Finanzen

1 Bild

Faire und umfassende Berichterstattung zur Kommunalwahl 2014? 4

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude aus Bochum | vor 5 Stunden, 48 Minuten

Bochum: und Wattenscheid | Am 25.05.2014 geht es um die Zukunft unserer Stadt, zumindest für die nächsten 6 Jahre. Denn am 25. Mai ist Kommunalwahl. Die Bürger der Stadt entscheiden, wer in der Stadt zukünftig die Lokalpolitik bestimmen soll. Noch halten sich die örtlichen Medien mit Wahlberichterstattungen zurück. Doch jetzt beginnt die heiße Phase, in der insbesondere WAZ, RN und Radio 98.5 darstellen sollten, was die bei der Wahl antretenden...

bochum, Wattenscheid, 2014, Kommunalwahl, Wirtschaft, Finanzen, Presse, Verschuldung, BoWäh, Stadtgestalter, Stadtteile, Sozialausgaben
4 Bilder

Marode Stadtfinanzen maßvoll sanieren

Jochen Gottke
Jochen Gottke aus Neukirchen-Vluyn | am 09.04.2014

„Wer versucht, das komplexe Räderwerk kommunaler Finanzstrukturen mit der Brechstange zu sanieren, erntet am Ende Totalschaden“, so bewertet die SPD-Fraktionsführung um Günter Zeller, Jochen Gottke und Gerd Lück das Ergebnis der Haushaltsberatung 2014: „Unser SPD-Sanierungspaket sah vor, dass ehrenamtliche und präventive Leistungen in der Stadtgesellschaft gestärkt und erforderliche Ertragsverbesserungen bei den...

Finanzen, Steuern
1 Bild

Werner Schulte: Rede der SPD-Ratsfraktion Hünxe zum Gemeindehaushalt 2014

Jan Scholte-Reh
Jan Scholte-Reh aus Hünxe | am 03.04.2014

02. April 2014 Werner Schulte, Stellv. Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, begründet in seiner Rede die Zustimmung der SPD zum Gemeindehaushalt 2014 Sehr geehrter Herr Bürgermeister, liebe Ratskolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, lassen Sie mich auch in diesem Jahr die Haushaltsrede mit einem Zitat des chinesischen Philosophen Konfuzius beginnen: "Wer das Ziel kennt, kann entscheiden, wer...

Menschen, Haushalt, hünxe, gemeinde, Drevenack, Finanzen, Miteinander, bruckhausen, gemeinsam, Haushaltssicherungskonzept, rede, Werner Schulte
1 Bild

Kommentar zum Bericht vom 29.03.2014 in der WAZ 3

Gabriele Schmeer
Gabriele Schmeer aus Bottrop | am 31.03.2014

Nachgefragt!! In dem Bericht wird erwähnt, dass durch Dividendenkürzungen auf einen Euro, ein Verlust für den Sport-und Bäderbetrieb mit ca. 473.000 Euro drohen würde. Laut Zwischenbericht der Betriebsleitung liegt die Zinsaufwendung, für die ca, 400.000 Aktien, bei 1.500,000 Euro jährlich. Es macht den Anschein, dass sich der gesammte Verlust nicht auf ca. 473.000 Euro beläuft, sondern um diesen Betrag auf ca....

Politik, Finanzen
1 Bild

Warum wehrt sich Bochum nicht gegen die massive Unterfinanzierung durch Land und Bund?

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude aus Bochum | am 30.03.2014

Bochum: und Wattenscheid | Nicht nur die eigene Unwilligkeit bzw. Unfähigkeit die städtischen Ausgaben auf dem Niveau der Einnahmen zu halten, hat Bochums Stadthaushalt ruiniert, sondern leider auch die Tatsache, dass Bund und Land der Stadt per Gesetz immer neue Sozialaufgaben aufgedrückt haben, für die Finanzierung der zusätzlichen Aufgaben der Stadt jedoch bis heute keine ausreichenden Finanzmittel zur Verfügung stellen. So geschieht es jetzt...

bochum, SPD, Wattenscheid, Ruhrgebiet, Haushalt, Kommunalwahl, Stadtrat, Finanzen, Schäfer, klüngel, Stadtgestalter, Eiskirch
1 Bild

SPD-Wirtschaftsminister Duin befürchtet auch für Bochum beispiellose Sparorgien in allen Bereichen 6

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude aus Bochum | am 16.03.2014

Bochum: und Wattenscheid | Die Ruhrgebietskommunen, also auch Bochum und Wattenscheid, „werden eine Sparorgie hinlegen müssen, die ihresgleichen sucht. Wenn dort richtig die Verluste von den Kraftwerken reinregnen und die Städte Wertberichtigungen vornehmen müssen, dann wird das eine Katastrophe. Da schließt dann auch noch das letzte Hallenbad, weil die Kraftwerke so hohe Verluste produzieren“, prophezeit Garrelt Duin, NRW-Wirtschaftsminister (SPD)...

bochum, SPD, Wattenscheid, Stadtwerke, RWE, Haushalt, Finanzen, sparen, Steag, BoWäh, Stadtgestalter, Duin
1 Bild

Stadt: "Mülheim bleibt zahlungsfähig"

Dirk-R. Heuer
Dirk-R. Heuer aus Mülheim an der Ruhr | am 11.03.2014

Die Meldungen über die drohende Pleite der Stadt Mülheim überschlagen sich. „Wir sind und bleiben handlungs- und vor allem zahlungsfähig“, sagt Stadtsprecher Volker Wiebels auf Nachfrage der MW. „Wir schließen die Stadttüren nicht ab und werfen den Schlüssel in die Ruhr“, fährt Wiebels fort. Die Spekulation um die drohende Pleite der Stadt liegt im Wertverfall der RWE-Aktien. Die rund 9,4 Millionen RWE-Aktien sind im...

Mülheim, RWE, Finanzen, Pleite, Kommunalhaushalt
1 Bild

Neue Art der Finanzspritze 1

Sabine Schwalbert
Sabine Schwalbert aus Dortmund-City | am 06.03.2014

Die Städte Dortmund, Essen, Herne, Remscheid, Solingen und Wuppertal haben die bislang größte kommunale Gemeinschaftsanleihe in Deutschland am Markt platziert. Jetzt ging die Anleihe in Höhe von 400 Millionen Euro an den Start. Ganz neu ist die kommunale Anleihe nicht, die gemeinsame Aktion in dieser Höhe ist aber ein Novum. „Der geringste Betrag für eine Anleihe sind 1000 Euro", erklärt Stefan Heynen, Abteilungsleiter...

dortmund, Finanzen, Börse, Kommunen, Investition, kommunale Anleihe
1 Bild

SPD-Fraktion Hünxe bewertet Haushalt 2014 positiv

Jan Scholte-Reh
Jan Scholte-Reh aus Hünxe | am 01.03.2014

Pressemitteilung der SPD-Ratsfraktion Hünxe | 28. Februar 2014 SPD-Fraktion Hünxe bewertet Haushalt 2014 positiv „Wir sind auf dem richtigen Weg.“, resümiert der SPD-Fraktionsvorsitzende Stephan Barske den Gemeindehaushalt für das Jahr 2014 nach den Beratungen seiner Fraktion auf einer Klausurtagung. „Der neue Haushalt hält nicht nur die strengen Vorgaben des im Vorjahr beschlossenen Haushaltssicherungskonzepts (HSK)...

SPD, Menschen, hünxe, gemeinde, Drevenack, Finanzen, Miteinander, bruckhausen, Jung und Alt, Infrastruktur, Image, Haushalt 2014
1 Bild

"Erhaltet das Museum am Ostwall" Grüne im Landtag NRW

Uta Rotermund
Uta Rotermund aus Dortmund-City | am 20.02.2014

Dortmund: Altes Museum am Ostwall | Mehr Gründergeist! Mehr Kreativität! Mehr Geschichtsbewusstsein! Zur Diskussion um die Zukunft des Ostwallmuseums erklärt Daniela Schneckenburger, Dortmunder Abgeordnete und baupolitische Sprecherin der Grünen im Landtag NRW: „Die Architekten haben recht: Es wäre ein großer Verlust für die Stadt, das Ostwallmuseum abzureißen. Dabei geht es nicht nur darum, dass mit dem Ostwallmuseum historisch bedeutsame...

dortmund, Kultur, kunst, SPD, Senioren, Menschen, Frauen, Grüne, Museum, Wirtschaft, Architektur, Finanzen
1 Bild

Qualifizierungszentrum KleWe bietet an: Seminar zum Thema „Finanzmanagement im Sportverein“

Steffi Dietrich
Steffi Dietrich aus Kleve | am 19.02.2014

Straelen: Straelen | Die zunehmende Knappheit der finanziellen, materiellen und personellen Ressourcen zwingt die Sportvereine dazu, Maßnahmen zu ergreifen, die eine dauerhafte Existenzsicherung gewährleisten. Eine wichtige Voraussetzung zum Erreichen dieses Zieles ist eine solide Finanzsituation. Dieses Kompaktseminar vermittelt Ihnen das Handwerkszeug für den Aufbau eines effizienten Finanzmanagement-Systems. Es soll Ihnen helfen, die...

Seminar, Finanzen, KreisSportBund Kleve, Sportvereine, Kurz und Gut Seminar, Finanzen im Sportverein
1 Bild

Stadt erfüllt zu 100 Prozent die Vorgaben zur Haushaltssanierung! 2

Annette Robenek
Annette Robenek aus Gladbeck | am 06.02.2014

Gladbeck: Rathaus Gladbeck | „Die Stadt Gladbeck erfüllt nachweisbar die Vorgaben des Haushaltssanierungspakets für 2013 zu 100 Prozent. Die Stadt Gladbeck hat die zweithöchsten Gewerbesteuereinnahmen pro Kopf der Bevölkerung im Emscher-Lippe-Raum!“ Mit deutlichen Worten weist Bürgermeister Ulrich Roland in einem persönlichen Schreiben an IHK-Hauptgeschäftsführer Karl-Friedrich Schulte-Uebbing Behauptungen zur Finanzsituation der Stadt Gladbeck in einer...

gladbeck, Finanzen, IHK, Stärkungspakt, Bürgermeister Ulrich Roland, Konsolidierung, Personalkosten, Standortfaktoren, IHK-Studie, Karl-Friedrich Schulte-Uebbing, Haushaltssanierungspaket
1 Bild

Mehr Bürgerbeteiligung und Bürgerentscheide 9

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude aus Bochum | am 29.01.2014

Bochum: Alter Gewerkschaftsaal | Am Donnerstag, 30.01.2014 um 20 Uhr treffen sich im alten Gewerkschaftssaal Ecke Humboldt-/ Maximilian-Kolbe-Straße (Termin auf Facebook) die Interessierten für eine neue Bochumer und Wattenscheider Wählergruppe, die parteilose Bürger in den Rat und die Bezirksvertretungen bringen möchte, um die Stadtpolitik mit frischem Wind zu beleben.best Hier der 2. Teil des Interviews mit vier Mitgliedern der Initiative „Bochum und...

bochum, Wattenscheid, Fahrrad, Bürgerentscheid, Bürgerbeteiligung, Schulen, Finanzen, Studenten, metropole-ruhr, BoWäh, Spieldrache, freie Kunstszene
1 Bild

SEPA - Umstellung verzögert sich

Manfred Schramm
Manfred Schramm aus Wesel | am 09.01.2014

Wesel: wesel | "Die EU-Kommission verlängert die Frist zur Umstellung auf das neue Zahlungssystem Sepa. Laut EU-Kommissar Michel Barnier soll ein mögliches Chaos vermieden werden. " Das Handelsblatt schreibt: "Angesichts der schleppenden Umstellung auf das neue SEPA-Zahlungssystem hat die EU-Kommission entschieden, die Übergangsfrist um sechs Monate bis zum 1. August zu verlängern ..." Ich habe mit einigen Unternehmen und Vereinen...

Europa, Finanzen, Bank, sepa, Umstellung
1 Bild

Bürger haben immer etwas zu meckern... 1

Claudia Prawitt
Claudia Prawitt aus Lünen | am 16.12.2013

Beschwerden und Beschimpfungen – ohne geht es bei der Bürgerjury offensichtlich nicht. „Wir bearbeiten keinen Kummerkasten und sind keine Beschwerdestelle“, kommentieren die Jury-Mitglieder unter Vorsitz von Bernhard Schreiter die weniger sachdienlichen Vorschläge von Bürgern zu Einsparmöglichkeiten der Stadt. Zu Beginn der Beratungen der Bürgerjury stellten die Teilnehmer fest, dass noch nicht alle bisherigen Fragen,...

Stadt, Finanzen, sparen, Vorschläge, Sparvorschläge, Bürgerjury
2 Bilder

CDU kritisiert Zwangsabgabe und Landtagsabgeordneten Jens Geyer

Den „Reiches“ es nehmen und den „Armen“ es geben, nach dieser „Robin Hood“ Manier beschlossen die rot-grünen Abgeordneten, am 27.11.2013 in Düsseldorf den Kommunal-Soli. Unter den Befürwortern findet sich auch der hiesige SPD-Landtagsabgeordnete, Jens Geyer. „Alles andere als heldenhaft“, findet die CDU das „JA“ von Jens Geyer (SPD) zur Zwangsabgabe, denn der Kommunal-Soli reißt ein tiefes Loch in den langenfelder...

Langenfeld, Finanzen, CDU Langenfeld, Jens Geyer, Kommunal-Soli, Zwangsabgabe
2 Bilder

Straßen reißen Löcher in Stadtkassen 5

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | am 29.11.2013

Fahrten ohne Geruckel, keine Löcher im Asphalt. Das ist Autofahrers Traum. Die Realität sind Straßen in schlechtem Zustand. Das Geld zur Reparatur fehlt den Kommunen an allen Ecken und Enden. Gemeindestraßen, Bundesstraßen, Landesstraßen, Kreisstraßen - insgesamt rund 350 Kilometer Straßennetz durchziehen Lünen. Inklusive Fußgängerzone und Wirtschaftswegen. Die Bezeichnung der Straßen hat aber wenig Aussagekraft zu der...

Lünen, Auto, Selm, Finanzen, ADAC, Schlaglöcher, Straßen, PKW-Maut, Schlagloch, Maut, Zustand, BVDA
1 Bild

Personalkürzungsbeschlüsse kosten Geld: "mittelalterliche Lehnsarbeit oder moderne Bürgergesellschaft"

Carsten Klink
Carsten Klink aus Dortmund-Ost | am 28.11.2013

Dortmund: Rathaus | Dass der politische Sparkurs des Dortmunder Rates beim Personal nicht nur Einsparungen im Personalbudget erbringt, ist längst kein Geheimnis mehr. In anderen Bereichen führt er zu Mehrausgaben durch externe Vergaben, zu Mindereinnahmen durch verzögerte Rechnungsstellungen, zu kostenaufwändigen Schlechtleistungen durch arbeitsüberlastete Angestellte und zu erhöhten Krankenständen. Nun wies die Presse auf ein neues Beispiel...

SPD, CDU, rathaus, Die Linke, Kommunalwahl 2014, Finanzen, Stadt Dortmund, Utz Kowalewski, Personalrat, Eintrittspreise, Thomas Zweier
1 Bild

Sparkonzept der Stadt wie Seifenblase zerplatzt 5

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude aus Bochum | am 16.11.2013

Bochum: Rathaus | Ende 2011, stolz legt die Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz (SPD) zusammen mit dem Bezirksregierungspräsidenten Gerd Bollermann (SPD), dass Konsolidierungskonzept vor, dass sie mit der Bezirksregierung ausgehandelt hat. Der Präsident der Bezirksregierung, Duz- und Parteifreund der OBin verkündete „So konkret und in dem Volumen hat das noch keine Stadt geleistet.“ 51,5 Millionen sollte das Konzept am Ende pro Jahr sparen,...

bochum, Wattenscheid, Stadt, Haushalt, Finanzen, bäh, Pleite, Gewerbesteuer, Steag, Ottilie Scholz, Sanierungsstau, Konsolidierung

Nach der Forensik - Lüner Stadtverwaltung handelt instinktlos 12

Stephan Gorski
Stephan Gorski aus Lünen | am 15.11.2013

Alle Jahre wieder...... kommt das Weihnachtsgeld! Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum die Anwohner der Westfaliastr. in Lünen am Freitag Post von der Stadt Lünen erhielten. Ursache sind die Kosten für die Sanierung der Straße (ab 1.200 EUR), die nun Anfang Januar von jedem Hausbesitzer am zukünftigem Forensikgelände zu entrichten sind. Ich bin natürlich der Meinung, dass geleistete Arbeit auch bezahlt werden...

Lünen, AfD, Finanzen, Forensik, Victoria
1 Bild

Preis für Strom steigt im nächsten Jahr 1

Daniel Magalski
Daniel Magalski aus Lünen | am 13.11.2013

Post von den Stadtwerken Lünen haben Kunden in diesen Tagen im Briefkasten. Thema ist die Erhöhung der Strompreise im nächsten Jahr. Wie die Stadtwerke schreiben, geht es aber nur um den gesetzlichen Beitrag zur Energiewende. Die Erhöhung der Strompreise beträgt nach Angaben der Stadtwerke im Bruttotarif 1,12 Cent pro Kilowattstunde. Für einen Muster-Kunden mit einem Verbrauch von rund 3.500 Kilowattstunden bedeutet das...

Lünen, Stadtwerke, Energie, geld, Strom, Finanzen, Energieversorgung, Strompreis, Gaspreise, Grunenberg

Perverse Finanzpolitik des Landes

Erfolgreiche Städte werden bestraft CDU und FDP in Langenfeld haben über eine lange Zeit von 20 Jahren die Entschuldung im Jahre 2009 erreicht. Sparsamkeit und Haushaltsdiziplin waren die Schlüssel. Aber auch andere Instrumente zeigten Wirkung. Ich erinnere an das 13-Punkte Programm. Während andere Kommunen noch fleißig Steuergelder konsumtiv ausgaben, hatte Langenfeld beschlossen, die Nettokredtaufnahme bei 0 Euro...

Finanzen, Solidaritätszuschlag
1 Bild

Bochum wird schuldenfrei 2

Sandra Sievers
Sandra Sievers aus Bochum | am 09.11.2013

Bochum: Rathaus | Unabhängige Bürger aus Bochum und Wattenscheid stellen zweiten Punkt ihres Wahlprogramms für die Kommunalwahl 2014 vor: Unsere Stadt wird schuldenfrei (Quelle: http://bowat.info/?p=586) Der Wandel zur Bildungsstadt ist die Voraussetzung für eine dauerhafte finanzielle Gesundung der Stadt. Unser Ziel: In 20 Jahren soll Bochum schuldenfrei sein. Das sind wir unseren Kindern und Enkelkindern schuldig. -> Bochum soll...

bochum, Wattenscheid, 2014, Bürger, Kommunalwahl, Stadtrat, Finanzen, Schulden, Einsparungen, Infrastruktur, Ausgaben, Schuldenfrei
1 Bild

EU-Bankenaufsicht ohne Abwicklungsmechanismus ist ein zahnloser Tiger

Heinz Kolb
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | am 25.10.2013

Gelsenkirchen: Joachim Poß | Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Joachim Poß erklärt zu den Beschlüssen des Europäischen Rates zur Bankenunion. Der Europäische Rat hat die Bankenunion keinen Schritt vorangebracht. Dabei ist es höchste Zeit, dass die Bankenunion vor dem Beginn der Arbeit der EZB-Aufsicht und den EU-Parlamentswahlen vervollständigt wird. Die EZB hat hinreichend deutlich gemacht, dass bereits vor...

Europa, Gelsenkirchen-Horst, Finanzen, Joachim Poß, spd-bundestagsfraktion
1 Bild

Was man alles regeln sollte

Fred van Führen
Fred van Führen aus Essen-Ruhr | am 17.10.2013

Essen: Bürgerschaft Kupferdreh | 11. Kupferdreher Finanzfeierabend: Erbschaft, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung Die Themen beim 11. Finanzfeierabend am 13. November um 19.30 Uhr im Mineralien-Museum (Eingang Hofseite) sind ein Stück weit auch dem demografischen Wandel geschuldet. Die Menschen werden nicht nur immer älter, sie wollen auch selbstbestimmter alt werden, und dies in verschiedenster Hinsicht. Deshalb hat die Bürgerschaft Kupferdreh...

Senioren, kupferdreh, Bürgerschaft, Finanzen, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Finanzfeierabend, Erben, Vererben