gallus + Glosse

1 Bild

Noch immer Sandalen an den Füßen

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | vor 5 Stunden, 28 Minuten

Hattingen: Kirchplatz | Morgens ist es jetzt schon wieder dunkel, wenn ich aufstehe. Na ja, noch nicht ganz, aber Licht braucht man schon wieder. Leider. Auch wenn es morgens und abends schon ziemlich frisch ist, halte ich noch eisern an den Sandalen fest. Und 7/8-Hosen müssen es auch noch sein. Ich will mich einfach noch nicht vom Sommer verabschieden und tagsüber genieße ich das schöne Wetter, wann immer dies möglich ist. Hatten wir eigentlich...

1 Bild

Schule ist heutzutage anders - irgendwie...

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | vor 4 Tagen

Hattingen: Kirchplatz | Wann waren Sie eigentlich das letzte Mal in der Schule? Ich meine, wann haben Sie Ihre Sprösslinge dort hingebracht? Ich war gestern Morgen an der Reihe und ich kann Ihnen sagen: Staunen war angesagt! Die Typen, die da heutzutage einlaufen, rangieren von schreiend komisch bis erotisch fehl am Platz. Da gibt es die ultracoolen mit halb heruntergelassenen Jeans, die mit den „Ey Alter“ (früher: Mitschüler) noch eben eine...

1 Bild

Reinfall ohne Regenfälle

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 09.09.2014

Hattingen: Kirchplatz | Na, das war ja vielleicht ein Reinfall! Warum denn, war doch alles prima am Wochenende, werden jetzt Sie sagen. Worum es geht? Um eine Berufsgruppe, die seit Generationen auch die ahnungslose genannt wird – auch wenn sie das vehement abstreitet, ohne das Gegenteil beweisen zu können: die Meteorologen. Wie ich ausgerechnet jetzt darauf komme, wo doch zumindest gestern und vorgestern ausnahmsweise und zum Glück alles...

1 Bild

So ein tristes Wochenende

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 05.09.2014

Hattingen: Kirchplatz | Jetzt haben wir also schon wieder Wochenende. Doch was haben wir davon – außer zu viel Zeit? Richtig was los ist in Hattingen und Sprockhövel im Gegensatz zum vergangenen Wochenende nämlich nicht. Was fangen wir also an mit unserer Zeit? Lesen wir ein gutes Buch? Ruhen wir uns einfach aus, weil der Tage Mühen im Laufe der Woche einen doch etwas geschwächt haben? Hören wir endlich die CDs, die schon seit Monaten im Schrank...

1 Bild

Die Zeiten ändern sich

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 02.09.2014

Hattingen: Kirchplatz | „Hey, sag‘ mal, bist Du verrückt geworden!? Hier wohnen auch noch andere! Kannst Du Deine blöde Musik nicht mal leiser stellen!?“ Liebe älteren Leser dieser schönen Rubrik: Kennen Sie solche oder ähnliche Sprüche auch noch von früher? Damals, aus der Zeit, als der Beat langsam zum Rock wurde, aber noch meilenweit entfernt war von Heavy-Metal oder Grunge. Hardrock hieß in jener Zeit, was Deep Purple auf „In Rock“ so...

1 Bild

Volontariat anno 1190

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 29.08.2014

Hattingen: Kirchplatz | Robert Laube ist seit 25 Jahren beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und seit vielen Jahren im Industriemuseum Henrichshütte tätig. Und 25 Jahre bedeutet ein silbernes Jubiläum. Das ist etwas Besonderes, zumal die meisten arbeitenden Menschen ein goldenes Jubiläum wohl eher nicht erreichen, weil sie dann längst die Leiden und Freuden des Rentnerdasein genießen. Wie es bei solchen Anlässen üblich ist, schaut man...

1 Bild

Ein Blick auf die Tradition

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 26.08.2014

Hattingen: Kirchplatz | Alte Traditionen sollten überleben: Das sagen viele. Doch es ändert nichts daran, dass die Realität anders aussieht. Ein Fischernetz im Urlaub knüpfen geht nur, wenn es alte Fischer gibt, die das erklären. Ein Bergmannschor mit den passenden Liedern – der stirbt aus, wenn es keinen Nachwuchs gibt. Alte Handwerkerberufe – auf einem mittelalterlichen Markt bleiben die Menschen gerne stehen und schauen. Trachten und Tänze, wer...

1 Bild

Urlaub und Erholung

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 22.08.2014

Hattingen: Kirchplatz | Der Urlaub geht viel zu schnell vorbei. Was Arbeitnehmer bereits seit unzähligen Generationen wissen, ist jetzt auch wissenschaftlich untermauert worden: Der Erholungswert ist nicht nachhaltig. Angeblich fühlt sich ein Urlaubsheimkehrer spätestens nach drei Wochen genauso urlaubsreif wie zu dem Zeitpunkt, als er in die Ferien aufgebrochen ist. Um den Urlaub für sich zu verlängern, dazu haben die Wissenschaftler Tipps parat:...

1 Bild

Das Tier im Menschen

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 19.08.2014

Hattingen: Kirchplatz | Na, sind Ihre Lieben auch wieder alle gesund und munter aus dem Sommerurlaub zurück? Da freue ich mich mit Ihnen! So wie diese Dame hier, die nach den Ferien nur mal eben kurz zum Einkaufen war: „Ja, Schätzilein, ja freust Du Dich, dass Mami wieder da ist? Jaaaah!“ Und dann geht das Erzählen los: Wie schwer doch die Eingewöhnung für den Kleinen im Urlaub war, aber dass er tapfer mit marschiert ist. Und dann in Obersdorf...

1 Bild

Kochen Sie sich den Urlaub zurück!

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 15.08.2014

Hattingen: Kirchplatz | Schon vier Wochen ist es her, dass einige von denen, die dies hier lesen, aus dem Urlaub zurück sind. Und jetzt ist schon das letzte Wochenende der Sommerferien 2014 bei uns angebrochen – wie die Zeit vergeht...! Bringen Sie doch trotz oder gerade wegen des eher unerfreulichen Ausblicks in die verregnete Natur draußen einfach Ihren Urlaub wieder zurück! Nutzen Sie das letzte Ferien-Wochenende! Schnappen Sie sich Ihre...

1 Bild

Mann und Frau - oje!

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 12.08.2014

Hattingen: Kirchplatz | Das hier vorweg: Männer lieben Frauen - trotz allem - und umgekehrt wohl auch! Sonst wäre die Menschheit ja wohl schon ausgestorben, oder? Dennoch: Eine Befragung der Singlebörse“bildkontakt.de“ unter drei Mio. Deutschen brachte an den Tag: „Man muss erraten, was sie will“, denkt man(n) über frau. Das nervt. Frauen hingegen finden an Männern blöd, dass sie ihnen jedes Wort aus der Nase ziehen müssen und: „Er hört nicht...

1 Bild

Baumriesen und ihr Tod

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 08.08.2014

Hattingen: Kirchplatz | Sind Ihnen genau wie STADTSPIEGEL-Leser Ralf Stelter vor allem im Bereich um den alten Busbahnhof und den Horkenstein sowie Im Bruchfeld die gelben Punkte und roten Kreuze an den prächtig gewachsenen Bäumen dort aufgefallen? Auf Nachfrage erklärt die Stadt die Symbole so: „Die Bäume mit dem gelben Punkt bekommen einen Kronenschnitt, die mit dem roten Kreuz müssen gefällt werden, weil sie beschädigt sind, was einem Laien auf...

1 Bild

Der Weg als zähes Ziel

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 05.08.2014

Hattingen: Kirchplatz | Kennen Sie das auch: Man hat ein Ziel, aber manchmal weiß man nicht genau dort hinzugelangen. Im Auto, da ist das heutzutage kein Problem mehr. Fast alle haben ein „Navi“ oder ein kluges Handy, desob auch Smartphone genannt, welches einem den rechten Weg weist. Aber was ist, wenn einen diese Spalte hier in ihrem unerbittlich grellen Weiß blendet? Da wird der Weg hin zur Füllung dieser Leere zu einem Ziel, das sich eher zäh...

1 Bild

Was sind das für Ferien!

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 01.08.2014

Hattingen: Kirchplatz | Die Ferien sind zwar noch nicht vorbei, aber die ersten Hattinger sind schon wieder zurück aus dem Urlaub im sonnigen Süden. Nicht, dass wir Daheimgebliebenen uns beklagen könnten. Sonne satt hatten wir hier auch – und noch viel mehr. Ein rotes Weiltor etwa und endlich einmal genügend freie Parkplätze in der Innenstadt. Wir wurden in diesen Ferien Weltmeister im Fußball, Donnerstag erst Europameister mit der U19, ein...

1 Bild

Torsymbol aus Perlon 1

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 29.07.2014

Hattingen: Kirchplatz | Über Kunst lässt sich trefflich streiten. Auf dem Weg zum Büro staunte ich nicht schlecht, als ich an der Großen Weilstraße auf einmal rote Perlonfäden baumeln sah und zwar jede Menge. Verursacher ist der „Inoffizielle zweite Hattinger Verschönerungsverein“ und anregen soll das Ganze die Diskussion um die Gestaltung der Stadttore. Da fehlt bekanntlich nur noch eines von den Fünfen nämlich das Tor an der Großen Weilstraße....

1 Bild

Reisezeit mal ganz anders

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 25.07.2014

Hattingen: Kirchplatz | Die meisten Menschen machen ein oder zwei Wochen Ferien – wenn sie sich denn überhaupt einen Urlaub leisten können. Verstärkt aber zieht es gerade junge Abiturienten nach der Penne erst einmal sogar für ein paar Monate ins Ausland. Nicht nur für die Ferien, sondern vor allem für die Erfahrung auch beim Arbeiten in einem anderen Land. Eine Familie auf Zeit, oft eine andere Kultur und viele neue Eindrücke, der...

1 Bild

Nackt und Weltmeister

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 22.07.2014

Hattingen: Kirchplatz | Ich bin nackt, schon immer nackt gewesen. Im oder besser am Auto, damit Sie angesichts der wirklich sehr schweißtreibenden Temperaturen draußen gar nicht erst auf komische Gedanken kommen. Nackt bin ich in dieser Hinsicht: Ich habe mein Fahrzeug nie mit Fähnchen, Spiegel-Überziehern oder gar Tür-Aufklebern in Schwarz-Rot-Gold geschmückt. Auch nicht, als „wir“ Weltmeister wurden – hochverdient übrigens. Inzwischen sind auch...

1 Bild

Die WM und was sie kostet

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 08.07.2014

Hattingen: Kirchplatz | Erschreckend, was so eine Fußball-Weltmeisterschaft kostet: Wie der Online-Nachrichtendienst Web.de meldet, habe die brasilianische Regierung die WM-Kosten für den Bund, die Bundesstaaten und die Kommunen mit 26,5 Milliarden Reais beziffert, das seien etwa 8,75 Milliarden Euro. Die Zahlen stammen zwar vom September 2013, der Report wurde seither jedoch nicht aktualisiert. Inoffizielle Schätzungen gehen mittlerweile von 28...

1 Bild

Lasst doch das Providurium!

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 27.06.2014

Hattingen: Kirchplatz | Das Provisorium (umgangssprachlich auch „Provi“; von lat. provisio, „Vorsorge“) bezeichnet eine für den vorübergehenden Zweck eingerichtete Sache, wobei die zeitliche Beschränkung des Gebrauches von vornherein festgelegt wird. Gelegentlich wird ein Provisorium zur Dauereinrichtung, dann spricht man scherzhaft von einem Providurium. Und genau das wünsche ich mir bei der Ampel an der Ecke South-Kirkby-Straße/Fänkenstraße. Wie...

1 Bild

Schlaflos ob der Fußball-WM

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 24.06.2014

Hattingen: Kirchplatz | Ich gebe es ja zu: Ich bin selbst schuld. Ich habe es einfach übertrieben. Ich bin blöd. Moment: Das geht aber jetzt doch ein wenig zu weit! Blöd, bloß weil ich bis auf Japan gegen die Elfenbeinküste kein Spiel der Fußball-WM in Brasilien versäumt habe? Ich weiß mich da schließlich in guter Gesellschaft von Millionen anderen Fußball-Fans. Aber sitzen die alle pünktlich jeden Morgen am Schreibtisch? Oder haben die sich...

1 Bild

Heute Boateng gegen Boateng

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 20.06.2014

Hattingen: Kirchplatz | Ghana ist zum dritten Mal in Folge in einer WM-Endrunde. Nach dem Viertelfinal-Aus 2010 wollen Kevin-Prince Boateng und Co. den nächsten Schritt machen – auch gegen Deutschland. Als er sein Traumlos sah, jubelte Kevin-Prince Boateng und griff zum Smartphone. „Bruder, es ist wieder so weit. So schön ist das Leben!“, twitterte der ghanaische Fußball-Nationalspieler nach der WM-Auslosung. In Brasilien heißt es nämlich 2014...

1 Bild

Der Krake Paul und mein Piwi

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 13.06.2014

Hattingen: Kirchplatz | Die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien lässt nicht nur bei Verwandten, Nachbarn, Freunden und Bekannten Veränderungen des Wesens zutage treten. Worauf ich hinaus möchte, das ist der berühmte „Krake Paul“. Dieser sagte bekanntlich vor vier Jahren bei der Fußball-WM in Südafrika von Oberhausen aus mit an Hexerei grenzender Sicherheit den Ausgang der Spiele mit deutscher Beteiligung voraus. Inzwischen weilt dieser Seher...

1 Bild

Ecuador wird Weltmeister!

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 10.06.2014

Hattingen: Kirchplatz | Deutschland ist schon in der Vorrunde raus! Im Achtelfinale stehen Belgien, Frankreich, Brasilien, Australien, Mexiko, Niederlande, Griechenland, England, Ecuador, Nigeria, Portugal, Russland, Iran, Ghana, Costa Rica und Kolumbien. Dann das spannende Viertelfinale: Australien, Kolumbien, Ecuador, Portugal, Niederlande, Frankreich, Costa Rica (ohne Gegner). Im Halbfinale besiegte schließlich Ecuador Kolumbien und...

Sprockhövel ist wieder dicht

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 03.06.2014

Hattingen: Kirchplatz | Zwei Einrichtungen gibt es, die in Niedersprockhövel regelmäßig geschlossen haben: Zum einen das Freibad, welches aus personellen Gründen immer montags dicht ist und auch morgens unterhalb der Woche seine Öffnungszeiten stark einschränken muss, zum anderen das Bürgerbüro, welches seit gefühlt ewigen Zeiten immer mal wieder ganz dicht macht, natürlich auch aus personellen Gründen. Im Freibad-Fall hatten wir das gleiche...

In Vorbereitung aufs Altstadtfest

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 27.05.2014

Hattingen: Kirchplatz | Und, wie sieht es bei Ihnen aus? Haben Sie ein spezielles „Vorbereitungsprogramm“, um sich fit zu machen fürs Altstadtest? Das Wetter soll ja gar nicht so schlecht werden, wie es heute noch aussieht! Da können wir uns also richtig ins Getümmel stürzen! Ich könnte Ihnen als – „alter Hase“ hätte ich jetzt fast geschrieben! – erfahrener Hahn und höchstens falscher Hase vielleicht den ein oder anderen Tipp geben im Vorfeld zu...