Frieden

1 Bild

Das ist kein Kasperletheater mehr 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 8 Stunden, 55 Minuten

«Ich werde den geisteskranken, dementen US-Greis gewiss und auf jeden Fall mit Feuer bändigen»

Bildergalerie zum Thema Frieden
28
24
23
20
1 Bild

am 30.09.17 gemeinsam für Frieden in Düsseldorf

Lydia Leben
Lydia Leben | Düsseldorf | am 09.09.2017

Düsseldorf: Frauen für den Frieden | Einladung zur Friedensdemo (siehe Bild), die am 30.09.17 unter dem Motto "Frauen für den Frieden" stattfindet. Alle sind herzlich eingeladen zu kommen! Treffpunkt ist am alten Carsh Haus (Heinrich-Heine-Platz 1) um 11:00 Uhr Wer möchte kann gerne etwas zum Picknicken, Kreide oder Musik mitbringen. Falls noch Interesse besteht, bei den Vorbereitungen zu helfen, bei Fragen, Anregungen, Ideen,... bitte einfach...

2 Bilder

OmasBrot - Frieden ist mehr

Manuela Kaiser
Manuela Kaiser | Oberhausen | am 28.08.2017

Oberhausen: Fabrik K 14 | Von weißen Friedenstauben auf unseren Autos, Demonstrationen im Winter und dem Lied von der rostenden Freiheitsstatue - „OmasBrot“ besticht durch gute Texte, jede Menge Spielwitz und lässt sich musikalisch in keine Schublade packen. Wer Lust hat auf das etwas andere Konzert, der ist bei der Band aus Oberhausen bestens aufgehoben. Ob einer 'ne weisse Haut hat, oder ist kaffeebraun ... Doch keine Spur von Betroffenheitslyrik...

3 Bilder

KINDER-H Ä N D E...! 22

ANA´ stasia Tell
ANA´ stasia Tell | Essen-Ruhr | am 22.08.2017

... DIE WELT gehört in K I N D E R H Ä N D E dem Trübsinn ein ENDE WIR werden in GRUND und Boden gelacht! KINDER an die MACHT!!! ... frei nach Herbert Grönemeyer als ich heute eine Wand bemalt mit diesen bunten KINDERHÄNDEN sah... dachte ich nicht nur sofort an Grönemeyers´80ziger Jahre Song, sondern eben auch daran, wie schön es doch vielleicht wäre, wenn in dieser, unseren WELT viel MEHR...

1 Bild

Sahra Wagenknecht vor Gericht 36

Peter Gross
Peter Gross | Bochum | am 21.08.2017

Sahra Wagenknecht, die Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion im Deutschen Bundestag, wurde - ohne Prozess- direkt vor dem Bochumer Landgericht aufgehängt. Freiwillig. Und im Zuge des Wahlkampfs natürlich und nicht etwa als Strafe ob Ihrer Dreistigkeit, vor Gericht nicht die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit gesagt zu haben. Stattdessen fordert Sahra Wagenknecht- am Lampenmast um ein Lächeln bemüht- plakativ den...

1 Bild

Palästina-Vortrag in Buchholz

Nicole Martin
Nicole Martin | Witten | am 15.08.2017

Witten: Buchholzer Kirche | Veranstaltungsreihe "Käse, Wein und gute Unterhaltung" Groß war das Interesse der Buchholzer an dem Vortrag von Pfarrerin i.R. Rosemarie zur Nieden, die sich seit Jahrzehnten für Frieden und Menschenrechte in Palästina einsetzt. Über ihre Erlebnisse berichtete sie auf Einladung des Fördervereins Bündnis für Buchholz in der Buchholzer Kirche. Die Besucher waren beeindruckt von ihrer bedrückenden Schilderung der immer noch...

16 Bilder

Heideblüte am Eendersmeer in den Maasduinen - die Seele baumeln lassen mit Erika ;-) 16

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Goch | am 13.08.2017

Goch: Grenze Siebengewald/Hülm | Durch Hildegard Grygiereks schönes Foto neugierig geworden, habe ich heute nachmittag einen kurzen Abstecher zum Eendersmeer gemacht. Längst kein Geheimtipp mehr wie noch vor ein paar Jahren, wie man an den Autokennzeichen von nah und fern sieht, waren heute einige Menschen dort unterwegs. Mit denen man schnell ins Gespräch kam, sei es über die schöne Landschaft oder um ein Bild zu schießen. Um ein wenig Stille genießen...

Anzeige
Anzeige
3 Bilder

72 Jahre danach: Hiroshima und Nagasaki mahnen

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 06.08.2017

Am 6. und 9. August 1945 wurden die Städte Hiroshima und Nagasaki Ziel der ersten und bislang einzigen Atombombenabwürfe. Etwa 92.000 Menschen starben sofort, 130.000 weitere Menschen starben bis zum Jahresende an den Folgeschäden. Auch 72 Jahre danach gedenken wir den Opfern, die uns mahnen und verpflichten zum Einsatz für eine atomwaffenfreie Welt. Noch immer gibt es weltweit ca. 15.000 Atomwaffen. Davon sind nach Angaben...

1 Bild

Menschenkette für das Wir-Gefühl

Eberhard Kamm
Eberhard Kamm | Kamen | am 27.06.2017

Kamen: Gemeinde Heilige Familie | Am Samstag den 1. Juli wollen die Kamener mit einer Menschenkette rund um die Innenstadt ein besonders Symbol für den Frieden und das Wir-Gefühl setzen. Initiiert vom Pastoralverband Kamen-Kaiserau soll die Aktion die Menschen, die in Kamen leben, zusammenführen. Menschen aus fast 100 Nationen und circa 330 Gruppen, Vereinigungen und Vereine haben zugesagt mitzumachen. Um 19:30 Uhr wollen die Menschen sich entlang der Route...

9 Bilder

3. Duisburger Fest 2017

Sahin Aydin
Sahin Aydin | Duisburg | am 24.06.2017

Duisburg: City Palais | Fest Gegen Rassismus und Ausgrenzung- Für ein Solidarisches Duisburg Samstag, 24.06.2017 Ort: Königstr. (vor dem city Palais)

Friedensdemo gegen den Terror! 10.000 Besucher erwartet! Die Wirklichkeit sieht ganz anders aus. 1000 Teilnehmer und nur die Hälfte waren augenscheinlich Muslime. Dictator is watching you.

Marco-Pinuzu Skembri
Marco-Pinuzu Skembri | Hattingen | am 18.06.2017

Der Erste Versuch am Brandenburger Tor, als Islamisten in Paris auf Satiriker und Juden schossen, ging schon in die Hose. Mahnwache in Berlin- Fast mehr Minister als Moslems Und jetzt? Liberale Islamprediger riefen Muslime auf, sich gegen den Terror zu stellen und in Köln auf die Straßen zugehen. Wenn der Frieden ruft, kommen sie alle?! Wie viele kamen denn nun? Es gibt berichte von 300-500 und sogar von 3.500 ist die...

3 Bilder

Pulse of Europe – Einsatz für Europa

Joachim Drell
Joachim Drell | Witten | am 12.06.2017

Witten: Berliner Platz | Die 4. Kundgebung in Witten am 13. Juni fand mit ca. 60 Teilnehmer*innen statt. Am Tag der französischen Parlamentswahl sprach man sich für mehr Europa und Reformen aus. Wie beim Erasmusprogramm für Studierende sollten solche Programme auch für Auszubildende und Arbeitnehmer*innen gestartet werden. Neben den wichtigen Errungenschaften der EU wie Frieden, Freizügigkeit und wirtschaftlichen Austausch ohne Zollgrenzen wurde...

Ich finde Religionen unlogisch! Wäre eine Welt ohne Theismus friedlicher? 4

Marco-Pinuzu Skembri
Marco-Pinuzu Skembri | Hattingen | am 28.05.2017

Herr Schäuble und Konsorten sehen positives in der steigenden Zahl einer Glaubensrichtung in Deutschland und sind der Meinung, dass alle Deutsche davon lernen könnten. Was ist eigentlich mit den Menschen, die mit Religionen nicht so wirklich etwas anfangen können? Ich zum Beispiel musste Christ werden, aber mit dem was in der Bibel steht, kann ich nicht besonders viel anfangen. Gott erschuf die Erde? Adam und Eva die...

1 Bild

Captain Disko und die Ohrbooten live bei "DenkMal"

Mi Lahmer
Mi Lahmer | Gelsenkirchen | am 24.05.2017

Vor der beindruckenden Industriekulisse des Nordsternparks spielt am Freitag, 26. Mai, die Berliner Band Ohrbooten. Mit im Gepäck haben sie ihr fünftes Studioalbum „Tanz mal drüber nach“ und altbekannte Klassiker des Gyp-Hop. Als Vorband spielen „Captain Disko“. Drei Jungs aus Köln und dem Ruhrgebiet, die mit großer Spielfreude den Mainstream zelebrieren. Das Konzert findet im Rahmen der Großveranstaltung „DenkMal! Frieden...

Programm zu "DenkMal"

Mi Lahmer
Mi Lahmer | Gelsenkirchen | am 24.05.2017

Ob Rüstungsexporte oder Kioskwallfahrt, Wirkungen des bedingungslosen Grundeinkommens oder Gummihuhn-Golf – seit Dienstag können sich über tausend angemeldete Kinder und Jugendliche online für über hundert Workshops, Diskussionsrunden, Exkursionen und viele weitere Aktionen der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) anmelden. Ein Fünftel der Angebote sind bereits ausgebucht. Besonders beliebt sind unter anderem Methoden und...

2 Bilder

Menschenkette für den Frieden - Wer macht mit?

Am 1. Juli, 20 Uhr, wird eine Menschenkette als Zeichen für ein lebendiges und friedvolles Miteinander in Kamen formiert. Wer macht mit? Die Menschenkette soll in 51 Etappen unterteilt werden, so dass sich die einzelnen Personen ab 19.30 Uhr an den abgesprochenen Orten einfinden können. Beim Glockengeläut der Kirchen soll die Kette für eine Minute geschlossen werden. In dieser Minute gilt allen die Einladung, für den...

14 Bilder

Gedenken am 8. Mai, Tag der Befreieung von Hitlerfaschismus

Sahin Aydin
Sahin Aydin | Bottrop | am 09.05.2017

Bottrop: Rathaus | Wie jedes Jahr Gedenk der 8. Mai - Initiative Bottrop am 08.05.207 zur Tag der Befreiung von Hitlerfaschismus vor dem Bottroper Rathaus. Es waren ca. 50 TeilnehmerInnen.

7 Bilder

*Gemeinschaftsausstellung "Frieden" - Von der Antike bis heute*

Carmen Harms
Carmen Harms | Hagen | am 28.04.2017

Fünf verschiedene Museen in Münster haben sich für eine gemeinschaftliche Ausstellung im kommenden Jahr zusammengeschlossen. Anlass ist das Ende des Erstes Weltkriegs vor 100 Jahren. Unter dem Arbeitstitel "Frieden - Von der Antike bis heute" wird am 28. April 2018 die Schau an fünf Orten eröffnet. Dabei wollen die Organisatoren die Sehnsucht nach Frieden und das Ringen darum aus verschiedenen Blickwinkeln in den Fokus...

2 Bilder

TIERSCHUTZliste: Chemiewaffen gehören geächtet

Thomas Schwarz
Thomas Schwarz | Düsseldorf | am 28.04.2017

Anlässlich des morgigen „Tag der Erinnerung an die Opfer chemischer Waffen“ am 29. April hat die „Aktion Partei für Tierschutz – TIERSCHUTZliste“ heute in Düsseldorf die Herstellung, Verbreitung und Verwendung von chemischen Waffen auf das Schärfste verurteilt. Die Partei erinnerte dabei an die besondere Rolle Deutschlands in der durchschlagenden Entwicklung der Chemiewaffen. In Deutschland war bereits vor dem Ersten...

8 Bilder

OSTERN vorbei .... 2

ANA´ stasia Tell
ANA´ stasia Tell | Essen-Ruhr | am 24.04.2017

APRIL 2017 Längst schon sind wir mitten drin´, in diesem Jahr. Bald sind bereits vier Monate vergangen, der Frühling hatte bereits wie wild angeklopft und OSTERN, ja, Ostern ist auch schon vorbei. Auch wenn manche meinen, Weihnachten sei DAS Fest überhaupt, so ist es doch eigentlich das OSTER-FEST, welches, zumindest bei den Christen, „höher-wertig“ angesiedelt ist, im Kirchenjahr. Anklage, Verurteilung, VERRAT, Leid,...

4 Bilder

ER ist das Licht der Welt. Wer ihm nachfolgt, wird nicht in der Finsternis umhergehen. 12

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 13.04.2017

Ostern ist das älteste und höchste Fest im Kirchenjahr. In der Osternacht zwischen Karsamstag und Ostersonntag feiern Christen die Auferstehung Jesu Christi. Es soll in diesen und an allen Tagen kein frommer Wunsch bleiben, wenn man Friede auf Erden den Menschen wünscht, die guten Willens sind. Allen Menschen auf dieser Welt wünsche ich, dass sie ein friedliches Osterfest erleben und zur Besinnung kommen.

3 Bilder

Ostermarsch Ruhr 2017: "Nein zu Krieg und Terror!"

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 31.03.2017

Hunderttausende Zivilisten sind in Mossul weiterhin den Kämpfen zwichen IS und irakischen Truppen ausgesetzt. US-amerikanische und britische Bomber fliegen Angriffe auf die Stadt. Der Krieg im Nordirak geht grausam weiter. "Nein zu Krieg und Terror!" heißt es im Aufruf zum Ostermarsch Rhein/Ruhr. 30 Erstunterzeichner aus Politik und Kultur, zahlreiche Gruppen und Initiativen sowie über 350 Einzelpersonen rufen auf zu der...

2 Bilder

"Pulse of Europe" in Düsseldorf - Zeichen setzen für die Zukunft Europas

André Witner
André Witner | Düsseldorf | am 05.03.2017

Düsseldorf: Burgplatz | Europa droht immer weiter zu radikalisieren. Rechte Kräfte erscheinen immer präsenter. Umso wichtiger ist es nun, dass die Mehrheit der Europäer zeigt, dass diese für ein gemeinsames Europa in Frieden stehen. Das dachten auch die Gründer des »Pulse Of Europe« und starteten am 15.Januar die zivilgesellschaftliche und überparteiliche Initiative, die seitdem jeden Sonntag in vielen Städten Europas Menschenketten organisiert....

3 Bilder

Der lange Weg zum Frieden - Kolumbien - Guatemala

Regine Barth
Regine Barth | Düsseldorf | am 28.02.2017

Düsseldorf: zakk | Vortrag, Diskussion mit den Menschenrechtsaktivist*innen Berenice Celeyta, Kolumbien und Marcos Ramírez, Guatemala Guatemala - 20 Jahre nach den Friedensabkommen, Kolumbien – auf dem schwierigen Weg zum Frieden. In Guatemala hatte die größtenteils indigene Bevölkerung nach 35 Jahren Krieg große Hoffnungen in die Friedensabkommen gesetzt. Nur wenige haben sich erfüllt. So wie Guatemala vor zwanzig Jahren befindet sich...