Geschichte

1 Bild

Das ist kein Kasperletheater mehr 6

«Ich werde den geisteskranken, dementen US-Greis gewiss und auf jeden Fall mit Feuer bändigen»

Bildergalerie zum Thema Geschichte
31
16
12
12
10 Bilder

Marktkirche: Ausstellung über den "portugiesischen Schindler" Aristides de Sousa Mendes eröffnet

Stefan Koppelmann
Stefan Koppelmann | Essen-Nord | vor 3 Tagen

Essen: Marktkirche | „Wer ein Leben rettet, rettet die ganze Welt. Aristides de Sousa Mendes – ein Beispiel für Zivilcourage“ heißt eine Ausstellung, die die am 19. September in der Essener Marktkirche eröffnet wurde und dort bis zum 20. Oktober zu sehen ist. Der portugiesische Diplomat Aristides de Sousa Mendes rettete in seiner Funktion als Konsul in Bordeaux während des Zweiten Weltkrieges rund 30.000 Menschen mithilfe der Erteilung von...

24 Bilder

St. Nikolai Kirche in Burg auf der Fehmarn 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 17.09.2017

Fehmarn: St. Nikolai Kirche | An einem Pfeiler nahe der Stehkanzel aus dem 20. Jahrhundert erinnert eine Tafel mit der Überschrift „Gedechtnis der Strafen Gottes“ und der Unterschrift „Peter Krumfues, der Kirchenvorsteher“ mit dem Datum „Anno 1632, 4. Febr.“ an die Unbilden, die den Einwohnern Burgs in den 20er und 30er Jahren des Jahrhunderts widerfahren waren. Genannt werden eine „große Wasserflut“ vom 10. Februar 1625 mit hohem Verlust an Menschenleben...

1 Bild

Sommerfest zum 5-jährigen Jubiläum der Villa Wewersbusch in Langenberg

Velbert: Villa Wewersbusch | 5 Jahre Ganztagsschule Villa Wewersbusch Über 100 Jahre Langenberger Geschichte „Wir sind stolz ein Teil der Geschichte von Langenberg zu sein“, so Schulleiter Florian Kesseler, „Vor fast 6 Jahren stellten wir uns der Herausforderung , die in die Jahre gekommenen Villa den Anforderungen des 21. Jahrhunderts anzupassen“. Heute ist jeder Langenberger ein wenig stolz auf dieses besondere Internat am Wewersbusch. Vom...

Viele wollten ins Haus Wenge

Ausgesprochen zufrieden war der Förderkreis Haus Wenge mit der Besucherresonanz am Tag des Offenen Denkmals. Zum ersten Mal öffnete der Förderkreis das Wasserschlösschen am Tag des Offenen Denkmals. Geschätzte rund tausend Besucher fanden sich über den Tag verteilt am Haus Wenge ein. Sie wurden von Mitgliedern des Geschichtskreises Scharnhorst und der Lenkungsgruppe des Förderkreises durch das Haus geführt und bekamen...

36 Bilder

Luther erleben

Anlässlich des 500. Jubiläumsjahres der Reformation gab es für den Verein Kultur & Reisen keine bessere Möglichkeit, selbst zu den historischen Stätten zu reisen und einen Teil der für uns bedeutenden Geschichte von Martin Luther hautnah zu "erleben". Am letzten Augusttag führte unsere erste Station auf Luthers Spuren uns nach Eisenach, zur Wartburg. Nach einem geführten Rundgang durch die Burg fuhren wir zur "Bauhausstadt"...

69 Bilder

Xanten - mehr als Römer, Dom und Siegfried 2

Knut-Olaf Müller
Knut-Olaf Müller | Xanten | am 07.09.2017

Xanten: Markt | Wer von Xanten hört, wird häufig zuerst an die verfallene Colonia Ulpia Traiana, den das Stadtbild dominierenden Dom St. Viktor und die Nibelungen mit dem gemeuchelten Drachentöter Siegfried denken. Doch ein Spaziergang durch die Innenstadt offenbart noch viel mehr und überraschende Sehenswürdigkeiten. Ausgesprochen hilfreich ist dabei der von der Toursitik Information Xanten herausgegeben historische Stadtführer, dem auch...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

SCHLOSS SENDEN

Jürgen Rei
Jürgen Rei | Datteln | am 07.09.2017

Senden: Schloss | Schnappschuss

1 Bild

Kunst-Stücke auf Haus Wenge

Dortmund: Haus Wenge | Kürzlich zeigte der Dortmunder Künstlerverein Kunst-Stücke die Werke seiner Mitglieder in einer kleinen Ausstellung auf Haus Wenge. Das Spektrum der Arbeiten reichte dabei von fotorealistischen Bildern bis hin zu abstrakten Gemälden. Die Mitglieder des Vereins hatten unter der Leitung von Ingeborg Braun die Räume liebevoll geschmückt, es gab Kuchen und verschiedene andere Häppchen und Getränke. Die Künstlerin Renate...

1 Bild

Altstadt und Haus Bürgel präsentieren sich am Tag des offenen Denkmals 1

Mit dem neugestalteten Alten Markt besinnt sich Monheim auf seine jahrhundertealte Geschichte. Das historische Kopfsteinpflaster bringt die umgebenden alten Fassaden nun noch besser zur Geltung und macht neugierig auf die Geschichten alter Gebäude im gesamten Stadtgebiet. Am Sonntag, 10. September, öffnen sich nun wieder Türen und Tore zahlreicher spannender Orte. Unter dem Motto „Macht und Pracht“ präsentiert sich beim Tag...

1 Bild

Ein Sommerabend im historischen Hilden

Dr. Juliane Kerzel-Kohn
Dr. Juliane Kerzel-Kohn | Hilden | am 29.08.2017

Hilden: Reformationskirche | Eine abendliche Stadtführung der Volkshochschule findet am Mittwoch, 30. August 2017, um 18.00 Uhr in Hilden statt. Der Rundgang mit Günter Tollkötter bietet Wissenswertes und Interessantes, Geschichte und Geschichten für Alt-, Neu- und Nicht-Hildener. Die Gebühr beträgt fünf EURO. Treffpunkt ist die Reformationskirche, Markt 18, Hilden vor dem Eingang unter dem Kirchturm. Anmeldeinformationen: 02103/500530 sowie...

1 Bild

"925 Jahre Hünxe“: Großer Marsch und Vogelschießen der Schützenvereine

Jan Scholte-Reh
Jan Scholte-Reh | Hünxe | am 28.08.2017

Am 2./3. September feiert Hünxe Geburtstag und blickt als kleines Dorf am Niederrhein auf 925 Jahre Geschichte und Tradition zurück. Bei so einem Anlass dürfen die Schützen als wichtige Traditionsvereine und Stütze des gemeinschaftlichen Lebens natürlich nicht fehlen. So haben sich die Schützenvereine aus allen Ortsteilen etwas Besonderes einfallen lassen: am Sonntag soll ein großer Parademarsch den Besuchern ein Highlight...

1 Bild

Die Geschichte des Bedingungslosen Grundeinkommens 1

Sandra Stoffers
Sandra Stoffers | Gelsenkirchen | am 26.08.2017

Wer denkt, dass das Bedingungslose Grundeinkommen (im Folgenden BGE genannt) eine neue Idee ist, der irrt. Folgender Text wird vielleicht ein wenig zeigen können, wie in jedem Zeitgeist auch der Umgang mit Existenz, Armut und Macht gedacht wurde. Heute denken wir im Grunde nicht anders. Der Zeitgeist mit der Entwicklung der Industrialisierung und Technologie lässt es zu, sich besser vorstellen zu können, wie Mensch ohne...

2 Bilder

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Wieder einmal (w)einatmen! 28

Emmerich am Rhein: KLeve/Niederrhein | Einmal tief Geschichte (w)einatmen, bitte! Wir haben kurzfristig die Gelegenheit bekommen, die wir sehr gerne wahrnehmen bei einem lieben Freund eine kleine Privatführung begleitet durch den Duft der Jahrhunderte mit uns beiden wahrzunehmen. Es ist da, wo der kleine Weingott auf einem großen Holzfass thront. Auf der gegenüberliegenden Seite die Gastronomie die uns einlädt! Die beste Grundlage für Lebensgespräche, deren...

4 Bilder

Namen wie Donnerhall

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Kettwig | am 21.08.2017

Essen: Kettwig-Kurier | Ein Blick zurück: Als der Kettwiger Turnverein Handballgeschichte schrieb Vor 85 Jahren waren die Straßen des kleinen Städtchens an der Ruhr wie leergefegt. Der Palmsonntag 1932 war ein ganz besonderer Tag: Der Kettwiger Turnverein 1870 schrieb Handballgeschichte. Der Ascheplatz an der Ruhr war Austragungsort des Endspiels um die Rheinlandmeisterschaft. Die Feldhandballer des KTV standen im Finale gegen den turmhohen...

1 Bild

„Historische Lager“ in Holzwickede im Emscherpark

Holzwickede: Emscherpark | Während der Gemeindeveranstaltung "Holzwickeder Sommer" trägt der Förderverein der Josef-Reding-Schule mit einem "Historischen Lager" in Holzwickede im Emscherpakt von Freitag, 25. August, ab 17 Uhr bis Sonntag, 27. August, bis 16 Uhrbei. Interessierte können durch historische Epochen reisen und lernen die Lebensumstände von Steinzeitmenschen, der Wikinger und alten Sachsen sowie von Stauferherzogen kennenlernen. Zehn...

1 Bild

Leni Riefenstahl - Die Karrieristin und die Stasi ... Geschichte Mitteldeutschlands: FS-Abend beim MDR-FS am 20.08.2017 ab 20,15 Uhr 1

Volker Dau
Volker Dau | Bochum | am 20.08.2017

Leipzig: MDR | Leni Riefenstahl - Die Karrieristin und die Stasi ... Geschichte Mitteldeutschlands: FS-Abend beim MDR-FS am 20.08.2017 ab 20,15 Uhr (danach 21,00Uhr Gert Fröbe) Leni Riefenstahl ist die gefeierte Filmregisseurin im Dritten Reich. Ein Weltstar. Für Adolf Hitler erschafft sie Bilder einer Herrenrasse, Bilder eines Erlösers, der seinem gigantischen Reich Heil bringen wird…. So der Vorspann der MDR-Ankündigung im...

5 Bilder

St. Michael in Göttingen

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 15.08.2017

Göttingen: St, Michael | Die Innenausstattung der Kirche wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrfach verändert. So zierte die Kirche bis zur Erweiterung des Chores ein klassizistischer Altar mit Tabernakel, der von einem baldachinähnlichen Aufbau „überdacht“ war. Im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts erhielt die Kirche eine Ausstattung im Stil der Neuromanik. Dabei kamen ein Altar mit Tabernakel, eine aufwendige Innenausmalung und eine...

1 Bild

Odysseus kämpft gegen Skylla. 1

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 14.08.2017

Höxter: Schloss Corvey | In der Kirche des 822 gegründeten Benediktinerklosters Corvey bei Höxter ist der Ithaka-König in einer karolingischen Wandmalerei dargestellt.

2 Bilder

Ein Hakenkreuz in der Kirche? 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 10.08.2017

Einbeck: Kulturgeschichte | Ist das ein Relikt aus der Zeit des dritten Reiches? Warum ist es dann nicht entfernt worden? Drei Fragen und eine Antwort. Die "Hakenkreuze" in Einbeck sind älter als der Nationalsozialismus. Eine reiche und angesehene Bürgerfamilie in Einbeck hat die Swastika (das Sonnenkreuz) schon seit dem Mittelalterin ihrem Wappen. Swastiken sind in vielen alten Kulturen belegt, selbst im Fußbodenmosaik der Synagoge von En Gedi ist...

Stammtisch der Interessengemeinschaft Eppendorfer Geschichte

Dieter Mußmacher
Dieter Mußmacher | Wattenscheid | am 08.08.2017

Bochum: Elsa-Brändström-Haus | Stammtisch der Interessengemeinschaft Eppendorfer Geschichte am Mittwoch 09.08.17 um 19 Uhr im Gemeinschaftsraum des EBH Elsa Brändström Straße 131

2 Bilder

Wir sind Hattinger: Ernst Nolte (1923-2016)

Dr. Anja Pielorz
Dr. Anja Pielorz | Hattingen | am 08.08.2017

Hattingen: Hattingen | Politisch hatte das Jahr 1923 am 11. Januar (dem Tag von Noltes Geburt) begonnen, als die Franzosen ins Ruhrgebiet (und damit auch in Witten an der Ruhr, Noltes Geburtsort) einmarschiert waren. Lenin hat damals noch gelebt. Die Inflation wurde zur Hyperinflation, im Oktober war der Dollar 4,2 Billionen Mark wert. In Witten geboren, wuchs Ernst Nolte in Hattingen im südlichen Ruhrgebiet als Sohn eines katholischen...

Stammtisch der Interessengemeinschaft Eppendorfer Geschichte

Dieter Mußmacher
Dieter Mußmacher | Wattenscheid | am 08.08.2017

Am Mittwoch 09.08.2017 findet ab 19 Uhr der Stammtisch für alle an der Eppendorfer Geschichte Interessierte statt. Treffpunkt ist der Gemeinschaftsraum des Elsa Brändström Hauses an der Elsa Brändström Straße 131 in Eppendorf. Alle die vielleicht noch Informationen oder Bilder oder Geschichten zum und aus dem alten Eppendorf haben sind eingeladen, ebenso die an den Geschichten Eppendorfs und an der Geschichte Interessierten....

1 Bild

Sommerexkursion des Historischen Vereins

Eine wahrhaft spannende „Geschichtsstunde“ erlebten die Teilnehmer der Sommerexkursion des Historischen Vereins zu Unna: Die Bustour führte nach Bad Neuenahr/Ahrweiler und nach Bonn. Während in der Bundeskunsthalle die Sonderausstellung über Archäologische Schätze aus dem Iran auf dem Programm stand, ging es am Morgen bereits in die „Dokumentationsstäte Regierungsbunker“ am Silberberg in Ahrweiler. Der ist mittlerweile...