Fotografie

1 Bild

Wer glaubt, dass die Vogelbeere giftig ist,....

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 1 Stunde, 43 Minuten

befindet sich leider auf dem Holzweg. Roh sollte man die Beeren nicht zu sich nehmen, obwohl ich Russen aus dem Kaukasus kenne, die täglich eine Handvoll der Vogelbeeren vertilgen. Sie meinen, dass die Beeren der Eberesche blutreinigend wirken. Gekocht zu Marmelade oder Tee ist sie vor allem für das Verdauungssystem sehr hilfreich und auch bei Lungenproblemen kann sie helfen. In einigen Bundesländern von Österreich wird aus...

Bildergalerie zum Thema Fotografie
70
64
61
54
6 Bilder

In ihrem Namen steckt das Wort Palme,

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 4 Stunden, 44 Minuten

ist sie aber nicht, denn sie gehört vielmehr zur Gattung der Hundsgiftgewächse und sie ist giftig. Ich meine natürlich die Madagaskarpalme.

8 Bilder

Aristolochia gigantea - Gespensterblume, Pfeifenwinde oder Pelikanblume 4

ist eine Kletterranke mit beeindruckenden Blüten, die eine beachtliche Größe ereichen können. Die aus Brasilien stammenden Ranken benötigen reichlich Platz, denn das Wachstum beträgt nahezu einen Meter pro Jahr.

1 Bild

MondSüchtig

Schnappschuss

36 Bilder

Foto der Woche: der Mond 7

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | vor 1 Tag

Er ist der Erde nahe und wurde bereits 1969 von Menschen betreten: Neil Armstrong und Edwin Aldrin erkundeten als erstes den Mond. Bis heute ranken sich viele Mythen um diesen Erdtrabanten und durch die verschiedenen Mondphasen rückt er regelmäßig ins menschliche Bewusstsein. Schon seit Jahrhunderten fasziniert der Mond die Menschheit. Zu Vollmond heulen die Wölfe, daraus erwuchsen Geschichten rund um Werwölfe. Dass...

Anzeige
Anzeige
3 Bilder

Das erste Wochenend-Rätsel nach der Sommerpause - wie heißen diese Pflanzen.... 8

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 2 Tagen

die allesamt ihren Ursprung in Ostasien haben.

1 Bild

Natur pur 14

Kerstin Zenker
Kerstin Zenker | Bergkamen | vor 2 Tagen

Schnappschuss

1 Bild

Sonnenbrand 4

Schnappschuss

1 Bild

Nichts wie weg! 1

Schnappschuss

1 Bild

Hol doch mal die Fliegenklatsche! 13

Schnappschuss

9 Bilder

Deutschland trocknet aus - ErsteTalsperre ist leer! 13

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Breckerfeld | vor 3 Tagen

Breckerfeld: Glörtalsperre | Während die Deutschen noch ihre braunen Rasenflächen wässern und ihre geliebten Autos waschen, trocknen die Talsperren im Sauerland aus. Auch die durstigen Wälder rund um die Talsperren stöhnen auf. Aber Spaß beiseite, die Staumauer der Glörtalsperre, zwischen Breckerfeld und Schalksmühle, wird zur Zeit saniert. Im Spätherbst wird das Staubecken wohl wieder gefüllt sein vorausgesetzt, es regnet mal wieder.

1 Bild

Ein modifizierter Sonnenuntergang 1

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 4 Tagen

Schnappschuss

1 Bild

Sonnenuntergang 10

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 4 Tagen

Schnappschuss

1 Bild

Es darf gegoogelt werden! 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 4 Tagen

Schnappschuss

31 Bilder

Das schöne Wohnviertel in Essen mit grünem Schall- und Wärmedämmschutz 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Süd | vor 4 Tagen

Essen: Margarethenhöhe | Es soll Bewohner auf der Margarethenhöhe geben, die auch ihre Autos mit frischem Grün versehen. Aber Achtung, bei diesen Temperaturen muss auch kräftig gegossen werden.

1 Bild

Unser Fritz, der Gutenberg-Jünger.... 15

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 4 Tagen

als Fernseh-Star und Vertreter seiner Zunft. Sympathischer Auftritt mit einer gelungenen Präsentation! https://www.zdf.de/show/bares-fuer-rares/bares-fuer-rares-vom-18-juli-2018-100.html ab 40:28 min.

1 Bild

Der Zirkus kommt 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 17.07.2018

Und Ihr wisst, was ich damit meine! Nicht?

1 Bild

Eine Fahrt ins Grüne kann auch ein Ausflug ins Blaue werden. 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 16.07.2018

Für die Daheimgebliebenen in der Zeit der Sommerferien, ist ein Ausflug ohne große Planung ein Ausflug ins Blaue, der meist im Grünen endet. Wer im Ruhrgebiet startet, kann in kürzester Zeit die Badeseen an der Xantener Nord- oder Südsee erreichen, kann in ähnlicher Zeit eine Decke am Möhnesee ausbreiten oder in Zons am Rhein radeln. Die Möglichkeiten eine Tour ins Blaue zu machen sind nahezu unbeschränkt. Das Einzige, was...

1 Bild

Regen ist nicht in Sicht 12

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 16.07.2018

Schnappschuss