Gesundheit

2 Bilder

Fällt schon bald der Startschuss für die Kaserne?

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | vor 12 Stunden, 32 Minuten

Es ist ein Bild mit Symbolcharakter. Gras wuchert bereits auf der Fläche, wo einst das REWE-Center seinen Platz hatte. Man könnte meinen, es wäre Gras über die Schoffs-Geschichte gewachsen. Dem ist aber überhaupt nicht so. Sagt zumindest Bürgermeister Johannes Diks. Fakt ist, dass es eine Übereinstimmung zwischen den irischen Eigentümern der Deutschen Bank Immobilie und Schoofs in Sachen Abstandsregelung gibt. Anfang...

Bildergalerie zum Thema Gesundheit
18
18
15
14
2 Bilder

Was hilft, wenn es im Hals brennt? - Infoabend zum Thema Sodbrennen

Martin Schicht
Martin Schicht | Düsseldorf | vor 13 Stunden, 2 Minuten

Düsseldorf: Marien Hospital Düsseldorf | Sauer aufzustoßen ist nicht nur unangenehm, es kann ernste Folgen bis zum Asthma haben. Unter Sodbrennen leidet mittlerweile jeder fünfte Deutsche. Der Reflux gehört zu den weltweit häufigsten Volkskrankheiten. In Deutschland erkranken jährlich 30 Prozent der Bevölkerung. Bei 60 bis 90 Prozent entwickeln sich die Beschwerden chronisch - bis zum Asthma. Wenige wissen, dass die Erkrankung auch organische Ursachen haben...

Anzeige
Anzeige

Baby- und Kleinkindschwimmen

Essen: VGSU-Sportstätte | Wasser stimuliert die Bewegungs- und Sinnesfähigkeiten der Babys, vermittelt ihnen neue Eindrücke und fördert die geistige Aufnahmefähigkeit. Die körperliche Entwicklung wird durch die Wassererfahrung nachhaltig positiv beeinflusst, sie wirkt auf alle Organsysteme, besonders auf die Atmung. Alle Bewegungsabläufe sind im Wasser viel leichter zu vollziehen, daher lernen die Kinder früher als an Land, sich Ziel gerichtet zu...

1 Bild

Lachyoga

Essen: VGSU-Sportstätte | Lachend die Gesundheit stärken! Lachyoga wurde 1995 vom indischen Arzt Dr. Kataria begründet und entwickelt. Die Methode kombiniert Lachübungen, Mentaltraining, Atemschulung, Körperwahrnehmung und Lachmeditation. Dies stärkt das Immunsystem, stimuliert die Produktion von Glückshormonen, befreit den Atemraum und unterstützt die psychische wie physische Gesundheit. Termin: dienstags jeweils von 18.00 - 19.00 Uhr ab...

Fernöstliche Bewegungskünste

Essen: VGSU-Sportstätte | Tai Chi Chuan und Qi Gong sind uralte chinesische Bewegungsformen. Die gesundheitsfördernden Effekten werden durch eine Mischung aus Atem-, Körper- und Bewegungsübungen, Konzentrations- und Meditationsübungen erzielt. Die ruhigen, fließenden Bewegungen entspannen nicht nur den Körper sondern führen auch zur Gelassenheit und stärken das Selbstvertrauen. Sie benötigen keine besonderen körperlichen Voraussetzungen – nur die...

1 Bild

Visite im Krankenhaus

Anne Schneider
Anne Schneider | Hagen | vor 5 Tagen

Hagen: Krankenhaus Elsey in Hohenlimburg | Bundestagsabgeordnete Cemile Giousouf besuchte das Evangelische Krankenhaus Elsey Hohenlimburg. Familie und Beruf vereinbaren, Nachwuchskräfte gewinnen, Zulassungsanträge für ausländische Ärzte beschleunigen, sprachliche und kulturelle Barrieren abbauen – Themen, die den Beschäftigten im Evangelischen Krankenhaus Elsey am Herzen liegen und über die sie sich mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Cemile Giousouf ausgetauscht...

1 Bild

Neuer Tai Chi-Anfängerkurs beim Judo-Club Langenfeld nach den Sommerferien

Langenfeld (Rheinland): Judohalle | Wer nach den Sommerferien auch im Arbeitsalltag Entspannung und Bewegung sucht, sollte die chinesische Bewegungskunst Tai Chi ausprobieren. Am Donnerstag, den 13. August 2015 um 20 Uhr beginnt in der Judo-Halle ein neuer Tai Chi-Anfängerkurs. Alle, die probeweise am Training teilnehmen möchten, sind jederzeit herzlich willkommen. Tai Chi Chuan wird sowohl der Kampfkunst (wushu) wie auch den gesundheitsfördernden Bewegungen...

2 Bilder

WHO-Studie bestätigt: Glyphosat ist wahrscheinlich krebserregend

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 30.07.2015

Das weltweit am meisten eingesetzte Herbizid Glyphosat ist wahrscheinlich krebserregend. Dies bestätigt eine veröffentlichte Monographie der internationalen Krebsforschungsagentur (IARC) im Auftrag der Weltgesundheitsorganisation WHO. Der TOOM Baumarkt in Marl verzichtet auf Pflanzengift Glyphosat. Die Ankündigung der Baumarktkette Toom werden von Umweltschützrn begrüßt, sämtliche Produkte mit dem Pestizidwirkstoff...

OB-Kandidat der LINKEN zu Krankenhausstrukturplänen (WAZ 27.7.): Sparorgie zulasten von Qualität und Personal; Bundestagsfraktion auf Friedensplatz

Cigdem Kaya
Cigdem Kaya | Oberhausen | am 28.07.2015

„Das ist nichts anderes als die Fortsetzung der seit Jahren laufenden Sparorgie zulasten der Qualität der Gesundheitsversorgung auf dem Rücken des Krankenhauspersonals“, mit diesen Worten bewertet Norbert Müller, Oberbürgermeisterkandidat der LINKEN, die ab 2016 anstehende Umsetzung von Strukturplänen von Bund und Ländern. Erhebungen der Gewerkschaft Ver.di hätten ergeben, dass bundesweit inzwischen mehr als 160.000...

8 Bilder

Fit durch den Herbst

Valeska Ehlert
Valeska Ehlert | Essen-Süd | am 27.07.2015

Essen: Sportzentrum Ruhr | Nach den Sommerferien starten im Sportzentrum Ruhr neue Sportangebote für alle Altersklassen. Fit sein, gesund bleiben und dabei noch Spaß haben - wo gibt‘s denn sowas? Bei den neuen Sportkursen des integrativen Sportvereins DJK Franz Sales Haus e. V. kann jetzt jeder etwas für sein Wohlbefinden tun. Denn das umfangreiche Sportprogramm bietet vielfältigste Möglichkeiten für Jung und Alt, für Gesundheitsbewusste, für Menschen...

2 Bilder

Flop der Woche!

Lokalkompass Niederberg
Lokalkompass Niederberg | Velbert | am 25.07.2015

In Nordrhein-Westfalen (NRW) sind in der ersten Jahreshälfte 101 Menschen neu an einer Hepatitis B-Infektion erkrankt. Umso wichtiger ist die Schutzimpfung im Säuglings- und Kindesalter. Sie wird aber zu wenig genutzt. Bei den Schuleingangsuntersuchungen 2013 war die Impfquote in NRW mit 86,4 Prozent deutschlandweit die drittniedrigste. Unser Flop!

1 Bild

PAK-Schadstoffe im Grundwasser; wie gehen wir damit um, wie können wir entgegenwirken?

Udo Surmann
Udo Surmann | Herten | am 21.07.2015

Herten: Rathaus Herten | Antrag nach § 14 der GeschO. „PAK-Belastung, meine Anfragen vom 14.11.2014, 26.02.2015 und 21.04.2015“ Sehr geehrter Herr Bürgermeister, hiermit beantrage ich, dass in der Ratssitzung am 27. Aug. 2015 Mitarbeiter folgender Behörden und Betriebe eingeladen werden: RAG, Untere Wasserbehörde des Kreises Recklinghausen, Bezirksregierung Arnsberg, Umweltministerium NRW, Emscher Genossenschaft, Lippe Verband,...

4 Bilder

AIDS-Hilfe fordert mehr Engagement von Kreisen und Kommunen - Nationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher

Andreas Rau
Andreas Rau | Hagen | am 21.07.2015

Hagen: AIDS-Hilfe Hagen | Nehmt euch heute alle mal fünf Minuten Zeit für die Solidarität mit Drogen-Usern. Heute ist nationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher. In Deutschland starben im vergangenen Jahr 1032 Menschen an den Folgen von Drogen und einer in weiten Teilen verfehlten Drogenpolitik. Immer noch gelten Drogenkonsumräume ("Druckräume) für viele als der Untergang des Abendlandes. Der wahre Skandal ist aber, dass Menschen...

1 Bild

Neuer Wettbewerb: „Gesund älter werden in der Kommune“

Petra Hinz
Petra Hinz | Essen-Süd | am 16.07.2015

Die Menschen in Deutschland werden immer älter – Damit sie ihren Lebensabend auch dauerhaft selbstständig und abwechslungsreich gestalten können, sind körperliche Bewegung, geistige Aktivität und soziale Teilhabe unerlässlich. Doch nicht nur die Menschen, sondern auch die Kommunen können dafür eine Menge tun – etwa indem sie vor Ort eine Infrastruktur schaffen, die Bewegung und Mobilität für ältere Menschen erleichtert und...

2 Bilder

Durch Wasser zur alten Beweglichkeit - DRK-Wassergymnastik 2

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 16.07.2015

Bochum: Marienhospital | Was ist das? Ein Chor? Eine Tanzgruppe? „Und dann die Hände zum Himmel, komm lasst uns fröhlich sein...“. Nein. Die Gruppe, die gerade im Schwimmbecken des Marienhospitals vergnügt singt und klatscht, ist eine Wassergymnastikgruppe des Deutschen Roten Kreuzes. Jeden Freitag findet man sie im Hallenbad der Klinik an der Marienstraße. Die Bewegung im Wasser verbessert die körperliche Verfassung der Teilnehmer. Wer...

1 Bild

Notdienstreform: Sanierung nicht auf Kosten Schwacher

Gabriele Giesecke
Gabriele Giesecke | Essen-Nord | am 15.07.2015

Stattdessen lokale und regionale Lösungen schaffen Die Ratsfraktion DIE LINKE. kritisiert die geplanten Dienstobergrenzen für Kinder- und Jugendärzte im Notdienst. „Diese Reform bedeutet eine schlechtere Versorgung für unsere Kinder und Jugendlichen in Es-sen“, so Ursula Lötzer, für DIE LINKE im Sozialausschuss. „Die Essener Bürgerinnen und Bürger sowie die Politik und Ärzte haben deutlich gemacht, dass sie die bestehende...

2 Bilder

Feuerwehrleute aus Eppendorf und Höntrop wollen Blutvorräte auffüllen helfen!

Christian Lange
Christian Lange | Wattenscheid | am 15.07.2015

Bochum: Feuerwehrhaus Eppendorf / Höntrop | Wattenscheid und Bochum brauchen viel Blut: 9.000 Liter (18.000 Blutkonserven) waren es 2014, die bei Unfällen und in Krankenhäusern verabreicht worden sind. Doch allein die Bürger der Gesamtstadt spendeten nur knapp 6.000 Mal, der Rest kam von außerhalb. Daher machen Deutsches Rotes Kreuz (DRK) und die Freiwilligen Feuerwehren aus Eppendorf und Höntrop nun erstmals gemeinsame Sache: Mit einem eigenen Blutspende-Termin am...

1 Bild

gesundes Abendessen 40

Hanni Borzel
Hanni Borzel | Arnsberg | am 14.07.2015

Arnsberg: Am Stötchen | Schnappschuss

9. Bochumer Selbsthilfetag

Dorothée Köllner
Dorothée Köllner | Bochum | am 14.07.2015

Bochum: Drehscheibe/CityPoint | Im Einkaufzentrum Drehscheibe/CityPoint in der Bochumer Innenstadt findet am Samstag, den 08. August 2015 der 9. Bochumer Selbsthilfetag statt. Selbsthilfegruppen gestalten und planen den Tag mit Unterstützung der Selbsthilfe-Kontaktstelle Bochum. Selbsthilfegruppen existieren sowohl zu gesundheitlichen als auch zu psychischen und sozialen Problemen und Interessen. Die Gruppen präsentieren sich an Ständen in beiden...

Vortrag "Darm und orthomolekulare Zellernährung"

Brigitte Weissert
Brigitte Weissert | Kleve | am 12.07.2015

Kleve: Kate Manes Peters, Gesundheitsrefugium | Unser Darm ist ein immunprivilegiertes Organ und das längste Organ des Verdauungstraktes. Unter anderem können zunehmende Stressphänomene letztendlich zu akuten Darmproblemen führen. Zum Thema Darm und orthomolekulare Zellernährung wird Frau Maria Schulz, Intensiv-Krankenschwester, aus ihrem reichen Erfahrungsschatz berichten und Lösungen anbieten. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Ein freiwilliger Unkostenbeitrag ist...

1 Bild

Apotheke 1

Jürgen Cordt
Jürgen Cordt | Schwelm | am 11.07.2015

Bad Münstereifel: Zentrum | Schnappschuss

1 Bild

Gedenken an Drogenopfer

Der 21. Juli ist der Internationale Gedenktag für verstorbene Drogenkonsumenten. In Dortmund erinnern Gedenksteine im Stadtgarten an diejenigen, die ihre Drogensucht nicht überlebt haben. Zum 15. Mal wird der Tag vom Elternkreis drogenabhängiger Kinder, der DROBS, dem Gesundheitsamt, der AIDS-Hilfe, der Nachsorge, PUR e. V. und Pastor Andreas Bäppler gestaltet. Im Stadtgarten, nahe der U-Bahnstation, befindet sich ein...