Flüchtlinge

2 Bilder

Ergebnisse der Stadtviertelkonferenz

Termine des Netzwerks 50+ Auf der Tagesordnung der Stadtviertelkonferenz Ende Mai in Styrum standen u.a. Projekte und Veranstaltungen vom Netzwerk der Generationen auf der Tagesordnung. 2006 hat alles begonnen, so Peter Behmenburg. Da wurden die ersten Angebote für die Generation 50+ ins Leben gerufen. Behmenburg: „In den Altenheimen war ein Vakuum entstanden.“ Da hat sich Schloss Styrum als Begegnungsstätte für die ältere...

Bildergalerie zum Thema Flüchtlinge
12
8
6
6
1 Bild

Im Mittelpunkt stehen die Kinder

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | vor 3 Tagen

Kunterbunte Spiel- und Spaßolympiade in der Flüchtlingsunterkunft Schuir Früher diente der Garten des Klosters Schuir dem kontemplativen Spaziergang. Nun toben hier Kinder wie entfesselt von einer Spielstation zur nächsten. Die Barmherzigen Schwestern von der heiligen Elisabeth hätten ihre Freude am Kindergelächter. Auf einer Bank sitzt die jesidische Großmutter und betrachtet gelassen das Treiben. Irgendwo da im Trubel...

1 Bild

Köln: Kritik an „chaotischer Flüchtlingspolitik“ aufgrund rückläufiger Zahlen.

Köln: Köln-Porz | „Es ist symptomatisch für die chaotische Flüchtlingspolitik dieser Stadt, dass der lange geplante Umbau eines Porzer Verwaltungsgebäudes in Wohnraum für Flüchtlinge nun doch nicht umgesetzt wird, gleichzeitig aber Millionen in neue Bauten, wie zum Beispiel die temporären Systembauten am Kalscheurer Weg gesteckt werden. Das ist planerischer Irrsinn, zumal die Verwaltung bereits rund 754 000 Euro in das Projekt in Porz...

1 Bild

Frage der Woche: Grenzpolitik- Ist es richtig Flüchtlinge schon an der Grenze abzuweisen? 39

Jasmin Stüting
Jasmin Stüting | Panorama | vor 4 Tagen

Horst Seehofer fordert, dass einige Flüchtlinge schon an der Grenze abgewiesen werden müssen, wenn sie bestimmte Kriterien nicht erfüllen. Einige stehen in der Sache hinter den Forderungen von Horst Seehofer, andere stellen sich ganz klar dagegen und sagen, dass eine Abweisung an der Grenze nicht richtig ist. Im Asylstreit mit Angela Merkel hat Horst Seehofer drei Kriterien formuliert, welche seiner Meinung nach dazu...

1 Bild

Aufgeheizte Stimmung beim Bürgerinfoabend: Umzug der Flüchtlinge in die Aapwiesen sorgt für Unmut

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 09.06.2018

Dass die Stadt am Mittwoch (27. Juni) die Flüchtlingsunterkunft in der ehemaligen Grundschule an der Marienburger Straße bezieht, kommt bei den Bewohnern der Aapwiesen nicht gut an. Beim Infoabend in der Janusz-Korczak-Gesamtschule am Donnerstag (7. Juni) war die Gruppe der Bürger, die Probleme mit dem Zuzug von Flüchtlingen hat, die deutlich lautstärkere. Die Grundschule und der Pavillon der JKG, der bislang nicht bezogen...

1 Bild

Multikulturelles Konzert in Gladbeck: Musik verbindet Menschen

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 07.06.2018

Gladbeck: Christuskirche | Das multikulturelle Miteinander der Stadtgesellschaft feiert Gladbeck im Juni mit den „Wochen der Vielfalt“. Mitbürger aller Nationen können sich daran beteiligen. Die VHS veranstaltet dazu am 15. Juni um 19.30 Uhr das Integrationskonzert „Die Macht der Musik“ in der Evangelischen Christuskirche. Unter dem Motto "Die Macht der Musik" wollen die Organisatoren Migranten, Flüchtlinge und Alteingesessene bei einem Konzert...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Sammeln für Geflüchtete

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Wetter (Ruhr) | am 06.06.2018

Die nächste Sammelaktion für Geflüchtete findet statt am Samstag, 9. Juni, von 10 bis 12 Uhr am Sammellager an der Wasserstraße 15. Welche Spenden benötigt werden, steht auf der Homepage (http://www.stadt-wetter.de/lebenin-wetter/gefluechtete/). Es ist am Samstag nicht möglich, Kleiderspenden abzugeben. Hier besteht die Möglichkeit zu spenden beim Roten Kreuz in der Wilhelmstraße (mittwochs von 15 bis 16 Uhr). Wer das Team...

1 Bild

Wohnraum für Geflüchtete: Bundeswehrhäuser öffnen ihre Türen

Lokalkompass Hilden
Lokalkompass Hilden | Hilden | am 05.06.2018

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben stellt fünf Gebäude im Musikantenviertel mietfrei zur Verfügung. Damit unterstützt sie die Stadt bei der Versorgung von Geflüchteten. Inzwischen hat das Amt für Gebäudewirtschaft die vier Einfamilienhäuser am Brahmsweg sowie das Einfamilienhaus in der Silcherstraße hergerichtet. Ab Montag, 18. Juni, werden dort nach und nach Menschen mit Bleibeperspektive, in erster Linie Familien...

Runder Tisch Bergerhausen lädt zum Treffen ein

Am Donnerstag, 7. Juni, um 19.30 Uhr, findet in der Johanneskirche, Weserstraße 30, das nächste Treffen des Runden Tischs Bergerhausen statt. Auch wenn die Anzahl der Bewohner im Übergangsheim an der Klinkestraße in den letzten Monaten deutlich zurückgegangen ist, bleibt für die Ehrenamtlichen vom Runden Tisch noch viel zu tun, erläutern die Verantworlichen. Es geht z.B um die Alltagsbegleitung von Flüchtlingen, die als...

1 Bild

Flüchtlingsintegrationsmaßnahme: Zwölf Asylbewerber unterstützen EUV Stadtbetrieb

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 02.06.2018

Zwölf zusätzliche Kräfte sind zurzeit auf Castrop-Rauxels Straßen unterwegs, um Abfall zu beseitigen und das Stadtbild zu verbessern. Die Asylbewerber arbeiten im Rahmen der Flüchtlingsintegrationsmaßnahme (FIM) für den EUV Stadtbetrieb. Vom 15. März bis Februar 2019 gilt die Bewilligung des befristeten Arbeitsmarktprogramms, das Teil des Integrationsgesetzes ist. Auch 2017 waren die Asylbewerber bereits für den EUV im...

2 Bilder

Leben im Schatten: Plan B Ruhr betreut 180 Flüchtlinge im Containerdorf am Holland-Turm

Vera Demuth
Vera Demuth | Wattenscheid | am 30.05.2018

„Es sind nicht mehr die klassischen Fluchtländer wie Syrien“, sagt Kai Bothe, Sozialarbeiter bei Plan B Ruhr. Der Bochumer Verein ist anerkannter Träger der Kinder- und Jugendhilfe und betreut seit Dezember 2017 die Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete an der Emil-Weitz-Straße sowie vier Wohnhäuser an der Voede- und Parkstraße. Vor allem aus Rumänien, Bangladesch, Serbien, Afghanistan und dem Irak stammen die Menschen, die...

2 Bilder

Wegweiser und Unterstützung: Stadt hat Flüchtlingsbüro Nord an der Lothringer Straße eröffnet

Vera Demuth
Vera Demuth | Bochum | am 19.05.2018

442 Flüchtlinge leben zurzeit im Bochumer Norden. Für sie, für Ehrenamtliche, die sich für die Geflüchteten engagieren, und für alle Menschen, die Fragen zum Thema Flüchtlinge haben, hat die Stadt am Donnerstag, 17. Mai, das Flüchtlingsbüro Nord an der Lothringer Straße 13 als Anlaufstelle eröffnet. Als wichtigen Baustein für die Integration bezeichnete Bezirksbürgermeister Heinrich Donner die neuen Räumlichkeiten mitten...

2 Bilder

Pianist aus den Trümmern: Aeham Ahmad spielt im Juni am Tag der Kultur(en) in Oberlohberg - Wir verlosen 3x2 Karten

Dinslaken: Herz-Jesu-Kirche | "Es hat ja erst keiner geglaubt, dass dieser Mann zu uns ins kleine Lohberg kommt und hier auftritt", sagt Käthi Klein, Vorsitzende des Fördervereins Herz-Jesu-Kirche Oberlohberg. Denn Aeham Ahmad ist längst auch in Deutschland kein Unbekannter mehr. von Annette Schröder Der palästinensisch-syrische Musiker wurde international bekannt als "Pianist aus den Trümmern", nachdem er im Flüchtlingslager Jarmuk (bei Damaskus)...

1 Bild

Flüchtlinge unternehmen Bootsfahrt auf den Xantener Seen

Christoph Pries
Christoph Pries | Xanten | am 15.05.2018

Im Rahmen seiner Bemühungen um die Integration der in Xanten lebenden Flüchtlinge bietet der Arbeitskreis Asyl in Zusammenarbeit mit dem Sozialverband VdK Ortsverband Xanten eine Sonderfahrt mit dem Fahrgastschiff "Seestern" an. Xanten. Die Rundfahrt auf der Xantener Nord- und Südsee soll den Flüchtlingen einmal die Schönheit ihrer neuen Heimat zeigen. Hier können sie erfahren, wie diese Seen entstanden sind, verschiedene...

1 Bild

Integration durch Sport - Stadt Hemer bildet Netzwerk

Christoph Schulte
Christoph Schulte | Hemer | am 12.05.2018

Stadt Hemer ebnet den Weg Hemer. Die Stadt Hemer hat zusammen mit seinen Bündnispartnern – dem Stadtsportverband Hemer und dem Kreissportbund Märkischer Kreis sowie dem Stadtjugendring Märkischer Kreis – am Dienstagabend, 8. Mai, Vereinsvertreter und Interessierte zu einer ersten Infoveranstaltung zum Thema Flüchtlingsarbeit in den Musikraum der Regenbogenschule geladen. Insgesamt 18 Personen waren der Einladung von...

1 Bild

Führerscheinprüfung: Durchfallquote steigt aus unterschiedlichen Gründen

Immer mehr Fahrschüler fallen durch die Prüfung. Nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes scheiterten in NRW im vergangenen Jahr 35 Prozent in der Theorie (+ 6,7 Prozent) sowie 29 Prozent (+ 2,6 Prozent) in der praktischen Prüfung. Die Gründe dafür sind nach Expertenmeinung vielschichtig. "Einen Führerschein zu machen, hat für junge Leute heute oft nicht mehr den Stellenwert wie in früheren Jahren. An erster Stelle steht...

1 Bild

Ausländeramt geschlossen

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Herdecke | am 11.05.2018

Das Ausländeramt des Ennepe-Ruhr-Kreises - zuständig für alle kreisangehörigen Städte außer Witten - bleibt am Donnerstag, 17. Mai, geschlossen. Darauf weist die Kreisverwaltung hin. Grund ist eine Schulung der Mitarbeiter.

1 Bild

Köln / Flüchtlinge: Freie Wähler Kritik: "Millionen für Flüchtlings-Ghetto ist der falsche Weg"

Sandra Seilach
Sandra Seilach | Monheim am Rhein | am 10.05.2018

Köln: Zollstock | ( Köln / Zollstock) „Es gibt kein Geld für das Siedlerprojekt für Flüchtlingshäuser am Kalscheurer Weg. Stattdessen werden Millionen in einen temporären Flüchtlingsbau gleich gegenüber der Siedlung investiert. Auch fehlt ein konkretes Überleitungsmodell, welches die Menschen zeitnah aus dem Containerbau in die Indianer-Siedlung bringt. Stattdessen pauschale Zuweisungspläne aus ganz Köln und die langfristige Schaffung...

1 Bild

DIE LINKE.LISTE kritisiert Dobrindts Äußerungen zur „Anti-Abschiebe-Industrie“ 1

Am 30. April hatten Bewohnerinnen und Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung im baden-württembergischen Ellwangen die Abschiebung eines togoischen Geflüchteten vorerst verhindert. Der Mann sollte entsprechend der Dublin-Verordnung ohne inhaltliche Prüfung seines Asylantrages nach Italien überstellt werden. In einigen europäischen Staaten wie in Italien, Bulgarien, Ungarn oder Griechenland finden Geflüchtete keine...

1 Bild

Gemeinsam für die Integration - Infoabend des Netzwerkes "Sport und mehr"

Christoph Schulte
Christoph Schulte | Hemer | am 05.05.2018

Hemer: Regenbogenschule | Hemer. Die vollständige Integration geflüchteter Menschen ist das Ziel, und daran arbeitet die Stadt Hemer nun gemeinsam mit Partnern - dem Stadtsportverband und dem Stadtjugendring Hemer sowie dem Kreissportbund Märkischer Kreis. Gemeinsam haben sie unter dem Titel "Integrationsnetzwerk - Hemeraner Sport und mehr" eine Informationsveranstaltung für Vereine auf den Weg gebracht, die am Dienstag, 8. Mai, um 19 Uhr im Musikraum...

1 Bild

Ankerzentrum

Mein Blick in Zeitungsartikel, die sich mit dem Wort „Ankerzentrum“ beschäftigen, ergab, dass sich die anonymen Wortschöpfer keineswegs in maritimem Euphemismus (Beschönigung) ergehen wollten. Jedenfalls nicht primär. Auf dem Tisch lagen drei Wörter, die stichpunktartig den Ablauf in dieser neuen Einrichtung beschreiben: Ankunft, Entscheidung, Rückführung. Durch unterschiedliche Abkürzungen dieser Wörter sei man dann...

1 Bild

Köln / Zollstock: Kita-Container statt Flüchtlings-Container.

Sandra Seilach
Sandra Seilach | Monheim am Rhein | am 04.05.2018

Köln: Zollstock | „Die Verwaltung scheint den Umfang und das Ende der Sanierungsarbeiten der städtischen Kita in der Schwalbacher Straße überhaupt noch nicht abschätzen zu können. Deshalb müssen kurzfristig Alternativen her, denn die Not vieler berufstätiger Eltern ist groß,“ so die Reaktion von Bezirksvertreter Torsten Ilg (Freie Wähler) auf heutige Presseberichte, wonach sich die Stadt derzeit in Schweigen hüllt, was den Zeitpunkt einer...

1 Bild

Gespaltene Gesellschaft (2) - Seltsame Fakten

Kurt Rohmert
Kurt Rohmert | Gladbeck | am 03.05.2018

Was charakterisiert eine demokratische Gesellschaft? Nicht eine Einheitsmeinung, sondern der offene Dialog, die Kontroverse, der Austausch und die Gewichtung von Argumenten, die Achtung vor dem Einzelnen, charakterisieren diese. Diese Meinungsfreiheit bedeutet auch, dass Wahrheit unbequem sein kann, und Pressefreiheit kann schlimmstenfalls auch zu einer Bedrohung werden. Könnte es also sein, dass der §11 des...

2 Bilder

„Fest der Begegnung“ verbessert das Miteinander in der Stadt

Bürgermeister Ralf Paul Bittner zeigte sich in seinem Grußwort beim „Fest der Begegnung“ im Neheimer Kaiserhaus begeistert über die Initiative vieler Menschen und Einrichtungen, diese Veranstaltung auf die Beine zu stellen. „Ein Beispiel einer gelungenen integrativen Idee eines Flüchtlingsfreundeskreises stellt somit auch der heutige Tag da“, dankte der Rathauschef den Initiatoren. „Diese Begegnungen heute werden helfen das...