Gesundheit + krankenhaus

1 Bild

CDU-Fraktion: Versorgung in Notfallpraxen muss sichergestellt bleiben

Marc Hubbert
Marc Hubbert | Essen-Ruhr | am 18.02.2015

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen spricht sich dafür aus, dass die Notfallpraxen an allen Standorten in Essen erhalten bleiben. Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein hat den Beschluss gefasst, Standorte zu schließen. Hierzu erklärt Dirk Kalweit, stellv. Fraktionsvorsitzender und gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Notfallpraxen sind ein bedeutsamer Bestandteil in der medizinischen Versorgung. Sie...

1 Bild

Gesprächskreis: Wie wirken Streit und Versöhnung auf den Körper?

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht | Düsseldorf | am 23.01.2015

Düsseldorf: Marienhospital | „Wie wirken Streit und Versöhnung auf den Körper?" So lautet das Thema am Mittwoch, 28. Januar, in einem Gesprächskreis in den Räumen der Seelsorge, Trakt D (Zimmer 2.16, 2. Etage) im Marienhospital, Rochusstraße 2. „Kleine große Fragen, die uns im Krankenhaus immer wieder begegnen in der Auseinandersetzung mit Krankheit, Schicksalsschlägen, dem Älterwerden, Sterben und Tod, stehen im Mittelpunkt ökumenischer...

1 Bild

Schmerz ade dank Hüft-OP - Erlebnistag zeigt die Welt der Orthopädie

Martin Schicht
Martin Schicht | Düsseldorf | am 13.01.2015

Düsseldorf: St. Vinzenz-Krankenhaus | Schmerzfrei zu werden ist der Wunsch jedes Arthrose-Patienten. Helfen herkömmliche Verfahren nicht mehr, kann in vielen Fällen ein künstliches Gelenk wieder Lebensqualität herstellen - wie das St. Vinzenz-Krankenhaus auf einem Informationstag zeigt. Direkt und live zum Anfassen gibt es die Prothesen samt Vorstellung der neuesten Therapieverfahren auf dem Gebiet des Gelenkersatzes am Samstag, 7. Februar, von 10-14 Uhr, im...

1 Bild

Gut gepflegt ist halb kuriert. Pflegemuseum pflegt beziehungsreiche Geschichte der Krankenpflege 2

Düsseldorf: Pflegemuseum | Bundesweit einzigartig rückt das Düsseldorfer Pflegemuseum der Fliedner-Kulturstiftung seit gut drei Jahren die Geschichte der Pflege ins Rampenlicht. Auch die anspruchsvolle Präsentationsform aus Medienmix und weiterführendem Material ist neuartig, weiß Museumsleiter Dr. Norbert Friedrich. Pflegewissenschaft ist eine Sparte wie Medizin, Pharmazie oder Psychologie. Heutige Pflegerinnen und Pleger können akademische Abschlüsse...

2 Bilder

Land fördert Kinder-MRT - Nach langem Spendensammeln finanziert NRW die restlichen Kosten für ein neues Gerät

Steffen Korthals
Steffen Korthals | Dortmund-City | am 15.12.2014

Dortmund: Klinikum | In vielen Aktionen haben das Klinikum, Verbände und Privatpersonen für einen MRT Geld gesammelt, das den Kinder weniger Angst macht. Nun gibt das Land die fehlenden 550 000 Euro zur Neuanschaffung dazu. Die Förderung ist einzigartig in Europa und Gesundheitsministerin Barbara Steffens konnte den Verantwortlichen der Klinik nun den Förderbescheid übergeben. Die Kosten zur Anschaffung eines neuen, kinderfreundlicheren MRTs...

2 Bilder

Organspende: Das Warten wurde belohnt

Lauke Baston
Lauke Baston | Bochum | am 18.11.2014

Hinter Heinz Raddatz liegt ein weiter Weg: Durch Zystenbefall der Nieren wurde er zum Dialyse-Patienten, doch dank einer Organspende führt der 74-Jährige heute wieder ein sorgloseres Leben. Ist ein Mensch durch einen Geburtsfehler, eine Krankheit oder einen Unfall auf eine Organspende angewiesen, beginnt für den Patienten ein Leben in der Warteschleife. Um die Thematik in einem persönlichen Rahmen aufzugreifen, rief der...

1 Bild

BÜCHERKOMPASS: Gesundheit, Krankheit, Fitness 10

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Essen-Süd | am 14.05.2014

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche drei Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche geht es um Gesundheit, Krankheit, Fitness - wir haben Geschichten aus der Apotheke, aus dem Krankenhaus und vom inneren Schweinehund für Euch im Angebot. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten...

1 Bild

Patienten können uns vertrauen - VKD zur Behandlungsfehlerstatistik des Medizinischen Dienstes

Olaf Tkotsch
Olaf Tkotsch | Hilden | am 07.05.2014

Berlin, d. 6. Mai 2014. „In den deutschen Krankenhäusern wurden im vergangenen Jahr rund 18 Millionen Menschen stationär behandelt. Dass angesichts stetig steigender Patientenzahlen die Anzahl bestätigter Behandlungsfehler leicht gesunken ist, zeigt den Erfolg unserer Anstrengungen zur Vermeidung von Fehlern und bei der Verbesserung der medizinischen und pflegerischen Qualität.“ Das erklärte der Pressesprecher des Verbandes...

1 Bild

Hallo Freunde! 64

Hanni Borzel
Hanni Borzel | Arnsberg | am 07.05.2013

Das war ein seltsamer Start in den "Wonnemonat", wie ich ihn eigentlich sooo nicht erwartet hatte..........gerade von einer OP wieder heim gekehrt, kam die tolle Nachricht aus Essen, daß man mich für den Monat Mai als die Bürgerreporterin des Monats "ausgeguckt" hat - super tolle Überraschung natürlich! Und Eure vielen lieben Glückwünsche waren die allergrößte Freude - ich danke also hier an dieser Stelle noch einmal Euch...

28 Bilder

Klinik am Park aktiv für die Gesundheit

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 06.05.2013

Blutdruck in Ordnung? Und wie sieht es mit dem Cholesterin aus? Diese Fragen und viele Dinge mehr rund um die Gesundheit wurden am Sonntag in der Klinik am Park in Brambauer beantwortet. Es war der erste Prosper Präventions- und Aktionstag und gemessen am Erfolg wohl nicht der letzte Tag dieser Art. Überall in der Klinik am Park gab es für die Besucher viel zu entdecken. Herzinfarkt und Schlaganfall waren unter anderem...

1 Bild

Vier Krankenhäuser - ein Eigentümer - weniger Arbeitsplätze? 2

Franz Geib
Franz Geib | Goch | am 22.04.2013

Goch: Wilhelm-Anton-Hospital | Vielen Bürgern im Kreis Kleve, vor allem den Gochern, dürfte die letzte Umstruktuierungsentscheidung der Trägergesellschaft der Katholischen Kliniken im Kreis Kleve, als man schon die Schließung des Wilhelm-Anton-Hospitals medial vor Augen hatte, noch in den Ohren klingen. Jetzt folgt der nächste Schritt: Die Stiftungsstruktur wird umgekrempelt, heißt: Aus vier Standorten wird einer. Im Logistikzentrum der KKiKK in Uedem, wo...

1 Bild

Autos und Medizin

Süleyman Kosar
Süleyman Kosar | Gladbeck | am 30.01.2013

Viele Deutsche bringen ihr Auto regelmäßig zur Inspektion und zum TÜV. Wie sieht es aber mit der Vorsorge der eigenen Gesundheit aus??? Viele gehen erst zum Arzt, wenn sie Beschwerden haben. Viele Krankheiten lassen sich bei regelmäßiger Vorsorge verhindern. Bluthochdruck verursacht keine Beschwerden, schädigt aber die Gefäße. Die Devise der Prävention lautet daher: Gar nicht erst krank werden und rechtzeitig vom Arzt...

1 Bild

Neuer Pflegedienst im Duisburger Norden

Jakob Schäfer
Jakob Schäfer | Duisburg | am 16.07.2012

Eröffnet hat auf der Bahnhofstraße 127 in Meiderich der ambulante Pflegedienst „Hilfe Daheim“ unter der Leitung von Pflegedienstleiter Jakob Schäfer. Der Pflegedienst ist als Einrichtung der Unternehmensgruppe „Sozialer Ring Rhein-Ruhr“ einer der größten privaten Anbieter von Leistungen in der Alten-, Kranken- und Behindertenpflege im westlichen Ruhrgebiet. Unsere Kunden haben den Vorteil alle Leistungen des Verbundes schnell...

1 Bild

Im EvK Herne operiert man jetzt in 3D

Dirk Marschke
Dirk Marschke | Herne | am 16.03.2012

Brille auf und schon geht es los. Im Kino kommt kaum noch ein anvisierter Blockbuster ohne 3D aus. Nun hält die dreidimensionale Optik auch Einzug in die Operationssäle des Evangelischen Krankenhauses in Herne. Doch hier geht es nicht um den größtmöglichen Kassenerfolg, sondern um die Verbesserung der Sicherheit des Patienten. Das Herner EvK ist eines der führenden Häuser im Bereich der minimalinvasiven Chirurgie, z.B. bei...

20 Bilder

Mendener St. Vincenz-Krankenhaus für Balver im Not? 7

Menden (Sauerland): St.-Vincenz-Krankenhaus | Wie lange fährt der Not-Wagen aus Balve mit der Umleitung z.B. im Winter ins Mendener St. Vincenz-Krankenhaus? Bundesstrasse B 515 im Hönnetal ist zur Zeit gesperrt. Zählen manchmal Minuten um das Leben zu retten? Wird ärztliche/Personals Hilfe für Patienten nach Veränderungen weiter qualitativ gut? Wird das Mendener Krankenhaus plötzlich zukünftig zu unruhig, gesundheitsschädlich, Menschenunfreundlich? Man kann...

1 Bild

Schlaganfall: Warnzeichen beachten!

Andreas Meier
Andreas Meier | Dortmund-West | am 29.06.2011

„Fast ein Viertel aller Schlaganfälle steht in Verbindung mit einer Verkalkung der Halsschlagadern“ sagt Chefarzt Dr. Hinrich Böhner vom Kath. Krankenhaus Dortmund-West. „Durch eine einfache Ultraschall-Untersuchung können Verengungen rechtzeitig entdeckt und behandelt werden. Dadurch lässt sich der drohende Schlaganfall in vielen Fällen vermeiden.“ Die Warnzeichen für einen Herzinfarkt sind inzwischen in der Bevölkerung...

Arme Patienten

Dieter Nötzel
Dieter Nötzel | Hamminkeln | am 22.05.2011

Von: Dieter Nötzel 46499 Hamminkeln Arme Patienten Vor kurzem stand in der Zeitung, jedes zehnte Krankenhaus ist von der Schließung bedroht. Ich musste das zweimal lesen um das zu verstehen. Bei meinen besuchen in den unterschiedlichen Krankenhäusern habe ich mit erschrecken festgestellt, das Patienten wegen Überfüllung der Zimmer sogar auf den Flur geschoben wurden. Was soll denn dann erst mit den Patienten passieren wenn...

Gesundheitsmesse MITTELPUNKT PATIENT 2011 im Zentrum Altenberg

Axel Steller
Axel Steller | Oberhausen | am 18.05.2011

Oberhausen: Zentrum Altenberg | Zum ersten Mal findet am 28. und 29. Mai 2011 die Messe Mittelpunkt Patient in Oberhausen statt. Bei freienm Eintritt informieren 40 Aussteller, darunter die Oberhausener Krankenhäuser und Einrichtungen aus Duisburg, Essen und Mülheim rund um das Thema Gesundheit. Fast 40 Vorträge, die überwiegend von Chefärzten der Oberhausener Krankenhäuser gehalten werden, informieren auf hohem Niveau über Burn-Out, Kindergesundheit,...

8 Bilder

2. Neurolauf am Tag des Schlaganfalls.

Helmut Buteweg
Helmut Buteweg | Wesel | am 12.05.2011

Aktiv für den guten Zweck. Die Abteilung Neurologie und klinische Neurophysiologie des Evangelischen Krankenhauses hatte zum 2. Neurolauf geladen und 220 Läufer und Walker machten sich auf den Weg zum Rundkurs durch den Aaper Busch. Neben der Schlaganfall- Selbsthilfegruppe hatten auch einige Lauftreffs, wie Hadi Wesel, Lt Wesel 130 und der Hamminkelner SV erfolgreich ihre Mitglieder zu diesem Benefizlauf aufgerufen. Die...

3 Bilder

St. Anna Hospital eröffnet Patientenzimmer der neuen Generation

Rainer Achterholt
Rainer Achterholt | Herne | am 01.12.2010

Herne: St. Anna Hospital | Zum Jahresende setzt das St. Anna Hospital im Wortsinn noch einen drauf: Die so genannte B-Seite ist teilweise um zwei Stockwerke aufgestockt worden. So sind 14 neue Patientenzimmer mit jeweils zwei Betten entstanden. Am 1. Dezember konnten sie in Betrieb genommen werden. Geschäftsführer Theo Freitag freut sich: „Damit ist unsere Zukunft jetzt schon erlebbar.“ Das Krankenhaus plane, in absehbarer Zeit allen Patienten den...

35 Bilder

" Medizinische Kompetenz - technischer Fortschritt - menschliche Atmosphäre " Klinik - Dialyse im Prosper-Hospital Recklinghausen 5

Klaus Gerlach
Klaus Gerlach | Recklinghausen | am 17.10.2010

Zwei Pflegekräfte geben Einblicke in ihren Arbeitsalltag und berichten von der Schwierigkeit,ein von der Maschine bestimmtes Leben zu führen und sich trotzdem ein gewisses Maß an Lebensqualität zu erhalten. Über 60.000 Menschen sind in Deutschland zur Zeit auf die Dialyse angewiesen. Dreizehn davon werden dreimal wöchentlich morgens ab 6.30 Uhr in der ersten Schicht der Dialyse-Abteilung des Prosper-Hospitals...

1 Bild

Besser gerüstet in die familiale Pflege

Barbara Nadol
Barbara Nadol | Arnsberg | am 17.09.2010

Arnsberg: Karolinen-Hospital | Karolinen-Hospital Hüsten lädt Betroffene zu neuem Pflegekurs ein Ein schwerer Sturz, ein Schlaganfall und plötzlich ist nichts mehr wie es war. Nach der Genesungszeit im Krankenhaus werden viele Menschen als Pflegefälle entlassen. Von einem auf den anderen Tag sind Angehörige zuhause auf sich allein gestellt: Sie heben und tragen ihren Ehepartner, sie versorgen ihre Eltern - darauf vorbereitet sind die Angehörigen in den...