Geschichte

1 Bild

Museum Gladbeck: Vortrag über Waterloo

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | vor 2 Stunden, 19 Minuten

Gladbeck: Museum | Am Dienstag, 31. Januar, wird der Historiker und Buchautor Dirk Ziesing im Museum im Schloß Wittringen unter dem Titel „Mit Gott für König und Vaterland - Gladbeck und die Schlacht bei Waterloo" referieren. „Mit Gott für König und Vaterland“, unter diesem Motto zog die preußischen Landwehr in die Befreiungskriege. Die westfälischen Regimenter gehörten zur preußischen Vorhut, die im Juni 1815 auf die Armee des...

Bildergalerie zum Thema Geschichte
31
16
12
12
1 Bild

Dumm gelaufen 7

Gitte Hedderich
Gitte Hedderich | Herten | vor 10 Stunden, 54 Minuten

Dumm gelaufen! Mittwochs werden alle drei Wochen in unserem Krankenhaus die Medikamente ausgegeben, ich arbeite als Stationshilfe einmal in der Woche einige Stunden dort und was mir da passiert ist, ist fast nicht zu glauben. Der Tag hatte es in sich. Am Morgen hatte ich einen Massage Termin und ich traf noch beim Hinausgehen unsere nette Praktikantin Denise. Morgen fahre ich mit einer Freundin nach Kettwig, erzählte ich...

1 Bild

Swingend ins neue Jahr

Es sind bald 20 Jahre vergangen, seit sich im Zollhäuschen 29 Jazz-begeisterte Monheimer trafen und beschlossen, einen Verein mit dem Ziel zu gründen, diese Musikrichtung in ihrer Stadt zu fördern. Nach fulminantem Start gab es Stagnation und sogar rückläufige Entwicklung, doch in diesem Jahr ist „JiM“ (wie sich Jazz in Monheim abkürzt) mit 15 Konzerten wieder absolut präsent. Begeistertes Publikum Von Elfie Steckel....

1 Bild

Ansichten zum Amtsantritt des neuen US-Präsidenten Donald Trump 2

Der Journalist und Historiker Dr. Thomas Emons arbeitet auch für die Mülheimer Woche und - was viele nicht wissen - er hat sich in seiner Doktorarbeit intensiv mit amerikanischen Präsidenten beschäftigt. Sie waren Thema seiner Doktorarbeit. Anlässlich des Amtsantritts von Donald Trump am 20. Januar führte Harald Landgraf ein Interview mit ihm. Ein Mülheimer beschäftigte sich mit amerikanischen Präsidenten. Wie passt...

1 Bild

Kohlenpott Slang 5

Ingrid Dressel
Ingrid Dressel | Bochum | am 12.01.2017

Unser netter dicker Busfahrer, der uns über alle Unegsamkeiten sicher führte, war ein ausgesprochenes Kind des Ruhrgebiets. Er kam aus Dortmund, wo ein so üblicher Dialekt meist einwandfrei gesprochen wurde. Da ich die Chance hatte, ganz vorne neben ihm zu sitzen, erzählten wir das ein oder andere. „Wo werden wir denn ankommen?“ fragte ich. „Hinterm BANNOFF.“ Ja, er sagte wirklich Bannoff, mit zwei „n“ und mit zwei...

Fremdenverkehr - lustige Geschichte 6

Ingrid Dressel
Ingrid Dressel | Bochum | am 11.01.2017

Das renommierte Vier Sterne Hotel lag in einer Nebenstraße. Sehen konnte man seinen Komfort von außen leider nicht. Da mein Zimmer zur Straße hin lag, besaß ich nur einen winzig kleinen Balkon, den ich aber nutzte. Besonders an einem Abend, als ich eine Haarpackung unter einem großen weißen Turban aus Frotteetüchern verdeckte und gleichzeitig im wallenden weißen Bademantel das Hauses steckte. Das Duschen war doch etwas warm...

3 Bilder

Lesung und Film - Wesel - Um drei an der Zeche Ewald - Große Liebe zur kleinen Stadt

Richard Wolsing
Richard Wolsing | Wesel | am 11.01.2017

Wesel: Scala Kulturspielhaus | Kulturspielhaus Scala - Wesel - Wilhelmstraße Am Montag, den 6. Februar wird der Autor des Buches Wesel - Um drei an der Zeche Ewald - Geschichten und Anekdoten aus dem Wesel der 50er bis 70er Jahre Geschichten aus dem Buch lesen und erzählen, wie es zu dem Buch kam. Zwischen den Geschichten werden zwei Filme aus den 1960er bis 1995 Jahren aus dem Leben in Wesel gezeigt. Die Filme wurden von Otto Schubert gedreht, einem...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

IS, Salafismus und Dschihadismus aus historischer Sicht

Katharina Büenfeld
Katharina Büenfeld | Arnsberg | am 10.01.2017

Arnsberg: Peter Prinz Bildungshaus, Forum | Einladung zu Vortrag und Diskussion - Referent: Professor Dr. Jürgen G. Nagel Hat der sogenannte „Islamische Staat“, in Syrien und Irak kurz „Daisch“ genannt, überhaupt eine historische Tradition? Sind Salafismus und Dschihadismus, wie sie aktuell die Berichterstattung in den Medien dominieren, nicht Phänomene ganz akuter Globalisierungskonflikte? Zweifelsohne ist es richtig, dass die terroristische Aktivitäten der...

1 Bild

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Die Weidezaungeschichte geht in die nächste Runde 26

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 08.01.2017

Kleve: Emmerich/Kleve | Ich stehe, solltet ihr wissen, am schönen Niederrhein, an einer kleegrünen Wiese und habe mein Unterteil in das bisschen Erde und in den Lehmboden verankert. Ich wollte zwar immer groß und schön werden, blieb aber relativ klein, der Wind fegt durch mein Haar, wenn er auf den Rhein zu bläst, Die Sonne wärmt mich nur bis zum Mittag, bevor sie hinter den Bäumen verschwindet. Eines schönen Tages an einem schönen...

1 Bild

NEGER 21

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 07.01.2017

Früher, als ich mit Oma nach Kray ins Negerdorf gefahren bin und Tante Mathilde uns dort mit Sarotti-Mohr-Pralinchen empfangen hat, wurde meine Neugier auf die Welt geweckt. Einen "echten" Neger zu sehen, fand ich super, Kinderfilme über Zigeuner haben mein Fernweh geweckt, Tante Gillas Zigeunerschnitzel waren saulecker und die Negerkuss-Späße auf Kindergeburtstagen haben bei mir nur gute Gefühle hinterlassen. UND...

1 Bild

Ausflug in die Plattenwelt 10

Gitte Hedderich
Gitte Hedderich | Herten | am 06.01.2017

Ausflug in die Plattenwelt! Jeder Mensch von uns besitzt Fähigkeiten, die erst im Laufe seines Lebens bekannt werden. Eine dieser Fähigkeiten, über die ich verfüge zeigte sich an meinem sechsten Geburtstag. Als ich am Morgen erwachte, hantierte meine Mutter am Plattenspieler, der gleich hinter meiner Schlafcouch stand. Wir hatten nur drei kleine Zimmer und so schlief ich im Wohnzimmer auf der Couch. Als sie bemerkte das ich...

1 Bild

In der Geschichte gegraben

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 05.01.2017

Noch zwei Wochen lang ermöglicht der Werdener Bürger- und Heimatverein eine Zeitreise 2017 feiert Werden seine 700 Jahre Stadtrechte, ist aber um einiges älter. Die Ausstellung in den Vitrinen des Rathauses, direkt im Foyer vor der öffentlichen Bücherei, ist noch für zwei Wochen zu sehen. Heimatforscherin Hannelore Kahmann und ihre Mitstreiter vom Werdener Bürger- und Heimatverein ermöglichen eine Zeitreise ins Alte...

1 Bild

Das Wort 6

Gitte Hedderich
Gitte Hedderich | Herten | am 30.12.2016

Das Wort! ………und am Anfang war das Wort Gottes und das war Heilig. Als ich am zweiten Weihnachtstag die Rollladen hochzog sah ich dass in der Nacht Schnee gefallen war. Warum nur? Am heiligen Abend hätte es schneien sollen, drei Tage herrliches Weiß vor dem Fenster und nur wenn man wollte konnte man spazieren gehen. Aber so? Morgen hatte uns der Alltag wieder, es musste eingekauft werden und man musste sich...

1 Bild

Hörde bekommt neue 'Legendenschilder'

Schon 2015 hatte der Verein zur Heimatpflege Hörde zehn sogenannte Legendenschilder im Hörder Zentrum auf den Weg gebracht Nun sollen zehn weitere Schilder rund um den Hörder Neumarkt folgen. Dafür wurden zehn Straßennamen ausgewählt, die sich in besonderer Weise dazu eignen, ein Stück Geschichte lebendig werden zu lassen: Am Heedbrink: Der alte Flurname bedeutet in etwa ' mit Heide bewachsener Dorfrand'. Am...

1 Bild

Integration mal anders!

Im Rahmen des Sprach- und Integrationsprojekts „Gemeinsam Deutsch sprechen“ fuhr eine Gruppe von 20 Flüchtlingen und MigrantInnen zum „ Haus der Geschichte “nach Bonn. Initiiert wurde die Fahrt von Burhan Cetinkaya, dem Integrationsabgeordneten der Stadt Dinslaken. Organisiert und begleitet wurden die TeilnehmerInnen von Sabine Böttcher, Ulrike Hanselmann, Bernd Schürmann und Magdalene Schwan-Storost. Deutsche Geschichte...

1 Bild

Krippenbesichtigung aus der Nähe

Christoph Pries
Christoph Pries | Xanten | am 22.12.2016

Am Niederrhein. In den letzten Jahren ist es eine schöne Tradition, in einigen Kirchen der Pfarrgemeinde St. Ulrich gewesen, dass die Krippen nach Weihnachten besucht werden konnten. In diesem Jahr öffnen alle Kirche am Mittwoch, 28. Dezember, in der Zeit von 15 bis 18.30 Uhr ihre Krippen. Die Kirchen sind in Alpen St. Ulrich, Bönninghardt St. Vinzenz, Veen St Nikolaus, Ginderich St. Mariä Himmelfahrt, Büderich St. Peter...

1 Bild

Wenn Weihnachtselfen sich in Marder verwandeln....

Melanie Silipo
Melanie Silipo | Velbert | am 20.12.2016

Kettwig Kurier und Lokalkompass suchten die schönsten Weihnachtsgeschichten- Leider bin ich etwas spät dran . Ich möchte Ihnen jedoch mein tierisches Weihnachtserlebnis nicht vorenthalten. Die schönste Geschichte ist es zwar nicht...aber vielleicht eine der Lustigstens... Rückblick Weihnachtsfest in den schönen, renovierten, eigenen 4 Wänden dies war unser Weihnachtswunsch. Es kam alles anders…… Letzter...

4 Bilder

Geschenktipp: Halterner Geschichte zum Schmökern

Lokalkompass Dorsten
Lokalkompass Dorsten | Dorsten | am 14.12.2016

Haltern. Geschichte muss nicht trocken sein: Auf spannende, verständliche und unterhaltsame Art führt unser Buchtipp in acht Episoden durch Haltern am See - von der Römerzeit bis heute. „Rhythmisch schlagen die Ruder in den breiten Fluss. Schweiß glänzt auf den Gesichtern der Männer an den Riemen. Vom Rhein her ist es fordernde Arbeit, das Schiff entgegen des Stroms in diese Gegend zu rudern. Es ist wildes Land,...

6 Bilder

Willy-Brandt-Schule in Styrum feiert 30-jähriges Bestehen

30 Jahre Gesamtschule in Styrum. Das feiert die Willy-Brandt-Schule, so heißt sie seit 1993, eine ganze Woche lang. Bereits am Montag startete eine Projektwoche zum Schuljubiläum. Am Donnerstagabend werden geladene Gäste vom schuleigenen Catering bekocht und mit einem Bühnenprogramm gut unterhalten. Und am Freitag geht die Festwoche zwischen Oberhausener Straße, Augustastraße und Willy-Brandt-Platz von 15 bis 18 Uhr mit einem...

1 Bild

HANDBUCHREIHE GESCHICHTE DES DEUTSCHEN BERGBAUS IST KOMPLETT - Abschließender Band ist erschienen

Thea Struchtemeier
Thea Struchtemeier | Bochum | am 05.12.2016

Bochum: Haus der Geschichte des Ruhrgebiets | Die Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets gibt die vierbändige Geschichte des deutschen Bergbaus von seinen Anfängen bis zur Gegenwart heraus. Abschließend ist nun der Band erschienen, der den Bergbau in der Phase der Hochindustrialisierung untersucht. Deutschland war über Jahrhunderte die bedeutendste europäische Bergbaunation. Bislang fehlte jedoch eine Gesamtdarstellung der deutschen Bergbaugeschichte. Die von der...

8 Bilder

Das Wochenend-Rätsel - Teil 2 - Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Dame! 14

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 02.12.2016

Als Donjon bezeichnet man einen geräumigen Wohnturm mit Bergfriecharakter, der zwei Aufgaben in einem Bauwerk vereinigen sollte; den Schutz vor Angriffen und das Wohnen. Welchen Rundturm zeige ich Euch hier?

1 Bild

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Adventskalender 2016 - Heute ist der 1. Dezember! 21

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 01.12.2016

Kleve: Emmerich/Kleve | Es ist bestimmt wieder mal Zeit für eine kleine Adventskalender-Geschichte! Denn die Adventskalender-Geschichte beginnt ungefähr Mitte des 19. Jahrhunderts. Die eigentliche Bedeutung der Adventszeit (lateinisch adventus: Ankunft, musste ich einwerfen als ehemaliger Messdiener) ist die geistige und seelische Vorbereitung auf das christliche Hochfest des Jahres, die Geburt Jesu in der Nacht zum 25. Dezember. Der Advent umfasst...

1 Bild

Das erstaunliche Leben des Friedebert „nicht-von“ Lüsterkronen 28

Imke Schüring
Imke Schüring | Wesel | am 01.12.2016

Heute möchte ich euch eine wahrhaft erfundene Geschichte erzählen von einem netten, jungen Herren Namens Friedebert Lüsterkronen. Friedeberts Vorfahren waren einst von adeliger Herkunft, aber schon sein Vater Ludwig hatte sich mitte/ende der 60er Jahre das „von“ aus dem Namen „operativ entfernen“ lassen, wie er damals immer zu scherzen pflegte. Das hatte vor allem mit seiner heiß geliebten Anne Schröter zu tun welche als...

4 Bilder

Von "Villa Hamarithi" bis Unna-Hemmerde

Stefan Reimet
Stefan Reimet | Holzwickede | am 01.12.2016

Kreis Unna: Kreis Unna | „Villa Hamarithi“ hieß es 882 n.Ch., „Kerckhemmerde“ immerhin schon ab 1414; Die Geschichte des Kirchspiels Hemmerde fasst eine fundierte Aufarbeitung von Klaus Basner zusammen, die der Heimatverein kurz vor Weihnachten vorstellt. Die Neuerscheinung auf dem heimischen Buchmarkt schließt die Historie der Ortsteile Dreihausen, Steinen, Vinning, Siddinghausen und Westhemmerde ein. Und ist nicht die erste Veröffentlichung,...

1 Bild

Ahnenforscher Werkstatt

Hans Tibbe
Hans Tibbe | Dortmund-Süd | am 28.11.2016

Dortmund: AWO Begegnungsstätte | Genealogische Werkstatt lädt Sie / Euch am Freitag 02.12.2016 ab 17:00 Uhr in die AWO Begegnungsstätte Hombruch, Tetschener Straße 2-4, 44225 Dortmund ein. Vortrag : Wie erstelle ich ein Ortsfamilienbuch Wir bieten allen beginnenden und fortgeschrittenen Familienforscherinnen und Familienforschern mit dieser Einrichtung, einen Treffpunkt, an dem gemeinsam geforscht, sich gegenseitig geholfen und Wissen untereinander...