beteiligt. Sein persönliches Highlight: Er hat das Abschlussfeuerwerk zur Expo in Hannover kreiert. Der Experte vergisst bei seiner Arbeit aber nie die Gefahr - und gibt unseren Lesern Tipps, wie sie Verletzungen durch Raketen, Böller und Co. an Silvester vorbeugen können....

1 Bild

Feuerwehr gibt Tipps zum Umgang mit Feuerwerk

Susann Kahl
Susann Kahl | Dorsten | am 29.12.2016

Altstadt. Jedes Jahr kommt es in der Silvesternacht zu tragischen Unfällen. Grund dafür ist oftmals die gefährliche Kombination aus Alkohol und Feuerwerk. Diese Verbindung führt immer wieder zu schwerwiegenden Unfällen und endet nicht selten im Krankenhaus. Beim Abbrennen von Feuerwerk sollten einige Regeln unbedingt befolgt werden: Feuerwerkskörper dürfen keinesfalls auf Personen geworfen werden, auch das Werfen aus...

1 Bild

Silvesterknallerei bitte mit Rücksicht - Tiere empfinden nicht die gleiche Freude am lautstarken Jahreswechsel

Lokalkompass Gladbeck
Lokalkompass Gladbeck | Gladbeck | am 29.12.2016

Gerade zu Silvester entlaufen sehr viele Hunde und auch Katzen aus Angst vor den Knallern. Daher sollten alle etwas Rücksicht auf unsere vierbeinigen Freunde und natürlich auf die heimische Vogelwelt nehmen und das Knallen auf Mitternacht beschränken. In jedem Fall gilt natürlich, seine Knaller nicht direkt vor den Tieren zu zünden. Auch Menschen würden da in Panik geraten, umso mehr ein Tier. Hundehalter können aber...

1 Bild

Pyroaktion 2016 soll Verbaucher besser schützen

Andre Tessadri
Andre Tessadri | Velbert | am 29.12.2016

Bezirksregierung Düsseldorf überwacht den Verkauf von Feuerwerk Kreis Mettmann. Feiern mit sicherem Silvesterfeuerwerk! Das muss für Verbraucher auch in diesem Jahr das Motto sein, wenn es darum geht, den Jahreswechsel zu begehen. Die Bezirksregierung Düsseldorf ist deshalb mit speziell geschulten Mitarbeitern vor Ort unterwegs, um den Verkauf von Silvesterfeuerwerk zu überprüfen. Neben der Einhaltung der gesetzlichen...

2 Bilder

Feuerwehr rät zu vorsichtigem Umgang mit Silvesterkrachern

Florian Peters
Florian Peters | Witten | am 28.12.2016

„Durch Übermut, Unwissenheit und Leichtsinn kommt es in der Silvesternacht immer wieder zu Unfällen mit schmerzhaften Folgen“, weiß Feuerwehrsprecher Ulli Gehrke. Oft sei Alkohol im Spiel. Gehrke erklärt, wie sich Unfälle vermeiden lassen: - Zünden Sie Silvesterknaller nur vom Boden aus an und entfernen Sie sich schnell, wenn die Zündschnur brennt. - Für Raketen eignen sich leere Flaschen, die mitten in einer...

4 Bilder

130.000.000,- Euro - sind sie dabei?! 13

Andrea Dörner
Andrea Dörner | Düsseldorf | am 26.12.2016

Düsseldorf: gesamtes Stadtgebiet | Wie sieht das bei ihnen Silvester aus. Sind auch sie dabei?! - 130 Mio. Euro !! „piff, paff, bumm – einfach verballert“ für ein kurzweiliges Vergnügen und Beteiligung an Tierquälerei sowie an Umweltverschmutzung Die intelligente Alternative: "BILDUNG statt BÖLLER" In ganz Deutschland werden an Silvester ca. 130 Mio. Euro für Feuerwerke ausgegeben. Und die Tendenz ist steigend. Ab dem 27.12. stehen sie in...

1 Bild

Feuerwerk nur Silvester und Neujahr - 1.000 Euro Bußgeld möglich 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 16.12.2016

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck. Aufgrund wiederholter Hinweise und Beschwerden weist die Stadt Gladbeck erneut daraufhin, dass das Abbrennen und Zünden von Feuerwerkskörpern nur am 31. Dezember und 1. Januar erlaubt ist. Wer sich nicht daran hält, muss mit einem Bußgeld von bis zu 1.000 Euro rechnen. Die Stadt macht noch einmal deutlich: Pyrotechnische Gegenstände ab der Kategorie 2 und höher dürfen nur am Silvester- und Neujahrstag gezündet...

4 Bilder

Silvester im Revier und Umgebung: Die 10 besten Orte für ein grandioses Feuerwerk 8

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 11.12.2016

Tanzen, lachen, feiern, singen oder ganz besinnlich in den eigenen vier Wänden! Egal wonach Euch in diesem Jahr ist, wir haben zehn Orte aus der Region für eine prickelnde Silvesternacht. Wo feiert ihr in diesem Jahr Silvester? Auf eine der vielen Halden? Im (vielleicht) verschneiten Sauerland? Auf dem Rhein? 1. Silvester auf der Halde Hohewart in Herten Die Halde Hohewart ist ein beliebter Treffpunkt für...

1 Bild

Finger weg! Zoll warnt vor illegalen und gefährlichen Feuerwerkskörpern

Kornelia Martyna
Kornelia Martyna | Kamen | am 06.12.2016

Kreis Unna. Alle Jahre wieder muss der Zoll eingreifen: Spätestens ab Ende November beginnt nicht nur die Vorweihnachtszeit, sondern auch die Hochsaison für die Einfuhr von illegalen Feuerwerkskörpern und Böllern für den bevorstehenden Jahreswechsel. Im vergangenen Jahr hat der Zoll nach Kontrollen auf der Straße und zunehmend auch in der Post nach Internetbestellung mehr als 1,8 Tonnen einfuhrverbotene Feuerwerks- und...

1 Bild

Keine Knallerei an Silvester? 14

Laien sollen durch Böller an Silvester nicht länger die Umwelt verschmutzen und Tiere zu Tode erschrecken. Wenn es nach Harry W. Schmidt ginge, sollte "das Feuerwerken ganzjährig in die Hände von professionellen Feuerwerkern gelegt werden". Diese sollen nur ein Feuerwerk an einem zentralen Ort der Stadt zünden. In einem entsprechenden Antrag an den Betriebsausschuss 1 (Kultur, Ordnung, Ausländerwesen und Feuerwehr), der...

1 Bild

Frohes neues Jahr!

Sandra Krupke
Sandra Krupke | Iserlohn | am 09.01.2016

Schnappschuss

1 Bild

Gleich mehrere Brände in Velbert - Auslöser: Feuerwerk!

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 01.01.2016

Velbert: Feuerwache | Mehrere Brände zum Teil zur gleichen Zeit erforderten heute kurz nach Mitternacht in wechselnder Besetzung den Einsatz von hauptamtlicher Wache und vier freiwilligen Löschzügen in Velbert. Auch der Rettungsdienst hatte bis zum frühen Morgen reichlich zu tun,teilt die Feuerwehr mit. Den Reigen eröffnete noch am Silvestertag um 23.11 Uhr die Brandmeldeanlage einer Firma an der Ringstraße in Velbert-Neviges. Hauptamtliche...

23 Bilder

Silvester auf der Halde 15

Markus Kriesten
Markus Kriesten | Bottrop | am 01.01.2016

Bottrop: Tetraeder | Das Haldenereignis Tetraeder auf der Halde Beckstraße in Bottrop zum Jahreswechsel. Auf dem Weg hinauf zum Tetraeder, wir sind ganz alleine, es ist Stockfinster, ist hier überhaupt einer?? Es wird meiner Frau etwas mulmig ;-)) Aber dann kurz vor der Treppe, ein Vater mit seinen beiden Kindern, wir sind nicht alleine. Zusammen machen wir uns auf den Aufstieg, was für ein Kraftakt, es ist kalt, aber wir schwitzen, und dann...

7 Bilder

Ein gutes neues Jahr 8

Wolfgang Schulte
Wolfgang Schulte | Hagen | am 01.01.2016

Hagen: Kuhlerkamp | Das neue Jahr wurde wieder einmal mit Böllern, Knallern und vielen Raketen empfangen. Viele Menschen haben in fröhlicher Runde gefeiert, mit Freunden, Bekannten oder Familie. Viele auch alleine – gewollt oder ungewollt. Hoffen wir, dass uns das Jahr 2016 die schönen Seiten des Lebens aufzeigt. Es gibt so vieles, wofür es sich zu leben lohnt und wir sollten dankbar dafür sein. Ob es ein gutes Jahr wird, werden wir...

5 Bilder

Silvester-Nacht bringt viel Arbeit für Retter 1

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 01.01.2016

Raketen stiegen um Mitternacht in den Nachthimmel und begrüßten das neue Jahr, da waren Feuerwehren und Polizei schon seit Stunden auf der Straße im Einsatz. Zur Silvester-Nacht gibt es eine unruhige Bilanz. In Lünen fuhren die Berufsfeuerwehr und die freiwilligen Löschzüge Mitte, Horstmar, Niederaden und Brambauer bis zum frühen Morgen zu insgesamt zwölf Einsätzen. Von Hecken, die durch Feuerwerk in Brand gerieten bis zu...

8 Bilder

Frohes Neues Jahr 2016 an alle 3

Ingo Lügger
Ingo Lügger | Gladbeck | am 01.01.2016

Gladbeck: Stadtmitte | Ich wünsche euch allen ein Frohes Neues Jahr, auf das all eure wünsche usw in Erfüllung gehen.