Geschichte

1 Bild

Pfarrer Neuse 1

Ulrich Kloes
Ulrich Kloes | Essen-Süd | vor 1 Tag

Ribnitz-Damgarten: Kirche | Schnappschuss

Bildergalerie zum Thema Geschichte
16
13
10
8
8 Bilder

Unglaublich: Die Umkipp-Schafe aus Holland 5

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | vor 3 Tagen

Es gibt so manche Begebenheiten und Geschichten, da muss man erst einmal kurz innehalten und nachdenken. Tatsächlich so passiert? Oder wird einem gerade der sprichwörtliche Bär aufgebunden. Oder andersherum gefragt - wurde der Erzähler vielleicht veräppelt? So geschehen neulich bei einer angeregten Unterhaltung über die Pläne für's lange Pfingst-Wochenende. Es ging ums Campen in Holland im allgemeinen und - um Schafe im...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Das Zauberwort für den Weltfrieden heißt Föderalismus 1

Marc Hubbert
Marc Hubbert | Essen-Ruhr | vor 4 Tagen

Lesung und Diskussion mit dem Historiker und Publizisten Prof. Dr. Michael Wolffsohn in Essen Der aus den Medien und zahlreichen Talkshows bekannte Historiker, Publizist und Politikexperte, Prof. Dr. Michael Wolffsohn, stellte im Rahmen des diesjährigen Politisch-/Theologischen Rathaus-Kamingespräches der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit und des Evangelischen Arbeitskreises der CDU Essen sein neuen Buch...

VHS-Radtour: Alte Rittersitze in der Lipperheide

Verena Hampen
Verena Hampen | Dinslaken | vor 4 Tagen

Dinslaken: Bahnhof | Die Radtour der Volkshochschule (VHS) Dinslaken-Voerde-Hünxe am Sonntag, dem 31. Mai, führt zirka 45 km weitgehend über autofreie, grüne Wege zu zwei früheren Rittersitzen. Burg Vondern zählt zu den schönsten erhaltenen gotischen Burgen Nordwestdeutschlands und zeigt Spuren einer wechselvollen Geschichte. Das gilt auch für Haus Ripshorst, das einst den Fürstäbtistinnen von Essen gehörte. Heute beherbergt es eine Ausstellung...

1 Bild

Online-Gedenkbuch setzt sich mit NS-Zeit auseinander

Sich mit der NS-Diktatur auseinandersetzen, Möglichkeiten des Engagements schaffen und sich so gegen das Vergessen des Nazi-Terrors einsetzen – dafür steht das neue Online-Gedenkbuch der Stadt Recklinghausen. Zur Weiterentwicklung der Gedenkkultur haben Vertreter von Stadt und engagierten Vereinen das Gedenkbuch offiziell vorgestellt und unter www.recklinghausen.de/gedenkbuch für alle freigeschaltet – auch zum Mitmachen....

„Kein Abraham, kein Moses, keine Zehn Gebote“. Replik auf einen Kommentar 1

Zitat: „Daß die biblischen Geschichten historisch nicht beweisbar sind, das ist ein alter Hut. Das wußte man schon vor über hundert Jahren. Aber schon im Mittelalter wußte man dank der Lehre vom vierfachen Schriftsinn, daß es nicht auf die historische Richtigkeit ankommt, sondern auf das, was die Bibel uns an allegorischen, anagogischen und moralischen Lehren vermittelt. Ein Theologieprofessor sollte davon immerhin gehört...

1 Bild

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Wünsche allen eine tolle Woche und ein frohes Pfingstfest 2015 20

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 17.05.2015

Kleve: Emmerich/Kleve | Pfingsten gehört - kirchlich gesehen - mit Ostern und Weihnachten zu einem der drei wichtigsten christlichen Festen. Und wie geht es uns heute, am Pfingstfest 2015? Sind wir innerlich nicht näher an der traurigen Anti-Pfingstgeschichte als an der Erzählung der Apostelgeschichte? Viele sind mutlos geworden an der Kirche. Viele leiden an der Kirche. Was in den letzten Monaten und Jahren geschehen ist, aufgedeckt wurde und...

1 Bild

Das Wochenend-Rätsel - Gesucht wird eine europäische Persönlichkeit. 18

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 14.05.2015

Der zweite Vorname der gesuchten Person lautet Marie, der Nachname klingt so ähnlich wie " Zieh Leine "

1 Bild

Vergissmeinnicht (Myosotis) 11

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 14.05.2015

Lünen: Mitte | Eine kleine Blume mit einer zauberhaften Legende: Als ein Liebespaar einst am Fluss spazieren ging, entdeckte das Mädchen am Ufer eine blaue Blume. Ihr Liebster stieg hinab, um die Blume für sie zu pflücken, fiel dabei aber ins Wasser, wurde fortgerissen und konnte ihr nur noch zurufen: "Vergiss mein nicht!". Dies ist nur eine von zahlreichen Legenden, wie das zarte blaue Blümchen mit dem gelben Auge zu seinem...

1 Bild

Kindesmissbrauch... die Geschichte von "Pollux" 2

Ingrid Dressel
Ingrid Dressel | Bochum | am 13.05.2015

Nein, diese Geschichte ist kein Märchen!!! Sie spielte sich in den 70igern ab. Pollux war mein Klassenkamerad. Auch später hatten wir Kontakt. Er war kein guter Schüler. Kämpfte sich mühsam durch. Auch war er nicht beliebt, da er sich immer ein wenig abseits von anderen hielt, schweigend, sinnierend, träumend. Sein weiches rundes Gesicht wurde unterstützt von dem damaligen Beatles – Schnitt der Haare, tiefem Pony und über...

1 Bild

Die Schätze der Xantener StiftsBibliothek

Christoph Pries
Christoph Pries | Xanten | am 13.05.2015

Xanten: StiftsMuseum Xanten | Am Samstag, 16. Mai wird um 15 Uhr die Tür der StiftsBibliothek Xanten aufgeschlossen. Angemeldete Besucher können den historischen Raum betreten, der über dem Kreuzgang am Xantener Dom liegt. Hier stehen rund 15.000 Buchwerke aus dem 15. bis 18. Jahrhundert in Regalen und Pulten. Wer darin ausschließlich Bibeln und Gebetbücher erwartet wird überrascht sein - auch Medizin und Heilkunde, Recht und Gesetz, Geschichte und...

Gedenken am 70. Jahrestag der Befreiung Deutschlands von den Nazis in Kamen

Steffen Korthals
Steffen Korthals | Kamen | am 12.05.2015

Kamen: Haus der Stadtgeschichte | Am Freitag, dem 08. Mai, fand anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung Deutschlands von der Naziherrschaft durch die Alliierten eine szenische Lesung im Haus der Stadtgeschichte statt. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister Hermann Hupe und Klaus Dieter Grosch für den Verein "Zivilcourage", begann die Veranstaltung mit russischen Liedern, die von Josef M. Opfermann vorgetragen wurden. Im Anschluss lauschte das...

1 Bild

Kinder lesen aus Scherben

Essen: Ruhr Museum | Zur Kinder- und Familienführung durch die Ausstellung „Werdendes Ruhrgebiet“ lädt das Ruhr Museum am morgigen Sonntag, 10. Mai, um 15 Uhr ein. Im Ruhrgebiet lebten früher Römer und Germanen, und auch Karl der Große hat seine Spuren hinterlassen. Anmeldung unter 24681 500.

Erst später wurde mir bewusst, dass der 8. Mai 1945 auch für mich ein Tag der Befreiung war

"Bei der Währungsreform im Sommer 48 wurde die Reichsmark 10:1 durch die DM ersetzt. Bis dahin ´blühte` der Schwarzmarkthandel. Die Läden waren fast leer. Es gab keine Ware. Oder sie wurde zurückgehalten, weil der Wert der Reichsmark rapide verfiel. Es galt die Zigarettenwährung. Die Ami, die amerikanische Zigarette, kostete zuletzt zehn Mark. Lebensmittel waren knapp. Überall herrschte der Mangel. Allein die reichen Bauern -...

1 Bild

Vor 70 Jahren: Am 8. Mai 1945 sind wir durch die Elbe geschwommen...

„Vorwärts, Kameraden, es geht zurück!“ Am späten Nachmittag des 7. Mai 1945 erreichten wir, Wilfried und ich, von Osten herkommend, das Ufer der Elbe fast an derselben Stelle, an der wir ostwärts gefahren waren. Wir waren im März von einem Brückenkopf nördlich des Waal zwischen Arnheim und Nimwegen vertrieben worden, hatten unsere Kompanie verloren und uns einer FLAK-Einheit angeschlossen. Sie war nun nicht mehr gegen...

2 Bilder

LVR-Klinikmuseum ist am Internationalen Museumstag mit dabei

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Bedburg-Hau | am 08.05.2015

Bedburg-Hau: LVR-Klinikmuseum | Bedburg-Hau. Auch in diesem Jahr beteiligt sich das LVR-Klinikmuseum am 38. Internationalen Museumstag mit einem „Tag der offen Tür“. Am Sonntag, den 17. Mai hat dafür das Museum am Nördlichen Rundweg 8 in Bedburg-Hau, in der Zeit von 12.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Der kostenlose Besuch bietet interessante Einblicke in den Wandel der Psychiatrischen Behandlung von Mittelalter bis zur Neuzeit. Der diesjährige Slogan...

17 Bilder

RWE-Fans bauen auf Geschichte - Rot-Weiss Essen bekommt „Kleine Gruga“ 1

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 06.05.2015

Der Spruch „Liebe kennt keine Liga“ bestätigt sich in diesen Tagen bei Rot-Weiss Essen erneut auf eine eindrucksvolle Weise. Am Montag, 4. Mai 2015 gab es den Startschuss für ein einzigartiges Projekt: Die „Kleine Gruga“. Zahlreiche Fans und bekannte Gesichter aus Verein und Stadt waren dabei, als das „Baustellenschild à la RWE“ feierlich enthüllt wurde und man erinnerte sich vergnügt an alte Zeiten, als es die „Kleine...

Zeitzeugen dringend gesucht

Walter Hüßhoff
Walter Hüßhoff | Gladbeck | am 06.05.2015

Gladbeck: Walter Hüßhoff | Glückauf im Kohlenpott Bayerische Bauernburschen als Bergmänner im Ruhrgebiet Von Claudia Decker Sendung: Sonntag, 21. Juni 2015, 13.30 – 14.00 Uhr, Bayern 2 Eigentlich liegt das Ruhrgebiet viel zu weit weg, als dass es irgendetwas mit Bayern zu tun haben könnte. Im 19. Jahrhundert war es das Zentrum der Industrialisierung in Deutschland. Innerhalb weniger Jahrzehnte entstanden fast 300 Zechen, aus deren Schächten...

2 Bilder

Führung durch die Schwanenburg am Donnerstag, den 14. Mai - Christi Himmelfahrt!

Martina Gellert
Martina Gellert | Kleve | am 04.05.2015

Kleve: Schwanenburg | Klever Bürger und Gäste sind am Donnerstag, den 14. Mai (Christi Himmelfahrt) gleichermaßen bei einer sachkundigen Führung durch die Schwanenburg willkommen! Start ist um 14.30 Uhr am Portal zum Innenhof der Burg, die Führung mit Stadtführerin Wiltrud Schnütgen wird etwa eineinhalb Stunden dauern. Dabei gibt es sowohl die Gewölberäume im Spiegeltum, mit dem berühmten Stauferklo, als auch den Schwanenturm zu sehen. Zum...

8 Bilder

Kein Denkmalschutz für Bauernhof

Friedrich Krause
Friedrich Krause | Essen-Ruhr | am 04.05.2015

Überruhrer Gehöft Wehbergshof ist Geschichte. „In direkter Nachbarschaft zwischen Eskenshof und Hemmerhof stand und steht noch heute der Köhnehof“. Leider muss dieser Satz, dokumentiert auf einer Infotafel der Überruhrer Bürgerschaft, in Bezug auf Gegenwart und Zukunft revidiert werden: Der Hof, im 15. Jahrhundert erstmals erwähnt und seit 1950 auch den Überruhrer Neubürgern besser als „Wehbergshof“ ein Begriff, wurde...

1 Bild

Tischtennis, Kosmetik und Putzfrauen - das Leben schreibt die schönsten Geschichten

Ingrid Dressel
Ingrid Dressel | Bochum | am 03.05.2015

Der überaus wohlhabende Freund lud mich zu einem Wochenende in ein Sporthotel ein. Nein, kein übliches Hotel! Hier wurde den ganzen Tag Tischtennis trainiert, der Stützpunkt der deutschen Tischtennismannschaft und dem entsprechenden Gefolge. Der Freund „hatte“ einen Tischtennisverein, das hieß, er sponserte einige Leute mit Mitteln seiner Firma. Eine Zeitlang sah ich fliegenden Bällen und springenden Gestalten zu, dann...

12 Bilder

Gaststätten und Geschäfte in Zweckel / Wer hat hiervon noch Fotos aus alter Zeit? 1

Norbert Dyhringer
Norbert Dyhringer | Gladbeck | am 02.05.2015

1965: "Wirtschafts"wunder in Zweckel! Wie bunt und reichhaltig war doch die Gaststättenszene im Gladbecker Norden und was ist davon heute noch übrig. Auch zahlreiche Geschäfte haben den Jahrtausendwechsel nicht überlebt. Für eine geschichtliche Aufarbeitung des Stadtteils suche ich Fotos und Dokumente aus dieser Zeit. Wer also noch welche hat, den bitte ich, Kontakt mit mir aufzunehmen: ndyhringer@gelsennet.de ...

1 Bild

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Geht hier Jemand mit über diese 150 Jahre alte Brücke? 36

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 01.05.2015

Kleve: Emmerich/Kleve | Eisenbahnbrücke in Griethausen, immer wieder ein Fotomotiv!