Feuerwerk

1 Bild

FROHES NEUES JAHR !

Dany Uhlig
Dany Uhlig | Wattenscheid | am 01.01.2018

Schnappschuss

Bildergalerie zum Thema Feuerwerk
39
29
25
22
1 Bild

Frohes Neues Jahr 2018 7

Monika Hartmann
Monika Hartmann | Oberhausen | am 31.12.2017

Schnappschuss

5 Bilder

Ein frohes und glückliches Jahr 2018... 11

Klaus Fröhlich
Klaus Fröhlich | Velbert | am 31.12.2017

Deutschland: Silvester-Feuerwerk | Wieder ist ein Jahr vergangen. 2017 war das Jahr der Umweltkatastrophen, der Terroranschläge und der zunehmenden Kriege in der Welt. Ich wünsche mir für das kommende Jahr, das die Menschen endlich zur Vernunft kommen und friedlich nebeneinander leben, auch das mehr Rücksicht auf unsere Umwelt genommen wird. Das Artensterben und die Umweltschäden nehmen bedrohliche Ausmaße an und wenn wir so weiter machen, wird unsere Erde...

5 Bilder

Guten Rutsch... 10

...ins neue Jahr 2018 wünsche ich allen Menschen weit und breit! Möge es ein Jahr in Frieden werden, Gesundheit und Harmonie!

1 Bild

Augenschmaus

Gerd Zeinert
Gerd Zeinert | Dortmund-Süd | am 30.12.2017

Schnappschuss

70 Bilder

Foto der Woche: Feuerwerk am Silvesterabend 39

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 30.12.2017

Was liegt einen Tag vor Silvester näher, als einen Wettbewerb zum Thema Feuerwerk auszurufen?  Rund 120 Millionen Euro geben die Deutschen für Silvesterartikel aus. Der größte Teil wird in Raketen, Böller und Abschussbatterien investiert. Alles, um das neue Jahr 2018 gebührend mit einem Feuerwerk zu begrüßen. Der Brauch resultiert übrigens aus einem Aberglauben: Böse Geister sollen mit Hilfe von Krach und hellen Lichtern...

1 Bild

Tolle Farbenpracht mit Schattenseite: Vorsicht beim Umgang mit Böllern und Co.!

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 30.12.2017

Die Tradition, das neue Jahr lautstark mit Knallern und Raketen zu begrüßen, ist jahrhundertealt. Und dennoch entspricht das Zünden von Feuerwerk offensichtlich mehr denn je dem aktuellen Zeitgeist: Jedenfalls meldet die pyrotechnische Industrie jedes Jahr neue Rekorderlöse. Zum vergangenen Jahreswechsel jagten die Deutschen insgesamt 137 Millionen Euro in die Luft. Das bunte Treiben am Himmel und auf Erden hat aber auch...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Feuerwehr gibt Tipps für die Silvesterfeier

Lokalkompass Niederberg
Lokalkompass Niederberg | Velbert | am 29.12.2017

Die Feuerwehr Heiligenhaus: Sicherheit geht vor! Gefahr geht nicht nur vom Feuerwerk selbst aus Der Jahresübergang ist ein großes Event, welches eine große Wahrnehmung in der Öffentlichkeit hat. Die Straßen sind mit Menschen gefüllt, mittendrin werden Feuerwerkskörper gezündet. Die Feuerwehr Heiligenhaus gibt Tipps, um hier entstehenden Gefahren abzuwenden, denn Gefahr geht nicht nur von Feuerwerk selbst aus.  Gehen...

1 Bild

Feuerwerk und Feinstaub: Wie feiern wir anständig Silvester? 25

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 29.12.2017

Silvester und Feuerwerk sind unzertrennlich. Raketen schießen in den Himmel, mit ganzen Salven von Böllern, bunten Vulkanen und Fontänen begrüßen viele Deutsche das neue Jahr, die Sicht ist mit Rauch und Staub verhangen, der Geruch von Schwarzpulver liegt in der Luft.  Übertreiben wir es mit unserem lieben Brauch? Jedenfalls machen wir Deutschen keine Anstalten, uns die Böllerei zum Ende des Jahres abzugewöhnen. Rund 137...

1 Bild

Mit dem ADFC Duisburg ins Neue Jahr radeln

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 29.12.2017

Beim ADFC Duisburg hat es Tradition, auch den Jahreswechsel im Fahrradsattel zu erleben. An Silvester 2017 findet die Tour ins Neue Jahr bereits zum 26. Mal statt. Ziel ist - je nach Witterung - auf kürzeren oder längeren, verkehrsarmen Wegen die Halde „Rockelsberg“ in Rheinhausen direkt am Rhein. Hier warten die Teilnehmer gemeinsam mit hunderten weiterer Menschen auf das Neue Jahr und das dazugehörende Feuerwerk über der...

Eitorf - Feuerwerksverkauf Startet - über 2000 Menschen warten

Björn Boysen
Björn Boysen | Hamminkeln | am 29.12.2017

Gestern hat der Verkauf der Feuerwerksartikeln auch in Eitorf begonnen. Morgens um 5 Uhr standen die Besucher schon vor den Werkstoren. Einige Besucher sind am Tag vorher angereisst und haben in etwa 18 Stunden , auf den Verkauf gewartet, um das beste Schnäppchen zu erlangen. etwa 2000 Menschen , waren laut Medienberichten vor Ort. Laut Medienberichten erwartet die Pyrotechnik-Industrie in diesem Jahr, einen Umsatz von...

1 Bild

Ordnungsamt: Feuerwerk nur Silvester und Neujahr zünden

Das Ordnungsamt der Landeshauptstadt weist daraufhin, dass zum Jahreswechsel nur am Sonntag, 31. Dezember, und am Montag, 1. Januar, "geknallt" werden darf. Menschen, die Feuerwerkskörper früher oder auch später abbrennen, begehen eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann. Ebenfalls geahndet wird der Verkauf von Feuerwerkskörpern mit Altersbegrenzung ab 18 Jahren an Kinder und Jugendliche. Der...

1 Bild

Guten Rutsch! 1

Stefanie Vollenberg
Stefanie Vollenberg | Bottrop | am 27.12.2017

Schnappschuss

2 Bilder

Silvester: Mit Feuer spielt man nicht - Feuerwehr rät zu vorsichtigem Umgang

Thomas Meißner
Thomas Meißner | Witten | am 27.12.2017

„Durch Übermut und Leichtsinn kommt es in der Silvesternacht immer wieder zu Unfällen mit schmerzhaften Folgen“, weiß Feuerwehrsprecher Ulli Gehrke. Oft sei Alkohol im Spiel. Gehrke erklärt, wie sich Unfälle vermeiden lassen: Zünden Sie Silvesterknaller nur vom Boden aus an und sich entfernen Sie sich schnell, wenn die Zündschnur brennt. Für Raketen eignen sich als "Abschussrampe" leere Flaschen, die mitten in einer...

1 Bild

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Jahr 2018... 1

Klaus Fröhlich
Klaus Fröhlich | Duisburg | am 26.12.2017

Duisburg: Feuerwerk | Schnappschuss

1 Bild

Silvester in Gladbeck: Feuerwerk nur an zwei Tagen erlaubt 2

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 20.12.2017

Der Jahreswechsel steht vor der Tür, und damit rückt auch das traditionelle Silvesterfeuerwerk näher. Die Stadt Gladbeck erinnert daher noch einmal an die Spielregeln bezüglich des Abbrennens und Zündens von Feuerwerkskörpern. Beim Kauf von Feuerwerkskörpern muss danach unterschieden werden, ob es sich um Feuerwerkskörper der Klasse I (Knallbonbons, kleine Bodenkreisel, Knallerbsen, Tischfeuerwerk) oder der Klasse II...

1 Bild

Weihnachtsmarkt-Feuerwerk: Sperrung des Erlbruchs

Das Feuerwerk anlässlich der Weihnachtsmarkteröffnung hatten die Veranstalter aufgrund des Wetters ausfallen lassen müssen. Jetzt wird es am Samstag, 23. Dezember, um 18 Uhr im Dr.-Helene-Kuhlmann-Park nachgeholt. Daher wird die Straße Erlbruch zwischen Kaiserwall und Zebrastreifen in beide Richtungen von circa 17.45 bis 18.15 Uhr voll gesperrt.

2 Bilder

Sicheres Feuerwerk: Damit es richtig knallt

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 19.12.2017

In diesem Jahr ist der Verkauf von Knallern & Co. offiziell vom 28. bis 30. Dezember 2017 erlaubt. Wer sich fahrlässig verhält oder gegen bestehende Gesetze und Verordnungen verstößt, muss in der Regel für den Schaden haften. „Deshalb ist es ratsam, nur zugelassene Feuerwerkskörper zu zünden und sich beim Silvesterspaß strikt an die Bedienungsanleitung zu halten. Zudem dürfen pyrotechnische Gegenstände nicht in...

1 Bild

Winterleuchten startet Samstag im Westfalenpark

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 07.12.2017

Faszinierendes Licht und schöner Schein an allen Ecken und Enden – so glanzvoll präsentiert sich der Westfalenpark beim Winterleuchten vom 9. Dezember bis zum 13. Januar. Jeden Tag ab 17 Uhr beginnt das große Lichterspiel. Filigrane Ornamente schillern in Baumkronen. Mannshohe Pusteblumen blühen hell am Wegesrand. Fantasievolle Lichtobjekte machen den Park zur strahlenden Open-Air-Kunstgalerie. Es gibt viel Spannendes zu...

1 Bild

Großes Jubiläumsfeuerwerk beim 50. Hagener Weihnachtsmarkt

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 06.12.2017

Freitag, 8. Dezember - Spektakuläres Musikfeuerwerk im Volkspark Zum 50. Jubiläum des Hagener Weihnachtsmarkts erwartet die Besucher am Freitag, 8. Dezember, um 19 Uhr ein spektakuläres Musikfeuerwerk im Volkspark. Passend zu weihnachtlicher Musik können sich die Besucher auf barocke Feuerwerkskunst freuen. Besondere Feuerwerkskörper wie Sternschnuppen mit glitzerndem Kometenschweif, langgezogener Goldregen und...

6 Bilder

Feuerwerk zur Winterwelt

Frank Heldt
Frank Heldt | Kamen | am 02.12.2017

Kamen: Winterwelt | Feuerwerk zur Winterwelt 2017 in Kamen.

30 Bilder

Essen leuchtet wieder 6

Norbert Rittmann
Norbert Rittmann | Essen-Nord | am 29.10.2017

Essen: Stadtmitte | Die Essener Lichterwochen haben heute begonnen. Neu: Essen setzt mit dem „Essen Light Festival“ auf ein neues Konzept. Eine 2,5 Km Strecke mit einigen Lichtveranstaltungen. Aber nicht alle Lichter gingen pünktlich an. Für mich war das anschließende Feuerwerk eine Entschädigung. 

4 Bilder

Ja ist denn schon wieder Weihnachten?

Hans-Willi Müller
Hans-Willi Müller | Gelsenkirchen | am 27.10.2017

Weihnachtsmarkt in Ückendorf  IMMER ETWAS GANZ BESONDERES- Am 2. Adventsonntag, 10.Dezember 2017 findet der 15. Ückendorfer-Weihnachtsmarkt statt. Die Stadtteiloffensive Ückendorf-aktiv ist dabei alle Vorbereitungen zu treffen: das Bühnenprogramm, gestaltet von vielen Einrichtungen aus dem Stadtteil, wird zusammengestellt und immer mehr Marktbestücker wollen dabei sein. Sofern sich noch Privatleute aus Ückendorf und...

3 Bilder

Es gab Lob aber auch Kritik

Dirk Kleinwegen
Dirk Kleinwegen | Rees | am 20.10.2017

Für die neue Beleuchtung der Rheinbrücke in Rees aus dem Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg vom 30.09.2017 von Dirk Kleinwegen (Text + Fotos) Nun ist sie endlich an, die Beleuchtung für die Reeser Rheinbrücke. Im Rahmen des Kirmesfeuerwekrs wurde um 20.45 Uhr die neue Beleuchtung offiziell eingeweiht. Am Kirmesdienstag warteten viele Hundert Reeser und Besucher der Stadt nicht nur auf das Feuerwerk, das um...

256 Bilder

1000 Jahre Lembeck: Grandioser Umzug und eine unvergessliche Abschlussfeier

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 09.10.2017

Dorsten: Lembeck | Lembeck. Einen unvergesslichen Festumzug stellten die Lembecker am Sonntag im Rahmen und als Abschluss der 1000-Jahr-Feierlichkeiten auf die Beine. Bei bestem Wetter nahmen 1.500 Lembecker Aktiv am Umzug teil und zeigten mit 50 Gruppen, darunter 30 liebevoll aufgebaute Themenwagen, die Geschichte ihres Dorfes. Der über einen Kilometer lange Umzug startete an der Lippramsdorfer Straße und schlängelte sich etwa zwei Stunden...