Geschichte

36 Bilder

Bodensee : "vier Länder-ein See-eine Region"

Vom 07. September an unternahm der Verein Kultur & Reise eine fünftägige Fahrt an den Bodensee. Bodensee - die schönste Urlaubsregion Deutschlands? Diesem Slogan wollten wir vom Verein nachgehen. Mit dem Bus fuhren wir entlang der Rheinschiene bis Karlsruhe um dann Richtung Schwäbische Alb in den Kreis Sigmaringen, zur ehemaligen freien Reichsstadt Pfullendorf, unser Domizil, zu gelangen. Unser Hotel, im Quartier der...

Bildergalerie zum Thema Geschichte
16
13
4
3
28 Bilder

Archäologischer Park in Xanten 13

Michael Gertzen
Michael Gertzen aus Wesel | vor 5 Tagen

Xanten: Archäologischer Park | Der Besuch im Archäologischen Park ist auf jeden Fall lohnenswert. Allein der Besuch im Römermuseum lohnt sich. Hierfür sollte man sich besonders viel Zeit nehmen, denn es gibt viel Geschichte und viel zu sehen. Ich habe da mal ein paar Bilder mitgebracht.

1 Bild

Himmelsrichtungen wieder herstellen

Uta Rotermund
Uta Rotermund aus Dortmund-City | am 11.09.2014

Dortmund: Kreuzviertel | Sonntag 14.9. 2014 Still-Leben im Kreuzviertel Dortmund von 10.00 – 17.00 Uhr Die Bürgerinitiative „Rettet das ehemalige Museum am Ostwall“ ist mit ihrem Tisch Nr.132 zwischen der Liebigstr. und der Redtenbacherstr. platziert. Kommen Sie vorbei. Seit mehr als einem Jahr setzt sich die Bürgerinitiative für den Erhalt des Hauses ein. Mehr als 8000 Unterschriften wurden gesammelt und viele Briefen und Eingaben an den Rat der...

1 Bild

Heimatverein Goch will stadtgeschichtliches Zentrum vorantreiben

Lokalkompass Goch
Lokalkompass Goch aus Goch | am 05.09.2014

Goch: Haus zu den fünf Ringen | Die Mitgliederversammlung 2014 des Heimatvereins Goch e.V. im Kolpinghaus bem gesamten Vorstand bescheinigte rege Aktivität und gute Teamarbeit. Schwerpunkt der künftigen Vereinsarbeit bleiben auch weiter-hin der Arbeitskreis „An Niers und Kendel“ mit der gleichnamigen Publikation und dem „Treffpunkt Steintor“ mit ständiger Präsentation und thematischen Wechselausstellungen, sowie Einzelprojekte zu stadtgeschichtlichen...

1 Bild

DVD und Leberwurst... was so passieren kann 1

Ingrid Dressel
Ingrid Dressel aus Bochum | am 05.09.2014

In den Tagen, ich meine, in diesen heranrückenden Nächten kann man es so richtig gut gehen lassen. Beschloss ich. Ich hatte einige schöne, romantische DVDs ausgeliehen. Jetzt in den Sessel, mit einem warmen Körnerkissen unter dem Hintern und die vielgepriesene deutsche Gemütlichkeit erleben. Etwas fehlte. Ja klar, etwas zu schmausen während des Films. Es sollte etwas ganz Besonderes sein, eine gourmetmäßige Kreation. Hm, der...

1 Bild

Die Ur-Katastrophe des 20. Jahrhunderts - Themenwoche 100 Jahre Erster Weltkrieg in der Evangelischen Stadtakademie

Rolf Stegemann
Rolf Stegemann aus Bochum | am 04.09.2014

Gleich eine ganze Themenwoche widmet die Evangelische Stadtakademie Bochum vom 10. bis 16. September dem Kriegsausbruch in Europa vor 100 Jahren. „Wir wollen verschiedene Aspekte beleuchten und dadurch eine gründliche Auseinandersetzung mit dem Ersten Weltkrieg ermöglichen“, sagt Pfarrer Arno Lohmann, Leiter der Stadtakademie. Insgesamt sind sieben Veranstaltungen zur „Ur-Katastrophe des 20. Jahrhunderts“ geplant. Die...

1 Bild

Ohne Fallschirm abgestürzt

Lokalkompass Niederberg
Lokalkompass Niederberg aus Velbert | am 03.09.2014

Es ist der Stoff für einen Actionfilm: Ein Pilot fällt nachts ohne Fallschirm in 4000 Meter Höhe aus seinem brennenden Bomber und landet verletzt, aber lebend auf dem Waldboden. Der australische Pilot Joe Hermann hatte keine Zeit mehr, den Fallschirm anzulegen, nachdem seine Maschine von der deutschen Flugabwehr getroffen wurde, er rast auf die Erde zu, denkt an den Tod, weil er gleich hart aufschlagen wird. Doch während des...

1 Bild

Kunst aus aller Welt

Norbert Rittmann
Norbert Rittmann aus Essen-West | am 31.08.2014

Oberhausen: Gasometer | Schnappschuss

1 Bild

Themenführung "Die Altstadt auf dem Heideberg" am 07. September

Martina Gellert
Martina Gellert aus Kleve | am 25.08.2014

Kleve: Parkplatz Großer Markt | Am Sonntag, den 07. September lädt die Kleve Marketing zur Themenführung „Die Altstadt auf dem Heideberg“ ein. Bei dem ca. 90-minütigen Rundgang geht es um die Entwicklung der Klever Altstadt über die Jahrhunderte hinweg bis ins 20. Jahrhundert. Vom Treffpunkt am Parkplatz Großer Markt um 14.30 Uhr führt die Tour mit Stadtführerin Brigitte Alex zunächst zum Regenbogen mit dem Belvedere. Entlang der Stadtmauer und vorbei am...

1 Bild

Exkursion zu historischer Infrastruktur

Lokalkompass Essen-Nord
Lokalkompass Essen-Nord aus Essen-Nord | am 23.08.2014

Essen: Haus der Technik | Wie sah Essen vor rund 100 Jahren aus? Antwort auf die Frage erhalten Teilnehmer der Exkursion zur Entstehung städtischer Infrastruktur im Rahmen von „1914 - Schönheit und Schrecken“ am 7. September. Ziele sind unter anderem Rhein-Herne-Kanal und die Sportanlage des TuS Helene.

Bei Mieze - Die erste Pommes"bude" in Welper 1

Rolf Haarmann
Rolf Haarmann aus Hattingen | am 22.08.2014

Hattingen: Thingstraße | Eine handvoll Freunde und ich hatten eine Bude im Gemeindewald gebaut. Damals kannten wir den Unterschied zwischen „Bombentrichter“ und Pinge noch nicht. Es war halt eine tiefe Delle im Waldboden, die es uns erlaubte, einfach Äste, Zweige und darüber gestreute Blätter dazu zu benutzen, um darunter zu kriechen und das ganze Konstrukt „unsere Bude“ zu nennen. Durchaus geräumig saßen wir, zusammen gekauert in dem Erdloch und...

12 Bilder

Furor Normannicus: Geschichte zum Leben erwecken

Lokalkompass Dorsten
Lokalkompass Dorsten aus Dorsten | am 21.08.2014

Furor Normannicus: Das ist der Name für eine rührige Gruppe von jungen Menschen, die bis in das kleinste Detail in das hohe Mittelalter eintauchen. Jetzt feiern die praktizierenden Historiker aus Wulfen ihren 15. Geburtstag. von Jo Gernoth Historiker, Informatiker, Biologen, Kunstschmiede, Lehrer, Robotikweltmeister, Studenten und Hausfrauen: Alle Berufe der Neuzeit sind bei den Normannen zu finden. Sie machen aus...

1 Bild

Am 29. August Kostümführung "Mit Tante Minchen durch Griethausen"

Martina Gellert
Martina Gellert aus Kleve | am 18.08.2014

Kleve: Maibank Griethausen | Am Freitag, den 29. August bietet die Kleve Marketing um 18.00 Uhr einen Rundgang durch Griethausen an. Stadtführerin Hildegard Liebeton schlüpft dann in die Rolle von „Tante Minchen“, die 1889 in Griethausen geboren wurde. Sie weiß viel über die über 600 Jahre alte, ehemaligen „Stadt“ Griethausen zu erzählen und spart auch nicht mit Anekdoten zum Beispiel zum großen Brand, dem Milchtor und der Hebamme mit Motorrad. Die ca....

5 Bilder

Aufstieg und Fall: Neues Buch über Hagens Langen Oskar

Henrik Stan
Henrik Stan aus Hagen | am 15.08.2014

Man kann nun wirklich Dümmeres mit seiner Freizeit anfangen: Zwei langgediente Sparkassenangestellte langweilte der Ruhestand so arg, dass sie beschlossen, ein Buch zu schreiben. Eins über die alte Firma und die Bauten, die sie beherbergte. „Geliebt. Gehasst. Gespengt – Aufstieg und Fall des ,Langen Oskar‘“ heißt es und kommt am 29. August auf den Markt. Gute zwei Jahre Arbeit stecken drin. Darüber sind Dietmar Brendel und...

2 Bilder

Gartenführung "Der Alte Tiergarten" mit Picknick am 24. August

Martina Gellert
Martina Gellert aus Kleve | am 12.08.2014

Kleve: Hallenbad | Thema der nächsten Gartenführung der Kleve Marketing ist am Sonntag, den 24. August der Alte Tiergarten. Dieser etwas unbekanntere, aber dennoch sehr sehenswerte Teil der Klever Gartenanlagen zwischen Nassauer Allee und Berg und Tal ist das Pendant zum „Neuen Tierpark“ mit dem Amphitheater und dem Moritzkanal. Beide wurden um die Mitte des 17. Jahrhunderts nach den Vorstellungen des brandenburgischen Statthalters Johann...

Offene Kapelle

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly aus Recklinghausen | am 08.08.2014

Recklinghausen: Kapelle Friedhof Halterner Straße | Zum Tag des offenen Denkmals, am 14. September, führt das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 um 12:00 Uhr in der Kapelle und auf dem Friedhof Halterner Straße eine Veranstaltung durch. Auf dem Programm stehen zu Beginn eine historische Führung (Leitung: Alfred Stemmler) und bei Bedarf botanische Führungen (Leitung: Günther Eschrich) sowie Infos über die stadtklimatische Funktion des Friedhofs (von...

19 Bilder

Wasserschloss Lembeck 12

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | am 07.08.2014

Mitten im Naturpark Hohe Mark liegt das barocke Wasserschloss Lembeck. Zwischen 1670 und 1692 von Dietrich Conrad Adolf von Westerholt zu dem heute noch hervorragend erhaltenen Wasserschloss umgebaut, ist es seitdem eines der bedeutendsten Schlösser des Münsterlandes. Zum Wandern und Erholen laden der Schlosspark und die vielen Wälder und Wiesen im Umfeld des Schlosses ein.

2 Bilder

Führung durch die Schwanenburg am Sonntag, den 17. August

Martina Gellert
Martina Gellert aus Kleve | am 07.08.2014

Kleve: Schwanenburg | Am Sonntag, den 17. August kann man das Wahrzeichen von Kleve bei einem geführten Rundgang kennen lernen. Stadtführerin Wiltrud Schnütgen wird den Teilnehmern die Burg vom Gewölbekeller im Spiegelturm bis zum Speicher hoch oben im Schwanenturm zeigen und die bewegte Geschichte des imposanten Gebäudes und dessen Bewohner darstellen. Die Führung beginnt um 14.30 Uhr am Portal zur Innenhof der Burg und dauert ca. 90 Minuten. Die...

2 Bilder

Gocher Pinsel gingen in alle Welt - 52. Auflage "An Niers und Kendel"

Corinna Denzer-Schmidt
Corinna Denzer-Schmidt aus Sonsbeck | am 06.08.2014

Goch: Rathaus | Frisch gedruckt, in einer Auflage von 1.000 Stück liegt sie ab sofort im örtlichen Buchhandel bereit: die 52. Ausgabe von „An Niers und Kendel“. Von C. Denzer-Schmidt Die historische Zeitschrift für Stadt Goch und Umgebung verspricht den Lesern wieder viele „Aha-Erlebnisse“, so Stadtarchivar Hans-Joachim Koepp. Auf dem Titel prangt das Bild des ehemaligen Hotel Central mit dem Nederlandse Koffiehuis. Koepp beschreibt...

4 Bilder

Das Wochenend-Rätsel - Dieses geschichtsträchtge Bauwerk.... 13

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | am 01.08.2014

birgt eine interessante Geschichte von einer Glocke in sich. Wer kennt den Namen der Glocke?

22 Bilder

Besuch in der Kirche St. Ludger in Selm 9

Renate Croissier
Renate Croissier aus Lünen | am 01.08.2014

Selm: Ludgerikirchplatz | Im August 1902 erließ Bischof Hermann Dingelstedt von Münster im kirchlichen Amtsblatt einen Kollektenaufruf zugunsten des Neubauvorhabens dieser Kirche, in dem es hieß: In Selm….ist der Bau einer neuen Pfarrkirche zum dringenden Bedürfnis geworden. Die alte Kirche befindet sich in einem traurigen Zustand, welcher des hehren Zweckes, dem sie dienen soll, durchaus unwürdig erscheint. Dazu kommt der andere sehr...

4 Bilder

Burgenfahrt auf den Spuren der Hülshoffs

Die 82. Burgenfahrt des Vereins für Orts- und Heimatkunde begibt sich am Sonntag, 24. August, auf die Spuren der Familie Hülshoff in das Münsterland. Bekanntester Vertreter der Familie ist sicherlich die Dichterin und Schriftstellerin Annette von Droste Hülshoff. Auf dem Weg zum Stammsitz der Familie, der Burg Hülshoff, bekommen die Teilnehmer jedoch noch einen anderen berühmten, aber oft übersehenden Vertreter aus...

1 Bild

Bustour durch Kleve um Umgebung am 10. August

Martina Gellert
Martina Gellert aus Kleve | am 28.07.2014

Kleve: Busparkplatz Stadthalle | Am Sonntag, den 10. August lädt die Kleve Marketing zu einer Bustour durch Kleve und Umgebung ein. Die ca. 90-minütige Rundfahrt führt zunächst durch die Galleien und in die Innenstadt vorbei an Schwanenburg, Stiftskirche und Lohengrinbrunnen. Dann weiter durch den Reichswald zum Britischen Ehrenfriedhof und anschließend durch die historischen Gartenanlagen zur Alten Mühle Donsbrüggen. Auf der Fahrt zum Johanna Sebus Denkmal...

4 Bilder

725 Jahre Stadt Haltern (5): Die bleichen Finger des Krieges

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt aus Haltern | am 23.07.2014

In diesem Jahr feiert Haltern ein kleines Jubiläum: Vor 725 Jahren verlieh der Bischof von Münster, Everhard von Diest, der kleinen westfälischen Gemeinde die niederen Stadtrechte und die Erlaubnis, eine Mauer zu bauen. Im Sommer wird Haltern an diese Erhebung mit einer großen Feier erinnern. Wir tun dies schon jetzt: Eine Sonderserie im Stadtspiegel wird einige der wichtigsten Stationen in der langen Geschichte der Stadt...

2 Bilder

Virtueller Friedhofsführer für Essen präsentiert lebendige Geschichte

Susanne Demmer
Susanne Demmer aus Essen-Nord | am 22.07.2014

Wissen Sie, dass die erste deutsche Kunstfliegerin, Thea Rasche, in Essen beerdigt wurde? Und wo liegen die Gräber von Dieter Krebs, der Familie Krupp oder Helmut Rahn? Viele interessante Informationen über das Leben und die letzten Ruhestätten bedeutender Persönlichkeiten findet man unter Friedhofsführer für Essen: Der virtuelle Friedhofsführer ist ein gemeinsames Projekt von Studenten/innen des Historischen Seminars II....