Gesundheit

1 Bild

Rehabilitationssport bei internistischen Erkrankungen

Duisburg: ESV Großenbaum | Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit internistischen Erkrankungen wie: arteriellen Durchblutungsstörungen, Diabetes, Bluthochdruck, Lungen-erkrankungen, Nierenerkrankungen, Stoffwechselerkrankungen. Eine Herzerkrankung muss ausgeschlossen sein! Der Rehabilitationssport unterstützt die Krankheitsbewältigung durch gezielte Bewegungsmaßnahmen. Die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit sind dabei unumstritten:...

Bildergalerie zum Thema Gesundheit
27
18
17
14
1 Bild

13.03.17, 17.30 - 19.30 Uhr, Veranstaltungstipp: Rückengesundheit - Therapie und Vorbeugung

Martin Schicht
Martin Schicht | Düsseldorf | vor 2 Tagen

Düsseldorf: Maxhaus | Ungefähr jeder vierte Deutsche leidet unter wiederkehrenden Rückenschmerzen. Häufig ist die moderne Lebensweise die Ursache. Denn Bewegungsmangel und Fehlhaltungen am Arbeitsplatz sind vielfach für das "Volksleiden Rücken" verantwortlich. Doch was raten Experten, wenn es um die Rückengesundheit geht? Das nächste VKKD Gesundheitsforum gibt Antworten. Am Beispiel des Zentrums für muskuloskelettale Medizin im St....

1 Bild

Zweiter Gesundheitstag der Stadtverwaltung veranstaltet

Nach der Premiere im Jahr 2015 fand im Zentrum für Information und Bildung erneut der Gesundheitstag statt. Unter dem Motto „work-life-balance“ wurde hervorgehoben, wie sehr die Arbeitswelt und der private Alltag miteinander zusammenhängen. Beide Lebensbereiche werden im Internet-Zeitalter zunehmend komplexer, wodurch vor allem mentaler Druck entsteht. „Gerade deshalb ist die Beschäftigung mit der eigenen Gesundheit...

1 Bild

Von wegen harmlose E-Zigaretten: Experten warnen vor gesundheitlichen Risiken 1

Holger Schmälzger
Holger Schmälzger | Dortmund-City | am 17.02.2017

Elektronische oder elektrische Zigaretten, kurz E-Zigaretten genannt, liegen auch in Dortmund im Trend. Schließlich gelten sie als sauber, geruchsarm und unschädlich. Doch wie harmlos sind sie wirklich? Der aktuelle Suchtbericht 2016 der Bundesregierung belegt, dass knapp sechs Prozent der Bevölkerung ab 16 Jahren E-Zigaretten konsumiert oder zumindest probiert haben. Darunter sind auch viele Jugendliche und junge...

1 Bild

Leben bis zuletzt - palliative Begleitung am Lebensende - Informationsveranstaltung

Sarah Schewel
Sarah Schewel | Duisburg | am 16.02.2017

Duisburg: BKK VBU | Die Pflege und die Betreuung eines Menschen erfordern viel Einsatz und Engagement, denn die Aufgaben sind verantwortungsvoll und anspruchsvoll zugleich. Kaum jemand hat in der heutigen Zeit keine Berührungspunkte mit dem Thema Pflege – sei es im eigenem Familien- und Bekanntenkreis oder bei dem Gedanken an das eigene Älterwerden. Insbesondere die häufige Doppelbelastung durch die Berufstätigkeit und die Pflege eines...

1 Bild

Pflegereform 2017: Alles was Sie wissen müssen!

Sarah Schewel
Sarah Schewel | Duisburg | am 16.02.2017

Duisburg: BKK VBU | Die Pflege und die Betreuung eines Menschen erfordern viel Einsatz und Engagement, denn die Aufgaben sind verantwortungsvoll und anspruchsvoll zugleich. Kaum jemand hat in der heutigen Zeit keine Berührungspunkte mit dem Thema Pflege – sei es im eigenem Familien- und Bekanntenkreis oder bei dem Gedanken an das eigene Älterwerden. Insbesondere die häufige Doppelbelastung durch die Berufstätigkeit und die Pflege eines...

1 Bild

Neues Info-Forum in Duisburg „Mehr als Pflege“ lädt zum Vortrag ein

Jessica Reinartz
Jessica Reinartz | Duisburg | am 16.02.2017

Duisburg: BKK VBU | Am Mittwoch, 22. Februar 2017, um 18.00 Uhr eine kostenlose Informationsveranstaltung zum Thema „Pflegereform – ein Überblick“ statt. Martin Schaier, Pflegedienstleiter und Danica Jordan Qualitätsmanagerin vom Ambulanten Pflegedienst medidoc, stellen die wesentlichen Änderungen in einem kurzen Vortrag vor. Zu wesentlichen Fragen der Reform gibt die Veranstaltung dabei Auskunft und hilft zudem auch, sich einen ersten...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

1. Weseler Gesundheitstag am Samstag, 18. März: Das Programm steht!

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 16.02.2017

Organisatorin Pia Hopp ist zufrieden: Die Auststellerliste steht, das Programm ist so weit in trockenen Tüchern. Die Rede ist vom 1. Weseler Gesundheitstag, der am Samstag, 18. März, vom WESELER präsentiert wird. Gesundheit - Sport - Wellness: das sind die drei Schlagworte, auf deren inhaltliche Füllung sich die Besucher/innen der Messe freuen dürfen. Bei freiem Eintritt bietet dieser besondere Tag Informationen, Aktionen...

1 Bild

Kräuter für die Frau

Essen: Natur- und Jugendzentrum Voßgätters Mühle | Heilpflanzen in der Frauenheilkunde Frauen haben mit so manchen Strapazen in ihrem Leben zu kämpfen. Beschwerden während der Menstruation, in der Schwangerschaft, Stillzeit oder in den Wechseljahren können jedoch schon häufig durch pflanzliche Heilmittel gelindert oder erfolgreich bekämpft werden. Welche Pflanzen bei welchem Wehwehchen helfen und welche Wirkstoffe dazu beitragen, erfahren Interessierte bei einem...

1 Bild

Themenabend: Abwehrzentrale Darm

Katharina Schramek
Katharina Schramek | Oberhausen | am 14.02.2017

Oberhausen: Friedensdorf | Der Darm ist unser größtes Abwehrsystem, der wichtigste Teil des Verdauungstraktes und nimmt viel Einfluss auf unsere Gesundheit – weitaus mehr als die meisten annehmen. Immer öfter liest man von Darmkrebs und anderen Darmproblemen wie Durchfall, Bauchschmerzen und vielem mehr. Häufig treten solche Probleme durch Stresssituationen, Leistungsdruck oder Ängste auf. Doch welche Verbindungen zum Gehirn sind dabei vorhanden und...

1 Bild

22.02.17, 18.00 - 20.00 Uhr, Veranstaltungstipp: "Gallenstein - was tun?" 1

Martin Schicht
Martin Schicht | Düsseldorf | am 14.02.2017

Düsseldorf: Marien Hospital Düsseldorf | 10 bis 15 Prozent der Deutschen leben mit Gallensteinen – meist ohne Beschwerden. Typische Koliken entstehen erst, wenn die Steine verrutschen, den Abfluss von Gallensaft behindern oder Entzündungen auslösen. Etwa 35 Prozent der Frauen und 15 Prozent der Männer ab dem 40. Lebensjahr sind davon betroffen. Als Therapie der Wahl gilt heute die Entfernung der Gallenblase durch Schlüsselloch-Chirurgie. Wie Gallensteine...

1 Bild

Beratungsangebot in Gladbeck: Gesundheitsrisiken durch Schimmelbefall in der Wohnung

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 14.02.2017

Gladbeck: Stadtteilbüro Mitte | Gladbeck. Zweifelsohne gibt es auch in Gladbeck eine Vielzahl von Wohnungen, die unter Schimmelpilzbefall leiden. Die dunklen oder auch feuchten Flecken sind aber nicht nur unschön, sondern in der Regel auch mit Gesundheitsrisiken verbunden. Das weiss auch Petra Kerstan, Petra Kerstan, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW. Die Fachfrau kennt aber die meistverbreiteten Ursachen für Schimmelbefall und weiss ebenso,...

1 Bild

Prävention – Tun sie etwas für ihre Gesundheit

Katharina Fockenberg
Katharina Fockenberg | Oberhausen | am 13.02.2017

Rückenschmerzen gehören derzeit in Deutschland zu den häufigsten körperlichen Beschwerden: 70 Prozent aller Deutschen geben an, dass Sie mindestens einmal pro Jahr unter Rückenschmerzen leiden. Häufig ist eine vorwiegend sitzende Tätigkeit und zu wenig Bewegung im Alltag der Auslöser für Rückenschmerzen: In der Folge können schmerzhafte Verspannungen im Rücken entstehen. Mit regelmäßiger Bewegung lassen sich die Beschwerden...

Lachyoga des Frauensalons

Unna: Paul-Gerhardt-Kirche | Am 21. Februar 2017 bietet der Frauensalon ein Seminar zum Tehema "Lachyoga" im Kaminraum an der Paul-Gerhardt-Kirche an Lachyoga ist eine ganzheitliche Methode, die mit einfachsten Mitteln natürliche Kräfte in einem Menschen mobilisiert. Körperliche und seelische Gesundheit wird genauso gefördert wie mentale Energien. Lachen erleichtert den Zugang zu Kreativität, Intuition und unbewussten Potenzialen. Humor, Kontaktfreude...

1 Bild

Bevor der Kater kommt: Blut spenden in Gerresheim

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht | Düsseldorf | am 10.02.2017

Düsseldorf: Aula des Marie-Curie-Gymnasiums | Am Montag, 20. Februar, 15 bis 19.30 Uhr, kann im Marie-Curie-Gymnasium, Gräulinger Straße 15, wieder Blut gespendet werden. Der DRK-Blutspendedienst bittet - gerade zur Karnevalszeit - dringend um Blutspenden. Oftmals grassiert nämlich direkt nach den "tollen Tagen" die Erkältungs- oder gar Grippewelle und führt traditionell zu Problemen beim Blutspendeaufkommen in Kliniken und Krankenhäusern. Kostenlose Hotline...

1 Bild

Lebensstil ändern: Düsseldorfer Grundschüler erleben die Faszination des Tennis

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht | Düsseldorf | am 08.02.2017

Der Tennisclub Rot-Weiß Düsseldorf führte mit den teilnehmenden Kindern der Initiative „SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.“ des Deutschen Diabetes-Zentrums ein Schnuppertraining durch. Um den Kindern neben einer ausgewogenen Ernährung auch die Freude an der Bewegung zu vermitteln, gibt die SMS-Initiative gemeinsam mit zahlreichen Partnern und Paten den teilnehmenden Grundschülern aus Düsseldorf einen Einblick in die...

3 Bilder

Die fünfte Jahreszeit „Karneval“ darf die Blutversorgung nicht gefährden – Blutspende hilft zudem auch dem Spender!

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 07.02.2017

Bochum: DRK-Zentrum | Schon in der kommenden Woche findet der nächste Aufgalopp in der Blutspendesaison 2017 in Wattenscheid statt und dies kurz vor der aktiven Karnevalszeit. Am Sonntag, 12.02.2017 von 10-14 Uhr, bietet sich im DRK-Zentrum an der Sommerdellenstraße 26 auch „Karnevalisten“ die Möglichkeit, vor den vielen jecken Feierlichkeiten noch zum freiwilligen Aderlass zu erscheinen. In vielen Städten und Gemeinden hat bereits die...

1 Bild

Anwohner fordern Maßnahmen gegen Verkehrslärm

Eberhard Kamm
Eberhard Kamm | Lünen | am 05.02.2017

Die Anwohner der Bebelstraße, besonders im Bereich der Siedlung am Kanal fordern Maßnahmen gegen den Verkehrslärm an der vielbefahrenen Bebelstraße. Am Freitag überreichte Nils Weiberg als Sprecher vieler betroffene Bürger Lünens Bürgermeister Jürgen-Kleine Frauns eine Liste mit 178 Unterschriften von Anwohnern, die sich wünschen, dass die Stadt Lünen Maßnahmen ergreift. um den in den letzten Jahren erheblich angestiegenen...

1 Bild

Studieren beim Deutschen Roten Kreuz: Bachelorstudium „Healthcare Services - Notfallsanitäter“

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht | Düsseldorf | am 05.02.2017

Die Steinbeis-Hochschule Berlin bietet am Standort des DRK-Bildungszentrums Düsseldorf erstmalig zu Beginn des Sommersemesters 2017 den Vollzeit-Studiengang „Healthcare Services - Notfallsanitäter“ an. Der Studiengang, den das DRK-Bildungszentrum ab April in Kooperation mit der Steinbeis Business Academy der Steinbeis-Hochschule anbietet, hat den Schwerpunkt Clinical Assistant/Notfallsanitäter und schließt mit dem...

1 Bild

Infoabend: Funktion der Bauchspeicheldrüse nach der Operation

Essen: Alfried Krupp Krankenhaus | Das Alfried Krupp Krankenhaus lädt in Kooperation mit dem Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V. (AdP) am Dienstag, 7. Februar, um 17 Uhr zu einer Patientenveranstaltung in den Berthold Beitz Saal des Alfried Krupp Krankenhaus in Rüttenscheid, Alfried-Krupp-Straße 21, 45131 Essen, ein. Das Thema des Abends lautet: „Funktion der Bauchspeicheldrüse nach der Operation“. Alltagsrelevante Themen wie die Einnahme von...

2 Bilder

101. Geburtstag in Pempelfort 3

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht | Düsseldorf | am 03.02.2017

Ina Brünn aus Pempelfort vollendete am 31. Januar ihr 101. Lebensjahr. Sie wurde 1916 in Petersdorf geboren. Seit 1953 ist Düsseldorf ihre Wahlheimat. Sie war als Rot-Kreuz-Helferin tätig. Zu ihren Hobbys zählen das Stricken, Gartenarbeit, Mode und Reisen. Ina Brünn ist verwitwet, sie hatte einen Sohn, hat eine Tochter, ein Enkelkind und zwei Urenkelkinder. Im Namen der Stadt gratulierte Bürgermeister Günter...

1 Bild

Naturkosmetik selbstgemacht

Essen: Natur- und Jugendzentrum Voßgätters Mühle | In Drogeriemärkten werden Kunden heute von einer schier unendlichen Anzahl kosmetischer Produkte überhäuft. Die teils kryptischen Bezeichnungen der Inhaltsstoffe weiß kaum einer zu verstehen. Auch die Wirkungsweisen der einzelnen Stoffe kennen nur wenige Verbraucher/-innen. In diesem Workshop klären wir bei einem Einführungsvortrag die Frage was Naturkosmetik eigentlich ist, wieso sie besser ist als konventionelle Kosmetik...

1 Bild

Warum BIO einfach besser ist - Bewusste Ernährung für Gesundheit und Umwelt

Essen: Natur- und Jugendzentrum Voßgätters Mühle | Der Bio-Boom hat in Deutschland Einzug gehalten. Aber was steckt dahinter? Sind Bio-Lebensmittel tatsächlich frei von Schadstoffen und ist die Bio-Milch aus dem Billig-Discount genauso gut wie die aus dem Bio-Supermarkt? Wie man den Label-Dschungel durchblickt und warum wir ökologische Landwirtschaft unterstützen sollten, erfahren Sie in einem anschaulichen Vortrag in der Voßgätters Mühle in Essen Borbeck. Veranstalter:...

1 Bild

Thermografien zum Mitnehmen

Andre Tessadri
Andre Tessadri | Velbert | am 02.02.2017

Nach der erfolgreichen Aktion im letzten Jahr gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Info-Tag zum Thema „Thermografie“ im Heiligenhauser Bürgerbüro. Unter dem Motto „Warm ums Herz? Machʼ ein Bild davon! - Thermografien zum Mitnehmen“ können Besucher des Heiligenhauser Bürgerbüros ihre Herzenswärme ins Bild setzen lassen. Am Aktionsstand der Verbraucherzentrale NRW fertigt eine Infrarotkamera kostenlose Thermo-Bilder von den...

INITIATIV-KONGRESS MEDIATION UND GESUNDHEIT Neue Wege der Multiprofessionalität 17. März 2017, 10:00 bis 17:30 Uhr Bürgerhaus Bilk im Salzmannbau Himmelgeister Str. 107 H, Düsseldorf

Nicole Hilse
Nicole Hilse | Düsseldorf | am 01.02.2017

Düsseldorf: Bürgerhaus Bilk | Bessere Versorgung durch Multiprofessionalität und Mediation: Initiativ-Kongress Mediation und Gesundheit thematisiert Möglichkeiten und Schnittstellen Wie das Zusammenwirken unterschiedlicher Professionen und der Einsatz von Mediation einen Mehrwert in der Gesundheitsversorgung leisten können, ist Kernfrage des Initiativ-Kongresses Mediation und Gesundheit am 17. März 2017 in Düsseldorf. Zugleich soll die Veranstaltung...