Gefährdung

1 Bild

Fehlender Fahrbahnmarkierung gefährdet Radfahrer: Kein Geld für Farbe? 3

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 31.10.2017

Die Feldhauser Straße zwischen Stadtmitte und Zweckel gehört zu den wichtigsten Süd-Nord-Verbindungen in Gladbeck. Dementsprechend sind auch viele Radfahrer auf der genannte Straße unterwegs. Während in Richtung Gladbeck die Radfahrspur am rechten Fahrbahnrand deutlich mit einer breiten und durchgezogenen Linie vom Rest der Fahrbahn abgetrennt ist, gibt es in Richtung Zweckel diese Fahrbahnmarkierung schon seit Monaten...

Bürgersteig benutzen unmöglich,! 1

Jochen Czekalla
Jochen Czekalla | Duisburg | am 13.08.2017

Duisburg: Wildstr. 10 | Gefahr in Verzug.... Gegenüber eines Seniorenheimes hier  in DU-Neudorf ist es unmöglich den Fussgängerweg  gefahrlos zu benutzen. Die wilden Sträucher eines Eckgrundstückes (Wildstr.Krautstr,) zerkratzen mit ihren Ästen die Haut und verunreinigen die Kleidung dessen der da lang gehen müsste!! Man könnte auch von Körperverletzung und Sachbeschädigung (durch Unterlassen) reden, da der bzw.die Eigentümer  es ablehnen die...

An die Möchte-gern-Rennfahrer vom Kleinen Bruch in Schonnebeck Teil 2

Jule Hunke
Jule Hunke | Essen-Nord | am 14.06.2017

Essen: Jule | Hallo, geschätzte Leser, ja ich bin es schon wieder. Leider muss ich mich noch einmal über die MÖCHTE-GERN-RENNFAHRER des Kleinen Bruch auslassen. Ich kann durchaus verstehen, der Kleine Bruch ist immer eine schöne Abkürzung von Schonnebeck nach Gelsenkirchen und umgekehrt. Aber müssen Sie in der 30 km/h Zone auch noch rasen? Finden Sie das so toll, männlich, weiblich ( ja, Frauen können das auch ganz gut und oft) oder...

1 Bild

Gladbecker HERTIE-Abriss: Betonklotz drohte aus großer Höhe in Fußgängerzone abzustürzen 5

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 03.06.2017

Gladbeck: Ex-Hertie-Haus | Gladbeck. Nur einen Tag nach dem spektakulären Unfall mit dem umgekippten Bagger wurde die Feuerwehr erneut zum Abrissgelände am ehemaligen HERTIE-Haus an der Ecke Hochstraße/Willy-Brandt-Platz in der Gladbecker Innenstadt gerufen. Passanten hatten die Feuerwehr am Samstag, 3. Juni, um 12.40 Uhr alarmiert , denn in luftiger Höhe baumelte ein recht großes Mauerteil aus Beton über der Fußgängerzone. Nur noch von...

1 Bild

Wurde das Risiko vielleicht unterschätzt? 6

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 19.05.2017

Der Abriss des ehemaligen HERTIE-Hauses samt Parkhaus läuft auf Hochtouren. Dabei kam es am 12. Mai zu einem Zwischenfall, als ein Teil des Parkhauses unkontrolliert zusammensackte. Dabei stürzten einige kleinere als auch größere Betonteile auf die angrenzende Lambertistraße. Zum Glück wurden bei dem Zwischenfall keine Personen verletzt und es entstand auch kein weiterer Sachschaden. Die Verantwortung für den Zwischenfall...

1 Bild

Lückenschluss der A52 nicht gefährden!

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 03.05.2017

Kurth: Land muss die Planungen jetzt zügig voranbringen „Die CDU-Ratsfraktion lehnt eine Trassenführung durch das Landschaftsschutzgebiet Heege ganz klar und kategorisch ab. Über diesen Gedankenschritt sind auch alle anderen an dem Projekt Beteiligten schon lange hinweg“, erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU Sascha Kurth zur heutigen Berichterstattung der WAZ-Buer über die Vorschläge eines Gladbecker...

1 Bild

Verfolgungsjagd: Motorradfahrerin raste über die A1

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 03.05.2017

Mit ihrer gefährlichen Fahrweise hat eine Motorradfahrerin am Dienstagmorgen (2. Mai) auf der A 1 nicht nur sich, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Die Bikerin war Beamten der Polize zwischen dem Kreuz Dortmund/Unna und der Anschlussstelle Schwerte aufgefallen. Zu diesem Zeitpunkt fuhr sie auf dem Seitenstreifen - allem Anschein nach, um schneller voranzukommen. Die Polizisten entschlossen sich daraufhin, die...

Anzeige
Anzeige

An die Möchte-gern-Rennfahrer in Schonnebeck 1

Jule Hunke
Jule Hunke | Essen-Nord | am 03.02.2017

Essen: Schonnebeck | An die Möchte-Gern-Rennfahrer, die besonders am Abend und am Tage die Abkürzung Schonnebeck, Gelsenkirchen über den Kleinen Bruch düsen. Was empfinden Sie dabei, wenn Sie statt der vorgeschriebenen 30 km/h, mit 80 oder mehr km/h durch die verkehrsberuhigte Straße brettern? „ Leute, seht mal, was ich für ein toller Autofahrer bin?“ „ Habe ich nicht ein schnelles Auto?“ oder „ Ich bin der beste Autofahrer hier?“ Da habe...

1 Bild

Mit Durchblick sicher unterwegs

Sebastian Fink
Sebastian Fink | Herne | am 13.01.2017

Bei winterlichen Verhältnissen ist nicht nur besondere Vorsicht am Steuer angesagt. Insbesondere müssen Autofahrer auch auf gute Sicht achten. Alle Scheiben vor dem Losfahren freizukratzen beziehungsweise das Auto komplett vom Schnee zu befreien, ist für die Sicherheit absolut unerlässlich, warnen die Experten von DEKRA. „Viel zu oft sind Autofahrer auf den Straßen unterwegs, die gerade mal eine Art ‚Guckloch‘ in der...

2 Bilder

Fehlende Abbiege-Spur soll Autos bremsen

Andreas Rentel
Andreas Rentel | Schermbeck | am 15.12.2016

Schermbeck. Straßen NRW saniert die Bundesstraße 58 zwischen den Abfahrten Maassen- und Freudenbergstraße. Zum ersten, inzwischen fertig gestellten Abschnitt gehörte auch die Sanierung und der Umbau der Zufahrt zur Dorstener Straße. Dort hat sich einiges verändert. Neben der Erneuerung des Straßenbelags hat der Landesbetrieb die Verkehrsführung umgestaltet. Autofahrer, die aus Richtung Wesel kommend nach rechts auf die Rampe...

1 Bild

Herrenloses Gepäck: Sperrung im Düsseldorfer Hauptbahnhof

Claudia Brück
Claudia Brück | Düsseldorf | am 13.10.2016

Zwei herrenlose Reisetaschen im Düsseldorfer Hauptbahnhof machten heute am Morgen zwischen 8.30 und 9.50 Uhr eine Teilsperrung des Düsseldorfer Hauptbahnhofes erforderlich. Da der Eigentümer nicht ermittelt werden konnte, entschloss sich die Bundespolizei zu einer Teilabsperrung, die auch den Haupteingang betraf. Nach der Überprüfung des Gepäcks durch Spezialkräfte der Bundespolizei konnte eine Gefährdung ausgeschlossen und...

3 Bilder

Blindgänger in Marl Hüls
, Kampfmittelbeseitigungsdienst beginnt Montag mit der Suche

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 09.10.2016

Die Stadt Marl vermutet entlang der Bahntrasse in Hüls einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Am Montag (11.10.) beginnen die genauen Untersuchungen vor Ort. Mit einem Ergebnis ist frühestens am Dienstag (11.10.) zu rechnen. Die Verwaltung informiert die Anwohner am Montagmorgen mit einem Handzettel. Das Ordnungsamt richtet ein Bürgertelefon ein. Verdachtspunkt am Bahndamm Wie die Stadt Marl mitteilt, besteht nach...

1 Bild

CDU sieht Gefahrenpunkt für alle Verkehrsteilnehmer

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 29.04.2016

Gladbeck: Unfallgefahr | Butendorf. Der CDU-Ortsverband Gladbeck-Süd macht Druck: Die Christdemokraten fordern Veränderungen im Einmündungsbereich Stein-/Bergmannstraße in Butendorf. Schon mehrfach seien in diesem abnickenden Kreuzungsbereich brenzlige Situationen beobachtet worden, so der CDU-Ratsherr und stellvertretende Ortsverbands-Vorsitzende Dr. Martin Lange. Kritisch werde es vor allem dann, wenn ein Fahrzeug von der Steinstraße kommend in...

16 Bilder

Rinder verursachen Vollsperrung

Foto Bludau
Foto Bludau | Dorsten | am 21.04.2016

Dorsten/Gelsenkirchen: Drei entlaufene Rinder verursachen erhebliche Verkehrsgefahren in Gelsenkirchen-Oberscholven - ein Rind erschossen. Am Mittwoch, 20. April um 18.37 Uhr, Gelsenkirchen-Oberscholven, Ulfkotter Str./Altendorfer Str. wurden der Polizei Gelsenkirchen drei entlaufende Rinder gemeldet, wovon zwei wiederholt auf die Ulfkotter Straße liefen und Gefährdungen des fließenden Verkehrs verursachten. Die Tiere...

Spielt EUV mit der Sicherheit der Bürger? 1

Volker Grothaus
Volker Grothaus | Castrop-Rauxel | am 09.09.2015

Trotz Meldung an verantwortliche Mitarbeiter des EUV am 18.06.2015 ist bis heute ein falsches Straßenschild in Frohlinde nicht ausgewechselt! Auf telefonische Nachfrage im Juli und August wurde lapidar mitgeteilt, dass Schilder neu bestellt werden müssen. Der Jltisweg ist in Frohlinde nicht existent, richtig wäre Iltisweg. Zudem fehlen die Hausnummernangaben, ohne die Rettungswagen, Notärzte oder Feuerwehren aufgeschmissen...

1 Bild

Achtung!!! Gefährliche "Vermüllung" im Glacis

Manuela Kalaitzidis
Manuela Kalaitzidis | Wesel | am 24.08.2015

Wesel: Westglacies | Spritze im Waldstück entdeckt ACHTUNG!!!! Dies ist ein Aufruf an alle Eltern mit kleinen Kindern und Hundehaltern, die Augen auf zu halten und die Kinder und Hunde nicht außerhalb des Weges spielen und (Hunde) schnüffeln zu lassen! In 46483 Wesel, im Waldstück Westglacis, von der Straße Fischertor kommend liegt im Bereich der Sitz-Bank (genauer: gegenüber der Bank) eine "FIXER-SPRITZE"!!!!! Sie liegt nur ca. 30cm vom...

3 Bilder

Die Entsorgung von Kühlschränken... 8

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 22.04.2015

Die Entsorgung von Kühlschränken von einer Brücke birgt Gefahren, wenn sich darunter ein Fuß und Radweg befindet. Gesehen am Gemeindedreieck (22-04-2015) in Dorsten, rechte Fahrseite in Richtung Wulfen, Unterführung zum Rathaus. Es nützt nichts, geistreich zu sein, wenn man gedankenarm ist. Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900), deutscher Philosoph, Essayist, Lyriker und Schriftsteller

2 Bilder

Rückrufaktion! HAHNE Cornflakes 0 % Zucker 375g Charge: L14-05199, MHD: 19.12.2015 9

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 26.02.2015

Rückrufaktion! HAHNE Cornflakes 0 % Zucker 375g Charge: L14-05199, MHD: 19.12.2015 Original Nachricht von hahne.de; Im Rahmen von Kontroll- und Qualitätssicherungsmaßnahmen wurde für unsere Produkt: vertrieben durch EDEKA Rhein-Ruhr, sowie tegut, eine erhebliche Überschreitung des Grenzwertes für Fusarientoxin Deoxynivalenol (DON) festgestellt. Wir haben sofort alle erforderlichen Maßnahmen in die Wege...

1 Bild

Die Feuerwehr warnt: Feuerwerk ist kein Spielzeug! 3

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 30.12.2014

Gladbeck: Feuerwache, Wilhelmstraße 60 | Der Jahreswechsel rückt immer näher und damit die Tage, an denen auch viele Gladbecker zu „Hobby-Pyrotechniker“ werden. Natürlich hat es einen gewissen Reiz, Feuerwerkskörper anzuzünden, doch oftmals werden die Gefahren, die von Raketen oder auch Böllern ausgehen, wohlmöglich auch noch zwischen Menschengrupen gezündet, völlig unterschätzt. Daher gibt die Feuerwehr wieder folgende Tipps: Gefahr geht nicht nur von...

Flop oder auch Bereicherung: Die Haselbäume in der Krummacher Straße

Susanne Wiegel
Susanne Wiegel | Essen-Kettwig | am 12.11.2014

Als Flop der Woche wird von den gefährlichen Haselnüssen in der Krummacherstraße geschrieben und kritisiert, dass die Stadt auf unfeine Art nach Anpflanzung der Bäume nun den Anwohnern die Beseitigung der Nüsse überlässt. Ich vermute, dass den meisten Menschen in Kettwig nicht klar ist, dass es sich bei den Nüssen der Haselbäume um besonders hellhäutige, sehr leckere Haselnüsse handelt, die für die häusliche Herbst- und...

1 Bild

Gladbeck: 30 weitere Kastanien müssen gefällt werden

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 18.08.2014

Gladbeck: Josefstraße | Erneut zur Motorsäge greifen müssen in den nächsten Tagen die Mitarbeiter des "Zentralen Betriebshofes Gladbeck" (ZBG): Entlang der Josefstraße in Rentfort müssen 30 noch relativ junge Kastanien gefällt werden. Nach Angaben des "ZBG" sind alle betroffenen Bäume mit dem Bakterium "Pseudomonas syringae" befallen. Daher weisen die Kastanien im Stammbereich schwarzbraune Flecken auf. Der Befall löst zunächst ein Absterben der...

1 Bild

Sturmschaden: Der "vergessene" Baum von Brauck 3

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 18.07.2014

Gladbeck: Brauckstraße | Da hat wohl jemand nicht so genau hingeschaut: Vor einigen Tagen noch verkündete der „Zentrale Betriebshof Gladbeck“ (ZBG) stolz das Ende der Aufräumarbeiten nach dem Pfingstunwetter für den öffentlichen Verkehrsraum, weshalb für alle Verkehrsteilnehmer nun keine sichtbare Gefahren mehr bestehen würden. Eine Meldung, die bei vielen Braucker Bürgern aber bestenfalls Kopfschütteln ausgelöst hat. Denn auf der Brauckstraße...

1 Bild

Polizeieinsatz: Es war "nur" ein Fußballspiel

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 18.03.2014

Am Sonntag, 16.März, kam es in den Nachmittagsstunden auf dem Sportplatz am Apricker Weg bei dem Fußballspiel zwischen Vatanspor (4. Mannschaft) und DJK Grün Weiß Menden zu einer Körperverletzung zwischen zwei Spielern. Nach einem Foulspiel kam es zu einem Gerangel zwischen den beiden Beschuldigten. Während ein 31-jähriger Iserlohner noch am Boden lag, kam sein Kontrahent, ein 22-jähriger Hemeraner, noch einmal zurück und...

1 Bild

Polizei und Stadt werden wieder "blitzen"

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 07.03.2014

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck. Auch in der zehnten Januarwoche müssen Autofahrer im gesamten Stadtgebiet von Gladbeck wieder verstärkt mit Geschwindigkeitsmessungen/-kontrollen rechnen. Seitens der Polizei werden für die Zeit vom 10. bis 14. März im gesamten Gebiet des Kreises Recklinghausen an insgesamt 15 Standorten Geschwindigkeitsmessungen vorgenommen. Gladbeck ist (natürlich) auch vertreten, allerdings nur am Dienstag, 11. März, wenn die...

1 Bild

Uralt-Eiche am Riesener-Gymnasium muss gefällt werden 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 18.02.2014

Gladbeck: Riesener-Gymnasium | Gladbeck. Die Tage der alten Eiche am Riesener-Gymnasium in Gladbeck-Mitte sind gezählt: Der Laubträger zwischen dem Neubau und der Alten Turnhalle am nördlichen Rand des Schulareals nahe des "Haus der VHS" muss nach Angaben des "Zentralen Betriebshofes Gladbeck" (ZBG) bereits in Kürze gefällt werden. Grund für die Maßnahme ist, dass der ortsprägende vom "Kupferroten Lackporling", einem holzzerstörenden Baumpilz, befallen...