Geschichte

7 Bilder

UWA weiß, wie Berthold Beitz an die Ruhr kam!

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Süd | am 24.05.2016

Essen: Grugapark | Seine Sommerurlaube verbrachte Berthold Beitz standesgemäß auf Sylt, wo er Anfang der 50er Jahre den gebürtigen Essener Jean Sprenger, einen Bildhauer kennenlernte, der ihm eine Bronzeplastik für sein neues Verwaltungsgebäude schuf. Zu der Zeit residierte Beitz als Generaldirektor einer Versicherungsanstalt noch an der Elbe in Hamburg. Als Beitz den Künstler einmal in dessen Atelier in Essen besuchte, machte er, im Sommer...

Bildergalerie zum Thema Geschichte
31
16
12
12
1 Bild

Kleve am 05. Juni bei einem geführten Stadtrundgang kennen lernen

Martina Gellert
Martina Gellert | Kleve | am 24.05.2016

Kleve: Touristinfo | Am Sonntag, den 05. Juni findet wieder der allgemeine Stadtrundgang der Kleve Marketing statt. Die 90-minütige Tour beginnt um 11.00 Uhr an der Touristinfo am Opschlag und kostet 5 €. Stadtführer Norbert Schmitz wird bei der Führung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt vorstellen und einen Überblick über die reiche Geschichte der alten Herzogstadt geben. Der Sonntagsspaziergang endet an der Schwanenburg, eine...

Musikalisch - literarische Zeitreise in der Nachbarschaftsbücherei Linden

Irmtraud Hansen
Irmtraud Hansen | Bochum | am 24.05.2016

Bochum: Nachbarschaftsbücherei | Seniorennachmittag mit Lesung und Musik 50er und 60er Jahre im Ruhrgebiet. Klümpchenbude, Zechenkolonie und Zinkbadewanne Am Mittwoch den 01. Juni 2016 um 15.30 Uhr verwandelt sich die Bücherei Linden in ein kleines Cafe. Die Autorin Brigitte Griehl liest aus Ihrem Roman „Geh mit mir“ Musikalisch wird sie begleitet von Erik Simoait. Brigitte Griehl und Erik Simonait wollen das Publikum mitnehmen auf eine Zeitreise in die...

10 Bilder

„Maigang“

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly | Recklinghausen | am 23.05.2016

hieß die Veranstaltung des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 am 22. Mai auf dem Friedhof Halterner Straße und dessen entwidmeter Kapelle, die – wie das Torhaus – unter Denkmalschutz stehen. Zu Beginn begrüßte Ewald Zmarsly (Forumssprecher), der sich früher als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen mit Stadtklima und Lufthygiene befasste und Verfasser eines Fachbuchs zur...

1 Bild

Niemand hat die Absicht eine Atombombe zu zünden!

Jürgen Cordt
Jürgen Cordt | Schwelm | am 21.05.2016

Berlin: Brandenburger Tor | Schnappschuss

1 Bild

Das Wochenend-Rätsel - Nach 1969 wurde.... 14

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 19.05.2016

der Bekanntheitsgrad der gesuchten Ortschaft durch was gesteigert?

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Wer weiß denn sowas? 9

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 18.05.2016

Wie wurde sie genannt?

36 Bilder

Kultur - Natur - Gaumenfreuden

Nach diesem Motto führte der Verein Kultur & Reisen in diesem Jahr, wegen des regen Zuspruchs zwei Fahrten in die Region Baden - Pfalz durch. Vom 13. April sowie vom 10. Mai führten die jeweils 5-tägigen Touren nach Baden-Baden, Hochschwarzwald, Heidelberg mit Neckarfahrt und Pfälzer Weinstraße. Zunächst wurde mit dem Bus Baden-Baden, die Kurstadt von fast mediterraner Schönheit besucht. Bei geführten Stadtrundgängen wurden...

1 Bild

Handycup 18 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 16.05.2016

Altenahr: Ahrtal | Sagt der Ehemann zu seiner Frau: "Schatz, wo sind denn meine Golfsocken?" "Welche Golfsocken?" "Na die mit den 18 Löchern!"

6 Bilder

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Lebendige Erde ... 31

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 16.05.2016

Kleve: Emmerich | ... ich habe es über die Pfingsttage gelesen. Eine indianische Weisheit besagt: ,,Wir haben die Erde nicht von unseren Vorfahren geerbt, wir haben sie von unseren Nachkommen nur geliehen'' und das gab mir zu denken. Geht es uns nicht so? Mensch und Natur sehnen sich nun nach wärmeren Temperaturen, nach Sonnenschein und Frühling. Einem milden Winter folgten doch recht durchwachsene und teilweise frostige Monate März und April....

1 Bild

Inpu

Jürgen Cordt
Jürgen Cordt | Schwelm | am 15.05.2016

Solingen: Müngstener Brücke | Schnappschuss

1 Bild

G E D A N K E N 8

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 14.05.2016

Ich wollte mir schon immer mehr Gedanken machen. Als ich am Mittwoch endlich damit anfing, hatte ich jedoch nur einen. Ich packte ihn in den Mörser und schaute mir das Ergebnis unter dem Mikroskop an. Es sah sehr grob aus und Ich legte es zurück in den Mörser. Der Stößel fiel vom Regal auf meinen Kopf. Gedankenanstößel. Ich zerrieb den Brei mit dem aus meinem Kopf gepurzelten neuen Gedanken und platzierte ihn wieder...

2 Bilder

Marthahaus für berufstätige Frauen: Heute ist dort die Augusta-Verwaltung

Eberhard Franken
Eberhard Franken | Bochum | am 13.05.2016

Das Marthahaus an der Bergstraße 26, in der heute die Verwaltung der Augusta-Krankenanstalten ihren Sitz hat, blieb in der Bausubstanz nicht nur im wesentlichen sondern auch mit vielen Details der zeittypischen Fassadengestaltung bewahrt. Gebaut wurde es 1914 als Wohnheim für 50 berufstätige Frauen durch den Alten Evangelischen Frauenverein, eine damals sehr aktive Frauengruppe mit 1.600 Mitgliedern. Nach dem Bericht von...

15 Bilder

St. Johannes Nepomuk Kirche in Finnentrop 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 10.05.2016

Finnentrop: Kirche | Johannes wurde als Sohn eines angesehenen Richters in Pomuk in der Nähe von Pilsen geboren. Seine Ausbildung bekam er bei den Zisterziensern. Nach seinem Theologiestudium empfing er Im Jahr 1380 die Priesterweihe. Zunächst wurde Johannes Nepomuk Pfarrer der Galluskirche, bis ihn Erzbischof Johann von Jenzenstein 1389 zu seinem Generalvikar machte. Zu jener Zeit wurden die Spannungen zwischen Staat und Kirche immer heftiger....

1 Bild

Chronik der Stadt Langenfeld fortschreiben

Alt-Politiker fordert neue Stadtchronik Langenfeld: Alt-Politiker fordert neue Stadtchronik Teilen Twittern Langenfeld. In einem Bürgerantrag schlägt Rolf Gassen Fortschreibung der 1992 veröffentlichten "Stadtgeschichte Langenfeld" vor. Von Stephan Meisel Wer sich über Langenfelds Vergangenheit bis hin zu den Urzeiten interessiert, greift zu der von Rolf Müller verfassten "Stadtgeschichte". Doch das 1008 Seiten...

1 Bild

Am Ende! 7

Gitte Hedderich
Gitte Hedderich | Herten | am 06.05.2016

Am Ende! Es ist geschehen. Das was mich immer mit Angst erfüllt hat ist nun eingetreten. Was wird jetzt passieren? Angst ist es eigentlich nicht, die mich erfüllt, eher Neugierde. Sicher habe ich mein Leben nicht perfekt hinter mich gebracht, aber wer kann das schon von sich sagen? Jedenfalls habe ich mich bemüht und darauf kommt es schließlich an, oder? Bald werde ich es genau wissen. Zu früh für meine Begriffe, aber finden...

6 Bilder

Das verlängerte Wochenend-Rätsel - Wann, wo, zu welcher Uhrzeit und zu welchem Anlass wurde das Lied gesungen? 22

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 04.05.2016

Kommt a Zepperl geflogen, an mei Fenster vorbei. Hat e Gonderl voll Briefel und von "Ihm" eins dabei. Liebes Zepperl, flieg weiter, nimm `nen Gruß und `nen Kuß! Denn i kann Di nit b`gleiten, weil i hier bleiben muß.

Alles über Sölder Geschichte

Anne Buerbaum
Anne Buerbaum | Dortmund-Süd | am 02.05.2016

Es geht um die Pflege des Zusammenlebens in Sölde und um die Natur und die Geschichte. Deshalb gründete sich hier 2009 die gemeinnützige Stiftung „Natur in Kultur, für Sölde“, Malvenweg 6a, Tel. 409618. Im Rahmen des Projekts „Heimatgefühl“ mit dem Förderzweck: Heimatverbundenheit, Zusammenhänge von Orts- und Weltgeschichte lädt die Stiftung am Dienstag, 10. Mai, 19 Uhr zum „Sölder Geschichts-Stammtisch“ in die Gaststätte...

1 Bild

Langenfelder Geschichte fortschreiben - Stadtchronik

Stadt Langenfeld Herrn Bürgermeister Frank Schneider Konrad-Adenauer-Platz 1 40764 Langenfeld/Rhld. Anregung Bürgerantrag gemäß § 24 der Gemeindeordnung von NRW Sehr geehrter Herr Bürgermeister, der Rat der Stadt Langenfeld möge den nachstehenden Antrag in seiner nächsten Sitzung beraten und beschließen: Antrag Die Chronik der Stadt Langenfeld nach 1992 wird fortgeschrieben. Die Stadtgeschichte sollte...

1 Bild

Nachts, wenn alle schlafen! 17

Gitte Hedderich
Gitte Hedderich | Herten | am 29.04.2016

Nachts, wenn alle schlafen! Vivian ist ein äußerst ungewöhnliches Mädchen. Andere Kinder wachen am Morgen fröhlich auf und freuen sich auf den neuen Tag. Nicht so Vivian. Ihre Mutter hat reichlich Mühe, sie am Morgen wach zu bekommen und am Tage, wenn alle Kinder spielen, rennen und balgen, döst sie träge vor sich hin. Oft beobachtet ihre Mutter sie und fragt sich, was mit ihr los ist. Warum fehlt gerade ihrem Kind...

1 Bild

Zehn Jahre Uni-Archiv

Julia Hubernagel
Julia Hubernagel | Essen-Süd | am 22.04.2016

Sie bewahren das, was andere übersehen: Wenn es darum geht, die Altakten der Universität Duisburg-Essen (UDE) zu sichten, helfen Dr. Hendrik Friggemann und sein Team vom Uni-Archiv dabei, Wesentliches von Unwichtigem zu trennen. Was historisch wertvoll ist und Wissenschaftsforscher interessieren könnte, bekommt hier ein wohlgeordnetes neues Zuhause – und eine unverwechselbare Nummer: Akten, Urkunden, Baupläne, Fotos oder...

2 Bilder

Die Schwanenstadt bei einer Führung am 01. Mai kennen lernen!

Martina Gellert
Martina Gellert | Kleve | am 20.04.2016

Kleve: Touristinfo | Am Sonntag, den 01. Mai bietet die Kleve Marketing einen allgemeinen Stadtrundgang durch die Klever Innenstadt an. Während der ca. 90-minütigen Tour erfährt man von Stadtführerin Brigitte Alex die bedeutsamsten Begebenheiten der Klever Geschichte und lernt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Die Führung beginnt um 11.00 Uhr an der Touristinfo am Opschlag und führt zum B.C. Koekkoek-Haus und durch die Fußgängerzone bis...

2 Bilder

Günter Warthuysen erhielt den Rheinlandtaler des LVR

Erwin Pottgiesser
Erwin Pottgiesser | Wesel | am 20.04.2016

Wesel. Seit 1976 ehrt der Landschaftsverband Rheinland (LVR) verdiente Bürger die sich in der kulturellen Entwicklung des Rheinlands verdient gemacht haben, mit dem Rheinlandtaler. In einer Feierstunde im Weseler Ratssaal wurde dem ehemaligen Weseler Stadtkämmerer Günter Warthuysen (78) dieser ehrende Taler, mit dem Abbild der Medusa, überreicht. In der von Anne Henk-Hollstein von der Landschaftversammlung Rheinland...

1 Bild

Warum? 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 19.04.2016

Athen (Griechenland): Griechenland | Der Discobolus aus der Antike vor dem Panathenäischen Stadion von Athen ist seit geraumer Zeit eingerüstet und muss an einer heiklen Stelle gearbeitet werden. 为什么 ( Wèishéme )