Geschichte

2 Bilder

Führung durch die Schwanenburg am Donnerstag, den 14. Mai - Christi Himmelfahrt!

Martina Gellert
Martina Gellert | Kleve | vor 2 Tagen

Kleve: Schwanenburg | Klever Bürger und Gäste sind am Donnerstag, den 14. Mai (Christi Himmelfahrt) gleichermaßen bei einer sachkundigen Führung durch die Schwanenburg willkommen! Start ist um 14.30 Uhr am Portal zum Innenhof der Burg, die Führung mit Stadtführerin Wiltrud Schnütgen wird etwa eineinhalb Stunden dauern. Dabei gibt es sowohl die Gewölberäume im Spiegeltum, mit dem berühmten Stauferklo, als auch den Schwanenturm zu sehen. Zum...

Bildergalerie zum Thema Geschichte
16
13
10
7
8 Bilder

Kein Denkmalschutz für Bauernhof

Friedrich Krause
Friedrich Krause | Essen-Ruhr | vor 2 Tagen

Überruhrer Gehöft Wehbergshof ist Geschichte. „In direkter Nachbarschaft zwischen Eskenshof und Hemmerhof stand und steht noch heute der Köhnehof“. Leider muss dieser Satz, dokumentiert auf einer Infotafel der Überruhrer Bürgerschaft, in Bezug auf Gegenwart und Zukunft revidiert werden: Der Hof, im 15. Jahrhundert erstmals erwähnt und seit 1950 auch den Überruhrer Neubürgern besser als „Wehbergshof“ ein Begriff, wurde...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Tischtennis, Kosmetik und Putzfrauen - das Leben schreibt die schönsten Geschichten

Ingrid Dressel
Ingrid Dressel | Bochum | vor 3 Tagen

Der überaus wohlhabende Freund lud mich zu einem Wochenende in ein Sporthotel ein. Nein, kein übliches Hotel! Hier wurde den ganzen Tag Tischtennis trainiert, der Stützpunkt der deutschen Tischtennismannschaft und dem entsprechenden Gefolge. Der Freund „hatte“ einen Tischtennisverein, das hieß, er sponserte einige Leute mit Mitteln seiner Firma. Eine Zeitlang sah ich fliegenden Bällen und springenden Gestalten zu, dann...

12 Bilder

Gaststätten und Geschäfte in Zweckel / Wer hat hiervon noch Fotos aus alter Zeit? 1

Norbert Dyhringer
Norbert Dyhringer | Gladbeck | vor 4 Tagen

1965: "Wirtschafts"wunder in Zweckel! Wie bunt und reichhaltig war doch die Gaststättenszene im Gladbecker Norden und was ist davon heute noch übrig. Auch zahlreiche Geschäfte haben den Jahrtausendwechsel nicht überlebt. Für eine geschichtliche Aufarbeitung des Stadtteils suche ich Fotos und Dokumente aus dieser Zeit. Wer also noch welche hat, den bitte ich, Kontakt mit mir aufzunehmen: ndyhringer@gelsennet.de ...

1 Bild

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Geht hier Jemand mit über diese 150 Jahre alte Brücke? 30

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | vor 5 Tagen

Kleve: Emmerich/Kleve | Eisenbahnbrücke in Griethausen, immer wieder ein Fotomotiv!

1 Bild

Pfeffer im Arsch?

Ingrid Dressel
Ingrid Dressel | Bochum | am 01.05.2015

Schon meine Oma machte Frühjahrsputz. Ganz christlich vor Ostern, um die Auferstehung ihres Haushaltes gebührend zu feiern, ich aber begann erst im Mai damit. Ich werkelte herum, ich meine, ich tat so, als ob ich etwas sehr Wichtiges zu tun hätte und räumte Fächer im Küchenschrank auf und um. Unter anderem das Gewürzfach. Und wie der Teufel es wollte, kam ich auf die Idee, meine Pfeffermühle zu bestücken. Sie war lack weiß,...

3 Bilder

„Ich ging in die Küche und da saß Nelson Mandela“

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 30.04.2015

Vor fast 80 Jahren flieht sie mit ihren Eltern aus Hitlerdeutschland, kämpft in Südafrika gegen die Apartheid und wird für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Jetzt berichtete die Journalistin Ruth Weiss von ihrem bewegten Leben im Westfalenkolleg. 1948:Die junge deutsche Waise Sara, aufgeschlossen und blond, kommt aus dem zerbombten Deutschland nach Südafrika und wird mit offenen Armen von ihrer neuen Familie, sehr...

1 Bild

Das Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald 1

Jürgen Cordt
Jürgen Cordt | Schwelm | am 28.04.2015

Augustdorf: Hermannsdenkmal | Schnappschuss

10 Bilder

Schlosstag in Schloß Borbeck

Sara Holz
Sara Holz | Essen-Borbeck | am 28.04.2015

Essen: Schloß Borbeck | Zum vierten Schlosstag rund um das Schloß Borbeck in Essen-Borbeck empfing der Förderverein kürzlich die Eichendorffschule aus Essen-Schönebeck. Der meditative Ton der Klangschale ist noch nicht ganz ausgehallt, da wird schon geblinzelt. Als es dann stumm ist im Schloßgebäude, öffnen sich die Augen der Eichendorffschüler komplett. „Jetzt seit ihr in einer Zeit vor etwa 200 bis 300 Jahren angekommen!“ „Ooooh“, geht ein...

6 Bilder

Abgetaucht zu den Römern - Mark Schrader und das Stadtmuseum Bergkamen

Steffen Korthals
Steffen Korthals | Bergkamen | am 27.04.2015

Bergkamen: Stadtmuseum Bergkamen | Es begann alles mit dem Buddeln nach Spielsachen im Sandkasten. Und Dinos fand der junge Mark Schrader auch nicht schlecht. Da war der Weg zum Archäologen für Mark Schrader fast schon vorgezeichnet. Nun tritt der 35-jährige Römer-Experte die Nachfolge von Barbara Strobel als Leiter des Stadtmuseums Bergkamen an - und hat dabei einiges im Gepäck. Der neue Museumschef studierte in Köln und Bonn provinzial-römische Archäologie...

1 Bild

Führung "Ein Häppchen Kleve" am 10. Mai ist die perfekte Muttertagsüberraschung!

Martina Gellert
Martina Gellert | Kleve | am 27.04.2015

Kleve: Narrenbrunnen | Am Sonntag, den 10. Mai lädt die Kleve Marketing um 14.30 Uhr zur kulinarischen Stadtführung „Ein Häppchen Kleve“ ein. Der ca. 90-minütige Spaziergang durch die Innenstadt bietet Klever Geschichte mit kleinen Probierstückchen aus Ur- und Großmutters Zeiten. So bietet Stadtführerin Elisabeth Thönnissen zum Beispiel Dinkelbrot mit Schinken, Kaffeelikör oder Bollebäuschen zum Probieren an. Treffpunkt für die Führung ist der...

1 Bild

dark history

Jürgen Cordt
Jürgen Cordt | Schwelm | am 27.04.2015

Gerolstein: Burg Vogelsang | Schnappschuss

1 Bild

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Steinmetz - Ein Handwerk in Stein gemeißelt 16

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 24.04.2015

Kleve: Emmerich/Kleve | Ich bewundere dieses steinige Handwerk schon seit meiner Jugend, denn neben dem künstlerischen und handwerklichen Talent erfordert dieser Beruf auch eine sehr gute körperliche Konstitution, denn die Arbeit am Stein erfordert eine gehörige Portion an Kraft. Ferner braucht man ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen, ein hohes Maß an Sorgfalt und auch das Improvisationstalent sollte ausreichend vorhanden sein. Die Pyramiden...

1 Bild

360 Jahre Pauluskirche - Bochumer Protestanten sammelten auch in Schweden für Kirchenbau

Rolf Stegemann
Rolf Stegemann | Bochum | am 24.04.2015

Die älteste evangelische Kirche des alten Bochum hat allen Grund zu feiern: Vor 360 Jahren, am 26. April 1655, wurde der Grundstein zur Pauluskirche gelegt. Dieses Jubiläum feiert die evangelische Innenstadtgemeinde am Jubiläumstag am Sonntag ab 11 Uhr gemeinsam mit der englischsprachigen Gemeinde in Bochum. Rund um den Festgottesdienst präsentiert die Gemeinde zudem besondere Zeitzeugen: Aus dem landeskirchlichen...

1 Bild

Streifzug durch das Römerlager Oberaden

Steffen Korthals
Steffen Korthals | Bergkamen | am 21.04.2015

Bergkamen: Stadtmuseum Bergkamen | Ganz neu im Stadtmuseum Bergkamen ist eine Mitmachstation in Form eines Multi-Touch-Tisches, an dem das Oberadener Legionslager virtuell erkundet werden kann. Außerdem plant Museumsleiter Mark Schrader neue Wege der Präsentation und Vermittlung. Die familienfreundliche Installation ist Teil der Sonderausstellung „Von Asciburgium bis Oberaden - Leben in römischen Lagern“, die noch bis zum 29. September zu sehen ist. Die neue...

1 Bild

Offene Kirchen starten in die Sommersaison

Rolf Stegemann
Rolf Stegemann | Bochum | am 21.04.2015

Zahlreiche Ehrenamtliche in den Gemeinden sorgen für verlässliche Öffnungszeiten und bieten Kirchen-Führungen an Die Aktion „Offene Kirchen“ startet auch in Bochum in die Sommersaison. In den kommenden Monaten laden wieder zahlreiche evangelische Kirchen im Stadtgebiet auch außerhalb der Gottesdienstzeiten zur Einkehr und zu Besichtigungen ein. Eine Liste der Offenen Kirchen finden Interessierte auf der Homepage des...

15 Bilder

Die Kapelle auf der "RÜ" 17

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 20.04.2015

In den Jahren von 1426 - 1445 wurde im heutigen Stadtteil Rüttenscheid der Sadt Essen eine Kapelle in unmittelbarer Nähe eines Siechenhauses errichtet, die seitdem als " Siechenhauskapelle " bekannt ist. In allen verfügbaren Unterlagen finden sich keine Hinweise, dass der Kapelle jemals ein Patronat zugewiesen worden ist. Daher machte sich der im letzten Jahr verstorbene Bischof Hubert Luthe den Vorschlag der " Gemeinschaft...

Geschichts- und Geschichten-Sammler aus Herne

Rainer Rüsing
Rainer Rüsing | Herne | am 17.04.2015

Herne: Stadtarchiv | Es sind Menschen, die sich für die Vergangenheit ihres Gemeinwesens interessieren. Zuerst beschränkte sich eine kleine Gruppe um den Friseur Andreas Janik mit ihren Aktivitäten aufs Internet und auf Facebook. Nun hat sich daraus ein Verein gegründet: Hün un Perdün heißt er, und schon bei seiner Gründung in den Räumen des Herner Stadtarchivs zählte er 31 Mitglieder. „Hün un Perdün“, was mag das heißen wird sich nun der eine...

22 Bilder

Das Sterbecker Tal 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 16.04.2015

Das Gelände mit den Arbeiterhäusern der ehemaligen Munitionsfabrik im Dritten Reich befindet sich heute zum Teil in Privatbesitz. Dies sollte bei einer Fototour unbedingt berücksichtigt werden. Mehr lesen: http://www.lokalkompass.de/essen-ruhr/natur/das-sterbecker-tal-in-rummenohl-d395368.html

1 Bild

100 Jahre Jugendhalle in Schonnebeck

Petra Hurfar
Petra Hurfar | Essen-Nord | am 15.04.2015

Essen: GSG JH Schonnebeck | Erzählen Sie uns Ihre Geschichte In Essen-Schonnebeck kennt sie fast jeder - die denkmalgeschützte Jugendhalle. Als Sport- und Gesundheitszentrum mit einem gemütlichen Café, bietet die Jugendhalle am Schonnebecker Markt heute verschiedenste Sport- und Gesundheitskurse an. Sie ist ebenfalls ein stadtteilübergreifendes Begegnungs- und Veranstaltungszentrum. Als denkmalgeschütztes Gebäude hat die Jugendhalle am...

1 Bild

Identifikationsfigur von Hattingen und Sprockhövel

Maren Menke
Maren Menke | Hattingen | am 15.04.2015

Sie wurde in Sprockhövel geboren und ist in Hattingen aufgewachsen. Später lebte sie unter anderem in Köln und machte sich als deutsche Schriftstellerin und Journalistin einen Namen, kämpfte für Demokratie sowie gegen die Sklaverei und beeindruckte durch ihre Vielseitigkeit: Mathilde Franziska Anneke (1817 bis 1884). Bereits zum dritten Mal wird nur ihr zu Ehren und auch um mutige und engagierte Frauen in ihrem Tun zu...

1 Bild

Burgen, Schlösser, Edelstahl

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Wetter (Ruhr) | am 14.04.2015

Wetter (Ruhr): Rathaus Wetter | Das Team um Archivleiter Dr. Dietrich Thier, gleichzeitig Fachbereichsleiter Kultur der Stadtverwaltung, kommt gut voran mit seinem Mammut-Projekt, acht Jahrzehnte Kreisgeschichte aufzuarbeiten. Die ersten Archivalien sind einsortiert. Für sie wurden in einer ehemaligen Turnhalle an der Bismarckstraße Bedingungen geschaffen, die sicherstellen, dass sie Interessierten noch lange zur Verfügung stehen. Offiziell eingeweiht...

1 Bild

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Klüngelskerle gibt es auch 2015 noch! 35

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 13.04.2015

Kleve: Emmerich/Kleve | Es war so weit! In der vergangenen Woche hatte ich Urlaub. Es wurde gefließt, gestrichen, gemalert, gegärtnert, gerummelt, gemotorsägt, gerasengesäht und geklüngelt und davon eine ganze Menge. Wie Ihr wisst wohne ich in Emmerich am Niederrhein (umme Ecke ist die holländische Grenze) und so stand ich da mit dem ganzen Schrott. Auf dem Weg zum Bäcker meines Vertrauens dachte ich an die Zeit in meiner Jugend zurück als die...

4 Bilder

Bochum im alten Bild 2

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Bochum | am 13.04.2015

Dass ein Verwaltungsbeamter Herr über wahre Schätze ist, dürfte eher die Ausnahme in einer Behörde sein. Markus Lutter kümmert sich um das bildliche Gedächtnis Bochums. Wenn der Zufall perfekt Regie führt: Im Bildarchiv des städtischen Presseamts stand 1994 eine Stelle zur Neubesetzung an. Markus Lutter, frisch ausgebildeter Verwaltungsbeamter, bewarb sich und wurde genommen. Damals war die Abteilung noch an der...

Vom Kampftag zum Feiertag „125 Jahre 1.Mai“

Walter Hüßhoff
Walter Hüßhoff | Gladbeck | am 13.04.2015

Gladbeck: Hüßhoff | Bergmann und Geschichtsverein Zeche Graf Moltke Vom Kampftag zum Feiertag „125 Jahre 1.Mai“ Arbeiterliteraturlesung zum 1.Mai 2015 Der Beschluss des Pariser Kongresses, den Kampf um den Acht-Stunden-Tag als internationale Aktion zu führen, fiel mitten in die größte Streikwelle hinein, die das Deutsche Reich bis dahin erlebt hatte. In Gladbeck auf dem Bergwerk Graf Moltke, gab es bei dem großen Bergarbeiterstreik...