Geschichte

2 Bilder

Hunnen bei Ostermann Witten: Attila schlägt sein Lager wieder auf

Nicole Martin
Nicole Martin | Witten | vor 3 Tagen

Witten: Ostermann | Besuchern wird ein Einblick in die Lagerstätten der Horden geboten Schamanen, Bauchtänzerinnen, eine Feuershow, Greifvögel und mehr - das erwartet Besucher am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Mai, auf dem Gelände der Firma Ostermann an der Fredi-Ostermann-Straße. Zum zweiten Mal schlägt Attila mit seinen Fürsten und Kriegern sein Lager in Witten auf. Nachdem diese kriegerischen Horden unsere Stadt vor zwei Jahren kampflos...

Bildergalerie zum Thema Geschichte
31
16
12
12
4 Bilder

Mit Bomben gegen Talsperren: 75 Jahre Möhnekatastrophe

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 11.05.2018

Eines der dunkelsten Kapitel in der mehr als 100-jährigen Geschichte des Ruhrverbands jährt sich im Mai zum 75. Mal. In der Nacht vom 16. auf den 17. Mai 1943 griffen britische Bomber sechs Talsperren im Sauerland und in Nordhessen mit eigens für diesen Zweck konstruierten Rotationsbomben an, die nach dem Prinzip eines hüpfenden Kieselsteins in Richtung der Staumauer bzw. des Staudamms springen, dort versinken und in der...

1 Bild

ADFC Unna lädt zur Lesung ein: Jochen Baier liest aus seinem Buch „Fahrräder für Utrecht“

Werner Wülfing
Werner Wülfing | Unna | am 03.05.2018

Unna: Buchhandlung Hornung | Kann man Schuld wiedergutmachen? Ein unterhaltsamer Roman über ein unbekanntes Kapitel der deutsch-niederländischen Geschichte. Am 8. Mai 2018, 19:00 Uhr kommt Prof. Jochen Baier in die Buchhandlung Hornung nach Unna, um sein neues Buch "Fahrräder für Utrecht" vorzustellen. Vielleicht kennen Sie die Schilder, die man manchmal bei Weltmeisterschaften sieht und die Niederlande gegen Deutschland spielt: "Mogen we onze...

2 Bilder

Der Geschichte auf der Spur: "Kinder entdecken Kaiserswerth"

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht | Düsseldorf | am 03.05.2018

Düsseldorf: Kaiserswerth | Wie war das damals, als der gerade einmal elfjährige Heinrich entführt wurde? Wie hat wohl die Kaiserpfalz einmal ausgesehen, von der heute nur noch eine Ruine zu sehen ist? Fragen, auf die ein eigens für Kinder konzipierter Führer durch Kaiserswerth viele spannende Antworten bereithält. Den Anstoß für „Kinder entdecken Kaiserswerth“ gab der Tag des offenen Denkmals 2016. „Wir dachten damals, es müsste einen Stadtführer...

Zum Newsletter des Sommersemester gehts HIER lang ...

Thea Struchtemeier
Thea Struchtemeier | Bochum | am 02.05.2018

Der neue Newsletter vom Haus der Geschichte des Ruhrgebiets ist erschienen. Inhaltliches gibt es zu neuen Kolleginnen, den neuesten Veröffentlichungen, über laufende Projekte, das Archiv und die Bibliothek sowie Kommendes Zum Reinlesen gehts HIER lang ... http://isb.rub.de/mam/content/newsletter/nl_25_2018.pdf Viel Spaß beim Lesen!

14 Bilder

1. Mai 2018: IG BCE-Verabschiedungsveranstaltung deutsche Steinkohle

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 30.04.2018

Das Jahr 2018 wird das letzte Jahr des aktiven Steinkohlenbergbaus in Deutschland sein. Mit Schließung der letzten beiden Bergwerke Prosper-Haniel und Ibbenbüren geht die Ära einer Jahrhunderte währenden Branche für immer zu Ende. Aus diesem Anlass werden im Jahre 2018 unter dem Stichwort „Glückauf Zukunft“ in ganz Deutschland viele Veranstaltungen durchgeführt. Auch der  IG BCE-Bezirk Recklinghausen will die...

4 Bilder

Velberter Autor schreibt über großen Urahn der Schlossindustrie

Maren Menke
Maren Menke | Velbert | am 27.04.2018

Friedhelm Kopshoff informiert über das Leben und den Alltag der Schlossmacher in Velbert Als Sohn eines Schlossmachermeisters erlebte Friedhelm Kopshoff von klein auf mit, wie der Alltag und das Leben dieser Berufsgruppe früher aussah. Ein wertvolles Wissen, über das heutzutage die wenigsten Velberter verfügen, wie er bedauert. Dass Velbert die Stadt der Schlösser und Beschläge ist, ist durchaus bekannt. Doch wer waren...

Anzeige
Anzeige
10 Bilder

Lokales aus Bochum : Schöner wohnen ... 34

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Bochum | am 25.04.2018

Jeder Fisch hat seine Lebensweise und so gibt es den einen oder anderen Wasserbewohner der absolut nicht in die Unterwasser WG passt. Schöner Wohnen mit Aquarium ist zur Zeit wieder voll im Trend. Aber aufgepasst : Heute  ist es wichtig wie und wo die neue Unterwasserwelt platziert wird. Wichtig: Das Muster eines Teppichs punktet auf jeden Fall mit edler Linienführung und die Sitzgruppe sollte nicht nur...

1 Bild

"Menden in Love" - Museums- und Stadtführung

Menden: Museum Menden | Menden. Er beschenkte sie mit dem kostbarsten Brautgeschenk, das zu dieser Zeit vorstellbar war: mit einem seidenen Fächer aus China. Für seine junge und schöne Gemahlin war Bernhard Adolf von Dücker nichts zu teuer. Am heutigen Samstag, 21. April, dreht sich im Museum für Stadt- und Kulturgeschichte in Menden alles um die Liebe. Die Geschichte von Mendener Liebes- und Ehepaaren wird anhand von Porträts und anderen Objekten...

1 Bild

Das Alltagsleben in Wetter vor 300 Jahren

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Wetter (Ruhr) | am 13.04.2018

Autorenbeitrag von Dr. Gerhard E. Sollbach „Ein wirklich armseliges Leben müssen die meisten Menschen in Wetter vor 300 Jahren geführt haben.“ Diese Schlussfolgerung zieht der Historiker an der TU Dortmund, Prof. Dr. Gerhard E. Sollbach, aus einer von ihm im Stadtarchiv Wetter ausfindig gemachten und ausgewerteten Liste aus dem Jahr 1714. In dieser vom Magistrat in Wetter zu steuerlichen Zwecken angefertigten Aufstellung...

21 Bilder

Das Wochenend-Rätsel - Unterhalb der Rose liegt eine Kirche, die von Franziskanern behütet.... 6

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Kettwig | am 12.04.2018

Diese Kirche befindet sich in NRW und im Ortswappen ist ein Wehrturm abgebildet, der an einem Bach steht. Wie heißt die Kirche?

1 Bild

Wallfahrtsort Rocamadour

Silke Noltenhans
Silke Noltenhans | Hamminkeln | am 11.04.2018

Rocamadour (Frankreich): Rocamadour | Schnappschuss

2 Bilder

Landwehren im Kreis Kleve: Ein historisch bedeutendes Zeugnis der Menschheit 1

Franz Geib
Franz Geib | Uedem | am 11.04.2018

Uedem: Bürgerhaus Uedem | Landwehren gehören zu den bedeutenden archäologischen Denkmälern des Mittelalters. Ihre Errichtung steht im Zusammenhang mit der territorialen Entwicklung der rheinischen Grafschaften und späteren Herzogtümern. Wolfgang Wegener vom Landschaftsverband Rheinland hat sich im Lauf der Jahre mit den historischen Verteidigungslinien im Rheinland beschäftigt und erläutert diese in einem Vortrag am Donnerstag, 12. April....

1 Bild

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrein: Die Weidezaungeschichte geht in die nächste Runde! 15

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 03.04.2018

Kleve: Emmerich/Kleve | Warum ist Holz für uns Menschen so wichtig? Holz gehört zu den größten Lebewesen der Welt und daraus werden auch die Weidezaunpfähle hergestellt um teilweise mehrere hundert Jahre ihr Dasein zu zeigen. Sie stehen immer fortan immer an einer Stelle, und sie können sehr alt werden. Es gibt Menschen die mögen Bäume, ihr Grün, ihren Duft, ihren Schatten oder ihre Früchte und es gibt Weidezaunpfahlliehaber. Auch die, mögen das...

3 Bilder

Ostern im Deichdorfmuseum Bislich (Ostersonntag & Ostermontag geöffnet)

Dr. Barbara Rinn-Kupka
Dr. Barbara Rinn-Kupka | Wesel | am 29.03.2018

Wesel: Museum Bislich | Ostersonntag und Ostermontag von 11.00-17.00h geöffnet! Das Deichdorfmuseum in Bislich freut sich auf Sie!  Informieren Sie sich zum Hochwasserschutz am Rhein, wie der Deichgraf früher wohnte oder blicken Sie einem Auerochsen der Eiszeit ins "Gesicht"...  Unser umfangreiches Vogelweltpanorama, die Dorfgeschichte, unsere Rheindeichausstellung und unsere Ziegelhandwerkscheune erwarten Sie.  Für jedes Alter was zu...

2 Bilder

Das Geheimnis der Sprichwörter

Dr. Barbara Rinn-Kupka
Dr. Barbara Rinn-Kupka | Wesel | am 23.03.2018

Wesel: Museum Bislich | Im Museum wird Geschichte lebendig ... Die neue Bislicher Museumsleiterin - Dr. Barbara Rinn-Kupka - erzählt vor ausgewählten Sammlungsgegenständen vom Geheimnis der Sprichwörter. Offene Führung - Sie zahlen nur den Eintritt ins Museum. Schneien Sie doch mal vorbei, auch wenn es (hoffentlich) nicht schneit ...

1 Bild

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Ich habe ihn gefragt, was er von mir hält! Kann mit Jemand sagen an welchem Ort das war? 23

Emmerich am Rhein: KLeve/Niederrhein | Ja, wir hatten heute viel Zeit und unser gegenüber ebenso, es war frostig und er durfte nicht ins Freigehege. Zudem hatten wir das Glück mit seinen Tierpfleger in's Gespräch zu kommen. Diese Aufnahme ist mir durch die Scheibe gelungen (nicht durch die Gorilla-Glasscheibe) und sie zeigt eindeutig was er von mir hält, denke ich zumindest. Der Kollege ist 8 Jahre alt, wenn man bedenkt dass ein Gorilla-Lebensjahr...

9 Bilder

Das alte Klassenzimmer

Ruben Becker
Ruben Becker | Herne | am 19.03.2018

Nun habe ich es endlich geschafft: Schon lange wollte ich unserem Heimatmuseum einen Besuch abstatten. Es ist faszinierend, wie sich Vergangenheit und Gegenwart vermischen. Einiges kennt man noch aus der eigenen Vergangenheit: Telefone mit Wählscheibe, das Bonanzarad oder das Wohnzimmer im Gelsenkirchener Barock. Selbst einige verstorbene Personen kannte ich noch persönlich. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall! Hier nun...

1 Bild

Das Hetjens sucht Fotos vom Palais Nesselrode

Düsseldorf: Stadtgebiet | Das Palais Nesselrode liegt inmitten der Altstadt am altem Hafenbecken und nur wenige Meter vom Rheinufer entfernt. Seit seiner Fertigstellung 1685 wurde es mehrfach umgebaut, verschönert und modernisiert. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde es nach alten Plänen von Prof. Helmut Hentrich wiederaufgebaut. Heute findet sich dort das Hetjens - Deutsches Keramikmuseum. 2018 jährt sich die Fertigstellung des Palais zum 50....

1 Bild

„Hitlerjunge Salomon“ bewegt Schüler am St.-Ursula-Gymnasium

Anton Eickel, Schüler am St. Ursula-Gymnasium Neheim und im Q1 Leistungskurs Geschichte, berichtet vom Besuch Sally Perels: "`Shalom´, mit diesem hebräischen Wort für Frieden begrüßte uns Sally Perel am Montagmorgen in der Aula unserer Schule. Unser Geschichtslehrer Fabian Timpe hatte Sally Perel nach 2015 bereits zum zweiten Mal für ein Zeitzeugengespräch ans St.-Ursula Gymnasium geholt. Knapp zwei Stunden erzählte der...

7 Bilder

Szenische Stadtführung durch Kamen

Tobias Krause
Tobias Krause | Kamen | am 16.03.2018

Kamen: Innenstadt | Der geschichtliche Stadtrundgang in der ehemaligen Hansestadt Kamen, zu der der Gästeführerring einlud war ein besonderes Erlebnis. An den einzelnen Stationen erwarteten die Teilnehmer historisch gekleidete Figuren die sowohl über das Jahr, sowie über die Umstände unter denen sie lebten anschaulich berichteten.

2 Bilder

Auf den Spuren der Römer am Niederrhein. Neuer Film von Wolfgang Wilhelmi

Dr. Barbara Rinn-Kupka
Dr. Barbara Rinn-Kupka | Wesel | am 16.03.2018

Wesel: Museum Bislich | Der Xantener Filmemacher Wolfgang Wilhelmi spürt diesmal den Spuren der Römer am Niederrhein nach … Fossae Drusinae heißt sein neuer Film!  Erstaufführung ist im Museum Bislich (Saal) am Dienstag, den 20.03. um 19.00h Wunderschöne Landschaftsaufnahme rahmen die Entdeckungsreise zu historischen Kanälen, die inzwischen fester Bestandteil unserer niederrheinischen Natur geworden sind. Viele Orte – Dörfer wie Städte...

Spaziergang durch die Gartenstadt

Anne Buerbaum
Anne Buerbaum | Dortmund-Süd | am 14.03.2018

Beliebtes, von Villen geprägtes Wohnquartier ist die Gartenstadt bereits seit über 100 Jahren. Mehr über ihre Architektur und Anlage können Interessierte Dienstag, 20. März bei einem geführten Rundgang durchs Viertel lernen. Los geht es um 17 Uhr am Freiligrathplatz, wo am 2. August 1913 der Grundstein für die südlich der B1 gelegene Siedlung gelegt wurde. Der in der Gartenstadt lebende Künstler Dr. Helmut Westphal und...

1 Bild

50 Jahre 1968 - Lehren für den Kampf um die Zukunft

Daniel Kerekeš
Daniel Kerekeš | Essen-Nord | am 13.03.2018

Essen: Heinz Renner Haus | Im Jahr 1968 nahm eine neue Generation auf der ganzen Welt Anlauf, um die Verhältnisse zum Tanzen zu bringen. In Vietnam bot eine Bauernarmee der Weltmacht USA Paroli. Hundertausende von Studierenden, Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildenden gerieten in Bewegung und radikalisierten sich. Millionen Arbeiter in Frankreich versetzten mit dem größten Generalstreik der Geschichte ihre Regierung in Panik. In Deutschland...

22 Bilder

Der Einzige mit einem grünen Käppchen 2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 11.03.2018

Die Pariser Marke Delage fertigte ausschließlich Fahrzeuge im Luxussegment. In der Regel wurde nur das Chassis ausgeliefert und dann in einem Karosseriebetrieb "eingekleidet". Der abgelichtete Open Tourer entstammt dem Baujahr 1931 und wurde bei angeblich bei Van den Plas karossiert. Dieser Wagen wurde ursprünglich als Saloon Limousine in Le Havre/Frankreich ausgeliefert. Im Jahr 1960 wurde dieser Delage an den...